Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7086
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 80

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Könnt ihr mir helfen?
Novize
Novize


Beiträge: 12
Registriert: 28/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 28/2/2010 um 16:33  
Guten Tag,

ich habe mich hier angemeldet weil mir ein Mensch in den letzeten Monaten sehr viel Schaden zugefügt hat.
Ich versuche das alle so kurz wie möglich zu schildern aber ich denke das ist wichtig für euch um mir helfen zu können. Ich bin übrigens Neuling in der Magie.

Es geht um meinem Ex-Freund. Wir waren fünf Jahre zusammen, er hat mich damals von Deutschland nach Österreich geholt, er ist Österreicher. Vor zwei Jahren hatten wir eine ziemliche Krise weil er mich ziemlich lange belogen hat. Wir haben uns wieder zusammen gerauft und sind Anfang letzten Jahres in ein Haus zur Miete gezogen mit unserem Schatz, ein Dobermannrüde Namens Arras. Damal war er ein Jahr alt. Im September 2009 holten wir uns eine 13 Wochen alte Dobermannhündin dazu. Ich muss dazu sagen dass unsere Hunde für uns unser Ein und alles sind....es sind unsere Kinder. Wir haben in dem Haus viel renoviert, für eineige tausend Euro und ich habe nicht gerade einen geringen Teil bezahlt. Jetzt hat sich mein Ex im November ohne Vorwarnung von mir getrennt. Was ich vielleicht auch noch sagen sollte, dass dieser Mann meine große Liebe ist/war. Ich habe alles für ihn getan um ihn zu unterstützen und habe ihn über alles geliebt. Wir haben zuerst alle im guten geklärt, dass er mich auszahlt und ich die Hunde weiterhinn sehen darf weil es mir finanziell nicht möglich war einen der Hunde zu nehmen.
Ich bin dann über Weihnachten zwei Wochen nach Deutschland zu meiner Familie gefahren und als ich wiederkam habe ich mich bei ihm gemeldet um zu fragen ob ich die Hunde holen kann zum Spaziergang. Er rief mich am nächsten Tag zurück, sagte mir, dass er abgeschlossen hätte, ich die Hunde nie wieder sehen würde und ich auch kein geld von ihm bekäme und wenn ich die Katze nicht nehmen würde würde er sie ins Tierheim bringen. Am nächsten Tag hat er mir die Katze gebracht und ein paar Sachen und ich sprach ich noch einmal aufs Geld an, denn es geht nicht um wenig Geld. Er rastete total aus, schrie mich an uns sagte wenn ich nicht aufpassen würde würde ich bald keinen Fuss mehr auf die Erde bringen in Österreich. Seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört, er reagiert auf gar nichts dabei möchte ich nur mein geld und meine restlichen Sachen.
Nun ja...in den letzten Wochen habe ich rausgefunden dass er mich schon während er noch mit mir zuaamen war schon eine Neue hatte, eine Sekretärin bei ihm aus dem Büro die er dieses Jahr noch heiraten will (er wollte nie heiraten). Dann dass er mich wohl das letzte Jahr nur belogen hat, er hat sämtliche Freunde gegen mich aufgehetzt und alle belogen, jedem etwas anderes erzählt und auch behauptet er hätte mir schon alles bezalt und ich wäre damit einverstanden dass ich die Hunde nicht mehr sehe. Ich bin echt total verzweifelt und bin echt nur noch fertig, kann nicht mehr schlafen und empfinde wirklich nur noch abscheu für diesen Mann und diese Frau die im übrigen vor meinem Ex eine Affäre mit einem verheirateten Mann hatte. Es ist auch noch mehr passiert, ich bin echt heftig verletzt und gedemütigt worden....möchte das nicht noch alles schreiben.

Ich möchte euch nun fragen ob es einen Zauber gibt mit dem ich mich rächen kann. Ich möchte ihm keine Schmerzen zufügen...ich möchte nur dass er seelisch leiden muss, dass er so verletzte wird wie er mich verletzt hat.

Dann möchte ich euch noch fragen ob jemand einen Schutzzauber für mich hat mit dem ich mich und meine Wohnung schützen kann.

Es tut mir leid, dass es so lange geworden ist aber ich möchte, dass ihr euch ein Bild machen könnt.

Ich danke schon einmal für eure Antworten und wünsche euch einen schönen Sonntag.

LG
Claudia


[Editiert am 28/2/2010 um 17:14 von Jo-Kessedy]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1619
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/2/2010 um 17:15  
Zunächst einmal tut es mir schrecklich leid, was er dir angetan hat. Raten möchte ich dir, wirklich abzuschließen. Jeder Funke Energie, den du noch an ihn verschwendest, schadet dir letztlich selbst, denn er hindert dich daran, wirklich abzuschließen und ein neues Leben anzufangen. So lange dein Herz noch mit der Rache an den Ex beschäftigt ist, hat es keine Zeit mehr, sich in wen neues zu verlieben.

Ich verstehe, dass du gerade emotional aufgewühlt ist. Das liest man in deinem Post sehr deutlich heraus, vor allem hier:

Zitat:
Ich möchte euch nun fragen ob es einen Zauber gibt mit dem ich mich rächen kann. Ich möchte ihm keine Schmerzen zufügen...ich möchte nur dass er seelisch leiden muss, dass er so verletzte wird wie er mich verletzt hat.


Das ist ein Widerspruch in sich. Du willst ihm weh tun, du willst es dir selbst nur nicht eingestehen und versucht, es schön zu reden. Mit solcher emotionaler Unstimmigkeit zu zaubern ist nicht gut, denn so gehen Zauber sehr schnell daneben.

Wenn du innerliche Einheit gefunden hast, kann ich dir einen Gerechtigkeitszauber an die Hand geben:

http://www.metallaffe.de/zaubersammlung/gerechtigkeit

Aber ich warne dich: dies ist ein ausgleichender Zauber, er kann auch sehr heftig gegen dich selbst wirken, um einen Ausgleich zu schaffen. Ich sprech da aus eigener Erfahrung.

Wenn du ihm hingegen richtig weh tun willst:
http://www.metallaffe.de/zaubersammlung/wie-du-mir

Für diesen Zauber nehme ich jedoch keinerlei Gewähr, du benutzt ihn auf eigene Gefahr und ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Folgen.

Zitat:
Dann möchte ich euch noch fragen ob jemand einen Schutzzauber für mich hat mit dem ich mich und meine Wohnung schützen kann.


In deinem ganzen Post ist dieser Teil der gesündeste. Dein Bemühen, die neue Wohnung zu schützen ist der Weg in die richtige Richtung.

Da empfehle ich einen Spiegelschild:
http://www.metallaffe.de/zaubersammlung/spiegelabwehr


[Editiert am 28/2/2010 um 17:17 von Idan]



____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Novize
Novize


Beiträge: 12
Registriert: 28/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 28/2/2010 um 17:35  
Hallo Idan,

ersteinmal danke für deine Antwort. Ja, ich bin ehr aufgewühlt.....möchte den Zauber auch nicht gleich anwenden.

Mit: ich möchte ihm nicht weh tun meine ich Körperlich. Entschuldige, das war blöd geschrieben.

Ich habe mir beide Zauber einmal durchgelesen. Inwiefern kann der erste Zauber auf mich zurückwirken?

Dann hab ich noch eine Frage....ich liebe meine Hunde über alles, sie fehlen mir sehr und er hat wohl auch schon Probleme mit beiden alleine klar zu kommen. Gibt es eine Möglichkeit da irgendwie nachzuhelfen?

Lg
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1619
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/2/2010 um 18:27  

Zitat von Jo-Kessedy, am 28/2/2010 um 17:35

Ich habe mir beide Zauber einmal durchgelesen. Inwiefern kann der erste Zauber auf mich zurückwirken?

Dann hab ich noch eine Frage....ich liebe meine Hunde über alles, sie fehlen mir sehr und er hat wohl auch schon Probleme mit beiden alleine klar zu kommen. Gibt es eine Möglichkeit da irgendwie nachzuhelfen?

Lg


Der Gerechtigkeitszauber schafft Gerechtigkeit. Und zwar nicht DEINE Gerechtigkeit, sondern seine eigene. Und wenn der Zauber der Meinung ist, dass du dich irgendwo falsch verhalten hast, kann es sein, dass du auch Auswirkungen zu spüren kriegst. Deswegen empfehle ich den Gerechtigkeitszauber nur dann, wenn man überzeugt ist, alles richtig gemacht zu haben und Opfer anderer zu sein.

Was die Hunde angeht, so habe ich da leider keine Idee, ohne den Hunden zu schaden.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Neophyt
Neophyt


Beiträge: 65
Registriert: 24/6/2007
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/2/2010 um 19:11  
Glaubst du wirklich das ein paar gebrabbelte Zaubersprüche dir helfen? Das werden sie nicht. Wie auch?

Magie ist selten der einfachste Weg etwas zu erreichen, sondern oft der schwierigste. Nimm dir einen Anwalt.

f.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Novize
Novize


Beiträge: 12
Registriert: 28/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 28/2/2010 um 19:19  
@ Idan
Danke für deine Erklärung!!


@florentin
Nein, ich verlasse mich nicht nur auf die Zaubersprüche habe oben auch geschrieben, dass ich sie nicht sofort anwenden würde, wenn überhaupt. Wollte mich mal informieren.
Was den Anwalt angeht....den habe ich schon aber damit bekomme ich auch nur mein Geld und selbst da steht in den Sternen was mir davon noch zugesprochen wird. Ist ja nicht so als hätte ich mich nicht erkundigt.
Und falls jetzt die Frage kommt. Ich bin 25 und doch so erwachsen und vernünftig mich nicht nur auf Magie zu verlassen.
Und Edit: Nein, ich glaube nicht, dass Magie der einfachste Weg ist, das habe ich auch nicht gesagt.


[Editiert am 28/2/2010 um 20:56 von Jo-Kessedy]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Magister Templi
Magister Templi


Beiträge: 384
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/2/2010 um 23:25  
@idan:Warum offerierst du Zauber "ohne Gewähr"?
Schweigen wäre da einfacher.
@jo-Kessedy:Interessant, zu erfahren, "weshalb du dich angemeldet hast".
Warum, wenn du jemand schaden möchtest, nicht auf eigene Rechnung/Verantwortung?
Es gibt spitze&scharfe Gegenstände, Schusswaffen, Anwälte, üble Nachrede,&vieles mehr, was Feinden schädlich sein kann. Warum willst du ausgerechnet jemand "verhexen"?
Möchtest du nicht, dass dein "Ziel" weiss, wer dahinter steckt?
Du möchtest, dass dein Ex leidet, wie du gelitten hast?
Sehr konstruktiv gedacht;-herzlichen Glückwunsch.Das nennt man wohl Selbstgerechtigkeit, und wendet es unter Umständen erfolgreich an , wenn man es nicht nötig hat, sich wegen so einem zwischenmenschlichen Sch####problem hier definitiv zu weit aus dem Fenster zu hängen.
Gib besser auf dich acht.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1619
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/3/2010 um 07:14  

Zitat:
@idan:Warum offerierst du Zauber "ohne Gewähr"?
Schweigen wäre da einfacher.

Ich entmündige keine anderen Menschen. Wer fragt, bekommt Antworten. Es liegt in der Verantwortung eines jeden Menschen selbst, was er mit den Antworten macht. Ich denke, ich habe mehr als deutlich auch auf die Gefahren hingewiesen.

Zitat:
Magie ist selten der einfachste Weg etwas zu erreichen, sondern oft der schwierigste. Nimm dir einen Anwalt.


Um das Geld zurück zu bekommen, kann das durchaus erfolgreich sein. Bei den Hunden sehe ich allerdings schwarz. Selbst bei der Scheidung eines Ehepartners ist es aktuell nicht möglich, ein Besuchsrecht für Haustiere einzuklagen. Bei einem Paar, das "nur" zusammen war, geht es dann noch viel weniger.

http://www.ratgeber-tierversicherung.de/news/ansicht/artike l/kein-besuchsrecht-fuer-den-gemeinsamen-hund.html

http://www.ra-kotz.de/besuchsrecht.htm

http://www.ra-kotz.de/umgangsrecht_mit_hund.htm


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Novize
Novize


Beiträge: 12
Registriert: 28/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 1/3/2010 um 12:03  
@Vau
Ich werde sicherlich nicht leichtfertig irgendwelche Zauber anwenden habe glaube ich jetzt auch schon zweimal geschrieben, dass ich meinem Ex nicht Körperlich verletzten will, da du ja Schusswaffen angesprochen hast, und auch geschrieben, dass ich einen Zauber nur als letzten Ausweg wählen werde.
Ich denke nicht, dass ich mich zu weit aus dem Fenster lehne nur weil ich hier nach Zaubern frage und nach Rat.
Ach ja und ich nehme die Warnungen von Idan sehr ernst!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Magus
Magus


Beiträge: 465
Registriert: 23/12/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/3/2010 um 12:33  
hallo jo-kessedy,

es gibt auch den aspekt, dass seelischer schmerz viel tiefer geht als körperlicher schmerz. wenn du deinen ex nicht auf der körperlichen ebene schaden willst, stellt sich mir die frage, wie ist deine persönliche gewichtung bei diesem thema?

egal ob du einen schadenszauber, einen rachezauber oder einen gerechtigkeitszauber anwendest, werden diese zauber bei mehr oder weniger unerfahrenen magiern / hexen vor allem durch wiederholung der inneren und äußeren rituale tatsächlich wirksam.

schutzzauber: imaginiere in deiner wohnung immer wieder licht, liebendes licht. den schadenszauber solltest du aber nicht in deiner wohnung durchführen, könnte kontraproduktiv sein. eine weitere form von "schutzzauber" ist hochgradige achtsamkeit in der sich das falsche ich auflöst, dann findet etwas dunkles nichts mehr, woran es andocken könnte. alle anderen formen von schutzzauber können gebrochen werden, wenn das dunkle stärker ist, zumindest auf der ebene des falschen ichs.

bedenke, dass durch solche praktiken ein loslassen und weitergehen nicht möglich ist, d.h. du unterbindest einen neuanfang für dich. auch wenn, dass was du erlebt hast niemanden zu wünschen ist, gibt es auch die seite, dass die erlebte gewalt (lüge, demütigung, selbstgerechtigkeit etc.) in dir ist, ein teil von dir. ansonsten würdest du die situation nicht so sehen wie du sie siehst. ansonsten wäre dir nicht das passiert, was dir passiert ist. dies ist das gesetz der ressonanz. täter und opfer sind augenscheinlich äußerlich getrennt, aber nur augenscheinlich. opfer und täter sind in dir und in deinem ex.

für einen tatsächlichen neuanfang solltest du diesen teil in dir ehrlich ansehen und erforschen, ansonsten ist die wahrscheinlichkeit, dass dir dies nochmals passiert, als täter oder als opfer, 100%.

alles weitere liegt in deiner verantwortung.


[Editiert am 1/3/2010 um 17:18 von Alles und Nichts]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Novize
Novize


Beiträge: 12
Registriert: 28/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 1/3/2010 um 15:59  
@Alles und Nichts

Danke für die ehrlichen Worte. Ich bin euch für eure Hilfe und für eure Ratschläge wirklich sehr dankbar.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Novize
Novize


Beiträge: 12
Registriert: 28/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 1/3/2010 um 16:46  
@Alles und Nichts

Danke für die ehrlichen Worte. Ich bin euch für eure Hilfe und für eure Ratschläge wirklich sehr dankbar.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,075 Sekunden - 39 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0468 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen