Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6998
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 77

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Hierarchie der Engel - Angeologie
Ipsissimus
Ipsissimus

Snowwulf
Beiträge: 647
Registriert: 26/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/3/2010 um 16:32  
Hallo Ihr lieben, ich habe mal eine kleine Zusammenfassung über die Hierarchie der Engel gemacht. Diese bezieht sich auf den Philosophen Johannes Scotus Eriugena und seinen Lehrmeister.

Wer war Johannes Scotus Eriugena ? <-- Hier klicken


Eine Form der Hierarchie (Seraphim, Cherubim, Throne)

Seraphim, Cherubim und Throne gelten als Geister der Kraft im dritten Himmel. Diese höchste Gruppe ist zuständig für die materiellen Schöpfungen des irdischen und überirdischen= Bauherrn Gottes. Sie wecken die Begeisterung in jedem und stehen damit für die Energie und die flammende "Leidenschaft".

Die Seraphim

Die Seraphim (Singular: Seraph) sind sechsflügelige Engel. Nach Jesaja besitzen sie sechs Flügel sowie Hände und Füße. Sie stehen – so die außerbiblische Überlieferung – an der Spitze der Hierarchie der Engelschöre (siehe Angelologie).

Als engste Bindung an Gott halten mit ihren Gesängen das Geschehen im Gleichgewicht.Sie sind reine Licht- und Gedankenwesen und sollen die Menschen zum "klingen" bringen also alles Schöne hervortragen.


Sie sind diehöchste Engelgruppe; “Engel der Liebe” , ”Engel des Lichtes” Liebe als größte Kraft, reinigende und lichtspendende Kräfte. Schwingt man sich in diese Energie ein, wird man überströmt von überfliesender Freude, Liebe und Licht.

Die Cherubim

Die Cherubim (Hebräisch cherub כרוב; Plural cherubim, כרובים;) waren im Alten Orient und im Alten Testament geflügelte Fabelwesen, zumeist mit Tierleib und Menschengesicht.

Die Cherubim sind als Wächter des Paradieses und als Träger des Throns Gottes beschrieben. Sie schenken den Menschen Harmonie und Weisheit.

Sie sind die Engel der Weisheit”, ”Hüter der Erkenntnis” Hüter des Göttlichen und der heiligen Plätze. Die vier Elemente unterstehen den Prinzipien und sind mit ihnen verbunden.


Throne

Throne sind Geister des Willens. Zu den Thronen gehören die Herzenskräfte des Mutes und damit verbunden die Opferbereitschaft, mit allen inneren Kräften, den Höheren Willen in die Tat umzusetzen.

Sie helfen einem Menschen, sein Schicksal bewusst anzunehmen und willensstark an seiner Entwicklung zu arbeiten. Ausserdem sind sie für die Reinigung von Fremdenergien gut und sind Begleiter ins Lichtreich. Sie sind vom goldenen Strahl, Elohim der Heimkehr.


____________________
Finde Deinen eigenen Pfad | www.neo-eso.de | Elementares erleben
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Kandidat
Kandidat

Anthera
Beiträge: 40
Registriert: 24/4/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 27/6/2010 um 15:36  
Hallo Snowwulf,

vielen Dank. :)

Ich glaube, ich werde zu gegebener Zeit mal weiter knüpfen (wahrscheinlich erst, wenn ich Urlaub hab). :-)

Befasse mich seit einiger Zeit auch ausführlich mit verschiedenen "Hierarchien" (im Sinne von Sphären) und den dort angesiedelten Engeln/Geister/Genien sowie ihren "Zuständigkeiten". Als Basis benutzte ich u. a. das Werk von Bardon, versuche aber auch eine eigene Interpretation und Überleitung in die Moderne.

Grüße
A.


[Editiert am 27/6/2010 um 15:37 von Anthera]



____________________
~ SELBST ist der Magier ~
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,026 Sekunden - 23 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0369 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen