Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6947
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 52

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Auf dem Weg zum Wahren Willen!
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2005 um 15:18  
Tu was Du Willst ist das Gesetz.

Hallo Brüder und Schwestern

Ich bin auf der suche nach meinem Wahren Willen und bin mir Bewusst das die Suche nach dem Wahren Willen solange mein Wahrer Wille ist bis ich
meinen Wahren Willen gefunden habe!
Doch ich bin für jede Hilfe auf diesem Weg dankbar und bitte euch mir zu Mailen,wenn Ihr mir helfen wollt(ich bin.:beaaaigh).

Mit freundlichen Grüßen

M.R.Lessing(Frater Perdurabo)

Liebe ist das Gesetz.
Liebe unter Willen.
Studius
Studius

larsscox
Beiträge: 23
Registriert: 10/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2005 um 22:25  
Aha und Wo kommt der wahre Wille her? Ist er vorgeben oder entspringt er als Folge ihrer Handlungsketten. Und wenn zweiteres der Fall ist, wie wollen Sie den Schleier durchstossen, wenn sich selbiger stetig vom gerade laufenden Prozess verändert. Ersteres könnte in jedem anderen religiösen Ansatz stecken. Eine Stadtplan kann auch die Sicht verdecken.
;)


____________________
Mehr Geld macht keinen besseren Menschen aus dir, und weniger Geld erst recht nicht. ^^
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Gast

Gast
smilies/exclamation_smile.gif erstellt am: 16/10/2005 um 11:04  
auf der suche nach deinem wahren willen solltest du vielleicht DAMIT beginnen es zu unterlassen mit namen mißbrauch zu treiben, die anderen etwas bedeuten könnten.

es gab nur einen fr. perdurabo, und zwar edward alexander (aleister) crowley.

ein wahrer wille setzt ein starkes selbstbewußtsein voraus, da wirkt das schmücken mit fremden federn doch etwas bedenklich oder?

93

fr. io.vm/makhashanah lodge/O.T.O. deutschland
Antwort 2
Zelator
Zelator


Beiträge: 84
Registriert: 3/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/10/2005 um 21:35  
Ist der Wahre Wille nicht das was die Seele will?

Ein starkes Selbstbewußtsein benötigt man dann um es auch durchzusetzen, wenn man erkannt hat was es ist.


____________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht. - Václav Havel -
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Studius
Studius

Kamenwati
Beiträge: 26
Registriert: 5/9/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/10/2005 um 14:15  
Der wahre Wille ist das, was man erreicht, wenn man sich selbst zu 100% bewusst ist (und nicht denkt das man das ist), was voraussetzt dass man sich und die vermeintliche Realität der 100&-ig objektiven Beobachtung unterziehen kann. Das ist der Punkt, wo du selbst Gott wirst. Das Problem ist, auf dem Weg dorthin, denkt man, man hätte einen wahren Willen. Aber ohne die oben genannte Endkonsequenz der absoluten Objektivität ist das eine Verballhornung der Begrifflichkeit.

Setianer bezeichnen den Zustand auch als Xem (nur mal so zur Info).

In diesem Sinne

Xeper


____________________
"Du steigst herauf zu Gott und Set gesellt sich zu dir." (ägyptischer Himmelfahrtstext)

Xepera! Xeper! Xeperu!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,050 Sekunden - 28 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0367 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen