Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6998
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 73

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2  3 »     print
Autor: Betreff: Dr. Laura - Die Bibel mal wörtlich ausgelegt.
Ipsissimus
Ipsissimus

Snowwulf
Beiträge: 647
Registriert: 26/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/cool.gif erstellt am: 8/2/2008 um 12:06  
Hier mal wieder ein schöner Beweis, was alles passiert, wenn man die Bibel wörtlich auslegt. (grins)

Laura Schlessinger ist eine US-Radio-Moderatorin, die Leuten, die in ihrer Show anrufen, Ratschläge erteilt. Kürzlich sagte sie, als achtsame Christin, dass Homosexualität unter keinen Umständen befürwortet werden kann, da diese nach Leviticus 18:22 ein Greuel wäre. Der folgende Text ist ein offener Brief eines US-Bürgers an Dr. Laura, der im Internet verbreitet wurde.

Liebe Dr. Laura,

vielen Dank, dass Sie sich so aufopfernd bemühen, den Menschen die Gesetze Gottes näher zu bringen. Ich habe einiges durch Ihre Sendung gelernt und versuche das Wissen mit so vielen anderen wie nur möglich zu teilen.
Wenn etwa jemand versucht seinen homosexuellen Lebenswandel zu verteidigen, erinnere ich ihn einfach an das Buch Mose 3, Leviticus 18:22, wo klargestellt wird, dass es sich dabei um ein Greuel handelt. Ende der Debatte.

Ich benötige allerdings ein paar Ratschläge von Ihnen im Hinblick auf einige der spe-ziellen Gesetze und wie sie zu befolgen sind,

a) Wenn ich am Altar einen Stier als Brandopfer darbiete, weiß ich, dass dies für den Herrn einen lieblichen Geruch erzeugt (Lev.1:9).
Das Problem sind meine Nachbarn. Sie behaupten, der Geruch sei nicht lieblich für sie. Soll ich sie niederstrecken?

b) Ich würde gerne meine Tochter in die Sklaverei verkaufen, wie es in Exodus 21:7 erlaubt wird. Was wäre Ihrer Meinung nach heutzutage ein angemessener Preis für sie?

c) Ich weiß, dass ich mit keiner Frau in Kontakt treten darf, wenn sie sich im Zustand ihrer menstrualen Unreinheit befindet (Lev.15:19-24). Das Problem ist, wie kann ich das wissen? Ich hab versucht zu fragen, aber die meisten Frauen reagieren darauf pikiert.

d) Lev. 25:44 stellt fest, dass ich Sklaven besitzen darf, sowohl männliche als auch weibliche, wenn ich sie von benachbarten Nationen erwerbe. Einer meiner Freunde meint, dass würde auf Mexikaner zutreffen, aber nicht auf Kanadier. Können Sie das klären? Warum darf ich keine Kanadier besitzen?

e) Ich habe einen Nachbarn, der stets am Samstag arbeitet. Exodus 35:2 stellt deut-lich fest, dass er getötet werden muss. Allerdings: bin ich moralisch verpflichtet ihn eigenhändig zu töten?

f) Ein Freund von mir meint, obwohl das Essen von Schalentieren, wie Muscheln o-der Hummer, ein Greuel darstellt (Lev. 11:10), sei es ein
geringeres Greuel als Homosexualität. Ich stimme dem nicht zu. Könnten Sie das klarstellen?

g) In Lev. 21:20 wird dargelegt, dass ich mich dem Altar Gottes nicht nähern darf, wenn meine Augen von einer Krankheit befallen sind. Ich muss zugeben, dass ich Lesebrillen trage. Muss meine Sehkraft perfekt sein oder gibt's hier ein wenig Spiel-raum?

h) Die meisten meiner männlichen Freunde lassen sich ihre Haupt- und Barthaare schneiden, inklusive der Haare ihrer Schläfen, obwohl das eindeutig durch Lev. 19:27 verboten wird. Wie sollen sie sterben?

i) Ich weiß aus Lev. 11:16-8, dass das Berühren der Haut eines toten Schweines mich unrein macht. Darf ich aber dennoch Fußball spielen, wenn ich dabei Hand-schuhe anziehe?

j) Mein Onkel hat einen Bauernhof. Er verstößt gegen Lev. 19:19 weil er zwei verschiedene Saaten auf ein und demselben Feld anpflanzt.
Darüber hinaus trägt seine Frau Kleider, die aus zwei verschiedenen Stoffen gemacht sind (Baumwolle/Polyester). Er flucht und lästert
außerdem recht oft. Ist es wirklich notwendig, dass wir den ganzen Aufwand betreiben, das komplette Dorf zusammenzuholen, um sie zu steinigen (Lev.24:10-16)?
Genügt es nicht, wenn wir sie in einer kleinen, familiären Zeremonie verbrennen, wie man es ja auch mit Leuten macht, die mit ihren Schwiegermüttern schlafen? (Lev 20:14)


____________________
Finde Deinen eigenen Pfad | www.neo-eso.de | Elementares erleben
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2882
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 8/2/2008 um 19:29  
hach ja - wenn das GLD wüsste :)


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Ipsissimus
Ipsissimus

Snowwulf
Beiträge: 647
Registriert: 26/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9/2/2008 um 19:25  
*lacht*

ich glaube das is ihm egal.. *zwinker* ausserdem könnte man das auch für andere Dogmatiscche Bücher machen..

*zwinker*


____________________
Finde Deinen eigenen Pfad | www.neo-eso.de | Elementares erleben
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Adeptus Exemptus
Adeptus Exemptus

dSchmetterling
Beiträge: 256
Registriert: 12/10/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/2/2008 um 21:12  
Gab es ein Statement von der Moderatorin?


____________________
Verloren in Momenten, die nie existierten.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 10/2/2008 um 02:15  

Zitat:

Zitat von Snowwulf, am 8/2/2008 um 12:06
Hier mal wieder ein schöner Beweis, was alles passiert, wenn man die Bibel wörtlich auslegt. (grins)

Laura Schlessinger ist eine US-Radio-Moderatorin, die Leuten, die in ihrer Show anrufen, Ratschläge erteilt. Kürzlich sagte sie, als achtsame Christin, dass Homosexualität unter keinen Umständen befürwortet werden kann, da diese nach Leviticus 18:22 ein Greuel wäre. Der folgende Text ist ein offener Brief eines US-Bürgers an Dr. Laura, der im Internet verbreitet wurde.

Liebe Dr. Laura,

vielen Dank, dass Sie sich so aufopfernd bemühen, den Menschen die Gesetze Gottes näher zu bringen. Ich habe einiges durch Ihre Sendung gelernt und versuche das Wissen mit so vielen anderen wie nur möglich zu teilen.
Wenn etwa jemand versucht seinen homosexuellen Lebenswandel zu verteidigen, erinnere ich ihn einfach an das Buch Mose 3, Leviticus 18:22, wo klargestellt wird, dass es sich dabei um ein Greuel handelt. Ende der Debatte.


da hat sich auch im neuen Testament nichts geaendert, so bleibt dieses Gesetz bestehen.

.
Zitat:
Ich benötige allerdings ein paar Ratschläge von Ihnen im Hinblick auf einige der spe-ziellen Gesetze und wie sie zu befolgen sind,

a) Wenn ich am Altar einen Stier als Brandopfer darbiete, weiß ich, dass dies für den Herrn einen lieblichen Geruch erzeugt (Lev.1:9).
Das Problem sind meine Nachbarn. Sie behaupten, der Geruch sei nicht lieblich für sie. Soll ich sie niederstrecken?.


Was fuer ein Schwachsinn. Man muss zwischen dem Moralgesetz, das in den Zehn Geboten in Kurzform vorliegt und dem Zeremonialgesetz, das die Opfer-, Reinigungs- und Speisevorschriften usw. ebenso wie die Beschneidung umfasst, unterscheiden.
Das Zeremonialgesetz hat heute keine Gueltigkeit mehr, denn Jesus Christus hat ein fuer alle Mal Suehnung fuer die ganze Menschheit getan. Das mit niederstrecken ist voellig laecherlich und pathetisch.

Zitat:
b) Ich würde gerne meine Tochter in die Sklaverei verkaufen, wie es in Exodus 21:7 erlaubt wird. Was wäre Ihrer Meinung nach heutzutage ein angemessener Preis für sie?


Dieses Gesetz galt fuer die damaligen Umstaende, und hat heute genauso keine Gueltigkeit mehr.

Zitat:
c) Ich weiß, dass ich mit keiner Frau in Kontakt treten darf, wenn sie sich im Zustand ihrer menstrualen Unreinheit befindet (Lev.15:19-24). Das Problem ist, wie kann ich das wissen? Ich hab versucht zu fragen, aber die meisten Frauen reagieren darauf pikiert.


hier gilt die gleiche Antwort wie oben.

Zitat:
d) Lev. 25:44 stellt fest, dass ich Sklaven besitzen darf, sowohl männliche als auch weibliche, wenn ich sie von benachbarten Nationen erwerbe. Einer meiner Freunde meint, dass würde auf Mexikaner zutreffen, aber nicht auf Kanadier. Können Sie das klären? Warum darf ich keine Kanadier besitzen?


hier gilt die gleiche Antwort wie oben.

Zitat:
e) Ich habe einen Nachbarn, der stets am Samstag arbeitet. Exodus 35:2 stellt deut-lich fest, dass er getötet werden muss. Allerdings: bin ich moralisch verpflichtet ihn eigenhändig zu töten?


hier gilt die gleiche Antwort wie oben.

Zitat:
f) Ein Freund von mir meint, obwohl das Essen von Schalentieren, wie Muscheln o-der Hummer, ein Greuel darstellt (Lev. 11:10), sei es ein
geringeres Greuel als Homosexualität. Ich stimme dem nicht zu. Könnten Sie das klarstellen?


hier gilt die gleiche Antwort wie oben.

Zitat:
g) In Lev. 21:20 wird dargelegt, dass ich mich dem Altar Gottes nicht nähern darf, wenn meine Augen von einer Krankheit befallen sind. Ich muss zugeben, dass ich Lesebrillen trage. Muss meine Sehkraft perfekt sein oder gibt's hier ein wenig Spiel-raum?


hier gilt die gleiche Antwort wie oben.


Zitat:
h) Die meisten meiner männlichen Freunde lassen sich ihre Haupt- und Barthaare schneiden, inklusive der Haare ihrer Schläfen, obwohl das eindeutig durch Lev. 19:27 verboten wird. Wie sollen sie sterben?

i) Ich weiß aus Lev. 11:16-8, dass das Berühren der Haut eines toten Schweines mich unrein macht. Darf ich aber dennoch Fußball spielen, wenn ich dabei Hand-schuhe anziehe?

j) Mein Onkel hat einen Bauernhof. Er verstößt gegen Lev. 19:19 weil er zwei verschiedene Saaten auf ein und demselben Feld anpflanzt.
Darüber hinaus trägt seine Frau Kleider, die aus zwei verschiedenen Stoffen gemacht sind (Baumwolle/Polyester). Er flucht und lästert
außerdem recht oft. Ist es wirklich notwendig, dass wir den ganzen Aufwand betreiben, das komplette Dorf zusammenzuholen, um sie zu steinigen (Lev.24:10-16)?
Genügt es nicht, wenn wir sie in einer kleinen, familiären Zeremonie verbrennen, wie man es ja auch mit Leuten macht, die mit ihren Schwiegermüttern schlafen? (Lev 20:14)



hier gilt die gleiche Antwort wie oben.

Die 5 Buecher Mose sollten im Kontext betrachtet werden, an wen bestimmte Gesetzte gerichtet waren, wann sie Gueltigkeit hatten.
Dabei muss zwischen dem Moralgesetz, und Zeremonialgesetz unterschieden werden.

mehr hierzu:

http://www.bibelbund.de/htm/99-3-186.htm
Antwort 4
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/2/2008 um 03:31  
Zitat* von Kurgan, dem Kirgisen, aus dem Film "Highlander - Es kann nur Einen geben":

"Nonnen! Kein Sinn für Humor..."

* das Zitat fiel mir spontan ein, als ich die Antwort von der Ukulele des Herrn las...


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Ipsissimus
Ipsissimus

Snowwulf
Beiträge: 647
Registriert: 26/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/2/2008 um 09:38  
*lacht*

Da fällt mir nur eines dazu ein:


Fanatischer Fundamentalismus in christlichen Gemeinschaften


Das ist ein sehr interessanter Beitrag.

Und das hier:

Kommt ein Selbstmörder in den Himmel. Gott: "Was fällt dir denn ein, du kannst dich doch nicht einfach umbringen!"
Selbstmörder: "Ach, mein Sohn hat mir solche Schwierigkeiten gemacht!"
Gott: "Na und, ich hab auch einen Sohn, der hat mir auch reichlich Ärger gemacht!"
Selbstmörder: "Und, was hast du getan?"
Gott: "Ich hab ein Neues Testament geschrieben..."


[Editiert am 10/2/2008 um 09:40 von Snowwulf]



____________________
Finde Deinen eigenen Pfad | www.neo-eso.de | Elementares erleben
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2882
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/2/2008 um 11:38  
wobei ich mich immer wieder frage, wieso bestimmte teile der bibel mal gültig sind, und mal nicht. wenn die bibel doch gottes "ewiges" wort ist. sklaverei ist also mal erlaubt, und mal nicht? das heisst, gott ändert von zeit zu zeit seine meinung?

nunja. die diskussion hatten wir ja schon. wahrscheinllich kann man das nur verstehen, wenn man jesus annimmt oder sowas seltsames.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Studius
Studius


Beiträge: 25
Registriert: 15/1/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/2/2008 um 22:34  
Es ist viel einfacher: man pflückt sich zwischen den ganzen Gestzen des AT diejenigen heraus, die den eigenen Moralvorstellungen entsprechen, der Rest, der unbequem ist, wird als ungültig abgetan. Interessant ist hierbei natürlich, daß das "Moralgesetz" zur Homosexualität nicht im Abschnit "Moralgesetze" eines deutlich unterteilten Gesetzeswerkes steht, sondern daß es sich offenbar mitten unter die "Zeremonialgesetze" mischt. Wobei ich z.B. das Thema Sklaverei eher der Moral als der Zeremonie zuordnen würde.

Ich stimme mit gottliebtdich1 dahingehend überein, daß man die Gesetze im Zusammenhang mit der gesellschaftlichen Ordnung verstehen muß - ich sehe allerdings keinen Grund, die Auslegung den Homophoben zu überlassen.


____________________
~ ~ ~ lebe heute - oder du lebst nie ~ ~ ~
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Adeptus Major
Adeptus Major

Hitzi
Beiträge: 208
Registriert: 18/6/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16/2/2008 um 16:55  
Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von mir... und ich schreib doch irgendwie gern:
War "Gottliebtdich" schon vergeben? kann ich mir kaum vorstelln. nja; wo Du doch so Bibelfest bist, und es ja auch gut in den Treat paßt... wo hat er denn das lachen verboten? Wo geht denn Jesus hin zu einem Menschen und zwingt ihm seinen Weg auf? Wo straft er denn die Schwulen?
Das einzige was ich mich Frage ist, ob du das alles selber ernst meinst... denn ein guter Witz wärs nur dann, wenn die Antwort "Nein" wär.
Wie ist das nochmal mit dem Splitter und dem Aug?

Den guten bin ich gut, den nichtguten bin ich auch gut. Wahre Tugend ist Güte!

Und Danke Snowwulf! Genialer Text... *zwinker*


____________________
unmenschlich wie er ist, eiskalter Erbauer seiltänzerischer Theorien, eitel, lasterhaft, pervers,...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 16/2/2008 um 17:59  

Zitat von Hitzi, am 16/2/2008 um 16:55
Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von mir... und ich schreib doch irgendwie gern:
War "Gottliebtdich" schon vergeben? kann ich mir kaum vorstelln. nja; wo Du doch so Bibelfest bist, und es ja auch gut in den Treat paßt... wo hat er denn das lachen verboten?


ich hab dich nicht verstanden.....
Antwort 10
Fussvolk
Fussvolk


Beiträge: 2
Registriert: 17/2/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/2/2008 um 18:29  
lol, sehr guter text ! :D

gottliebtdich spinnt wohl, anstatt sich zu richtig zu äußern schreibt er " siehe oben " 5 mal. was soll das denn ??

in der bibel steht nur schrott und die kirchenchristen halten sich noch nicht einmal daran. ich bin aus der kirche ausgetreten und habe eine 100 jahre alte bibel ein paar zeugen jehovas geschenkt, die an meiner tür geklingelt haben, in der hoffnung, dass sie mich in zukunft in ruhe lassen :P .


____________________
http://www.avilion.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Adeptus Minor
Adeptus Minor

LeonGrace
Beiträge: 159
Registriert: 28/12/2007
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 17/2/2008 um 23:30  
Arvid,

du bist neu hier, du hast keine eigentlich keine Ahnung und urteilst dennoch so streng über Angelo (gottliebtdich). Warum?

Kannst du deine Meinung nicht auch höflicher ausdrücken, als "der spinnt wohl" ?

Herr jeh noch mal - als ob du als Nicht-Christ besser wärst, mit dem was du da geschrieben hast... *murmel*

Leon


____________________
"Der Junge, der sich mit seinem Schulwissen brüstet, ist in Gefahr, ein Gymnasialprofessor zu werden."
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Practicus
Practicus


Beiträge: 105
Registriert: 18/2/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/2/2008 um 01:17  
Hallöche Arvid,
schade, dass du denkst, dass in der Bibel nur Schrott steht. Hast du sie schon komplet gelesen um dies behaupten zu können? Wenn ja, dann lese mal zwischen den Zeilen! Ich meine damit nicht die christlichen Lehren und auch nicht den Bibelcode. Also kauf dir noch einmal eine (die muss ja nicht gleich 100 Jahre alt sein).
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Magister Templi
Magister Templi

DerWeiseMitBart
Beiträge: 316
Registriert: 13/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/2/2008 um 09:52  
ich bin nicht neu hier,
und bin der selben Meinung wie Arvid =)
(Auch wenn ich es etwas freundlicher formuliert hätte ^^)

Zwischen den Zeilen lesen:
Ja wunderbar. Das heißt also, der Schrott - ich wiederhole es gerne nochmal - ist also so vieldeutig geschrieben, dass man mit großer Mühe (und Zensierung oder Neuauslegung vieler Stellen) in der Lage ist, da etwas sinnvolles hinein zu interpretieren.
Sorry, aber ein Buch wo so schnell geurteilt und z.T. sogar zu Mord aufgerufen wird, ist nun mal Schrott!
Würde man das in der heutigen Zeit schreiben,
so würde es neben vielen anderen Tatbeständen unter anderem Aufruf zu Mord, Volksverhetzung und Rassismus erfüllen,
und vom Verfassungsschutz genau so streng beäugt werden,
wie Scientology ;-)

Grüße mit Bart


____________________
Das was hier unten steht, hat mit nichts irgend etwas zu tun, also muss man es auch nicht lesen, danke!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 18/2/2008 um 13:21  

Zitat von DerWeiseMitBart, am 18/2/2008 um 09:52

Zwischen den Zeilen lesen:
Ja wunderbar. Das heißt also, der Schrott - ich wiederhole es gerne nochmal - ist also so vieldeutig geschrieben, dass man mit großer Mühe (und Zensierung oder Neuauslegung vieler Stellen) in der Lage ist, da etwas sinnvolles hinein zu interpretieren.


Das ist wieder einmal eine der ungerechten Vorurteile. Du hast selber zugegeben, dass du nie die Bibel gelesen hast - schon aufgrund dessen sprichst du von einem Buch , das du nicht wirklich kennst, und kein objektives Bild hast. Zweitens muss die Bibel im Kontext verstanden werden, und viele Bibelstellen werden nur verstanden, wenn man sich eingehend mit ihnen befasst. Jedoch zu behaupten, die ganze Bibel sei vieldeutig geschrieben, ist schlichtweg nicht wahr. Ein Grossteil kann ohne weiteres, ohne Auslegung, verstanden werden.

Zitat:
Sorry, aber ein Buch wo so schnell geurteilt und z.T. sogar zu Mord aufgerufen wird, ist nun mal Schrott!


Sorry, aber eine Meinung, die gegeben wird, ohne dass man weiss, wovon man wirklich spricht, und die Umstaende kennt, ist bedeutungslos.
Antwort 15
Kandidat
Kandidat

wolven ancestry
Beiträge: 39
Registriert: 18/10/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/2/2008 um 13:36  
GLD auch du urteilst über die Magie, obwohl du weder ein magisches Buch gelesen hast, noch hast du Magie praktiziert. Wäre nach deiner Schlußfolgerung auch eine bedeutungslose Meinung. Wie siehst du das?

Ja und ich habe die Bibel gelesen, ich habe immer noch eine hier bei mir und gebe trotzdem dem WeißenMitBard Recht. Die Bibel ist nun mal voller Gewalt, Sklaverei und Frauenfeindlichkeit, vor allem das Alte Testament.
Gruß, w.a.


____________________
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Ds kAoS
Adeptus Major

JessayahX
Beiträge: 229
Registriert: 8/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/2/2008 um 16:25  
Arvid, achte auf deine Formulierung.

Rest.. fangt nicht wieder von vorne an
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 18/2/2008 um 17:53  

Zitat von wolven ancestry, am 18/2/2008 um 13:36
GLD auch du urteilst über die Magie, obwohl du weder ein magisches Buch gelesen hast, noch hast du Magie praktiziert. Wäre nach deiner Schlußfolgerung auch eine bedeutungslose Meinung. Wie siehst du das?


brauche ich zb. Drogen zu konsumieren, um zu wissen, dass es nicht gut ist ? Nein, natuerlich nicht - ich kann mich darueber informieren, und eine Meinung bilden. Genauso ist es auch mit Magie. Dass die Bibel nicht Frauenfeindlich ist, zeigt zb. die Art und Weise, wie Jesus die samaritische Frau behandelte, welche ausserhalb der Stadt am Brunnen Wasser schoepfte. Sie wurde von den Gesellschaft geaechtet, doch Jesus behandelte sie auf wunderbare Weise. Man kann an verschiedenen Stellen im neuen Testament lesen, wie Jesus den Frauen den Wert gab, der nicht demjenigen der Maenner unterlag.
Antwort 18
Administrator
Neophyt

Etna
Beiträge: 61
Registriert: 30/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/2/2008 um 19:16  
Bitte nicht schon wieder diese Diskussionen! Es wär schade, wenn schon wieder ein Thread geschlossen werden muß, weil wieder das "unendlich zu diskutierende Thema" in einem anderen Thread aufgegriffen wird und wieder so gut wie niemand Humor beweißt.
An dieser Stelle möchte ich mal darauf aufmerksam machen, dass jeder, der genug gesunden Menschenverstand hat (damit meine ich, dass man auch ohne erlesenes Wissen zu diesem Schluß kommen kann) in der Lage ist zu erkennen, dass sowohl Religionen, wie auch die Wissenschaft nur eine Krücke darstellen, um dem Leben einen Sinn, eine Erklärung etc. abzuringen. Jeder dermal ganz Tief in sich hinein horcht oder wie auch immer in sich geht, sollte zu diesem Schluß kommen und daher alles mal ein bissl mit Humor nehmen, statt auf der "ultimativen Wahrheitsschiene" zu entgleisen!

@GDL, deine Erklärung im letzten Thread bezüglich was war vor dem Universum bzw. der Welt und ob Gott schon davor existiert hat, war keine Antwort. Etwas als unumstößlich, nicht hinterfragbar und gegeben hinnehmen zu müssen ist inakzeptabel als Erklärungsansatz. Gott ist ewig... Ist keine Erklärung oder Antwort, sondern begründet das dogmatische System in dem sich viele bewegen. Nur so am Rande bevor wieder alles geschlossen werden muß und ich es nicht an passender Stelle mehr loswerden kann.

Ehrlich gesagt, hatte ich aus humoristischer Sicht gehofft es käme eine Antwort wie: "Gott hat sich aus dem Paralleluniversum rüber gebeamt und schnips die Welt in der wir leben erschaffen!" Schade, dass Gott nicht soviel Humor zugeschrieben wird! Jedenfalls nicht von denjenigen die ihn und sein heiliges Buch so fanatisch verteidigen!


____________________
Mache dir zu eigen alle Erfahrungen, die das Leben dir bietet.
Ohne eigene Erfahrungen wirst du die Wahrheit nicht erkennen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 18/2/2008 um 19:45  

Zitat von Etna, am 18/2/2008 um 19:16


@GDL, deine Erklärung im letzten Thread bezüglich was war vor dem Universum bzw. der Welt und ob Gott schon davor existiert hat, war keine Antwort. Etwas als unumstößlich, nicht hinterfragbar und gegeben hinnehmen zu müssen ist inakzeptabel als Erklärungsansatz. Gott ist ewig... Ist keine Erklärung oder Antwort, sondern begründet das dogmatische System in dem sich viele bewegen.


na dann mal ab die post !! da bin ich gespannt, wie du auf ne witzige Art und Weise die Fragen nach dem Beginn des Universums undogmatisch beantwortest.
Antwort 20
Adeptus Minor
Adeptus Minor

LeonGrace
Beiträge: 159
Registriert: 28/12/2007
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/2/2008 um 20:37  
Naja, ist es denn ein Wunder, dass es wieder so anfängt? Glaubt ihr, das ist ein Thema, das man einfach so schließt und damit ist dann basta?
Das Christentum, die Bibel sind Bestandteile der europäischen Kultur. Jeder Mensch redet über Gott. Ob er nun gläubig ist oder nicht. Die Neugier, die Unrast und Unruhe lässt den Menschen vor allem JETZT fragen, wo ist denn dieser Gott von dem alle reden?
Man kann so ein Thema nicht wegsperren und hoffen, das dann alle schweigen. So lange es die Bibel gibt und so lange Religionen etwas verbieten, wird es Stimmen geben, die sagen, warum das so ist und welche die sagen, warum es nicht so sein sollte! Es wird gerade hier immer Leute geben, die das Christentum und damit Gott als Vorwand nehmen. Wie schon gesagt, ein Magier ruft ja auch Gott und Göttin an. Somit ist das Thema aktueller denn je.

Und zugegeben, ja, ich bin auch als NICHT-Christ (!!!!) dafür, DASS darüber geredet und nachgedacht und gestritten wird. Es sollte nicht als "Aushängeschild" dieser Magie-Com sein, das räume ich ein, aber es sollte auch nicht verboten oder unterdrückt werden.
Gedanken darüber zu verlieren, und auch wenn Angelo nicht den Eindruck macht, er regt hier ja doch den einen oder anderen an, sich mit dem Thema zu beschäftigen, ist genauso wichtig und förderlich für einen Magier, wie einen Crowley, Spare oder sonstige Literatur zu lesen, um für sich selbst weiterzukommen, um über sich selbst zu lernen und sein Weltbild zu vergrößern. Wenn sich niemand mit dem Thema beschäftigt, dann wird es irgendwann ungemütlich. Das sehen wir in der Politik genauso wie in der Gesellschaft.
Jeder macht Sex, aber darüber zureden gilt als schamlos und schlecht. Jeder weiß, dass Frauen in der Gesellschaft benachteiligt sind (vor allem im Beruf), aber es wird nur wenig darüber geredet. Und noch weniger wird hier in Deutschland über die Ost-West-Politik geredet.
Warum haben wir denn Gesetze, die nicht mehr funktionieren, und warum gibt es auf der Welt Staaten, die miteinander Krieg führen?
Irgendwann folgt aus dem Nicht-Reden und Sich-Nicht-Miteinander-Auseinandersetzen ein Nicht-Verstehen-Wollen. Aus Ungeduld und Spott, aus Intoleranz und Stolz gebären wir die schlimmsten Dinge, aus diesem Grund sieht die zwischenmenschliche Beziehung so verdammt schlimm aus, aus dem Grund nimmt Gewalt unter Jugendlichen immer mehr zu und aus diesem Grund sterben jede Woche mindestens 10 Kinder in Deutschland: Aus Nicht-Hilfe, aus Verzweiflung, aus Hass. Weil die Menschen den Menschen nicht mehr zuhören können, weil sie sich nicht mehr miteinander über ALLE Themen auseinandersetzen können, weil sie es nicht für notwendig halten.
Aber sind das die Voraussetzungen für ein magisches Leben? Wenn man das alles tun muss: Alles was nicht magisch ist, aus dem Leben und Verständnis zu verbannen, dann sollte ich mir wirklich überlegen, ob ich Crowley weiterlese und weiter an mir arbeite, um irgendwann den Sprung in die praktizierende Magie zu wagen.

Leon


[Editiert am 18/2/2008 um 20:48 von LeonGrace]



____________________
"Der Junge, der sich mit seinem Schulwissen brüstet, ist in Gefahr, ein Gymnasialprofessor zu werden."
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Administrator
Neophyt

Etna
Beiträge: 61
Registriert: 30/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/2/2008 um 20:45  
tja, ich begnüge mich mit dem wissenschaftlichen Ansatz, der ja bereits hinreichend dargestellt wurde, in verschiedenen Posts und Threads, so dass man ihn nicht ach noch ein wenig verniedlicht und lachhaft darstellen muß. Ich benötige keine Begründung mit davor oder danach, ich akzeptiere auch das "Nichts", dass man ja auch nur versuchen kann zu umschreiben, von dem ich aber nicht nur ausgehe, dass es nach dem Tode eintritt, sondern es sogar hoffe.
Wehe wenn nicht, dann hätte ich wirklich die Popo-Karte gezogen!

Jedenfalls benötige ich keinen (religiösen) Schöpfer für all das was meine Wahrnehmung und meine Wirklichkeit darstellt. Die Wissenschaft kann zwar auch nur Erklären was ist und nicht das warum klären (was mit Gott ja auch nicht möglich ist), aber für das Weltverständnis an sich reicht sie alle Mal. Und wenn man dann die Philosophie noch heranzieht, insbesondere Herrn Schopenhauer, dann ist es klar, dass die Welt nur Wille und Vorstellung ist.

Insofern bewahre ich mir den guten Humor (wie Herr Einstein), um die Welt und die Nichtigkeit des Seins zu ertragen! ;)


____________________
Mache dir zu eigen alle Erfahrungen, die das Leben dir bietet.
Ohne eigene Erfahrungen wirst du die Wahrheit nicht erkennen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Administrator
Neophyt

Etna
Beiträge: 61
Registriert: 30/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/2/2008 um 20:49  
@LeonGrace

man kann Gott und Göttin auch als die Kräfte des männlichen und weiblichen anrufen, man muss sie nicht zwangsläufig personifizieren, man kann sie auch als das nehmen was sie in unserer Wahrnehmung, Empfindung und physischen Darstellung sind ;)


____________________
Mache dir zu eigen alle Erfahrungen, die das Leben dir bietet.
Ohne eigene Erfahrungen wirst du die Wahrheit nicht erkennen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Adeptus Minor
Adeptus Minor

LeonGrace
Beiträge: 159
Registriert: 28/12/2007
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/2/2008 um 20:51  

Zitat:
Insofern bewahre ich mir den guten Humor (wie Herr Einstein), um die Welt und die Nichtigkeit des Seins zu ertragen! ;)


Nun, ich glaube zwar nicht, dass das Sein nichtig ist und diese Welt genauso wenig, aber.. das ist deine Entscheidung und deine Wahrheit.

Zitat:
man kann Gott und Göttin auch als die Kräfte des männlichen und weiblichen anrufen, man muss sie nicht zwangsläufig personifizieren, man kann sie auch als das nehmen was sie in unserer Wahrnehmung, Empfindung und physischen Darstellung sind ;)


Und mit dieser Aussage machst du dich gerade in meinen Augen christlicher oder gar religiöser, als du vielleicht sein willst. :)

Leon


____________________
"Der Junge, der sich mit seinem Schulwissen brüstet, ist in Gefahr, ein Gymnasialprofessor zu werden."
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2  3 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,047 Sekunden - 75 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0229 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen