Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7088
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 80

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: elemente - archteyp. eigenschaften/zusammenfassung
Majestät
Magus

Silva
Beiträge: 450
Registriert: 23/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7/6/2005 um 20:58  
Archetyp LUFT

Verstand, klare objektive Erkenntnis, Scharfsinn, Vielseitigkeit,
Neugierig, charmanter Unterhalter
Fähigkeit rein theoretisch eine Vielzahl von Standpunkten einzunehmen
als Advocatus Diaboli: aus/ mit Überzeugung zuwiderlaufende Ansichten vortragen können



Die Welt der:
Abstraktion, der Mathematik, der formalen Logik, des Schachspiels, in der der Intellekt blüht, der Begriffe, der Worte

Kriterium bei Entscheidungen:
richtig oder falsch

Denkweise:
Schüler der klassischen Schule, in der Zusammenhänge errechnet, in der Folgerung nach strengem Maßstab induktiv und deduktiv gezogen werden.
Meister der feinen Differenzierung, des Unterscheidens in immer kleineren Abstufungen. Darin sieht er die größte Leistung des Menschen, die Grundlage aller Erkenntnis.


Erstrebenswert: die reine Idee, die von keinem Vorurteil (Feuer), Nützlichkeitsdenken (Erde) und keiner Laune (Wasser) getrübt wird ist das.


Liebe: es geht ihm um Spielregeln, Beziehungsmodelle, wobei die Teilnehmer als auswechselbar erlebt werden
Das Gefühl „dies/ e oder keine/ r“ ist ihm fremd.
Der Partner/ in bleibt das Surrogat des Traumbildes.
Gleichwertige Beziehung zweier unabhängiger Individuen, die nach dem Gesetz der Fairness leben.


Schattenseiten:
Unvermögen bei einer Sache zu bleiben, sei es eine Überzeugung oder eine Aufgabe, sowie in der Beschränkung auf die Erkenntnis, der keine Tat folgen muß.
Der Vertreter der Zeitungswahrheit, die nur einen Tag Gültigkeit hat.
Er ist ein Lehrstuhl-Philosoph, der seine weltverbessernden Konzepte im Kopf trägt, ohne je einen Ansatz zu machen, etwas davon in die Wirklichkeit umzusetzen.
Er ist ein Taktiker, der mit scharfem Verstand eiskalt kalkuliert, unbelastet von moralischen Überlegungen, skrupellos auf seinen Vorteil setzend.
Er ist ein zynischer Spötter, der, angesichts der eigenen Unfähigkeit, an höhere Werte zu glauben, andere in ihrem Glauben durch doppelzüngiges Wortspiel zu irritieren sucht.




Archetyp FEUER

Lebenskraft, Wille im Gegensatz zum passiven Wünschen
Moralische Kraft
Streben nach Idealen

Die Welt der:
Realität als einen Bereich der verbessert, veredelt werden muß
er zwingt seinen Willen auf
Dompteur in der Arena des Lebens
Mut, Optimismus, Begeisterungsfähigkeit
Anführer
Denken und Handeln ist überwiegend zukunftsbezogen, subjektiv
Das Leben ist das, was getan werden muß

Entscheidungen:
gut oder böse

Schwerste Erfahrung:
Altern und das Spüren nachlassender Kräfte


Liebe:
gemeinsames Engagement und Eintreten für höhere Ziele
Begeisterung füreinander sind wichtig
Konflikt als Reibungswärme und Lebendigkeit
warmherzige Beziehung, nach hohen moralischen Werten ausgerichtet
Höchstmaß an gegenseitigem Umsorgen und gegenseitiger Achtung

Schattenseite:
Dogmatiker, Fanatiker, Selbstüberheblichkeit, Angeber, rücksichtsloser Revierverletzer,
Selbstherrlichkeit
verschießt sich gegen wesentliche Erfahrungen und Erkenntnissen
Ablehnung von Toleranz und Demut
Auslebung seiner Einmaligkeit und seiner Größe










[Editiert am 7/6/2005 von Silva]


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Majestät
Magus

Silva
Beiträge: 450
Registriert: 23/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7/6/2005 um 21:02  
Archetyp WASSER

verbindendes Element
„Wasser gibt nach, aber erobert alles und gewinnt immer die letzte Schlacht“
unendliche Bewegung in alle Richtungen ohne feste Beziehungspunkte, Grenzen
anstrengend, faszinierend, nachgiebig
mal sanft und freundlich, mal aufbrausend und zerstörerisch mitreißend
er besitzt eine Fülle von Traumbildern
einfühlsamer Zuhörer (Therapeut), der sich wie niemand sonst in die Situation anderer versetzen kann


Die Welt der:
Gefühle, Intuition, Sehnsüchte, Hoffnungen, Träume, Phantasien, Künste
alle Bereiche ohne Eingrenzung des Verstandes (Luft), Grenzen (Erde), die auch nicht gesteuert werden können durch den Willen (Feuer)


Denkweise:
überwiegend gefühlsbetont und geprägt von Wunschdenken
intuitive Logik, bei der es keine zwingenden Schlussfolgerungen gibt, in der – wie im Traum - alle Aussagen möglich sind
er erahnt Zusammenhänge

Entscheidungen:
wahrscheinlich oder unwahrscheinlich

Liebe:
gefühlsbetont
Hauptmerkmale: Sehnsüchte, Leidenschaft, größte Hingabefähigkeit, seelisches Miteinanderverschmelzen
er kann auch eine Liebe über große Distanzen aufrecht erhalten, aber nur so lange er spürt, dass die Liebe zwischen beiden lebendig bleibt



Schattenseiten:
Träumer, Phantast
Gedankengänge sind für Außenstehende nicht nachzuvollziehen nimmt wie im Traum eine Vielzahl von Ich-Gefühlen an, ohne sich jemals auf eine Form festzusetzen
Chamäleon, das kein eindeutiges Ich-Gefühl entwickelt, sondern stattdessen jede gewünschte Rolle spielen kann und dieses für das wahre Ich hält


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Majestät
Magus

Silva
Beiträge: 450
Registriert: 23/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7/6/2005 um 21:04  
Archetyp ERDE

Materielle Welt, Fundament, Körper
Liebe zur Natur
praktische Fähigkeiten
innere Stabilität, die aber zur Härte werden kann
ausgeprägter Sinn für gewachsene Werte, Dauer, Kontinuität
Fähigkeit zu sinnlicher Erfahrung ist am höchsten kultiviert



Denkweise:
betont wirklichkeitsnah, Erfahrungswissenschaft, Empirie
Pragmatiker, der sich an der Realität orientiert und sich auf das Machbare konzentriert

Entscheidung:
brauchbar oder unbrauchbar

Liebe:
treu und zuverlässig, aber nur körperlich orientiert,
Beweis für eine intakte Beziehung; Physische Anwesenheit, Greifbarkeit des Partners


Schattenseiten:
stur, unverbesserlich, Materialist, Lüstling,
er ist sein eigener Sklave, wenn er sich übermäßig dem Sammeln materieller Werte widmet.
herzloser Emporkömmling
Perfektionist
Misanthrop
einziges Kriterium zur Beurteilung eines Menschen durch seine Taten und Folgen


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Practicus
Practicus

heffer
Beiträge: 91
Registriert: 7/12/2004
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/6/2005 um 21:18  



____________________
Multispektralmagier mit Diplom
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Administrator
Adeptus Minor

Sid_Amos
Beiträge: 180
Registriert: 8/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/6/2005 um 09:39  
Das währe auch was fürs Grimore.

Solll ich nocht mal aus meine Unterlagen was raussuchen?

Und einer macht dann daraus einen Artikel.


____________________
Am Ende der Metaphysik steht der Satz:
"Homo est brutum bestiale"

Heidegger: Nietzsche II, Pfullingen, 1961, S. 200
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Majestät
Magus

Silva
Beiträge: 450
Registriert: 23/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/6/2005 um 20:17  
ja, danke, sid.

sinmara und ich hatten darüber gesprochen eine art "anweisung zur magie" zu machen. das wäre der erste teil dazu. eventuell wäre ein neues forum dazu da???
was würdet ihr davon halten?

1. teil also die selbstfindung, dazu die zusammenfassung der elemente.
jeder kann sich somit seine charaktereigenschaften zuordnen und einen elmenteüberhang/ -defizit herausfinden <--- selbstreflexion


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Zelator
Zelator


Beiträge: 84
Registriert: 3/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/6/2005 um 20:25  
Äahm... Heffer... haben sich in deiner Tabelle ein paar Fehler eingeschlichen? Ich find die nicht ganz stimmig.

Für meine Begriffe gehört der

Phlegmatiker zur Erde, weil er sich so schwer zu etwas bewegen lässt. Und der
Melancholiker zum Wasser.


Die Sphinx: Kenn mich da zwar nicht aus aber, was haben denn bitte Flügel mit Wasser zu tun?
Flügel sind zum fliegen da, also Luft. Das Haupt gehört dann der Sonne (= dem Feuer), sieht man doch schon am Kopfschmuck. Die Krallen wären somit übrig für Wasser, weil Wasser auf Dauer alles besiegt.

Soweit meine Überlegungen dazu.


Astrologische Felder- und Zeichenzuteilung:

Feuer: 1,5,9 - Widder, Löwe, Schütze
Erde: 2,6,10 - Stier, Jungfrau, Steinbock
Luft: 3,7,11 - Zwillinge, Waage, Wassermann
Wasser: 4,8,12 - Krebs, Skorpion, Fische

Nochn Link:
http://www.atlantis-astroagent.com/basics.html#4


____________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht. - Václav Havel -
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Adeptus Major
Adeptus Major

Hitzi
Beiträge: 208
Registriert: 18/6/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/6/2005 um 01:54  
Phlegma ist ein Charakterzug, der dem Element Wasser zugeordnet wird. Gleichgültigkeit. Im Gegensatz zu Cholerik - Feuer.
Der dem alles Gleichgültig ist, und für den alles gleich gültig ist, den kannst du niemals besiegen, den kannst du niemals wirklich treffen, dafür ist er ein schlechter Beschützer. Da merke ich meine Wasser Eigenschaften...

Wo hast du das alles her Silva? Hast du das so schön zusammengefaßt?
Ich möchte gern über ein paar Eigenschaften reden bei denen ich nicht ganz übereinstimme...
Franz Bardon schreibt, daß Optimismus, Lust, Gutherzigkeit sowie Prahlerei, Selbstüberhebung, Tratschsucht, Verschwendung der Luft zuzuordnen ist.

Wie kommt man zu der Überlegung die Logik der Luft zuzuschreiben?

ich schlaf schon fast ein, hoffe es antwortet bald jemand....
ciao!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Zelator
Zelator


Beiträge: 84
Registriert: 3/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/6/2005 um 16:53  
Na schön, streiten wir uns ein bischen. ;)
Zitat:
Phlegma ist ein Charakterzug, der dem Element Wasser zugeordnet wird. Gleichgültigkeit. Im Gegensatz zu Cholerik - Feuer.
Der dem alles Gleichgültig ist, und für den alles gleich gültig ist, den kannst du niemals besiegen, den kannst du niemals wirklich treffen, dafür ist er ein schlechter Beschützer. Da merke ich meine Wasser Eigenschaften...

Ausm Duden: Phlegma: Trägheit, Gleichgültigkeit, Schwerfälligkeit.

Wasser ist flüssig und beweglich. Erde unbeweglich und schwerfällig - sie fließt nicht.
Ergo: Phlegma - Erde.

Aber es gibt ja auch noch gewisse Überschneidungen bei den Elementen. ;)

Zitat:
Franz Bardon schreibt, daß Optimismus, Lust, Gutherzigkeit sowie Prahlerei, Selbstüberhebung, Tratschsucht, Verschwendung der Luft zuzuordnen ist.

Mit Selbstüberschätzung, Tratschsucht und vielleicht auch Verschwendung passt das bei negativer Auswirkung der Kraft. Prahlerei gehört eher zu Feuer (Sonne, Mars).

Optimusmus würde ich dem Feuer (Jupiter) zuordnen. Lust dem Mars (ebenfalls Feuer). Gutherzigkeit dem Neptun (Wasser), Mond (Wasser) oder Juno.

Zitat:
Wie kommt man zu der Überlegung die Logik der Luft zuzuschreiben?

Das Luftzeichen Zwillinge, dem Merkur zugeordnet ist. Merkur steht u.a. für Logik und Intellekt.


____________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht. - Václav Havel -
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Majestät
Magus

Silva
Beiträge: 450
Registriert: 23/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 20/6/2005 um 20:14  
das ganze was ich hier reingepostet habe, ist meine interpretation von hajo banzafs arbeit.

guckt mal rein bei hajo www.tarot.de


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Adeptus Major
Adeptus Major

Hitzi
Beiträge: 208
Registriert: 18/6/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/6/2005 um 03:51  
zu Silva:

Ich hoffe du verstehst mich nicht falsch. Ich finde deine Zusammenfassungen erfreulich gut. Doch so wie ich manche Wörter(Optimismus, Lust, Phlegma,...) verstehe gehören sie zu einem anderen Element.

-------- zu den Zuordnungen

Und die jeweils gegenteiligen Eigenschaften gehören für mich jeweils gegenteiligen Elementen zugeordnet. Darauf achte ich bei meinen Überlegungen sehr. Und ich hab noch keinen unüberwindbaren Widerspruch beim nachdenken gefunden, ich glaube auch, daß es keinen gibt.
Das Gegenteil von Cholerik ist für mich wie schon gesagt Phlegma, seht ihr das auch so? Feuer ist glaube ich unbestritten Feuer zuzuordnen.
Für mich ist Leichtigkeit der Luft zuzuordnen, im Gegenteil zu Erde - Schwere. Und Optimismus ist für mich eher eine Eigenschaft der Leichtigkeit, Heiterkeit; Deshalb Luft.
Ein Problem bei dieser Zuordnung ist auch, daß manche Worte nicht besonders scharf sind bezüglich des Bedeutungsspektrums(nicht Vielfachheiten; was denke ich einfach getrennt behandelt wird), wie zum Beispiel Phlegma. Oder man bezieht sich bei der Zuordnung auf das Hauptmekrmal/"die Mitte" der Eigenschaft. Bei mir ist das bei Phlegma das Nomen zu dem Gefühl der absolten Gleichgültigkeit, die sicher einen gewissen Hang zum Trägen hat. Bilde dir mal das Gefühl der Absolten Gleichgültigkeit ein.
Optimismus ist eher so in Richtung: "wird schon gut gehn".


-----------

Übrigens, Danke! Durch deine Beiträge habe ich nocheinmal über dieses Thema nachgedacht und habe dadurch ausgelöst mein diesbezügliches Gedankengebilde dementsprechend strukuriert. Ich finde Elementarismus gut und wichtig.

[Editiert am 21/6/2005 von Hitzi]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Novize
Novize

PaperWing
Beiträge: 7
Registriert: 28/2/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 29/2/2008 um 17:50  
Ich habe das Sternzeichen Zwillinge und daher wird mir das Element Luft zugewiesen.
Doch ich kann mich auf keinster Weiße damit identifizieren, es passt nicht zu mir,. wenn ich die Stärken Schwächen, etc. durchlese.
Ich kann mich vielmehr mit dem Element Wasser identifizieren. Ich habe auch einen Test gemacht (weiß nicht mehr von wem der war, hab ihn aber durch einen hier im Forum genannten Namen entdeckt) und da traf Wasser bei weitem am besten zu mir und Luft sogar am schlechtesten.
Kann es sein, dass Wasser mein Element ist, obwohl ich Zwilling bin? Oder hab ich da was gänzlich falsch verstanden:question:


[Editiert am 29/2/2008 um 18:52 von PaperWing]



____________________
lg,
PaperWing
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Zelator
Zelator

Trapper
Beiträge: 89
Registriert: 19/2/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/2/2008 um 19:08  
Dasselbe hab ich auch schonmal gefragt (nur mit Feuer und Wasser)

Hier der Link
http://www.magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewth read&tid=1394


____________________
Onus est honos
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Novize
Novize

PaperWing
Beiträge: 7
Registriert: 28/2/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 29/2/2008 um 21:58  
Ah, danke. Hat mich viel weitergebracht :)


____________________
lg,
PaperWing
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,064 Sekunden - 48 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0359 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen