Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6997
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 66

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2  3 »     print
Autor: Betreff: Dämonenbeschwörungsseite
Adeptus Major
Adeptus Major

Darkneesdream
Beiträge: 219
Registriert: 6/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 29/12/2010 um 14:19  
in keinem ...loool
das hat mich das Leben gelehrt


____________________
vergiss das leben nicht sonst vergisst es dich
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 50
Adeptus Minor
Adeptus Minor


Beiträge: 159
Registriert: 31/10/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/1/2011 um 15:48  
Ich kann dir nur recht geben.
nur Idioten und Blödmänner arbeiten mit Kräften die sie nicht verstehen.
Ich glaube das sie nur angeben wollen und echte Dämonen nicht mal dem Namen nach kennen.
Kinder des Lichts
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 51
Neophyt
Neophyt

RavenDark
Beiträge: 67
Registriert: 28/12/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/1/2011 um 15:54  

Zitat von lilith Samael, am 1/1/2011 um 15:48
Ich kann dir nur recht geben.
nur Idioten und Blödmänner arbeiten mit Kräften die sie nicht verstehen.
Ich glaube das sie nur angeben wollen und echte Dämonen nicht mal dem Namen nach kennen.
Kinder des Lichts

Ich denke es kommt in erster Linie auf die Kraft des Magiers an. Und in erster Linie ist Magie eh nur eine mittelalterliche Form der psychologischen Selbstbeeinflussung.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 52
Adeptus Minor
Adeptus Minor


Beiträge: 159
Registriert: 31/10/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/1/2011 um 16:12  
Wie redest du eigentlich über Magie und Ihre Kraft.
Kinder des Lichts
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 53
Neophyt
Neophyt

steven_necronomicon
Beiträge: 63
Registriert: 8/9/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/4/2011 um 22:14  
Es ist ganz einfach. Wenn man in einen Abgrund blickt, blickt der Abgrund auch in einem selbst hinein.


Wird der Fragesteller lange genug an dieser Idee dranbleiben, und sei es aus noch so romantischen und von der Ära der neuen Medien geprägten Idealen, werden sich die Wesen "hinter dem Spiegel" irgendwann annähern. Und wird es eine Befriedigung sein sie "empirisch" zu beweisen?

Mit dem Motiv einen "Dämon" zu "beschwören" um Wissen, Macht und Grösse zu erlangen zieht man gelegentlich ein Wesen wie Asmodäus an. Das "werben" ist für Wahr einfach, aber aus so einer "Partnerschaft" rauszukommen ist eine Tortur.


____________________
Das ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 54
Studius
Studius


Beiträge: 20
Registriert: 11/7/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/7/2011 um 20:13  
Ich schließe mich den abratenden Meinungen der User hier an.
Ich rate davon ab, weil ich selbt Erfahrungen mit diesen Wesen machte und eine sehr gute Freundin von mir bezahlte es mit ihrem Leben.

Zudem würde ich Magie nicht für Schaden oder der gleichen nutzen, durch das Gesetz, alles was du jemanden zufügt, sei es Gutes oder Schlechten, es kommt dreifach auf dich zurück.

Nutze doch lieber Engel, sie sind viel hilfsbereiter und mächtiger als Dämonen.
Sie geben dir zwar keinen materiellen Reichtum oder irdische Güter, aber die helfen einem, sofert ein rechter Beweggrund dahinter steckt.^^
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 55
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 11/7/2011 um 20:21  

Zitat von Judgement Angel, am 11/7/2011 um 20:13
Zudem würde ich Magie nicht für Schaden oder der gleichen nutzen, durch das Gesetz, alles was du jemanden zufügt, sei es Gutes oder Schlechten, es kommt dreifach auf dich zurück.

Das ist ein Scharrn, da kommt nichts zurück, was nicht sowieso schon da ist.
Antwort 56
Studius
Studius


Beiträge: 20
Registriert: 11/7/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/7/2011 um 20:31  
Erfahrungs Sache würde ich sagen ;)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 57
Studius
Studius


Beiträge: 20
Registriert: 11/7/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/7/2011 um 20:58  
Dieses Gesetz wurde uns im Orden gelert, und es hat sich über die Jahre immer wieder aufs neue bei mir bestätigt, deshalb gebe ich es auch so weiter.

Ich denke mal, du lebst nach dem Gesetz Crowleys "Tu, was du willst" stimmts?
Nunja theoretisch ist da jetzt nichts falsches dran, mögen zwar seine empyrischen Werte diesbezüglich sein, doch vergiss das Karmarische Gesetz des Hinduismus nicht, Alles wird dir vergolten (zwar nicht dreifach, aber im gerechten sinne), Gutes wie auch Schlechtes, sei es ob du im nächsten Leben als Krüppel oder in einem schlechtem Unfeld wiedergeboren wirst.

Nja obs stimmt, findeste durchs sterben herraus ;)

Aber wie bereits gesagt, durch meine Erfahrungen hat es sich für mich bestätigt, und deshalb stehe ich auch dazu.

Wahrheit ist eben so wie die Realität subjektiv, deshalb ists dir überlassen, ob es für dich wahr oder falsch ist ;)


[Editiert am 12/7/2011 um 00:25 von Judgement Angel]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 58
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 12/7/2011 um 06:59  

Zitat von Judgement Angel, am 11/7/2011 um 20:58
Dieses Gesetz wurde uns im Orden gelert, und es hat sich über die Jahre immer wieder aufs neue bei mir bestätigt, deshalb gebe ich es auch so weiter.

Sprach der Therapeut: Man muss glauben, was die Großen sagen. Tolle Sache.

Zitat:
Ich denke mal, du lebst nach dem Gesetz Crowleys "Tu, was du willst" stimmts?

Crowley hat auf die Einstellung kein Patent, die gab's schon eine ganze Weile vor ihm.

Zitat:
Nunja theoretisch ist da jetzt nichts falsches dran, mögen zwar seine empyrischen Werte diesbezüglich sein, doch vergiss das Karmarische Gesetz des Hinduismus nicht, Alles wird dir vergolten (zwar nicht dreifach, aber im gerechten sinne), Gutes wie auch Schlechtes, sei es ob du im nächsten Leben als Krüppel oder in einem schlechtem Unfeld wiedergeboren wirst.

1. Stehe ich nicht auf Glaubenssätze, ob die nun aus dem Hinduismus oder sonst einer Religion stammen.
2. Halte ich es für unwahrscheinlich, dass deine Vorstellung von Karma der des Hinduismus entspricht. Was okay ist, da du vermutlich nicht in dieser Religion großgeworden bist.
3. Hätte ich an dich den Vorschlag, über Karma nochmal zu meditieren und dir auf die Art und Weise eigene Erfahrungen zu verschaffen. Dann brauchst du dich weder auf einen ominösen Orden noch auf eine Religion beziehen, die du nicht verstehst und gewinnst sogar eine Diskussionsgrundlage ;)

Zitat:
Nja obs stimmt, findeste durchs sterben herraus ;)

Oh, jenseitsorientiert, wie fein.
Was für ein Orden war das nochmal, in dem du diese Einstellung gelernt hast?

Zitat:
Aber wie bereits gesagt, durch meine Erfahrungen hat es sich für mich bestätigt,

Das überrascht mich wenig ;)

Zitat:
und deshalb stehe ich auch dazu.

Immer die Linie halten :thumbup:
Antwort 59
Studius
Studius


Beiträge: 20
Registriert: 11/7/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 12/7/2011 um 10:14  

Zitat:
Wahrheit ist eben so wie die Realität subjektiv, deshalb ists dir überlassen, ob es für dich wahr oder falsch ist ;)


Ich hab lediglich meine Meinung gerechtfertigt, wie bereits erwähnt, Erfahrungssache, egal wo man diese her hat, Orden, Religion ect. (diese sind nur theoretisch, doch ich sagte auch, dass sich diese mit meinen selbst erlebten Erfahrungen bestätigen)

Zur Diskussion allgemein, in diesem Bereich kann man keine wirkliche Diskussion beginnen, da man diese Dinge weder belegen noch widerlegen kann. -.-

Ich sags gern nochmal, Realität und Wahrheit sind subjektiv.


[Editiert am 12/7/2011 um 10:15 von Judgement Angel]



____________________
Realität und Wahrheit sind subjektiv.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 60
Fussvolk
Fussvolk

Laveya
Beiträge: 3
Registriert: 4/7/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 13/7/2011 um 13:09  

Zitat von Merlin666, am 23/9/2010 um 22:12
also steven:
ich benutze dämonen um meinen ritualen und zauberen mehr wirkung zu verleihen.außerdem beschwöre ich manchmal mit einer standartformel kleinere und schwächere dämonen die meinen feinden ihr leben ein paar tage zur hölle machen.außerdem sind sie interessante zeitgenossen.


Hm, vielleicht sollte ich Dich mal zu mir beschwören, damit Du meinen "Feinden" ein paar Tage das Leben zur Hölle machst. *kicher*
Ich halte generell nicht viel davon, Wesen zum Eigennutzen zu beschwören, das ist als ob ich auf die Straße geh, mir nen Passanten schnapp, ihm meinen Wischmop in die Hand drück und ihn zwinge, mein Haus zu putzen...
Ich hole mir lieber Rat ein und mach es dann selbst, statt mir irgendwen dienlich zu machen, das ist unhöflich und irgendwann kommt vielleicht auch mal ne Rechnung, auch wenn man meint, zu wissen, was man tut...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 61
Novize
Novize


Beiträge: 9
Registriert: 6/9/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 6/9/2011 um 14:51  

Zitat:
Hm, vielleicht sollte ich Dich mal zu mir beschwören, damit Du meinen "Feinden" ein paar Tage das Leben zur Hölle machst. *kicher*
Ich halte generell nicht viel davon, Wesen zum Eigennutzen zu beschwören, das ist als ob ich auf die Straße geh, mir nen Passanten schnapp, ihm meinen Wischmop in die Hand drück und ihn zwinge, mein Haus zu putzen...
Ich hole mir lieber Rat ein und mach es dann selbst, statt mir irgendwen dienlich zu machen, das ist unhöflich und irgendwann kommt vielleicht auch mal ne Rechnung, auch wenn man meint, zu wissen, was man tut...


Das kann ich nur unterschreiben!
Man sollte sich in Erinnerung rufen, dass diese Wesen energetisch ein wesentlich höheres Potenzial aufweisen und man ja etwas von Ihnen möchte.
Wenn man sich dann ohne Grundkenntnisse an sie wendet ist das respektlos, hierzulande geht man auch nicht zur Bundeskanzlerin und bittet sie um irgendeinen Mist, obwohl man selbst sich kaum dieses "Recht" erarbeitet hat.
Das heißt nicht Devot zu sein, aber mit etwas mehr Achtung und Beschäftigung mit dieser Thematik kann man einige Fallen umgehen, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste! Denn wenn man nicht genau aufpasst bekommt man schnell einen vor den Bug geschossen...^^

Liebe Grüße
Aurelia


____________________
Langeweile ist eine Sünde, für die es keine Absolution gibt - Oscar Wilde
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 62
Ipsissimus
Ipsissimus

LoS
Beiträge: 1057
Registriert: 24/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/9/2011 um 00:50  

Zitat von Aurelia, am 6/9/2011 um 14:51
hierzulande geht man auch nicht zur Bundeskanzlerin und bittet sie um irgendeinen Mist


Doch, sicher. Das nennt sich dann Lobbyismus. :D



Ahnung von der Thematik haben ist gut. Achtung und übermäßiges künstliches Aufblasen von Entitäten denen wir schlussendlich ihre Macht verleihen ist wenig ratsam. Die meisten die ich auf die Art arbeiten hab sehen hatten entweder wenig Ahnung, zu viel Respekt oder Schiss. Und wie ein Dreieck wechselte es und führte von A zu B zu C. Wenn Du Dir was nicht zutraust, lass die Finger davon. Wenn doch, dann nix wie ran. Wesen sind auch nur Wesen. Und eine gewisse kommunikative Grundfähigkeit, sowie das Bewusstsein für die jeweiligen Eigenheiten sind nie verkehrt. Im Alltag genauso wie hier. Übrigens hängen sich viele von denen daran auf, wenn man einen Keim der Sorge mit sich herumschleppt und füttern ihn an, was ihnen wiederum macht gibt, was den Vokatoren um die Ohren fliegt, was wiederum für schlechten Ruf sorgt. ^^


[Editiert am 7/9/2011 um 00:51 von LoS]



____________________
Ich bin von der Nachtschicht. Glaubst Du an Geister?

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 63
Novize
Novize


Beiträge: 9
Registriert: 6/9/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 7/9/2011 um 06:08  

Zitat:
Das heißt nicht Devot zu sein, aber mit etwas mehr Achtung und Beschäftigung mit dieser Thematik kann man einige Fallen umgehen, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste! Denn wenn man nicht genau aufpasst bekommt man schnell einen vor den Bug geschossen...^^


Deswegen schrieb ich den ersten Satzteil. Der Rest sollte zum Verständniss für diejenigen gelten, die sich noch wenig mit der Materie auseinander gesetzt haben, aber der Meinung sind sich gleich an Lilith ranmachen zu müssen, ohne Eigenschutz oder erlernter, bewusster Lenkung eigener Energien und das kann wirklich heikel werden!
Und der Respekt sollte allgemein nicht fehlen, natürlich sind Angst/Panik/Paranoia der Sache nicht gerade dienlich, keine Frage...^^

Liebe Grüße
Aurelia


____________________
Langeweile ist eine Sünde, für die es keine Absolution gibt - Oscar Wilde
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 64
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 7/9/2011 um 06:24  

Zitat von Aurelia, am 7/9/2011 um 06:08

Zitat:
Das heißt nicht Devot zu sein, aber mit etwas mehr Achtung und Beschäftigung mit dieser Thematik kann man einige Fallen umgehen, Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste! Denn wenn man nicht genau aufpasst bekommt man schnell einen vor den Bug geschossen...^^


Deswegen schrieb ich den ersten Satzteil. Der Rest sollte zum Verständniss für diejenigen gelten, die sich noch wenig mit der Materie auseinander gesetzt haben, aber der Meinung sind sich gleich an Lilith ranmachen zu müssen, ohne Eigenschutz oder erlernter, bewusster Lenkung eigener Energien und das kann wirklich heikel werden!
Und der Respekt sollte allgemein nicht fehlen, natürlich sind Angst/Panik/Paranoia der Sache nicht gerade dienlich, keine Frage...^^

Liebe Grüße
Aurelia


Das kommt in dem Fall vielleicht etwas darauf an, wie man sich an sie heranmacht.
Ab davon hat jeder seine "eigenen" Dämonen.
Antwort 65
Adeptus Minor
Adeptus Minor

BlackRaven
Beiträge: 153
Registriert: 13/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/12/2011 um 21:38  
Das ist ein wenig Offtopic, aber weil es in diesem Thread schon öfters angesprochen wurde, möchte ich kurz ein Buch empfehlen.
Der Autor, Robert Monroe, beschreibt seine Erfahrungen mit dem Reisen außerhalb des Körpers.

http://www.amazon.de/Mann-mit-den-zwei-Leben/dp/3453700260

Nur das Beste,
Corbeau


____________________
[Bliebiges, sehr kluges und bestens durchdachtes Zitat]
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 66
Fussvolk
Fussvolk

odin89
Beiträge: 3
Registriert: 9/8/2016
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 15/8/2016 um 18:23  
Es gibt ein forum was sich damit befasst dämonenforum.de oder com bin mir nicht sicher.
Viele liebe grüsse
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 67
« vorheriges  nächstes »   « 1  2  3 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,038 Sekunden - 58 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0352 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen