Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6933
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 35

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: schwarzer opal
Kandidat
Kandidat

tyrssohn
Beiträge: 37
Registriert: 11/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 5/12/2010 um 22:43  
Ich hätte mal eine Frage .

Ist ein Schwarzer Opal ein guter oder ein schlechter Stein ?? Man hatte mir mal gesagt das wäre ein Negativer Stein. Gibt es denn Negative Steine ??
Was berwirgt denn ein Schwarzer Opal ? was wisst ihr über den stein ?? lg tyrssohn


____________________
mein blut für thor. mein schwert für tyr. mein herz für freyja. mein leben für odin
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Zelator
Zelator


Beiträge: 88
Registriert: 2/12/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6/12/2010 um 00:55  
prinzipiell gibt es keine negativen Steine, sondern wie bei vielen anderen Dingen auch, nur falsche Anwendung.
Opale sind tatsächlich allgemein als Unglückssteine verschrien. Ein Aberglaube der darauf beruhen mag, dass in der Vergangenheit namenhafte, besonders große Steine dieser Art aufgrund ihres kommerziellen Wertes zum Auslöser von Mord und Totschlag wurden, und es mag sein das sie dadurch negativ aufgeladen worden sind.

Eine Kurzbeschreibung zum schwarzen Opal findesz du hier:

http://www.heilsteine.info/opal-edelopal-schwarz-blackopal- t2448.html

kann mich aber nicht für den Wahrheitsgehalt verbürgen da mir noch keiner dieser hübschen Steinchen in die Hände gefallen ist.

lg
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1612
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/12/2010 um 07:24  
Dass der schwarze Opal als Unglücksstein gilt, ist auch eine christliche Metaphorik. In der christlichen Ikonografie wird die Farbe "schwarz" gerne benutzt, um etwas als "böse" oder schlecht darzustellen. Das funktioniert bis in heutige Disneyfilme hinein. Die Guten tragen helle Pastelltöne, die Bösen dunkle, kalte Farben und viel schwarz.

[schwarzer Humor]
Der Schwarze Opal ist halt das "schwarze Schaf" unter den Opalen, das den "schwarzen Tod" bringt und gern mit "Schwarzgeld" gezahlt wird, um andere "anzuschwärzen".
[/schwarzer Humor]


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Kandidat
Kandidat

tyrssohn
Beiträge: 37
Registriert: 11/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/12/2010 um 22:54  
ich hab einen und finde ihn einfach nur wunder schön aber schlafen kann i nicht wenn ich ihn dran hab


____________________
mein blut für thor. mein schwert für tyr. mein herz für freyja. mein leben für odin
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Kandidat
Kandidat

Aira
Beiträge: 33
Registriert: 6/9/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 27/4/2018 um 15:10 New
Ist durch und durch ein positiver Stein. :cool:
Der hat bloß einen eigenen Willen und kommt und verschwindet ab und zu.. :D
Muss man sich mit abfinden.Wenn die Energie nicht passt,dann macht er sich aus dem Staub.Wenn man ihn dann wieder braucht.Dann taucht er plötzlich "durch Zufall" wieder auf.Ist mir mit Opalen schon öfters passiert.
Das er gern als Unglücksstein verschrien wurde kann ich mir gut vorstellen.
Dabei steht er doch eher für die angenehmen Dinge im Leben und wirkt schützend vor negativer Energie.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,049 Sekunden - 29 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.037 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen