Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7088
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 78

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Astralreisen / Seelenwanderung / Telepathie
Adeptus Minor
Adeptus Minor

tyler_durden
Beiträge: 195
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 25/5/2010 um 15:38  
Hallo!
Kennt jemand vielleicht Literatur zu Untersuchungen bezüglich Astralreisen, Seelenwanderung und Telepathie? So langsam kristalliesiert sich bei mir ein Thema für meine Abschlussarbeit und auch wenn es etwas früh dafür ist, will ich schonmal sammeln.
Nachteil ist allerdings, dass ich mich in so einer Arbeit nur auf Forschungsliteratur, oder zumindest auf belegte Berichte stützen kann. Sehr gerne auch Sachen, bei denen eine Antwort auf ein Phänomen ausbleibt, sondern ein Phänomen nur beobachtet wurde, jedoch nicht erklärt.
Danke schonmal!


____________________
"alles was du hast, hat irgendwann dich"
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Practicus
Practicus

Bartock_II
Beiträge: 106
Registriert: 17/12/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 25/5/2010 um 20:18  
Zu Luzidträumen findest du viel brauchbares. Auch wenn du danach nicht gefragt hast ;)
Aber Seelenwanderung oder Telepathie kannste vergessen. Astralreisen unter dem Schlagwort OBE. Da soll es einige wenige umstrittene klinische Studien geben.
Was wir denn das für eine Arbeit, wenn ich fragen darf?
Bachelor, Master, Doktor-Arbeit? Oder nur ne Seminar Abschlussarbeit? Vlt kann ich dir dann besser weiter helfen.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Adeptus Minor
Adeptus Minor

tyler_durden
Beiträge: 195
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/5/2010 um 00:45  
Quasi Master, allerdings auf Lehramt, daher etwas weniger. Sind auch noch ein paar Jahre, bis es so weit ist, aber ich sammel halt schon.


____________________
"alles was du hast, hat irgendwann dich"
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Adeptus Major
Adeptus Major

Hitzi
Beiträge: 208
Registriert: 18/6/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/5/2010 um 01:25  
versuch mal parapsychologische institute zu finden, die sind gerade was statistisches Material anlangt gesegnet. Wien hat auf jeden Fall eines.

lg


____________________
unmenschlich wie er ist, eiskalter Erbauer seiltänzerischer Theorien, eitel, lasterhaft, pervers,...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Novize
Novize

Eureka
Beiträge: 8
Registriert: 12/7/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/7/2010 um 15:20  
Also ich habe noch nie eine Astralreise gemacht hab auch bischen bammel es zu probieren aber heut bevor ich ins bett geh probier ich das mal aber ansonsten noch eine frage
also ich hab ja dan den astralleib hab ich gelesen vorhin keine ahnung ob dies stimmt^^
und wie weit sollte man sich von seinem eigenen körper wegbewegen oder anders gefragt wie weit darf ich nicht weg hoffe das ich hier kein mist erzähle :redhead: ansonsten freu ich mich auf die antworten^^
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Practicus
Practicus


Beiträge: 97
Registriert: 28/6/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 12/7/2010 um 20:44  
:)

Da wünsch ich sehr viel Erfolg und bin ganz gespannt auf deinen ERFAHRUNGSBERICHT; DIESEN KANNST DU UNS EINFACH NICHT VORENTHALTEN!!! ;-)

Auf keinen Fall die Schnur kappen oder auch nur überhaupt an Schnüre denken-->keine Ironie! Alles Gute :redhead: :cool: :D


____________________
"Ein Buch ist wie ein Spiegel: Wo ein Affe hineinsieht, kann kein Genie herausschauen."
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Novize
Novize

Eureka
Beiträge: 8
Registriert: 12/7/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/7/2010 um 08:23  
Also ich hab es nichtmal versucht astral zu reisen hab mir zu viele threads durchgelesen und hab von vielen gefahren gehört ich bitte euch jetz macht mir mut da ich riesig angst vor astralreisen habe und das nur weil ich sachen gelesen habe die (vllt) nichtmal stimmen :thumbdown:
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Adeptus Major
Adeptus Major

Darkneesdream
Beiträge: 219
Registriert: 6/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 15/7/2010 um 17:14  
wenn du angst hast lass es bleiben .... angst ist immer ein schlechter führer ...
warum willst du denn astralreisen ?... was versprichst du dir davon?


____________________
vergiss das leben nicht sonst vergisst es dich
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Magus
Magus


Beiträge: 465
Registriert: 23/12/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16/7/2010 um 10:52  

Zitat von Eureka, am 13/7/2010 um 08:23
Also ich hab es nichtmal versucht astral zu reisen hab mir zu viele threads durchgelesen und hab von vielen gefahren gehört ich bitte euch jetz macht mir mut da ich riesig angst vor astralreisen habe und das nur weil ich sachen gelesen habe die (vllt) nichtmal stimmen :thumbdown:


wie darkneesdream sagte, solltest du die frage des warum schon klären. auf der anderen seite muss man sagen, die verarbeitung astraler eindrücke ist für die praxis der magie unerlässlich. du musst nict unbedingt reisen, mit deinen feinstofflichen augen aber in die astralen welten schauen können.

was das thema angst betrifft kann ich nur sagen, dass da essentzielle dinge missverstanden werden. wer macht dir angst? das bist in der regel du selbst, der sich irgendwelche vorstellungen macht, die jetzt nicht da sind. das ist nur eine oberflächliche betrachtung. erforsche das wesen der angst, du wirst überrascht sein und sie nicht mehr missen wollen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Neophyt
Neophyt

Inrah
Beiträge: 65
Registriert: 13/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
smilies/achtung.gif erstellt am: 15/11/2010 um 20:27  
ich bräuchte ne anleitung für die astralreise wie mache ich das ich habe es schon geschaft meinen körper mit energie durchfliesen zu lassen in dem ich versucht habe zu meditieren wenn mann das so nennt dabei habe ich gespürt das eine energie durch mich durch floss sie war wrm und es spürte sie an wie wellen die von den füssen bis zum kopf rauschten ich will die erfahrung machen um mich in meinen fähigkeiten zu verbessern und die erfahrung zu machen ^^

lg von Inrah :puzz: :puzz:


[Editiert am 16/11/2010 um 07:10 von Inrah]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Studius
Studius


Beiträge: 22
Registriert: 14/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/11/2010 um 11:19  
Musik ist immer ganz nett zu gebrauchen , gibts was was gefällt ? (Ambient usw.)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Neophyt
Neophyt

Inrah
Beiträge: 65
Registriert: 13/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 17/11/2010 um 18:32  
ich schätze ich werde dann entspannende und spirituelle musik nehmen ^^

lg von Inrah :thumbup:
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Studius
Studius


Beiträge: 22
Registriert: 14/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/12/2010 um 13:07  
Klingt gut, hauptsache passt zu Dir.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Practicus
Practicus

Kyrok
Beiträge: 106
Registriert: 4/5/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 5/1/2011 um 20:19  
Ich beschäftige mich seit einiger Zeit auch mit den Thema Astralreisen.
Dazu habe ich mir das Lehrbuch "Astralreisen - Das ultimative Trainingshandbuch für alle die schon immer außerkörperliche Erfahrung machen wollten" von Frederick E. Dodson gekauft.

Diese ist meiner Meinung ziemlich gut und man lernt Schritt für Schritt.

Allerdings habe ich es bis jetzt nicht geschafft mein Körper zu verlassen.
Allerdings hat sich mein Geist bereits von meinen Körper gelöst.
Ist ein bisschen schwer zu verstehen, aber wenn man das Buch ließt weiß man was ich meine.

Aber auch ich habe eine Frage kann mir einer sagen wie man seinen Körper verlassen kann? bzw. wie man abhebt ? (xD schwer zu erklären was ich meine )


____________________
Der Weg mag steinig und schwer zu bewältigen sein, doch der NightWarrior gibt niemals auf :)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Magister Templi
Magister Templi


Beiträge: 384
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 5/1/2011 um 20:46  
Gibt es einen Ort, wo du hin willst?Wenn ja, suche den Ort, anstatt dich mit Abhebeproblemen auszubremsen;man kann aus ALLEM eine (undurchschaubare,schwierige & ehrenhafte) Wissenschaft machen,wenn man gerne bergauf geht.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Practicus
Practicus

Kyrok
Beiträge: 106
Registriert: 4/5/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/1/2011 um 21:25  
Ok wo ich hin will erst mal möchte ich nur mit meinen geist (oder wie auch immer) in unser Wohnzimmer. Dann möchte ich in den Keller und später in die Zukunft.

Achso und dann möchte ich noch fremde Wesen Kennlernen.

Aber wie gesagt erst mal nur ins Wohnzimmer.
Reicht dir die Antwort?


____________________
Der Weg mag steinig und schwer zu bewältigen sein, doch der NightWarrior gibt niemals auf :)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Philosophus
Philosophus

voice
Beiträge: 117
Registriert: 6/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/1/2011 um 21:55  
hallo Kyrok............

Ich lese gern und viel in dem Forum und bei manchen hab ich sogar interesse es weiter zuverfolgen und dann etwas eventuell verwendbares dazuzu schreiben.

wenn ich dann aber lese " ultimativ" verdreht sich schon bei mir alles den ndas würde ja bedeuten das du nicht individuel bist sondern einer von vielen die genau gleich sind um genau die selbe ergebniss und erfolg zu haben wie es in Büchern und so ge und beschrieben steht.

dann kenne ich das Buch nicht weil es mich eigentlich so wie viele andere lehr bücher die einen weg ihren weg zeigen nicht interesieren weil es eben ihr weg und nicht das ultimative und beste oder das universelle ist.

Aber entweder hast du das buch nicht richtig gelesen oder es steht tatsächlich etwas von " in die Zukunftreisen" drin wenn das so ist ist das kein gutes Buch und der herausgeben hat nie eine solche reise gemacht, denn eine relativ geradelinige zukunft die dann genau so eintreffen wird wie du sie sehen willst gibt es nicht und falls es die möglichkeit gibt das mehr als 50% zutreffen wird sie in diesem moment von dir un dem was du sehen würdest schon wieder beeinflusst das dann wieder rückläufig auf deine gesehenes nicht mehr zutreffen würde.

du kannst teilweise sehr genau sehen was in einer möglichen variante deiner zukunft passieren kann, aber die anzahl der möglichkeiten die in jedersekunde erschafft werden und durch andere wieder vergehen ist so gross das du in unserer zeitrechnung mit diese mlebenszykluss mehr als eine milionen jahre leben müsstes um eindrittel der möglichen varianten gesehen zu haben.

wen du aber die möglichkeit hättest aus dieser Zeit die uns umgiebt heraus zufallen oder auszusteigen ist die möglichkeit ganz null eine zukunft vorherzusagen denn diese würde ja auch wieder nach einem zeitlichen muster ablaufen das aber dann in einer "zeitlosen" umgebung nicht existeren würde und bedeutet das jedesmal wenn du dich im astralen auf "Zeitreise" begibst du exakz in dem moment wo du beginnen würdest schon wieder endenst.

Somit ist allso eine astaler spaziergang in eine existierend Zukunft nicht möglich ...............

aber was weis ich denn schon :puzz:

denn andererseits wen du die summe aller existierende teilchen nimmst und ins unendliche fortlaufenlassen könntest würdest du eine genauanzahl von einer summe bekommen die wiederum den genauen vortlauf des momentanen allso der gegenwart zulassen würde, nur ich denke wiederum nicht das es dem Menschen schon heute möglich ist die summe aller teilchen zu errechnen die sind ja heut erst bei den wie eisen die dinger "Quarks" ? :P

grüsse


____________________
...::: Ich bin weniger als Du, aber mehr als du denkst :::...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Practicus
Practicus

Kyrok
Beiträge: 106
Registriert: 4/5/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/1/2011 um 22:27  
Tja das habe ich auch am Anfang gedacht, das man nicht in die Zukunft gucken kann.
Bis ich plötzlich zwei Träume hatte.
Keine Astralreisen oder bewusste Träume ganz normale Träume die man nicht steuern kann, aber an die man sich erinnert.

Diese haben mir zu 100% zwei Dinge vorausgesagt.
Ich war geschockt denn das hätte ich nie gedacht das es so exakt passierte.

Auch früher bevor ich mich mit Magie usw. beschäftigt habe, hatte ich solche Erlebnisse.

Nur es gab einen Unterschied mir wurde das alles erst bewusst als ich diese Erlebnisse in der Realenwelt erlebte. Viele sagten zu mir das sind "dejavu Erlebnisse" aber das glaube ich nicht mehr. Dafür waren sie viel zu genau.


____________________
Der Weg mag steinig und schwer zu bewältigen sein, doch der NightWarrior gibt niemals auf :)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Zelator
Zelator

al-tair
Beiträge: 81
Registriert: 14/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/1/2011 um 19:04  

Zitat:
Diese haben mir zu 100% zwei Dinge vorausgesagt.
Ich war geschockt denn das hätte ich nie gedacht das es so exakt passierte.


das kenn ich sehr gut.. denke aber das is normal das hat jeder irgendwann mal.

Zitat:
r die anzahl der möglichkeiten die in jedersekunde erschafft werden und durch andere wieder vergehen ist so gross das du in unserer zeitrechnung mit diese mlebenszykluss mehr als eine milionen jahre leben müsstes um eindrittel der möglichen varianten gesehen zu haben.


ich halte das für eine untertreibung.

ich hab persönlich auch keine astralreise gemacht... hatte bisher auch keine geplant.. voice du hast ahnung.. was ist an diesem otherkin gehabe dran. es heißt wohl auf astraler eben sieht die seele oder der mensch anders aus. iwie in wolfsform oder engel oda vampir was weiß ich... was ist daran dran?


____________________
MfG

al-tair
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Practicus
Practicus

Dran
Beiträge: 97
Registriert: 10/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/1/2011 um 12:27  
Ich weiß nicht ob das hier so bekannt ist, doch hat es 2007 in Mesa (Arizona) Feldtests gegeben in denen Probanden mittels Wellenimpulsatoren zu einem Künstlichen wachschlaf geführt wurden. Hier wurden ganz bestimmte neuronale Rezeptoren stimuliert um eine mögliche Brücke in eine Geistwelt oder andere eben zu öffnen.

Die Tests wurden aber 3 Monate danach wieder eingestellt weil die Komplikationen die es da wohl gab zu groß und nicht Kontrollierbar waren. Einige der Testpersonen beschrieben Räume die fließend ineinander gegangen sind und wenn sie das helle anfassen wollten wurde es rötlich und es fing an weh zu tun, andere berichteten ähnliches und das sie keine sichtbaren kontakte hatten aber durch sie hindurch gegangen wurde, wenn sie jedoch das selbe tun wollten wurde es rötlich und brannte in ihnen. Eine Möglichkeit warum die Tests nicht erfolgreich waren suchte man unteranderem darin das die stimulierten Rezeptoren eine falsche Frequenz erzeugten.

Nein ich war keine Testperson weis auch nur davon weil es die selbe Firma ist :P
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Philosophus
Philosophus

voice
Beiträge: 117
Registriert: 6/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/1/2011 um 10:19  
@al-tair ..........

Ob ich eine Ahnung hab oder nicht das kann ich hier an dieser stelle nicht beurteilen, aber es sind prägungen, erinnerungen und erlebnisse eines Verständnisses das oft und gern in eine phantasie welt abgerutscht wird und man sich dann schnell in eine out ecke manövriert wenn man das was man sieht oder wo man war erzählen möchte, allso kann ich es nicht beurteilen ob ich eine Ahnung hab, was weis ich denn schon gross ich kann ja nicht einmal richtig schreiben :P

Jeder hat ja eine andere Wahrnehmungh und urteilt auch zu oft vorschnell aber doch aus dieser wahrnehmung heraus, aber ich bin dir noch eine Antwort schuldig sorry das ich erst jetzt schreibe bin einige zeit nicht ins forum gekommen und nach dem ich das passwort wieder bekommen hab nicht gleich den Beitrag gefunden ..................


wenn ich mal selle mit einem energieband vergleiche das mit feinen fädchen in dieser ebene alles mögliche umwebt und von allem möglichem umwebt wird entshet ein ganz filigranes gespinnst von vielen freien verbundene fädchen von denen du nun auch eins bist und eingetreten bist. Diese stöme von energie bändchen reflektieren und wenn man es wahrnehmen möchte ist es ein spiel aus emotionen eindrücken farben und das klatscht einem alles auf einmal ins hirn wenn man es nachvolziehen will was aber oft nicht geht odernur teilweise, an was sich das gehirn aber dann erinnert ist die art des wandels den man durchgehen kann um einen bezugspunkt zu bekommen, das bedeutet das ma ndort eine gedanken gefast hat bewusst oder unbeweusst und wird zu diesem gedanken. Es kann allso sein das man dort eine Bild von sich bekommt das man selbst gewählt hat oder mit dem man in bezug steht oder eben vilee andere wahrnehmungserscheinungen die man als mensch mit sich genommen hat um einen punkt zubekommen an und in dem man sich dann wieder findet.

von diesem punkt aus fängt man dann auchschon an zu reisen als das oder der den man sich selbst erschaffen hat, wenn ich gehen will und mich auf einen ort konzentrieren möchte der Menschen und gedanken frei ist versuche ich natürlich so wenig von dem was einen menschlich macht mit in mein gedanken gut zu nehmen den je freier dieser gedanke ist um so weniger störende einflusse nimmt man dann mit.

Die meisten reisen die Menschen aber machen sind oft aber nur ein spaziergang in der welt oder in eine lichtebene in der sie sich dann zu finden suchen oder nach kontakt erfragen, ich hab auch schon von jemand gehört das er sich als lichtfigur sieht und einen reinen kontat zu einem "engel" bekommt der ihm an die hand nimmt und führt. Ich will ja nicht sagen das es nicht so ist, doch ist es als Mensch sehr schwer in dieser realität eine wahrnehmung zu erhalten die verstanden wird, man bekommst soviel mit und versteht davon so wenig man kann es oft nicht erfassen und vieles von de mwas da geschieht suht einen weg eben verstanden zu werden, in dem es dann in form oder aktion das imitiert was man selbst ja kennt und versteht. ich denke allso das viele erscheinungen und erfahrungen nur ein stück von einer art zu verstehen ist , ein weg in dem etwas mitgeteilt wird un hofft verstanden zu werden.

;) das es aber nicht immer so ist und viel eigen interpretation dabei herauskommt liest man dann in vielen Beiträgen und erzählungen die gemacht werden von Leuten die auf der reise waren.

Die häufigsten bewusten reisen sind dann aber eben die spaziergänge in dem man eigentlich gar nicht astral geht sondern eine tiefe innere runde dreht so würde ich das mal beschreiben, die runde föngt damit dan das man sein gehirn auf hochtur bringt und es einem alles was man so in den gadenken hat in projektion setzt und dir eine realität erschafft in der du dich dann frei bewegst, du trifst dabei mmer auf das un die begebenheiten die du dir selbst erzeugst hast und wirst dort auch das erleben was du dir selbst erschaffen hats aus deinen gedanken bewusst oder unbewusst aus den erfahrungen und eindürcken die das gehirn nun ins gedächtniss bringt und dir bildlich darstellt.

Jedesmal wenn du aber schläffst verläst du ja auch dein wach bewustsein und bist auf einer ebene in der man ausersich ist du hast keine kontrolle mehr über dich und dein geist führt dich an einen Ort der "Verbindung" und ruhe wenn ich das so mal ausdrücken darf....................

ich weis nicht ob du mit dem zurecht kommst was ich geschrieben hab aber es gibt bestimmt bessere erklärungen oder eben dann die erklärung die man für sich selsbt annimmt , aber ich hoffe doch ein bischen klären gekonnt zu haben oder wie man das eben schreibt :puzz:

gruss


____________________
...::: Ich bin weniger als Du, aber mehr als du denkst :::...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Gast

Gast
smilies/smile.gif erstellt am: 25/2/2011 um 08:07  
gibt es in der magie wirklich Prüfungen? :o ich meine Wenn man jetzt son Thema abgeschlossen hat das man dann über dieses Thema eine Prüfung schreibt?
wenn ja:
woher hast du die Prüfung
wenn nein :
auch gut. :)
Antwort 21
Philosophus
Philosophus

voice
Beiträge: 117
Registriert: 6/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/2/2011 um 14:48  

Zitat von skulblaka, am 25/2/2011 um 08:07
gibt es in der magie wirklich Prüfungen? :o ich meine Wenn man jetzt son Thema abgeschlossen hat das man dann über dieses Thema eine Prüfung schreibt?
wenn ja:
woher hast du die Prüfung
wenn nein :
auch gut. :)


Hallo

Ich verstehe die frage nicht so richtig denke ich, aber wenn du damit meinst das du einen gewssen stoff lernen musst (oder abschreibst wie gutenberg hihi) und dann eine prüfung schreiben musst um zum nächsten zu kommen ?

hm Nunja ich denke im groben sinn gibt es sowas nicht das ist blödsinn kein zertifikat kann dir bestärigen das du "zaubern" kannst oder magisch bist oder nicht, was ich mir aber vorstellen kann sind Gruppen die für sich irgend eine art von rang oder stuffe festgelegt haben und dann meinen ,andere zu lehren und wenn sie auf genau dem weg gelehrt wurden eine prüfung machen müssen um irgend einen Rang zu begleiten und das oft mit viel geld zu bezahlen.

ja dieser weg denk ich ,ist für Menschen gemacht die gern das wären was dann auf ihren papier steht, nur sind sie dann auch genau so "stark" wie das was auf dem papier steht und ihre begabung existiert dann nur auf dem papier.

mag ja sein das wie z.b. bei reiki irgend ein grad erlernt werden muss um was weis ich damit zu tun, doch im grunde denke ich das jede prägung die erlernt werden kann auch ohne etwas schriftliches oder so gehen kann.

Ich persöhnlich kenne mich da nicht so aus warum man eventuell auf prüfungen besteht hm denn die paar Menschen denen ich etwas gelernt sind am ende von mir mit keinem zertifikat gegangen denn ich war immer nur der begleitende dabei und hab meine wissen nie in den vordergrund gestellt um meinen weg damit aufzuzeigen. Ich habe immer versucht das die Leute die gekommen sind sich selbst in dem was sie tun erkennen und nur helfend und ratgebend dabei .

jede Frage die dann aufkamommt kann man selbst lösen denn man ist ja durch das fragen shcon der antwort nahe und oft braucht man nur eine kleinen anstoss sie sich auch zu beantworten.

jedenfalls denke ich nicht das man mit einer Schriftlichen prüfung oder einem grad von irgend was schlechter oder besser ist ,als die menschen die unterichtet wurden und sich dann ihrer fähigkeit auch ohne papier oder grad und deren verantwortung bewust sind

gruss


____________________
...::: Ich bin weniger als Du, aber mehr als du denkst :::...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Kandidat
Kandidat

Cahira
Beiträge: 38
Registriert: 7/2/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 26/2/2011 um 17:11  
Ich denke auch das Prüfungen das Problem haben, das sie eben tagesform-abhängig sind..

Ich weis es auch nicht, aber ich hoffe mal ein guter "Lehrer" wird auf so etwas verzichten und die Motivation/ bzw das Fortschreiten seines "Schülers" als Grund genug ansehen ihn/sie in weiterführende Praktiken einzuweisen..

Ich persönlich verbinde Prüfungen eher mit unserer Ellbogen-Gesellschaft..ausserdem denke ich ein Ritual zu vollführen um damit ein Zertifikat zu erlangen/ sich selbst zu beweisen, kann nicht unbedingt unter einem guten Stern stehen.

Ist aber nur meine persönliche kleine Meinung die ich beisteuern wollte als ich das mit den Prüfungen gelesen hab. :redhead:

Liebe..& erblühe Cahira :calim:


____________________
2+2=5
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 26/2/2011 um 22:27  
von welcher Abschlussarbeit hat er dann geredet . :puzz:


[Editiert am 26/2/2011 um 22:29 von skulblaka]
Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,096 Sekunden - 73 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0425 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen