Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7020
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 56

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Vibrationen kommen nicht, was tun (Astralreise)
Studius
Studius

Scorchaz
Beiträge: 21
Registriert: 4/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/1/2013 um 06:05  
Aaalsooo...

Ich brauche keine Anleitung zum Astralreisen, ich weiss wie es geht...

So, meine Problembeschreibung:

Ich sitz auf meinen Sessel, entspann mich tief, und lasse meinen Körper schwer werden..
Danach (wie es bei mir in der Regel früher der Fall gewesen ist) sollten in Händen und Füßen elektrisierende, Kribbelartige Symptome auftreten die dazu führen, diese Schwingungen wahrzunehmen die über dem körperlichen Bewusstsein liegen und dann nochmal ganz strikt das Selbstgeschwafel einstellen, dann diese Schwingungen überm ganzen Körper aufteilen lassen... und dann kommt dieser scheinhafte orgasmus und dann ZACK und man is draussen...


tja, so war das bei mir vor 3 Jahren...

Mittlerweile setz ich mich hin und nach 3-5 minuten wird mein körper schwer.. bin dauerhaft tief entspannt... so verbringe ich dann ne gottverdammte dreiviertelstunde und bekomm langsam schmerzen von den ganzen elektrischen blitzen die sich anfühlen als würde jemand einen statisch aufgeladenen luftballon über meinen körper streichen..
von den schwingungen auf die ich geduldig warte bleibt keine spur, selbst wenn ich meinen verstand ganz tief konzentriert ausgeschaltet hab-- hab verschiedene körperhaltungen ausprobiert.. hab zwischen jenen versuchen generell meditiert.. hab augentechniken und versucht den körper ganz leicht zu bewegen um überhaupt mal irgendwas zu spüren.. es kribbelt etwas beim bewegen.. und dann isses wieder weg.. die schwingungen tauchen zwar ganz selten während der ganzen sitz-session ganz kurz auf, aber weder verbreiten sie sich noch bleiben sie.. und komischerweise ist mein blickfeld teilweise am morphen obwohl ich nicht mal schwingungen verspüre...



was kann ich tun? ich hab mir die letzten tage viel theta wellen angetan was dazu führt jede halbe stunde eine nadel zwischen die augen zu fühlen..
vielleicht ist mein körper zu verspannt? kann das ernsthaft eine blockade sein? ich hab ja mehrere versuche die letzten tage gehabt und es läuft immer auf dasselbe hinaus, vielleicht hat sich diese erfahrung auch nun zur blockade gemacht?
keine ahnung was ich tun soll, bitte um hilfe..
vielen lieben danke und so.. :')

EDIT: was lese ich hier in den alten threads? astralreisen kann zu herzversagen führen? wie soll denn bitte das gehen? indem man sich durch die taubheit einbildet dass man stirbt?
eigentlich sollten astralreisen doch nur dann funktionieren wenn körper, geist und seele harmonisieren (und zudem die chakren in ordnung sind) - das sollte doch bei erfolgreichen abheben eigentlich nochmal alles sogar stärken? hat dafür jemand eine logische erklärung?


[Editiert am 17/1/2013 um 07:25 von Scorchaz]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Practicus
Practicus

Whay
Beiträge: 93
Registriert: 22/8/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/1/2013 um 18:01  
Achja Astralreisen... würde ich auch gerne mal machen, aber weiter als bis zum kribbeln komme ich nie egal wie lange ich mich nicht bewege, mein Rekord ist ca 2 Std ohne Bewegung, dann wurde das nicht bewegen zu unangenehm -.- Ich glaub ich höre bald auf es zu versuchen, wenn Gott wollen würde das ich Astralreisen kann, würde ich es schon können ^^

Peace


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Studius
Studius


Beiträge: 21
Registriert: 1/3/2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/1/2013 um 14:35  
Moin Scorchaz :-)

Vielleicht willst Du zu sehr, dass es funktioniert und erzeugst so eine Art geistige Anspannung? Unter Umständen könnte es helfen wenn Du Dich innerlich lockerst. Nicht wollen, sondern einfach geschehen lassen.

Ich hatte mal eine Phase in der ich .... hmmmm .... gewissermaßen körperlich "überentspannt" war. Ich war eigentlich ständig locker und entspannt, kam aber merkwürdigerweise nicht mehr an die Tiefenentspannung heran. Hat etwas gedauert bis ich begriffen habe, dass ich besser an die Tiefenentspannung komme, wenn ich vorher eine starke Anspannung erzeuge. Ist wie eine Berg- und Talfahrt oder wie Wellen auf dem Meer. Wenn ich ständig entspannt bin, ist das wie eine Flaute auf See. Da hilft nur Rudern bis man wieder in den Wind kommt.
Vielleicht würde es helfen, wenn Du Dich beim Sport richtig verausgabst?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Philosophus
Philosophus

Ariman
Beiträge: 117
Registriert: 7/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/1/2013 um 09:49  
Geh floaten dann klappts von allein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Studius
Studius

Scorchaz
Beiträge: 21
Registriert: 4/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/1/2013 um 04:08  

Zitat von Hannes, am 21/1/2013 um 14:35
Moin Scorchaz :-)

Vielleicht willst Du zu sehr, dass es funktioniert und erzeugst so eine Art geistige Anspannung? Unter Umständen könnte es helfen wenn Du Dich innerlich lockerst. Nicht wollen, sondern einfach geschehen lassen.

Ich hatte mal eine Phase in der ich .... hmmmm .... gewissermaßen körperlich "überentspannt" war. Ich war eigentlich ständig locker und entspannt, kam aber merkwürdigerweise nicht mehr an die Tiefenentspannung heran. Hat etwas gedauert bis ich begriffen habe, dass ich besser an die Tiefenentspannung komme, wenn ich vorher eine starke Anspannung erzeuge. Ist wie eine Berg- und Talfahrt oder wie Wellen auf dem Meer. Wenn ich ständig entspannt bin, ist das wie eine Flaute auf See. Da hilft nur Rudern bis man wieder in den Wind kommt.
Vielleicht würde es helfen, wenn Du Dich beim Sport richtig verausgabst?


Moin Hannes,
wie ich mich immer dafür schäme solch banale Lösungen nicht von selber zu erkennen..
gut.. ich kam ja schon selber auf den Gedanken dass es allein durch das wollen nicht klappt.. aber anscheinend hab ich unterbewusst trotzdem den direkten erfolg aus erfahrung als selbstverständlich empfunden und konnte wahrscheinlich daher nicht von meinem inneren Kontrollfreak loslassen... werde mal wohl anfangen mich in geduld und disziplin zu meditieren.. und naja ich fahre täglich bis zu ner stunde fahrrad.. mein linker arm und schulterbereich sind trotzdem verspannt.. heute beim orthopäden gewesen, mitm halswirbel ist alles perfekt, rein muskulös.. vielleicht sollte ich anfangen massenweise sonnenblumenkerne (magnesium) zu fressen...

@Ariman
lustig, bisher dachte ich das gibts nur in den usa :D
naja aber bei den preisen darf ich ja wohl noch ne zeitlang warten... ultrapleite qq

danke euch beiden jedenfalls.. durch hannes bin ich aus der ratlosigkeit und dank ariman weiss ich dass ich auch in meiner nähe was zum floaten hab :DD
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Philosophus
Philosophus

Ariman
Beiträge: 117
Registriert: 7/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 31/1/2013 um 11:54  
Nen guter eigenbautank ist für knapp 500 euro zu realisieren. Betriebkosten sind eher gering. Ist ne Investition die sich lohnt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Studius
Studius

Scorchaz
Beiträge: 21
Registriert: 4/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/2/2013 um 23:20  

Zitat von Ariman, am 31/1/2013 um 11:54
Nen guter eigenbautank ist für knapp 500 euro zu realisieren. Betriebkosten sind eher gering. Ist ne Investition die sich lohnt.



Ui, das hört sich echt geil an... werd ich dran denken...
wenn ich ne größere unterkunft hab und nen plan davon bekomme wie und ob ich vielleicht das wasser filtern muss und zusätzliches salz holen... ob ich ein spezielles salz brauche usw.. ^^
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Novize
Novize


Beiträge: 8
Registriert: 10/5/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/5/2013 um 11:25  

Zitat von Whay, am 18/1/2013 um 18:01
Achja Astralreisen... würde ich auch gerne mal machen, aber weiter als bis zum kribbeln komme ich nie egal wie lange ich mich nicht bewege, mein Rekord ist ca 2 Std ohne Bewegung, dann wurde das nicht bewegen zu unangenehm -.- Ich glaub ich höre bald auf es zu versuchen, wenn Gott wollen würde das ich Astralreisen kann, würde ich es schon können ^^

Peace

Hallo Whay,
Heist das dann auch, du denkst wenn Gott will das du Mathe kannst, könntest du es schon längst. Und deswegen lernst du nichts?

Grus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Practicus
Practicus

Whay
Beiträge: 93
Registriert: 22/8/2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/5/2013 um 14:15  
@Benutzername

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tuen finde ich, da Mathe etwas ist was man nur lernen muss auch wenn es für den einen Komplizierter ist als für den anderen, aber eine Astralreise kann wie ich mir denke nicht jeder lernen, da man dafür denke ich bestimmte Voraussetzungen braucht die ich anscheinend nicht erfülle.

Peace


[Editiert am 11/5/2013 um 14:15 von Whay]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Magus
Magus

Feluna
Beiträge: 454
Registriert: 23/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/5/2013 um 15:29  
@Whay

Lass dich nicht entmutigen und rede dir ein es sei nicht lernbar ;)

@Scorchaz

Für mich ist das hier OBE und nicht Astralreisen, aber es gibt wohl Leute, die das so definieren. Oo Für mich sind Astralreisen = Traumreisen aber der Begriff ist sowieso sehr schwammig.

..naja ist ja auch im Grunde egal^^

Vielleicht brauchst du mitlerweile einfach eine andere Technik um "herauszukommen". Ein andere Form des Übergangs. Vielleicht eine todesnahe Erfahrung. ? Oo

Oder etwas stimmt mit deinem inneren Gleichgewicht nicht, vllt ist es gerade nicht sehr förderlich für dich, aus deinem Körper zu gehen und der stellt sich dann quer.

Ansonsten klingt es für mich so als wolltest du dich verbissen entspannen, was ja schon mal logischerweise nicht ganz erfolgsgekrönt ist xD
Es wurde schon gennant, aber ich finde die Idee des Sich-Verausgabens sehr gut. Deinen Körper richtig spüren und ihn bis an die Grenzen zu treiben... Auch mal ne kleine Pause von der OBE zu machen. So lange wies eben dauert.


____________________
Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Ipsissimus
Ipsissimus

LoS
Beiträge: 1057
Registriert: 24/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/5/2013 um 15:39  
Hm, ich glaube Du solltest Dir mal Gedanken machen, ob Du Astralreisen und AKE/OBE/Seelenwanderung nicht voneinander abgrenzen solltest. Es ist nicht das selbe, funktioniert nicht mal ähnlich und sollte auch nicht in einem Topf landen. Pesto rosso ist nicht das selbe wie pesto alla Genovese. ;)

Zu Deinem Problem mit der Verspannung: Mich erinnerte die beschriebene Art des Schwererwerdens und die Entspannung und dem entsprechenden energetischen Kribbeln an diverse Übungen/Grundtechniken aus dem Chen Taiji. Witzigerweise allerdings mit einem Anderen "Ziel" - das Qi zu mobilisieren und Blockaden zu lösen (im Idealfall auch das erreichen des sog. Wuji im Selbst), bevor man mit dem fließenden Qi dann arbeitet.

Wenn Du denkst, daß Blockaden das Problem sind, warum arbeitest Du nicht ganz gezielt daran, sie zu lösen? Ich glaube viel mehr, daß ein Faktor sein könnte, daß Du Dir mit Deinen eigenen Erwartungen da was verbaust und es versuchst zu forcieren. Das führt dann zum Vorführeffekt, solche unbewussten Routinen sind aber schwer auszumachen oder auszuschalten, wenn man sich nicht direkt mit ihnen Befasst.

Edit: Smileys off


[Editiert am 11/5/2013 um 15:40 von LoS]



____________________
Ich bin von der Nachtschicht. Glaubst Du an Geister?

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,035 Sekunden - 44 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.023 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen