Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7019
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 34

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Magier anwesend ?
Fussvolk
Fussvolk

merlin59
Beiträge: 4
Registriert: 14/9/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/9/2005 um 17:58  

Zitat:
@sinmara.. Richtig. diese ganzen Liebeskummer-Leute.. Ich sehe es ähnlich.. Wer Magie beherrscht, weiß das es besser ist sie nicht ein zu setzten. *grins* oder anders.. es wird nicht mehr nötig sie ein zu setzten..

Und wenn man eine gute Waage hält.. zwischen Magie und Realität ist es gut.. (aber schaff das mal...)

@ QuadWord
Ich würde dir jetzt auch sagen, gib mir deine Adresse, und ich sende dir einen bleistift.. wie möchtest du ihn haben.. geerdet, mit feuer gesegnet.. unter luft geweiht oder mit wasser angefüllt.. was wäre für dein ritual von nutzen.. oder soll er sich auf dich einstimmen???

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 25
Majestät
Magus

Silva
Beiträge: 450
Registriert: 23/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 27/9/2005 um 20:33  
ich finde dieses topic wirklich hochinteressant! kompliment an dich, QuadWord!

gut vor allem finde ich, dass du hier endlich mal auf eine praktische art der "anwendung" kommen willst, das ganze deklariert in einem simplen beispiel ;)

vielleicht habe ich eine etwas blasphemische vorstellung der magie, aber für mich zählt nur das ergebnis.

simples beispiel:
ich sitze mit ein paar freunden, die vielleicht auch noch etwas skeptisch sind mit dem zaubern und wundervollbringen, und genau die möchten nun einen beweis meiner magischen kunst.
ich behaupte dann, daß wenn ich von der toilette zurückkomme auf meinem platz eine schokolade liegt. ich geh und die lachen sich ins fäustchen und einer legt mir einen schokoriegel hin um mein dummes gesicht zu sehen.
ich komme zurück, und beisse siegessicher lächelnd in die schokolade.
und was war das dann????

natürlich magie!
ich hab bekommen was ich wollte und hab auch noch andere dafür arbeiten lassen :)

aus so geht magie! ;)


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 26
Neophyt
Neophyt

DONNA
Beiträge: 53
Registriert: 6/7/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 29/9/2005 um 20:35  
Ja, hallo...............
zu was habt Ihr Euch denn da hinreissen lassen?
Das ist doch alles angewandte Psychologie.......und WOW.......voll getroffen..........

sorry :devil:


____________________
in
captia
vitalitas
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 27
Adeptus Major
Adeptus Major

Hund
Beiträge: 219
Registriert: 21/3/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/10/2005 um 12:32  
Es gibt lila Bleistifte?
Ich dachte Bleistiffte sind grundlegen gräulich? ^^


öh. Nun gut, in einem Bleistifft steckt ne gehörige Menge realität, das machts schwierig einen erscheinen zu lassen.
Es ist weit einfacher etwas gesehen zu lassen das, das auch von allein recht leicht gesehen könnte und nur einen kleinen schuppser braucht.

Ich denke ich würde damit anfangen mich zu fragen (ausser der frage gibts nen weniger anstrengenden weg als mit Magie? ^^) : Wie kann ein Bleistiff in mein Haus, auf meinen Schreibtisch gelangen, ohne mein zu tun?
Mir fällt spontan ein das die netten und leicht Aufdringlichen Versicherungsmenschen die bei mir reinschneien oft bleistiffte dabei haben, wahrscheinlich weil man Kuli nicht raddiern kann ^^.

Nächste Frage : Was ist der einfachste Weg das Herr Versicherung seinen Bleistifft bei mir aufm Tisch liegen läst?

Ich könnte natürlich ein großes Ritual durchführen in der Hoffnung das Herr Versichrung wie ein Zombie in die Wohnung strakst und mir den Bleistifft zu meinen Füssen knient aufn Tisch legt. good luck. ^^

Ich für meinen Teil würde aber Herrn Versicherung reinkommen lassen, ihn reden, reden und a bissl reden lassen und wenn er resigniert und am ende seiner redekunst aufbricht leicht eigentlich ein kleine stich an der richtigen stelle.

Um nicht zu sagen ich würde mich voll darauf Konzentrieren (nutz dazu immer mein lieblings Tigerauge oder meinen geliebten Onyx) das es denn stift vergisst.
So was ist viel einfacher als man meint, da die meisten leute ohnehin dazu neigen etwas zu vergessen wenn sie von etwas unterbewussten dazu angestossen werden.
Nebenwirkungen sind schweisausbrüche und leichte benommenheit bei der zu verhexenden person.

Wahrscheinlich kommen nicht bei allen Menschen Versicherungsleute regelmäßig vorbei, aber das soll nicht mein Problem sein ^^
Ich denke Magie hat viel mit Fantasie und ein stück weit mit Kontrolle zu tun, macht ist eher uninteressant.

Gruß,
Hund.

PS: Entschuligt die Rechtschreibung, mein Word ist grad down und ich bin darin ne niete ^^.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 28
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,029 Sekunden - 30 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0255 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen