Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7088
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 80

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Gregorius Schutzglyphe
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2904
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/10/2007 um 09:48  
Es gibt (meines Wissens nach von Greg A. Greg) eine Schutzglyphe, die man sich ansehen kann, wenn man in der Google - Bildsuche "Schutzglyphe" eingibt. zu sehen ist ein Pentagramm, eine Spirale, ein Aleph, ein Eonnenzeichen, die Buchstaben ehi jeh und "Kether".

so, meine frage: die zugrichtung ist doch eindeutig "anrufend", und nicht "bannend". ergibt das einen sinn?


[Editiert am 18/10/2007 um 09:49 von Hephaestos]



____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/10/2007 um 13:57  
Naja, das Pentagramm ist nicht geschlossen, aber die kleinen Pfeile zeigen doch in die Richtung entgegen dem Sonnenlauf, also "bannend", oder?

Keine Ahnung, warum, aber das Teil erinnert mich an das Lied von Mike Krüger mit dem Nippel... "da erscheint dann auch ein Pfeil, da drücken wir dann drauf..."


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2904
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 19/10/2007 um 07:59  
also ich kenne "bannend" als "im sonnenlauf". bannend, erde wäre demnach von unten links zur spitze

und erde/bannend als "im sonnenlauf, auf die erde zu"

also ich beziehe mich dabei jetzt auf den dawn und das "klassische" wicca..

für mich ergibt das ganze ja auch wenig sinn, das hat eher was von levi der - meiner meinung nach - auch einfach nur "dekoratives zeug" um die pentagramme herum gemalt hat. aber da ich neugiereig bin, forsche ich weiter.

welchen sinn macht eurer meinung nach das "gebrochene pentagramm"? ehedem war das ja die falle, mit der faust den teufel gefangen hat - oder hab ich jetzt was falsch im kopf?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/10/2007 um 13:47  

Zitat von Hephaestos, am 19/10/2007 um 07:59

welchen sinn macht eurer meinung nach das "gebrochene pentagramm"? ehedem war das ja die falle, mit der faust den teufel gefangen hat - oder hab ich jetzt was falsch im kopf?


Nee, genau das isses ja! Sozusagen des Pudels Kern...

Aber diese Glyphe wirkt schon Sinnhaft, irgendwie. Die Energie von Kether wirde erst zur Erde gelenkt, dann pentagrammmäßig einmal um die Aura geschlungen, aber auf dem Weg zurück zur Krone in einer schicken Spirale zum Herzen gelenkt. Das erklärt dann auch den schmückenden Zierrat: AHIH und Kether für das höchste Chakra, das Aleph für den Pfad, an dem die Umlenkung passiert und das Solsymbol für das Ziel des Ganzen. Der Dreigroschen Eugen war ja nicht ganz so verspielt wie der alte E. Levi.

Gruß, E. Leary


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Studius
Studius

anouk
Beiträge: 19
Registriert: 11/8/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/8/2009 um 15:52  
Ich kenne diese Glyphe eher als Spaltungsglyphe. Spaltungsglyphen sind astrales Nitroglycerin und werden direkt auf jemanden oder etwas angewendet, von dem man sich trennen will.....ist sicherlich auch ne Form von Schutz aber...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 11/8/2009 um 16:38  
Meintet ihr diese Glyphen?



Antwort 5
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,058 Sekunden - 29 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0385 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen