Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6933
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 39

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2  3 »     print
Autor: Betreff: Problem : Loch in Herzaura
Magister Templi
Magister Templi

DerWeiseMitBart
Beiträge: 316
Registriert: 13/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/8/2007 um 15:10  
Jetzt lacht bitte nicht wenn Ihr den Titel lest,
es klingt bescheuert und nach Regenbogenesoterik,
aber die Folgen sind weniger schön.

hatte vor na woche ma herzschmerzen und habe einige Tage damit verbracht, das Herz wieder mit Energie zu füllen .. hat auch geklappt, und meiner kleinen Pumpe gehts wieder gut :D

Was ich aber vorher nur vermutet hatte, ist mir jetzt von einem Aurasichtigem Bestätigt worden :
ich habe im Herz-Chakra ein ziemlich dickes energetisches loch!
Natürlich habe ich ihm nicht gesagt was ich vermute, sondern nur "schau ma bitte die Aura und sag was Du siehst".
Bin ja kein Idiot, und kenn die Wirkung suggestiver Fragestellungen ziemlich gut.

Wie schon in anderen Artikeln glaube ich ma erwähnt, leide ich seid jahren an CMS, dem chronischem Müdigkeitssyndrom, und dieses findet körperlich nirgends eine Entsprechung, sprich medizin hilft nicth weil sie keinen Ansatzpunkt hat.
Nun habe ich aber immerhin diesen Ansatzpunkt in der Aura.

Logisch wäre es natürlich, da einfach energie rein zu pumpen. funzt aber nur bedingt ... denn dies ist ein recht bodenloses loch, wo ich unmengen an energie reinpumpen kann ,damit es sich auch nur für kurze zeit schliesst.

Mit Reiki habe ich's schon probiert, hilft, wenn man da 2 stunden reiki jeden tag reinpumpt, aber am nächsten tag iss wieder alles futsch.
Chaosmagische Energie hilft auch sehr gut ,und behebt das problem temporär, aber nur so lang man mit dieser energie aufgeladen bleibt.

Reist man da trancetechnisch rein, findet sich entweder gähnende leere,
oder ein widerlicher psyschicher schmerz.
Beseitigt man diesen, ist Ruhe ... aber nur maximal einen, bis ein paar Tage,
dannach ist wieder alles wie vorher. wächst also quasi nach!

Was will ich jetzt von Euch ?
Hilfe in Form von Tipps, wie man die Aura extern reinigen oder kräftigen oder aufbauen kann.
Hab da ma sowas von AURA-Soma gehört. keine ahnung ob es gut ist.
Jedenfalls bräucht ich irgendwas, was die Aura regeneriert und stärkt.
Und ich bräuchte genau Infos, was ich da nehmen sollte und wieviel.
Das hier keiner Arzt iss etc iss mir wurst,
ich vertrete die Meinung ,dass man nem Patienten auch mim Regentanz helfen kann - ist das problem anschliessend weg, hats geholfen ohne wenn&aber ^^

Hoffe mal auf Hilfe,
ist mir wirklich ernst !

Falls es relevant ist, möchte ich hier den punkt wo dieses loch ist noch genau beschreiben.
Also , da ich nicht genau weiss ob es das Herz-Chakra ist, hier die Stelle :
Es ist genau Mittig vom Körper bezogen auf Links/Rechts.
Von der Höhe her ist es eine knappe Zeigefingerlänge unterhalb der Brustmitte, und zieht sich in etwa bis auf die Brusthöhe.
Die größe ist etwa 10x10 cm kreisförmig.
Fühlt sich meistens heiss an. An dieser Stelle kaum Aura, manchmal normal viel, aber sehr dünn, manchmal sehr eng am körper aber normal dicht,
und wenn ich sehr erschöpft bin auch fehlend.
Wohl bemerkt nicht schwarz sondern einfach nicht da oder nicht mehr wahrnehmbar.
Und interessanter Weise ist dieses loch auch körperlich sichtbar.
An dieser Stelle habe ich auf der Haut eine einbuchtung von nem zentimeter tiefe in etwa, wie so ne Kuhle. Sieht eigentlich ja ganz lustig aus.
Klar haben viele menschen die, aber bei mir ists doch ein wenig auffälliger.


[Editiert am 17/8/2007 um 15:12 von DerWeiseMitBart]



____________________
Das was hier unten steht, hat mit nichts irgend etwas zu tun, also muss man es auch nicht lesen, danke!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Magister Templi
Magister Templi

wirrkopp
Beiträge: 324
Registriert: 24/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/8/2007 um 16:56  
kann dir einfach mal das buch "Herz öffnen statt Kopf zerbrechen" von safi nidiaye empfehlen.... ein sehr gutes buch für die arbeit mit dem herzchakra... ansonsten, "löcher" in dem sinne gibt es nicht... die energie ist auf jeden fall da, nur verstockt... es geht also drum das chakra wieder anzutreiben.... in schwung zu bringen... auf jeden fall toitoitoi, herzöffnung isn schmerzhafter längerer prozess, der immer wieder neu beginnt, aber auch jedesmal schneller geht:-)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Magister Templi
Magister Templi

DerWeiseMitBart
Beiträge: 316
Registriert: 13/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/8/2007 um 22:30  
danke erstma ich guck ma nach dem Buch.

ja blockade stimmt schon ,aber wie gesagt faktisch ist an der stelle so gut wie keine aura.
nicht schwarz, oder sonst was. rings rum oder drin vermutlich blockiert etc k.a.,
aber in der stelle selbst ist dann kaum was.

zu dem buch : hab mir die user-rezensionen angeschaut ... also : die praktischen übungen könnten gut sein... der punkt ist aber : mit der inneren stimme reden tu ich praktisch eh immer, die hat wie da steht auch auf alles ne gute antwort ... wenn das beides eines ist, dürfte ich doch diese probleme net haben... da es aber billig ist denk ich bestell ich ma.

danke an dich und hoffe auf weitere tipps&meinungen!


[Editiert am 17/8/2007 um 22:43 von DerWeiseMitBart]



____________________
Das was hier unten steht, hat mit nichts irgend etwas zu tun, also muss man es auch nicht lesen, danke!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/8/2007 um 01:23  
Hi DWMB!

Ja, das Herzchakra liegt ungefähr da, wo Du's lokalisiert hast. Genaugenommen liegen die Chakren zum größten Teil an der Innenseite der Wirbelsäule und sind mit einem Reflexionspunkt auf der Vorderseite (dem Kshetram) verbunden. Das ist ein Grund, warum in machen Schriften die Rede ist von der "Umkehr der Sinne": da die Chakren auf der Rückseite des Körpers liegen sollte man auch auf diese achten (also die Sinne "umkehren"), die Arbeit mit dem Kshetram ist nicht ganz so effektiv, da sie eben nur indirekt auf das Chakra zielt.
Wie Wirrkopp schon schrieb, die Arbeit mit dem Anahatachakra kann sehr anstrengend sein, die Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Dabei können ein paar Infos helfen: Zunächst ist das Herzchakra mit dem Element Luft verbunden, mit dem Tastsinn und mit der Haut des ganzen Körpers. Bewusstes Fühlen mit den Fingern und mit der Haut des ganzen Körpers kann also auch helfen, das Anahata frei zu bekommen.
Dann ist das Anahatachakra aber auch Teil des Organismus und Teil der Reihe von Chakren. Es verbindet das Manipurachakra (Feuer, Augen) in der Bauchgegend mit dem Visshudichakra in der Kehle (Geist, Ohren). Es verbindet also das Feuer, welches Nahrung für den Körper umwandelt mit dem Zentrum, welches aus den Vibrationen und Frequenzen unserer Umgebung die In-Formationen herausfiltert. Das Anahatachakra steht aber auch in der Mitte aller Chakren, es verbindet generell das Obere mit dem Unteren. Da gibt es noch viel mehr, was sich aus der Position des Chakras allein ergibt, und es lohnt sich, darüber zu kontemplieren und zu reflektieren, um das Chakra zu integrieren.

Was die Nahrung angeht, die dem Anahatachakra zuträglich ist: Zimt! Ein wunderbares Gewürz, auch in deftigen Speisen eine Offenbarung, z.B. um Fleisch mit einem Hauch Zimt zu marinieren oder um einer Sosse den gewissen Pfiff zu geben.
Auch Musik kann helfen die Chakren durchzupusten, ein gutes Orgelkonzert z.B.
Oder natürlich LACHEN (beste Medizin)! Charlie Chaplin (z.B. "Rampenlicht", sehr zu empfehlen, gerade wenn's um Anahata geht) oder die Marx-Brothers (wenn Harpo die Harfe spielt) können wahre Wunder bewirken.

Zu guter Letzt: was den Umgang mit Herzeleid angeht kann eine gewisse "heroische" Haltung dem gegenüber hilfreich sein, stell Dich dem Schmerz mit offener Brust, so heftig er auch sein kann, wenn Du ihn akzeptierst und offen angehst kann er Dich nicht niedermachen.

Grüße, E. Leary


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Magister Templi
Magister Templi

wirrkopp
Beiträge: 324
Registriert: 24/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/8/2007 um 06:26  
jo, bidde bidde:-), viel spaß mit dem buch, es enthält auf jeden fall ein paar gute tips:-)

zu dem was EL noch gesagt hat, die atmung ist auch ein wesentlicher bestandteil des herzchakras, quasi nur durch die gemeinsame luft die wir atmen sind wir mit anderen menschen verbunden, das feuer und die (mündliche)kommunikation die er anspricht funktionieren nur durch das medium der luft...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Magister Templi
Magister Templi

DerWeiseMitBart
Beiträge: 316
Registriert: 13/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/8/2007 um 11:31  
habs ma bestellt und werds heut abend wohl lesen- iss im laden vorrätig.

ähm ma so ne dumme frage :
warum sagt ihr eigentlich alle, herzarbeit sei so schwer ??
in welchem Sinne schwer ?
Ich frag das jetzt als absoluter n00b , der das noch net abschätzen kann *g*

greetz


____________________
Das was hier unten steht, hat mit nichts irgend etwas zu tun, also muss man es auch nicht lesen, danke!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Magister Templi
Magister Templi

wirrkopp
Beiträge: 324
Registriert: 24/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/8/2007 um 13:48  
weil der schmerz der dabei rauskommt der grösste im körper is, und deswegen die blockaden die errichtet wurden um diesesn schmerz abzublocken die stärksten... aber dafür gibts einem ein wunderbar befreiendes lebensgefühl;-)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Magister Templi
Magister Templi

DerWeiseMitBart
Beiträge: 316
Registriert: 13/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/8/2007 um 20:03  
ja, was soll ich sagen ?
Es hat funktioniert.
Danke.

Nachtrag :
Nunja. Die schlechte Nachricht ist : Ich befand mich - mit meiner Homepage, und meinen so genannten Schattenreisen - jahrelang auf dem Holzweg, da sie eine Stufe zu hoch über dem Problem angesetzt haben ... und dieses daher nie von seiner Wurzel heraus lösen konnten.
Aber Worauf ich stolz sein kann : Ich habe es innerhalb von nur anderthalb Tagen geschafft, zum ersten mal mein Herz zu öffnen ... offensichtlich fehlte lediglich eine Kleinigkeit ...
  1. Die Tatsache, das die Wurzel wie die Autorin sagt, aus Schmerz besteht, nicht ,wie ich dachte, aus Angst, oder Mangel.
  2. Das man nicht dagegen kämpfen muss - das Bewusstheit alleine völlig ausreicht.

Nachttrag zwei :
Wie sah das bei Euch aus ? Also ich hab das jetzt ohne Unterbrechung zwei Stunden lang gemacht, und mit Unterbrechung in etwa drei.
Hab noch nie so lang und intensiv daran gearbeitet, bin immer noch ein wenig neben mir, muss ich gestehen.
Wer hätte gedacht ,dass sich da so vieles angesammelt hat. Hab mehrere Male ernsthaft gedacht ich sterbe, weil so viel transformation an einem einzigem Zeitpunkt doch kein mensch aushalten kann ,und auch jetzt bin ich mir noch nicht so ganz sicher, ob ich das unbeschadet überleben werde.
Der Punkt war einfach ich habe die gelegenheit am schopf gepackt, nach dem motto "wer weiss , wann sich mein Herz noch mal öffnet. Lebe ich dann noch ? Wann werde ich noch mal diese unendliche Kraft zur Verfügung haben ?"
Bis ich dann zuletzt mich gefragt habe, warum diese Eile notwendig ist.
Die Antwort war : Wenn ich aus irgend einem Grund sterbe, so habe ich mein Lebensziel nicht erreicht ,und muss in der nächsten Inkarnation all die schlimmen Dinge die ich erlebte, noch mal erleben.
Das ist das letzte ,was ich für heute transformiert habe.
Ich glaube nun wird es zeit, sich was zu erholen.
Danke noch mal!


[Editiert am 19/8/2007 um 21:15 von DerWeiseMitBart]



____________________
Das was hier unten steht, hat mit nichts irgend etwas zu tun, also muss man es auch nicht lesen, danke!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Magister Templi
Magister Templi

wirrkopp
Beiträge: 324
Registriert: 24/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/8/2007 um 07:28  
*g* freut mich dasses dir helfen konnte, toll was du so zu erzählst, viel spaß noch beim ackern;-)
ahso, ich arbeit nun seit paar monaten an dem thema und weiß immernoch nicht ob ich weitergekommen bin oder nicht.. ich häng eben voll in der luft, was fürs herzchakra ja ansich end schlecht is, aber dafür is man auch ned mit den füßen aufm boden... so 2-3 stunden am stück geht, is aber ziemlich schwierig das aufrecht zu halten.. inzwischen mach ich meistens mehrmals am tag ne halbe stunde... und meist "vergess" ich danach gleich wieder was ich eigentlich grad gearbeitet hab... des is manchmal bisserl frustrierend, aber ich denk mir dann immer "wird schon gut sein dassdes nimmer weißt"...


[Editiert am 20/8/2007 um 07:33 von wirrkopp]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Magister Templi
Magister Templi

DerWeiseMitBart
Beiträge: 316
Registriert: 13/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/8/2007 um 17:29  
hab grade noch ma 'gemessen' nach dem gestrigem Tag habe ich nun 1/5 der Auramenge dort, die ich an den körperstellen darüber, und darunter habe... na immerhin. Wenn das nicht ma ein Quantensprung ist!

was das nicht wissen ob man weitergekommen ist angeht :
Das ist eigentlich nicht weiter verwunderlich,
weil es ja im idealfall unter ausschaltung des kopfes geschieht.
Ich habe mich die hälfte der Übung gefragt:
"WAS machst Du da eigentlich ??"
"WIE machst Du das ?"
und nicht zu letzt immer wieder "Wie ist das möglich ? Wieso klappt das ?"
Um ehrlich zu sein weiss ich darauf immer noch keine Antwort,
es klappt alles.
Bin Heut nur Mental übelst geschlaucht davon,
was kein großes Weltwunder darstellt.

Mir ist aber was intressantes aufgefallen : Ich begrüße meinen Chef auf der Arbeit jeden morgen mit "Hallo, wie geht's ?".
Und heute fragte er zum ersten mal, wie es mir geht.
Macht dort sonst kein Mensch ^^
Naja und fühl mich irgendwie leichter.

Was ich eigentlich nur sagen wollt iss : Für den Kopf ist es offensichtlich wirklich relativ schwer zu ergründen wie es klappt.
Hatte als ich mich dann endlich zum mediteren hingesetzt hab,
auch so ne art vision dabei.

Hab die Welt meiner Ängste gesehen - welche ich ja immer bereist habe, um dort einzelne ängste zu überwinden ...
und sah dort alles einstürzen und explodieren und so weiter,
und von überall rannten diese Kreaturen auf mich zu , und in mich hinein, zu tausenden.
In der Mitte ,aus meiner perspektive war eine Art riesiger feuerball/Sonne, aus dessen mitte ich schaute/die ich war.

Eine Szene wie in nem Katastrophenfilm, könnte auch ein bissöl an DawnOfTheDead erinnern, das groteske war halt nur,
dass alle in dieses Feuer reinrannten, als wenn's um ihr überleben ginge.

Gegen Ende tauchten dann im Hintergrund noch so 3 riesige Kampfroboter auf, die im Prinzip aus Starwars hätten sein können, und die dann das feuer auf mich eröffnet haben.
Keine Ahnung was das sollte, obwohl ich ein Zocker bin, träume ich eigentlich so gut wie nie von sowas, und fand die Dinger auch nicht sonderlich faszinierend.
Hab ihnen dann gesacht sie sollten die Leute aus den Trümmern bergen ,was sie dann auch getan haben.

Und dann war da noch so'n kleiner Psycho, der meinte er wäre so stark wie Gott oder gottgleich oder sowas ähnliches.
Als er dann ebenfalls in die Sonne ging - allerdings nicht freiwillig ... war ich irgendwie stolz drauf.
War also mein Stolz den ich wieder fand :D

@Wirrkopp :
Arbeitest Du denn auch nach diesem Buch ?
Ich habe es jetzt grade zu nem Viertel gelesen muss ich gestehen.

Greetz


____________________
Das was hier unten steht, hat mit nichts irgend etwas zu tun, also muss man es auch nicht lesen, danke!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Magister Templi
Magister Templi

wirrkopp
Beiträge: 324
Registriert: 24/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/8/2007 um 18:45  

Zitat:
Hab die Welt meiner Ängste gesehen - welche ich ja immer bereist habe, um dort einzelne ängste zu überwinden ...
und sah dort alles einstürzen und explodieren und so weiter,
und von überall rannten diese Kreaturen auf mich zu , und in mich hinein, zu tausenden.
In der Mitte ,aus meiner perspektive war eine Art riesiger feuerball/Sonne, aus dessen mitte ich schaute/die ich war.


find ich toll, die ganzen kleinen ängste dürfen endlich heim :thumbup:

zu deiner frage.. jein, ich hab des buch vor paar monaten geschenkt bekommen, und es seither halb durchgelesen.. ab und an mal damit gearbeitet... das mit den 5 schlüsselworten hat mich einiges weitergebracht, aber sonst hab ich eben nich soo viel drin entdeckt was mich übern haufen geworfen hätt.. aber s liegt immernoch auf dem buchberg nebeben meinem bett:-)...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Magister Templi
Magister Templi

DerWeiseMitBart
Beiträge: 316
Registriert: 13/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/8/2007 um 22:02  
ich hatte grad ma nen drittel gelesen,
und es brachte schon den durchbruch ...
und hätte ich noch weiter gemacht, dann wohl auch im Blinddarm -.-

nein nein so schlimm war's nicht,
und ich erspar euch auch ma die unangenehmsten details,
aber es ist doch so, dass negative dinge die man rauslässt,
auch physikalisch irgendwie rauswollen ... und wenn man's so übelst übertreibt wie ich nun ma alles immer am Anfang übertreiben muss,
dann kann das doch recht schmerzhaft sein ... aber so langsam ... geht's wieder :D


____________________
Das was hier unten steht, hat mit nichts irgend etwas zu tun, also muss man es auch nicht lesen, danke!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Magister Templi
Magister Templi

wirrkopp
Beiträge: 324
Registriert: 24/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/8/2007 um 06:23  
*g* freut mich dass es dir helfen konnte, und dass du jetz weißt was wir mit schmerzhaft gemeint ham :D
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 2/9/2007 um 10:14  
Weil hier von unerträglichem Schmerz gesprochen wird...leider nicht von der Therapieart...ich empfehle zusätzlich die Sitzung an großen Eschen und Eichen.
Antwort 13
Studius
Studius


Beiträge: 19
Registriert: 7/9/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/9/2007 um 20:52  
versuch mal eine tratak meditation bei vollmond wo du auf den mond starst die energie in der hand bündelst und dann in das "loch" "speist"
Nach einer tratak meditation mit dem mond schaff ichs 40 sec meine hand direkt übers feuer zu halten bei normalen tratak meditationen meistens nichtmal 20 secunden

ich versuch bei meiner meditation die energie des feuers (bzw. des mondes) abzuzapfen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Magister Templi
Magister Templi

DerWeiseMitBart
Beiträge: 316
Registriert: 13/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/9/2007 um 22:04  
danke für die vielen tipps.

Zu Bäumen hab ich nur selten nen Draht, würde ne Eiche wohl noch nicht ma erkennen
(schlimm, die Jugend von Heute ;( )

Aber die Idee mit dem Mond ist was , ich hab eh immer das gefühl wenn ich mich im Mond sonne, gibt mir das Kraft =)
Hoffe mal das ich genug anzapfen kann, um es für ne Zeit lang auszugleichen !

Nochmal : Bin Euch allen seeeehr dankbar ! =)

Grüße


____________________
Das was hier unten steht, hat mit nichts irgend etwas zu tun, also muss man es auch nicht lesen, danke!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7/9/2007 um 22:36  
also das hört sich jetzt vielleicht total dämlich an aber hast du es schon mal mit klopfen versucht? die stelle die du beschrieben hast wäre perfekt zum thymus-klopfen (thymusdrüse ist dafür zuständig das du voller energie bist und auch die allgemeine lebenskraft geht von ihr aus)geeignet.also mit ca 3 fingern diese stelle immer wieder bewusst abklopfen im 3/4 takt erziehlt man die beste wirkung. is kein witz. ich habe selbst ein buch über selbstheilung durch frei klopfen. damit die energie wieder richtig fließen kann.
naja weis nich ob das was hilft.. war ja auch nur so eine idee


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Magister Templi
Magister Templi

DerWeiseMitBart
Beiträge: 316
Registriert: 13/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/9/2007 um 01:08  
interessanter Ansatz.

habs eben probiert.... könnte was bringen ... hab auch ma gegoogelt,
und laut diesem bild ist die thymusdrüse doch recht groß ...
intressant ist, dass sie genau die form dieses loches hat was ich da beim meditieren immer sehe , nur etwas tiefer als auf den bildern.
nunja .. wo genau klopf ich denn da am besten ?

und warum genau dieser takt.
Erzähl ma bitte was zu den Hintergründen

merci !

ergänzung : und auf welche art ? Mit den Knöcheln. Mitder Flachen hand ? oder wie genau ?

ergänzung2 : Und wie oft ? Auf so na seite stand 1-2x pro tag ...
KANN man das überreitzen ausversehen ? Ich frage das weil ich ein recht extremer mensch bin, und wenn ich irgend was finde was helfen könnte, dann mach ich das auch so oft wie geht, so dass es nur grade nicht schadhaft viel ist.


[Editiert am 8/9/2007 um 01:15 von DerWeiseMitBart]



____________________
Das was hier unten steht, hat mit nichts irgend etwas zu tun, also muss man es auch nicht lesen, danke!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Studius
Studius


Beiträge: 19
Registriert: 7/9/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/9/2007 um 09:06  
am besten gehts bei vollmond also sprich am 26 September
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 8/9/2007 um 11:54  
also wie du klopfst is eig egal ich hab nur gelesen das dieser takt einfach besonders stimulierend ist, frag mich nicht warum.
aber ich hab auch einfach iwie geklopft und es hat alles bestens funktioniert. ich klopfe meistens einfach nur mit den fingerspitzen.
du solltest am besten ca 4 -6 cm unter dem schlüsselbein (sitz der thymusdrüse) klopfen
und nein du kannst das nicht überreitzen keine angst toal ungefährlich. es ist eine einfache übung um die drüse wieder in schwung zu bringen wenn man so will^^

wegen deiner energielosigkeit wäre es vielleicht auch gut den haupstrom anzuregen (durch jin shin jutsu = selbstheilung durch handauflegen(hast vielleicht schon mal gemacht oder gehört))

wenn ich zu ungenau war frag einfach nochmal nach^^

mfg okami


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Magister Templi
Magister Templi

DerWeiseMitBart
Beiträge: 316
Registriert: 13/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/9/2007 um 12:49  
also jiu jutsu kenne ich als Kampfsportart (wofür ich nicht die zeit/lust habe)

Den Hauptstrom wieder anregen würde ich relativ gerne, wenn man mir sagt wie das geht.
Wo das schlüsselbein genau liegt habe ich mir eben mal ergoogelt.
Die paar cm da drunter , das heist also genau auf Brusthöhe, right ?

Also nen direkten Energiekick hab ich da zwar nicht bekommen aber iwie tat's gut,
schätze das muss man monatelang machen um resultate zu erzielen.

Mfg


____________________
Das was hier unten steht, hat mit nichts irgend etwas zu tun, also muss man es auch nicht lesen, danke!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 8/9/2007 um 14:05  
es is wie beim trainieren nicht eine starke übung aufeinmal sondern regelmaßigkeit bringt stärke.
und ja direkt auf brusthöhe musst du klopfn
ps jin shin jutsu^^ ist die kunst der selbstheilung durch handauflegen
ich such dir mal nen schönen link der dir beschreibt wie du den hauptstrom anregen kannst^^


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 8/9/2007 um 14:32  
alsoooo hier mal ein paar links zur erleuterung

hier erstmal die 26 "energieschlösser" mit einer passenden beschreibung was sie nützen und ihrer lage, schau dich auf dieser seite einfach ein wenig um

http://www.silviathiel.de/ses.php

leider finde ich nur beschreibungen was jin shin jutsu ist.. den rest müsste man in büchern nach lesen
ich schreibe dir einfach ein paar kleine griffe auf die ich mir heraus geschrieben habe mehr kann ich leider nicht tun:

http://www.silviathiel.de/selbsthilfe.php
einfach umsehen und lesen

für den hauptstrom ist das finger halten zu empfehlen:
fünf finger einer hand nacheinander halten, einfach locker in die hand nehmen und versuchen zu fühlen wie die energie durch sie hindurch fließt.

falls es jemanden interessiert das ist das buch das ich mir geliehen hab, ist wirklich gut
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3517068209/toptenbook s-21


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 8/9/2007 um 14:45  
ein kleies bild das zeigt wofür die einzelnen finger stehen
http://www.heinzrobert.com/jsj/images/hand_emotionen.jpg

so mehr hab ich leider nich gefunden der rest ist immer das gleiche...
viel geschreibe um nichts...

hoffe es hilft dir vielleicht trotzdem weiter..


____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Zelator
Zelator

Helga Fatima
Beiträge: 82
Registriert: 5/9/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 8/9/2007 um 19:14  
ja es ist immer so eine sache mit energie.aber man braucht sie.meditieren
hilft ja auch sehr viel,oder wie gesagt handauflegen.das wichtigste
ist meiner meinung nach aber der glaube an sich selbst



Helga Fatima :redhead:


____________________
jenseitsmedium
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2  3 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,077 Sekunden - 55 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0435 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen