Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7047
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 87

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Negatives Reiki?
Kandidat
Kandidat

Aratak
Beiträge: 42
Registriert: 27/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/5/2010 um 16:42  
Frage an alle Reiki praktiezierenden!
Ich habe bezüglich reiki nur so sachen wie "Reiki ist die Ultimative art zu heilen ","Reiki hatt mein Leben gerettet", "mit reiki habe ich meinen Hund meinen Wellensittich einen !Toten Veloceraphtor! und eine Schildkröte wiederbelebt es ist Super"
Gibt es auch sowas wie die genaue entgegengesetzte wirkung und hatt reiki irgendwelche nebenwirkungen?
Danke für eure antworten
Aratak


____________________
Alles ist nichts,nichts ist alles. (Philosophie meines Lehrers)
( __/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1619
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/5/2010 um 16:59  
Nebenwirkungen treten vor allem während der Behandlung auf und können sich in Schwindel, Kreislauf-Problemen, Herzrasen, Schwitzen, Übelkeit, etc. äußern. Dzrch Reiki wird die Energie im Körper in Bewegung gebracht, Kanäle geöffnet und alle Stagnationen gelöst. Diese "innere Bewegung" kann im Einzelfall recht heftig werden und sich auch in Durchfall oder psychosomatischen Beschwerden äußern.

Die Anti-Reiki wäre, den Energiefluss in anderen Objekten zu stoppen. Dafür muss man aber eine komplett andere Technik einsetzen und z.B. die Chakren und Energiebahnen versiegeln.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 17/5/2010 um 20:44  
Naja es gibt schon Black Reiki, das hat mit den Symbolen zu tun, aber ich will darüber nichts sagen damit das nicht mißbraucht wird. Aber ich glaube Reiki ist nicht eine Technik die häufig von Schwarzmagiern angewendet wird...
Antwort 2
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 17/5/2010 um 23:09  
Es soll auch oft so sein, dass man da ne Menge Mist mitgeschickt bekommt. Wenn man zu einem schlechten Meister geht, der viele Verdunkelungen hat und der überhaupt nicht gereinigt ist, soll man auch krank davon werden können, hab ich gehört.
Antwort 3
Novize
Novize

Citticatt
Beiträge: 14
Registriert: 13/5/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/5/2010 um 11:53  
hallo :)

man sollte sich immer bewusst sein das energetisches heilen eine verbindung voraussetzt d.h. ich als heiler verbinde mich mit meinem klienten. dadurch kann bei manchen heilern wenn sie sich nicht erden und zentrieren sicherlich auch ihr eigener seelenmüll zum klienten gelangen oder auch umgekehrt das der heiler das negative in sich aufnimmt.

wenn ich teils sehe was auf dem reiki oder energetischen heilmarkt unterwegs ist da sträubt sich mir schon einiges... die leute kaufen in ebay von nicht wissenden sich selbst ernannten *Meistern* die weihen und legen munter drauf los und haben eigentlich wenig oder gar keine ahnung was durch energetisches heilen alles passiert.

reiki ist auch nicht die ultimative heilung neinnein :) es kommt immer darauf an ob ich als empfänger eigentlich bereit bin diesen schritt zu gehen denn nicht wie bei pillen und co. verschwindet das aua sondern es geht viel tiefer und setzt voraus das ich in und mit mir selbst arbeiten möchte.

bei behandlungen fliessen immer starke energien nur spürt es der eine mehr und der andere weniger, fakt ist diese energie arbeitet nicht nur auf der körperlichen ebene sondern auch tief im seelischen bereich. es können wie oben beschrieben schwindel, tinitus, kopfdruck, vermehrte schmerzen an bestimmten punkten auftreten uvm. das muss aber nicht sein denn meist spürt der klient einfach nur eine schöne wärme und eine tiefe entspannung und leichtes bis mässiges kribbeln und fliessen.

das reiki oder energiearbeit wirkt und kein placebo ist beweisst sich alleine daran das tiere und kleine kinder wunderbar darauf ansprechen.

wenn negatives oder schädliches mit reiki in verbindung gebracht wird dann sind das 2 paar schuhe.... denn reiki an sich ist reine liebe und licht... aber auch dies kann man zum negativen verwenden wie alles andere auch.

ich gebe immer den rat... telefoniert oder besser seht euch den heiler zuvor an... informiert euch und nur wenn ihr euch gut fühlt dann sagt zu sansonsten sucht einfach weiter.

nicht jeder meister der sich so nennt ist einer denn reiki ist ein lebensweg zur eigenen meisterschaft.


____________________
Alles was ich denke und tue.. kommt auf mich zurück.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Fussvolk
Fussvolk

Pimpinella
Beiträge: 2
Registriert: 19/5/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
smilies/smile.gif erstellt am: 19/5/2010 um 08:29  
Hallo an alle...
ich bin neu hier im Forum.. und hab gleich hier was dazu zu sagen...

Energie IST...
Durch die Symbole von Reiki hat man Zugang zu Verstärkungen verschiedenster Art.
Es ist aber aus eigener Erfahrung falsch zu sagen das diese Energie immer "weiß" ist.
Zur notwendigen Erklärung: "schwarz" ist immer etwas das weggenommen wird (siehe auch schwarzer Mond)

Negative Belastete Energie wird sehr wohl im Reiki weitergegeben, Symbole retten niemand davor Energie ungefiltert abzugeben.

Ich hab ganz zu Anfang meinen besten Freund quasi "Eingeschläfert".
Ich muss gestehen, ich wurde mir dadurch aber auch der Macht und der Kraft bewusst und auch was ich zur Not negativ mit betreiben kann.
Nach 15 minuten wachte er auf und moserte mich sofort an, was ich getan hätte!
Es war damals nicht böse gedacht, aber ihm gefiel das gar nicht.
Soviel möchte ich noch dazu sagen, in das Leben eines anderen einzugreifen ist eine Symbiose und an sich sehr einfach, wenn man Energie als solches Verstanden hat.

Ich hab schon richtige Energie-Vampire unter Reiki Meister-Lehrern entdeckt, und die die beschrieen haben ach so positiv zu arbeiten waren am allerschlimmsten.

Ich schreibe dies Wertfrei weil sich meine Erkenntnisse und Auffassung von Energie mit meinen Einweihungen gänzlich gewandelt hat und auch mein Verständnis von "weiß" und "schwarz" sowie der Polung und Wertung der Energie, die man verschickt bzw. abgibt.
Ich frage mich immer wieder wieso Energie so schwer verständlich ist. Zumindest hat es für mich diesen Anschein...

Energie IST- wie das Leben auch.. oder ein Messer... das Feuer... etc.
Was der Mensch draus macht ist seine Sache und teil eines tollen "Spieles".
Eines Wechselspiels mit anderen Knotenpunkten eines unglaublichen genialen Netzes.

In diesem Sinne hat Reiki alle Nebenwirkungen die Mensch sich vorstellen kann, es geht aber auch ohne.
Teilweise reagiert Energie auf homöopatische Art- eine kleine Erstverschlimmerung kommt auf, um sich quasi zu "verabschieden" und zu zeigen das das Problem bei der Wurzel gepackt wurde...

Einen Veloceraphtor hab ich allerdings noch niemanden erwecken sehen, liegt aber eher daran das wir nicht darauf gepolt sind das es im Rahmen des Möglichen ist :)

Wunder sind immer drin, aber an was kann das liegen? An der Energie. der Polung der Energie, am Energie-Geber und/oder am Energie-Empfänger... ? ;)

In diesem Sinne viel Freude , alles liebe und Gute
Pimpinella
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Adeptus Minor
Adeptus Minor

dana-fox-1
Beiträge: 162
Registriert: 19/1/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/5/2010 um 10:22  
Hallo Aratak,
also, als traditionell, nach den Lehren des Dr. Usui, ausgebildete Reikilehrerin,
http://de.wikipedia.org/wiki/Usui_Mikao
kann ich dir aus meinen Erfahrungen heraus nur antworten, dass ich noch keine Nebenwirkungen beobachtet habe, die über das hinausgehen, was man homöopathische Erstverschlechterung nennt.
Ich arbeite nicht, wie z.B. beim Prana-Heilen mit meiner eigenen Lebensenergie sondern verbinde mich mit der universellen Lebensenergie. Die Reikieinweihungen der verschiedenen Grade öffnen den Kanal zu dieser Energie und schützen sowohl den Klienten, wie auch den Heiler, vor Eigenenergieübertragungen während der Reikibehandlung.
Viele Grüße
Dana


[Editiert am 20/5/2010 um 10:23 von dana-fox-1]



____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Novize
Novize

Citticatt
Beiträge: 14
Registriert: 13/5/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 20/5/2010 um 10:43  
dana grüss dich :) muss aber sagen selbst ich habe von *meistern* schon dinge abbekommen die nichts mit reiki zu tun haben.. es fliesst immer ein teil des gebenden mit selbst bei den weihen weil du dich ja auch verbindest oder als kanal wirkst.

je nachdem wie gefestigt der gebende ist um so weniger müll kommt mit, nur heut zu tage wenn du siehst wer alles mit reiki herumspielt und einige haben nun einfach noch nicht viel anhung musste ich feststellen und heilen drauf los oder weihen wahllos ein, da wundert es mich nicht das auch negative anteile übertragen werden.


[Editiert am 20/5/2010 um 10:45 von Citticatt]



____________________
Alles was ich denke und tue.. kommt auf mich zurück.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Adeptus Minor
Adeptus Minor

dana-fox-1
Beiträge: 162
Registriert: 19/1/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/5/2010 um 12:22  
Citticatt,
vor der Einweihung verbindet sich der Reikimeister mit der universellen Lebensenergie und aus diesem Grund kann während der Einweihungen und auch während der Behandlung nur diese Energie fließen. Im traditionellen Reiki werden nur die Symbole weitergegeben, die von Dr.Usui überliefert wurden. Ich weiß nicht mit welchen Meistern du gearbeitet hast, welcher Reiki-Strömung sie angehören, aber ich weiss, daß es mittlerweile viele Gruppen gibt, die auch mit anderen, teilweise gechannelten Symbolen arbeiten, die sehr wohl negative Auswirkungen auf den Klienten haben können.. Ich will damit auch eigentlich nur sagen, daß es viele Gründe geben kann warum du das Gefühl hast durch eine Behandlung mit Fremdenergien belastet worden zu sein.
Beim traditionellen Reiki kannst du dir zumindest sicher sein, dass keine frei erdachten Symbole und keine "Wie werd ich Reiki Meister an einem Wochenende -Techniken" zur Anwendung kommen.
Dana


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Novize
Novize

Citticatt
Beiträge: 14
Registriert: 13/5/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 20/5/2010 um 13:07  
ich bin in den meister grad usui reiki geweiht worden und auch in andere systeme , arbeite seit über 10 jahren damit. vielleicht spüre ich die energetischen unebenheiten einfach nur weil ich sowieso recht sensibel bin d.h. wenn ich fernreiki sende spüre ich bei mir körperlich wo es dem anderen weh tut.

fakt ist man sollte einfach aufpassen von wem man sich energetisch behandeln lässt das meinte ich damit :)


____________________
Alles was ich denke und tue.. kommt auf mich zurück.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Adeptus Minor
Adeptus Minor

dana-fox-1
Beiträge: 162
Registriert: 19/1/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/5/2010 um 13:32  
Wozu erzähl ich dann das Ganze? Dann weißt du doch alle Einzelheiten um das Usui System? Wieso verstärkst du dann, mit deinen Aussagen (es fließt immer ein Teil des Gebenden...), die Unsicherheit der Leute, die sich kundig machen wollen, bezüglich angeblicher Übertragungen von eigener Energie bei den Reikibehandlungen?
Ich kapiers net! :puzz:
Dana


[Editiert am 20/5/2010 um 13:33 von dana-fox-1]



____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Novize
Novize

Citticatt
Beiträge: 14
Registriert: 13/5/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 20/5/2010 um 16:07  
gaanz einfach weil es nicht nur usui gibt und viele gar kein ursprüngliches usui mehr lernen sondern die anderen systheme wie kundalini und co.

bewege mich seit jahren in der reikiszene und habe viele schüler gehabt die eingeweiht waren, behandelten aber im grunde keine wirkliche ahnung hatten... ich kenne selbst leute die eine praxis haben und soviel mist noch mit sich herumschleppen das sie lieber sich als andere behandeln sollten.

ich sagte ja nicht das bei jedem heiler etwas negativen mit kommt aber es *kann* passieren... diese energie bleibt ja nicht in uns genauso wie sich erstverschlimmerungen auflösen so auch die energien die mitgeschickt werden.


____________________
Alles was ich denke und tue.. kommt auf mich zurück.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Fussvolk
Fussvolk

Pimpinella
Beiträge: 2
Registriert: 19/5/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 20/5/2010 um 20:30  
Hallo erst mal an alle,
alles was ich schreibe ist einfach nur erlebt.
Es gibt für jedes Teil ein Spiegel...

Wir können auch ein Usui der sich der Basis-Energie annimmt keine Ausnahme zur Verfügung stellen.

Reiki nach Usui... *überleg*
Dazu habe ich eine Frage?
Wie bekam man in Zeiten Usuis seine Reiki-Einweihungen?

Meines Wissens gab es den Meister-Titel erst nach jahrelanger Arbeit gemeinsam mit dem Meister. Nämlich dann wenn die Meisterschaft abgeschlossen war. Fühlte sich der Meister zu alt, gab er den Lehrertitel weiter.
Also es gäbe gar nicht soviele Reiki-Meister-Lehrer, laut dem was ich über Usui zu meinen Einweihungen mitbekommen hatte.

Es scheinen einige die ständige und sehr schnelle Energie-Erhöhung nicht ganz abgeschlossen zu haben...
Ich kann selber etliche Titel durch die Gegend werfen. Das ist aber nicht mein begehr, weil Meisterschaft nicht auf einem Zertifikat steht. DAS definitiv nicht!
UND es spielt keine Rolle was auf Papier steht, wenn man es nicht verinnerlicht hat.

Nun zu meinen Reiki-Meister-Lehrern (inkl. negativer Energie-Tendenz) die ich kennenlernen durfte und die mich in auf meinem Weg sehr viel weitergebracht haben (sie alle waren meine LEHRER).
Alle erzählten mir so ein Mist über Energie. Außer mein ERSTER ;)
Stellt Euch vor wie geschockt ich war, als ich feststellen musste das sie mit Energie arbeiten und von der Basis "Energie" keinen Dunst haben.
Eine Dame der besonders guten Art rammte mir sogar eine Art "Stachel" in die linke Schulter.
Ein Glück... Denn danach wusste ich das es Energie-Vampire gibt und ein neues Lernfeld war eröffnet. ;)

Ich bin erfürchtig genug zu sagen das ICH mit allem was ich erlebt und gespürt habe im Grunde noch gar nichts weiß.
Und ich weiß mehr als mein Nachbar.

Ich möchte noch dazu sagen das diejenigen die mit mir gemeinsam ihre Reiki-Einweihungen bekommen haben, alle weit in der Welt herumgekommen sind und sehr unterschiedliche Wege gegangen sind.

Ich muss wohl nicht betonen das mein Reiki-Meister-Lehrer eine tiefe Sehnsucht nach Wissen und der Welt hatte und voller Liebe war.
Und genau das haben wir alle mitbekommen...

Lieben heisst sofort das Schöne an einer Warze zu erkennen.

Ich persönlich wende kein Usui Reiki mehr an, weil die Gruppen-Energie nicht mehr dem entspricht was ich in sehr intensiven Einweihung erleben durfte.
Es ist ebenso nicht mehr mein Weg. Aber es ist ein Teil von mir ein Teil meines Weges und damit meiner Meisterschaft.

Energie bleibt nun einmal nicht stehen und ist stetigem Wandel ausgesetzt.

Ich habe in meiner zweiten Einweihung zusätzlich gelernt den Mensch zu Fühlen um die notwendige Hilfe fließen lassen zu können... reine Liebe... und wenn das Knie Schmerz es ev die Wirbelsäule sein könnte und damit die Last des Kranken Mannes.

Natürlich kann man Energie reinen Maßes laufen lassen...
Aber was ist ungeladene Energie?
Wer kann das wie lange... ?
Wie rein ist sie wenn sie Spiegeltechnisch ausgerechnet etwas in einem trifft was noch vorhanden ist und einen einfach beschäftigt!

Der Mensch denkt bewusst wieviele Gedanken in einem Bruchteil einer Zeit?
Wieviele dann sogar unbewusst?

Ich denke und das voller Ehrfurcht das eine Meisterschaft nach Usui schlicht ein Leben lang dauert so wie sie gedacht war.
Ich habe tolle Lehrer gefunden, aber sehr wenige Meister.

Meine Wertigkeit über Positive und negative Energie hab ich über alle bisherigen Einweihungen verloren.
Ich kenne Schatten und daher auch Licht... und je mehr Licht, desto mehr Schatten. ;)

EIN ALTES SYSTEM IST SOLANGE GUT, BIS EINE ANDERE ZEIT ANBRICHT!
DANN SOLLTE DAS ALTE FLEXIBEL GENUG SEIN, UM DAS JUNGE ANZUHÖREN!

In diesem Sinne besuche ich mal wieder die Welt und wünsche jedem der das liest eine tolle und wundervolle Zeit
:)
Alles liebe
Pimpinella
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Novize
Novize

Citticatt
Beiträge: 14
Registriert: 13/5/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 21/5/2010 um 10:46  
das hast du wundervoll geschrieben :)

auch ich arbeite nur noch selten mit usui reiki, es ist ein grundstein und auch ich hatte eine ganz liebe wissende lehrerin, dennoch hat sich die energie verändert das spüre nicht nur ich...

ich denke es sollte einfach jeder seine erfahrungen sammeln und egal wie diese aussehen mögen, sie haben ihre berechtigung.

das mit dem stachel kenne ich, ich habe einer freundin mal einen entfernt per fernheilung sie spürte richtig wie ich ihn herauszog.

gibt schon einiges was die leute berichten können ob pos. oder neg. :)


____________________
Alles was ich denke und tue.. kommt auf mich zurück.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Magister Templi
Magister Templi

DerWeiseMitBart
Beiträge: 316
Registriert: 13/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/8/2010 um 14:15  
Also laut meinem etwas begrenztem Wissen zapft man mit Reiki irgendeine nicht näher definierte Quelle 'da oben' an, welche sich dann positiv auswirkt.
Der Umkehrschluss wäre also meiner Meinung nach, statt der heilsamen Quelle irgendeine giftige Energie zu nehmen, und diese dann dem Opfer ein zu leiten.
Das würde ich aber definitiv NICHT auf Reiki Art praktizieren,
denn bei Reiki nimmt man ja die angezapfte Energie in sich auf,
und leitet sie durch seine Hände in den Patienten.
Also, eigentlich würde ich das mit dem Gift überhaupt nicht tun,
nebenbei gesagt.
Aber wenn man es täte, dann wäre das so ähnlich wie Faule Eier essen,
um dann seine Gegner mit dem eigenem Mundgeruch zu ermorden. ^^


____________________
Das was hier unten steht, hat mit nichts irgend etwas zu tun, also muss man es auch nicht lesen, danke!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,053 Sekunden - 44 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0352 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen