Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6990
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 50

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2  3 »     print
Autor: Betreff: Angriffe durch Dämonen und Vampire
Novize
Novize

waldfee
Beiträge: 5
Registriert: 12/3/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/6/2005 um 15:02  
Hallo

ich habe schon lange Kontakt zur geistigen Welt und noch nie nennenswerte Probleme gehabt - selbst der ein odere andere Dämon war nur halb so wild

Nun ist es aber so, daß jemand durch voodoo versucht, mich auszuschalten und dabei ziemlich hartnäckig ist. Ich habe schon so ziemlich alles ausprobiert, aber es wirkt nur kurzfristig und auch nicht so richtig, daß es weg ist

Gibt es etwas, das ihr mir empfehlen könntet?
Tagsüber geht es eigentlich, meistens werde ich in den frühen Morgenstunden von Dämonen und Vampiren angegriffen, die unzählig sind.
Ich kann sie verscheuchen und auch töten, aber sie kommen immer wieder.
Auch sonst bekomme ich zwischendurch Gänsehäute und weiß dann, daß wieder negative Magie angewandt wird.

Gruß
waldfee
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2881
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/6/2005 um 07:51  
Die Telefonnummer von Fox Mulder ist 555 - 8762 - 666 - 1000

Ok. bleiben wir ernst (warum passiert sowas eigentlich nie mir, dabei hab ich so einen schönen spitzen eichenpflock....)

NEEEIN::: ok, ich bleib ernst....

gegen voodoo kann man nichts machen, derjenige besitzt aller wahrscheinlichkeit nach haare oder blut oder fingernägel von dir, und hat ein püppchen gemacht. du musst diesen zauber in die hand bekommen und vernichten. ansonsten: mach selbst eine puppe von dir, die an deiner statt angegriffen werden soll. aber da du wahrscheinlich kein voodoo kannst, ist das auch weniger effektiv. die üblichen schutzmechanismen scheinen ja zu versagen. hast du in deinem zimmer das übliche zeugs gegen mag. angriffe, wie salzkreis, pentagramme an türen und fenstern, traumfänger und was - weiss - ich- was?

und guck nicht zu viele gruselfilme


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Kandidat
Kandidat

Irrlicht2
Beiträge: 42
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/6/2005 um 13:53  
Nur ein paar Fragen!
Hat man Dir erzählt dass ein Vodoozauber über Dich gesprochen wurde?
Meist funktionieren diese Zauber nur weil die betreffende Person daran glaubt und deshalb die Folgen des Fluches auf sich zieht.
Glaubst Du dass Vodoo funktioniert?
Wenn ja versuche über diesen Weg einen Schutz/ Gegenzauber zu wirken.
Hol Dir Hilfe aus der Geisterwelt, zumindest einen Rat.
Irrlicht2


____________________
Es gibt immer ein Licht.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Gast

Gast
smilies/tongue.gif erstellt am: 10/6/2005 um 16:28  
sei gegrüßt.

warum nur abwehren, wo es doch so viel mehr spaß macht zurückzuschlagen? arbeite dir ein nettes angriffsritual aus, das du dann über den selben "kanal" zurückschickst.

es hat sich bei mir immer eine retromagische technik bewährt, die die angriffsenergie des gegners nutzt und verstärkt reprojiziert.

es gibt zeiten, wo einem eine "blessed be"-mentalität nicht mehr weiterhilft.....


sei furchtbar in deinem zorn!


viel erfolg

V.
Antwort 3
Novize
Novize

waldfee
Beiträge: 5
Registriert: 12/3/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/6/2005 um 17:02  
Erst einmal vielen Dank für eure Antworten

Ja, ich weiß das es voodoo ist und weiß auch den Absender.
Salz, Pentagramme, Schutzglyphen .... - ich habe alles durch

Mit voodoo hatte ich sonst wirklich nichts zu tun, habe es mir aber angeeignet, um zu wissen, was los ist
und siehe da .... die Uhrzeiten und Rituale die ich bemerkt hatte, stimmen mit den Ritualen und Uhrzeiten im Buch überein.

Sie hat Bilder von mir, sonst nichts
aber auf den Bildern sind auch meine Kinder und die werden mit angegriffen

Ich habe auch die Energien zurückprallen lassen, wenn ich bemerkte, daß sie wieder "aktiv" ist
es hilft alles nur kurzfristig
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Gast

Gast
smilies/mad.gif erstellt am: 10/6/2005 um 19:56  
nicht abprallen lassen, ich rede von ZURÜCKSCHLAGEN. gerade wenn es auch um deine kinder geht.

laß dir was einfallen. das gebiet der angriffstechniken ist so vielfältig....

da wird bestimmt was für dich dabei sein.

aus was für gründen wirst du denn attackiert?

V.
Antwort 5
Majestät
Magus

Silva
Beiträge: 450
Registriert: 23/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/6/2005 um 10:00  
vama!!! :o


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Queen of England
Magister Templi

Sinmara
Beiträge: 393
Registriert: 16/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/6/2005 um 12:20  
oehm also zurueckschlagen ist dann doch etwas zuviel verlangt - genuegt doch wenn sie es abwehren kann. Gerade wenn Kinder im Spiel sind wuerd ich da nicht gross herumprobieren, sondern beinhart abprallen lassen.

Diese Rachementalitaet bringt einen doch auch nicht weiter


____________________
Island of Zombie Women
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 11/6/2005 um 16:45  
hi, sin!

nun ja...........ich denke, daß das jeder für sich selbst entscheiden muß. auch unser waldfeelein (greetz an dieser stelle!). ich kann jetzt nur von meinem persönlichen standpunkt ausgehen.

ich kann es nicht akzeptieren von irgendwelchen dahergelaufenen hobbymalfacteuren als versuchskarnickel mißbraucht zu werden.

leben und leben lassen!was du nicht willst, das man dir tu blablabla...

aber falls sich jemand dazu erdreisten sollte, eine andere person (und dessen familie(!!!)) anzugreifen, sollte man schon einen eindeutigen schlußpunkt setzen, sonst wird man immer nur der spielball bleiben.

und grundlos habe ICH zumindest noch niemanden angegriffen.

ich habe auch familie.

gerade deswegen vielleicht meine wehrhaftigkeit.

"blessed be" ;) & grüße auf die insel!

V.
Antwort 8
Gast

Gast
smilies/wink.gif erstellt am: 11/6/2005 um 16:47  
gaaaaaaanz liebe grüße auch an dich, silva.

(hätte ich fast überlesen, bitte entschuldige.)

do what has to be done.


V.
Antwort 9
Novize
Novize

waldfee
Beiträge: 5
Registriert: 12/3/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 12/6/2005 um 16:31  
Ich weiß nicht, warum ich angegriffen werde und es dauerte erst eine Zeit, bis ich kapierte, was da lief/läuft
So wie ich es sehe, geht es darum, Hexen "auszuschalten", denn sie hat mir die Dämonen in Form von Inquisitoren oder ehemaligen Inquisitoren auf den Hals gehetzt, die mich töten wollen
Sie tragen lange schwarze Kutten und ein Dämon ist öfter als eine junge Frau dabei, die sie ins Feuer schmeißen. Angeblich heißt sie Hadeike und war eine Hebamme im 14. Jahrhundert. Dabei handelt es sich um eine angeheiratete Verwandte von mir, wie ich festgestellt habe
Diese Tussi hat also meine Ahnen reaktiviert - irgendwie

Ihr Schutz ist dabei nicht allzugroß, wenn sie die Zauber anwendet, denn ich kann einiges sehen und habe sie beim zurückschlagen schon mehrfach für ein paar Tage ausschalten können. Aber sie fängt immer wieder damit an. Die Dämonen, die sie sich bei ihrer esoterischen Tätigkeit gefangen hat, bringen sie schnell wieder auf die Beine
Es ist sehr gruselig und aus unserem ehemaligen Haus mit positiven Energien ist ein regelrechtes Geisterhaus geworden

Ich habe auch schon die "Bekanntschaft" mit Luzifer höchst persönlich gemacht, der an meinem Bett gesessen hatte. Ich fragte ihn "wer bist du" - er "du weißt doch, wer ich bin" - ich "nein" - er "ich bin aus der Hölle"
Es war ein sehr gut aussehender Mann, der Telepathie konnte und auch sehr magisch war
allerdings war er sehr boshaft, so daß ich die Sprengglyphe einsetzen mußte. Damit fackel ich auch nicht mehr lange

Die sind bei mir auch schon in den Rücken eingetreten
es gab einen richtigen Schlag und sie waren in meinen Gedanken und Träumen
Durch einen Banngesang sind sie wieder raus



[Editiert am 12/6/2005 von waldfee]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Ipsissimus
Ipsissimus

Snowwulf
Beiträge: 646
Registriert: 26/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/6/2005 um 16:50  
hmm.. wie weit treten diese vorfälle denn von der Traumwelt in die Realwelt über... bzw.. in wie weit beeinflusst das geschehen (wenn es denn überhaupt im Äther passiert) auch die Realität, wenn dich diese Dämonen angreifen???

woher kommst du denn??? kann man dir dabei irgendwie helfen?? würde ich mir ja gerne anschauen... wenn ich mal so dreist sein darf um das zu äussern.. aber ich kenn es so stark auch nicht..


____________________
Finde Deinen eigenen Pfad | www.neo-eso.de | Elementares erleben
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Novize
Novize

waldfee
Beiträge: 5
Registriert: 12/3/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 14/6/2005 um 18:03  
Also, tagsüber gab es zwar auch Angriffe, aber längst nicht so massiv, wie in den frühen Morgenstunden
Sie greifen mich dann an, wenn ich mich nicht wehren kann und das ist im Tiefschlaf

Ich habe die nachts auch schon mit meinem Geist durchs Haus gejagt, dabei konnte ich auch die Vampire erkennen
diese Gestalten, von denen angenommen wird, sie seien Spukgeschichten, gibt es wirklich
Sie sehen aus wie diese Vögel, die in dem Film "Ghost, Nachricht von Sam" die Bösen holen
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Ipsissimus
Ipsissimus

Snowwulf
Beiträge: 646
Registriert: 26/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/6/2005 um 08:40  
hmm.. hast du es schon mal mit Schutzrunen an den Türen versucht...???


____________________
Finde Deinen eigenen Pfad | www.neo-eso.de | Elementares erleben
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Neophyt
Neophyt

Elm
Beiträge: 68
Registriert: 22/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/6/2005 um 09:36  
Pentagramme nützen nichts???....klingt spannend......gibt ja zum Glück noch andere Sachen.

Satorquadrate: mein Lieblingsschutzsymbol, in die Türpfosten einritzen, oder auf ein Blatt schreiben und aufkleben. Vielleicht noch eines unters Bett. Zusätzlich könntest du noch ein Pentagramm ins Quadrat miteinzeichnen. wenn es alleine nicht reicht, dann vielleicht in Verbindung mit dem Satorquadrat.

Schutzräucherungen: gibts ja fertig zu kaufen, oder man bastelt sich selber ne Mischung, auf weihrauchbasis zum Beispiel.

Schutzkerzen: Lass sie einfach brennen, wenn du zu Hause bist. In der Nacht hat man sie zwar aus, aber Tagsüber werden sie dir bestimmt nützlich sein. Die Kerzen stellst du dir am Besten selber her und den
Weih.-/Segnungsspruch, den die Kerzen brauchen, richtest du spezifisch auf die Dämonen ein, die dich Angreifen, dadurch wird die Wirkung der Kerzen maximiert.

Schutzgeister/Engel oder ähnliches: Rein Theoretisch kannst du auch einfach ne eigene "Armee" aufstellen. Vielleicht hat ja irgendein positives Geistwesen gerade Zeit um sie mit ein paar Dämonen rumzuschlagen. Hab ich zwar noch nicht ausprobiet, aber warum soll es nicht auch funktionieren.

Im Geisterarchiv http://www.geisterarchiv.de kannst du auchmal nachsehn, ob du was findest. Da sind viele Schutz und Abwehrmaßnahmen drin, aber auch ein Haufen von Geistern und Dämonen beschrieben. Vielleicht findest du auch deine Angreifer, oder vielleicht einen Bannspruch gegen sie.

Hätt ich fast vergessen. Schutzamulette! Fals du keines hast, ist es nie falsch sich eines zuzulegen.

Gruß
Elm


____________________
Lieben heisst Leben
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 19/6/2005 um 14:37  
Ich bin zwar erst ein "Neuling" was praktische Magie angeht, aber ich würde dir mal einen Blick in das "Handbuch d. Chaosmagie" empfehlen. Das Ritual "im Netz d. Spinne" dürfte da sehr empfehlenswert sein. Weil dein "Gegner" es ja immer wieder auf's neue probiert und dank diesem Ritual seine eigenen Angriffe reflektiert werden, schadet er sich bei jedem Angriff selbst.

Du kannst auch (s. auch Handbuch d. Chaosmagie) eine Art seelischen "magischen Spiegel" erstellen. Der hat dieselbe Wirkung, nur nicht mit ganz so drastischen Folgen für dein Gegenüber. Je nachdem, was dir mehr beliebt.

Soviel von meiner Seite :)
Antwort 15
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 19/6/2005 um 16:38  
wo wir schon mal bei der chaosmagie sind......nimm dir ein wenig zeit und entwickle selbst etwas "durchschlagendes". learning by doing.

V.
Antwort 16
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 19/6/2005 um 17:01  
Das ist das schöne an der Chaosmagie... sie werfen dir einen Brocken vor: "Nun mach mal!"
Antwort 17
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 20/6/2005 um 02:09  
imn diesembereich hab ich kaum ahnung, aber warum suchst du dir nicht unetrstützung eines schamanen oder einer anderen hexe, voodoopriesterin oder eine magiers der sie mal richtig zeigt wo der hammer hängt. Ich kenn jemanden...ein hexer vomn alten schlag...ein sehr mächtiger mann. da sieht sie kein land mehr wenn er loslegt.
Antwort 18
Neophyt
Neophyt

Elm
Beiträge: 68
Registriert: 22/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/6/2005 um 14:27  
Irgendwas hab ich glaub ich nicht mitbekommen: is es im Moment in Mode, sich gegenseitig fertig zu machen? Reicht es nicht sich zu schützen, muss man sich denn immer gleich rächen? Es nützt doch niemandem, wenn man sich gegenseitig einstampft.
Gruß
Elm


____________________
Lieben heisst Leben
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 20/6/2005 um 15:33  
Wenn es nicht aufhört, reicht schützen nicht. Man muss sich doch wehren? Du würdest dir das gefallen lassen?

Ich an Ihrer Stelle, würde das gegenüber bluten lassen! Bis zum letzten Tropfen wenn es sein muss :mad:
Antwort 20
Queen of England
Magister Templi

Sinmara
Beiträge: 393
Registriert: 16/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 20/6/2005 um 15:45  

Zitat:
Wenn es nicht aufhört, reicht schützen nicht. Man muss sich doch wehren? Du würdest dir das gefallen lassen?

Ich an Ihrer Stelle, würde das gegenüber bluten lassen! Bis zum letzten Tropfen wenn es sein muss :mad:


jaa, Krieg, Blut, Tod! nur her damit *ironie auspack*


____________________
Island of Zombie Women
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Neophyt
Neophyt

Elm
Beiträge: 68
Registriert: 22/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/6/2005 um 15:54  
Die Frage die ich mir stelle, wenn mich jemand nicht mag und mir was böses will ist: warum? Gibt es einen Grund, vielleicht kann die person nicht anders. Kann man drüber reden? Wie lässt sich das problem lösen?
Man kann jedes Problem lösen, ohne den Streitpartner einzustampfen. Man muss nur bereit sein, Eingeständnisse zu machen und zu reden.

Die andere Sache: Wenn ich zurückschlage muss ich auch die Anwort darauf aushalten, weil die wenigsten so viel Erfahrung in magischen Kämpfen haben, um den Gegner mit einem Schlag die Lust am Kämpfen zu nehmen. Und der gegenschlag würde bestimmt kein Spaß sein.

Ich bevorzuge es mich solange zu schützen, bis dem anderen die lust vergeht, und wenn es JAhre dauert. es ist wesentlich weniger Kraftraubend, als sich mit jemandem zu schlagen.
Gruß
Elm


[Editiert am 20/6/2005 von Elm]


____________________
Lieben heisst Leben
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 20/6/2005 um 16:29  
Macht aber auch nur halb so viel Spaß :cul:

nein, ernsthaft... ich trete doch meinem Feind nicht mit Verständnis gegenüber?

werden wir auf keinen grünen Zweig kommen... Jedem das seine...

:P
Antwort 23
Neophyt
Neophyt

Elm
Beiträge: 68
Registriert: 22/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/6/2005 um 18:06  
Es kann sein, dass wir auf keinen Grünen zweig kommen. aber das is doch auch nicht all zu schlimm, oder? Wie du schon sagst: jedem das seine.
Gruß
Elm


____________________
Lieben heisst Leben
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2  3 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,061 Sekunden - 59 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0322 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen