Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6990
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 53

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2  3 »     print
Autor: Betreff: was - ungefähr - versteht ihr eigentlich unter kaos/ chaos/chaosmagie?
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2881
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 2/2/2005 um 15:40  
mir wird das irgendwie nicht klar.

[Editiert am 2/2/2005 von Hephaestos]


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Adeptus Minor
Adeptus Minor

tyler_durden
Beiträge: 195
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/2/2005 um 15:53  
chaos, also gegenteil des kosmos, ist doch halt einfach das ungeordnete, unvorhersehbare. so würde ich das auch auf magie übertragen. keinerlei regeln und keine ahnung, was passiert. das ist chaos


____________________
"alles was du hast, hat irgendwann dich"
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Studius
Studius

sonnenkind
Beiträge: 25
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/2/2005 um 21:15  
Chaos ist für mich all das (und das ist eine ganze Menge ;) ) was er nicht mit seinem "Schubladen-Denken" ordnen und erfassen kann
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2881
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 3/2/2005 um 06:28  
also : chaosmagie = zaubern ohne regeln?

und was mach ich dann mit meinen mühsam erlernten korrespondenzen? :D deshalb hab ich mir doch diesen riesigen "magischen schubladenschrank" (die korrespondenzen) gekauft, damit ich meinen ganzen magiekrempel ordnen kann!

oder ist gemeint, das es keinen strikten ritualablauf wie BspW. in einem orden gibt?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Zelator
Zelator

Toreador
Beiträge: 88
Registriert: 22/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/2/2005 um 09:43  
Was speziell die Magie angeht, so verstehe ich darunter dass, was Frater V.:D.: als angewandten Paradigmenwechsel bezeichnet. Deine Korrospondenzen sind gut, weil sie funktionieren, nicht weil sie "richtig" sind.
Das Kaos können wir sowieso nicht beherrschen oder kontrollieren, das wäre ein sehr alberner Versuch, es geht wohl er darum seine Effekte (das Spontane und Unregelmässige (im Sinne von "keinen Regeln unterliegende)) zu nutzen.

Toreador


____________________
"[Progress] is nothing but a label we attach to change in a direction
we like."
Lawrence M. Friedman
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2881
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 3/2/2005 um 10:42  
nun denn,ich denk´ich habs kapiert


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Kandidat
Kandidat

Daria
Beiträge: 44
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6/2/2005 um 22:41  
Hi ,

für mich ist das was ich beherrschen und kontrollieren kann , eigentlich kein Chaos mehr. Es folgt dann gewissen Regeln die ich vorherrsehen kann.
Wenn ich der mir bekannten Chaoserklärung folge (das ein Ergebniss vorhersehbar ist , aber der Weg dahin nicht ) hab ich trotzdem so meine Probleme damit es noch als Chaos zu betrachten .

IL Daria


____________________
Medicina soror philosophiae
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Studius
Studius

Serinia
Beiträge: 16
Registriert: 1/3/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 1/3/2005 um 21:32  
Soweit ich weis, kann man sich durch chaosmagie die welt (mehr oder weniger) so formen, wie man sie haben will (hab also was ganz anders gehört)
denn durch seine gedanken und sein handeln verändert man die welt ja sowieso, durch seine vorstellungskraft gewissermaßen auch... sonst würde das mit dem visualisieren ja nicht klappen...
kA... ich kann das irgendwie nicht ganz beschreiben...
einfachstes beispiel: Das Wetter! das kann man eigentlich wunderbar durch visualisierung beeinflussen (meistens jedenfalls, wenn einem niemand reinpfuscht ;___; SONNE ;___; es soll endlich wärmer werden...)
das ist also eine art von chaosmagie...
hat das irgendwer verstanden??? ich weis, ich bin das chaos selbst heute XD ich versuch irgendwann noch mal, das richtig zu beschreiben...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Neophyt
Neophyt

Hunter
Beiträge: 68
Registriert: 7/3/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/3/2005 um 16:09  
Ich habe mal das Chaos, wie auf alles Andere, so auch auf den Geist bezogen und als Fazit sei das Chaos der Grund, weshalb wir einige Dinge nicht in Gedanken bekommen. Wenn eine bestimmte Situation euintritt, kann ein Chaos kreiert werden, das Denkweisen nur in eine bestimmte Richtung zulässt. Mit Chaos in Form von Magie zu Arbeiten heißt daher schon mal, dass man Einfluss auf die Zukunft nimmt, indem man in dem Geist Anderer ein Chaos kreiert, welches die eigens gewünschten Wege vorgibt.
Für den Betroffenen kommt ein Schub an Emotionen, der den Geist "ausklinken" lässt - ins Chaos verfallen lässt.
Ich habe in agressiven Situationen schon der Art versucht und muss sagen, dass es eine sehr wirkungsvolle Art ist, den Handlungsverlauf in den letzten Zeitabschnitten zur Wende zu bewegen.
Es ist halt eine Art der Manipulation für einen gewissen Zeitraum, in dem die Geister miteinander ringen, wobei von Vorteil ist, wer die Gefühle handzuhaben weiß.


____________________
In dieser Welt ging viel verloren,
denn Unverstand Verstande bricht,
wenn Unverstand zu Tausenden erhoben,
den Verstand kleine Seel zu Unverstande richt.
vanHansen
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Novize
Novize

Vlad
Beiträge: 6
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2005 um 21:11  
Chaos ist wohl etwas undefinierbahres, unerklärbahres, alles und nichts, Alpha und Omega, Anfang und das Ende. Den Chaos beherschen kann wohl keiner, aber wir können den ABSOLUTEN nachahmen und versuchen im Chaos Ordnung zu schafen, eine betimmte Kraft oder Wirkung herbeizuführen. Wie kann man den Chaos symbolisieren? Mit diesem Problem haben sich schon bestimmt viele Chaosmagier beschäftigt, einer davon wäre wohl Quentin Tindale " Der Clan der Chaossterne".
Wenn ich mit dem Chaos arbeite, versuche ich den Chaos intuitiv zu fühlen als auch das Model des Chaossternes ist auch sehr gut.
Die Chaosmagie gab mir die Möglichkeit alles mit dem ich sich in der letzten Zeit beschäftigt habe zu einem Ganzen zu vereinen. Denn wie schon gesagt im Chaos gibt es alles.
Viele Grüße
Vlad
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Adeptus Major
Adeptus Major

Hund
Beiträge: 219
Registriert: 21/3/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2005 um 22:06  
hm *g* so ne frage nebenbei.......

Während ich mich durch meine Steuererklärung gehackt habe is mir hierzu ein recht interessanter Gedanke untergekommen.

Tatsache ist wie leben in einem Bürokratischsten Länder der Welt, hier gibts doch zu wirklichen jedem drek en Gesetz oder eine Regel.
Also eigentlich, müsste man doch meinen das dann auch alles geregelt ist, gibt ja für alles ne Vorschrift....
Aber ehrlich gesagt ist das ganz für mich das reinste Chaos, ich blick nichts mehr......

Und mal davon abgesehen das ich nen Steuerberater brauch, was ist das hier nun, Chaos oder Ordnung?


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Philosophus
Philosophus

Coronet
Beiträge: 141
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/3/2005 um 19:05  
Man könnte es organisiertes Chaos nennen?
Dann würde man folgern, dass übermäßige Ordnung wieder Chaos entstehen lässt. Man könnte sagen Ordnung ² = Chaos, wenn man das so sieht ;)

Ebene Wege,
Coro

[Editiert am 22/3/2005 von Coronet]


____________________
Ich wünsche dir die zärtliche Ungeduld des Frühlings, das milde Wachstum des Sommers, die stille Reife des Herbstes und die Weisheit des erhabenen Winters.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Zelator
Zelator


Beiträge: 84
Registriert: 3/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/3/2005 um 23:03  
Genau. Zu vieles (an Regeln und Gesetzen) bewirkt daß es unübersichtlich wird, und somit entsteht wieder Chaos, wo niemand mehr durchblickt.
Also bräuchte man eigentlich ein paar Regeln und Gesetze zuviel, die die zuvielen Regeln und Gesetze im Zaum halten und reduzieren, um somit wieder eine sortierte Ordnung zu schaffen.
Man erinnere sich an das Ying-Yang Zeichen. Am besten ist die Mitte! ;)


____________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht. - Václav Havel -
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Fussvolk
Fussvolk

Reptile
Beiträge: 3
Registriert: 27/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/3/2005 um 19:33  
mhh ich würde Chaos eigendlich keine passende Definition geben.. Für mich ist einfach das was da ist oder auch nicht... es hält sich an keine Regeln keine Gesetzen und du bestimmst wie du etwas tust.. heisst das man sich nicht an bestimmte dinge halten muss sondern aus jeder Sparte Magie sich etwas eigenes Zusammenwürfelt.. Die frage nach dem ob es funktioniert tjo ^^ das ist die andere Frage...

Also im Grunde ist für mich das Chaos die Magie die jegliche Art von Magie miteinander verbindet sozusagen die Grenze zwischen verschiedenen anderen Magien z.b. zwischen Schwarz und Weiss...

*G* hoffe dies hat nu jemand verstanden *G*
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Studius
Studius


Beiträge: 17
Registriert: 23/6/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/6/2005 um 19:58  
Man ändert die persönliche Selbstsicht, das Bild, dass man von sich selbst hat. Und zwar so, dass man einen mächtigen Magier sieht - der eben vorhandenen Energien (die sind ja überall - Wärme, Druck, Bewegungsenergie, Abstrahlungsenergie usw...) in gewisser Weise Befehle erteilt.

Man muss natürlich zuerst in der Lage sein, das persönliche Selbstbild auf Wunsch zu Ändern... Das ist der schwerere Teil :exclam:


____________________
In den letzten 500 Jahren hat sich in der Menschheit eine kalte Intelligenz breit gemacht, von einer bösen Macht begünstigt. Die Zeit dieser Macht ist heute gekommen!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 24/6/2005 um 20:14  
ich nehme rituale und götter je nach lust und laune...bin ich dann auch chaosmagier ?
Antwort 15
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 24/6/2005 um 21:16  
So gesehen schon. Wenn du nach dem Prinzip Hauptsache es funktioniert lebst, kannst du dich als Chaosmagierr bezeichnen :)
Antwort 16
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 24/6/2005 um 22:01  
das mach ich.

Je nach lust und laune nehme ich mal griechische götter, mal römische, mal keltische, mal germanische und mal "Dämonen".
Wenn ich ein Ritual aus der Hexerei für passend finde nehme ich das, finde ich eins aus der Magie passend nehme ich das.

Erden tu ich mich nicht, visualisieren und meditieren kann ich nicht, reinigung vor ritualen mach ich auch nie. Und es wirkt trotzdem.

Wie ich zu sagen Pflege:
"Ein Genie überblickt das Chaos!" ;)
Antwort 17
Novize
Novize


Beiträge: 6
Registriert: 23/7/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/7/2005 um 13:35  
sorry, mit dem leeren eintrag.
Cobracain, du hast es erfasst, du bist ein waschechter Chaosmagier.Im wesentlichen geht es darum seinen Willen zu realisieren, egal welche mittel man benutzt solange man dran glaubt oder es einem logisch erscheint.Du könntest Dir auch Mr.Spock für ein Ritual aussuchen, solange Du dran glaubst.es muss nochnichtmal ein Gott sein...oder erschaffe Dir selbst welche, oder übernimm irgendwas aus einem anderen System solange Du dran glauben kannst.


____________________
"Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt"
http://spaces.msn.com/members/theholygeorge/
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Queen of England
Magister Templi

Sinmara
Beiträge: 393
Registriert: 16/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 23/7/2005 um 14:07  
@ FraterGulascho (netter Nick :D): hab den leeren beitrag geloescht


____________________
Island of Zombie Women
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 24/7/2005 um 11:53  

Zitat:
sorry, mit dem leeren eintrag.
Cobracain, du hast es erfasst, du bist ein waschechter Chaosmagier.Im wesentlichen geht es darum seinen Willen zu realisieren, egal welche mittel man benutzt solange man dran glaubt oder es einem logisch erscheint.Du könntest Dir auch Mr.Spock für ein Ritual aussuchen, solange Du dran glaubst.es muss nochnichtmal ein Gott sein...oder erschaffe Dir selbst welche, oder übernimm irgendwas aus einem anderen System solange Du dran glauben kannst.

ok, beim nächsten mal versuch ich das mal mit george bush, osama bin laden, mutter theresa, adolf hitler und saddam hussein...bin mal gespant obs wirklich hinhaut.
Antwort 20
Ds kAoS
Adeptus Major

JessayahX
Beiträge: 229
Registriert: 8/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 25/7/2005 um 12:16  
Erden tu ich mich nicht, visualisieren und meditieren kann ich nicht, reinigung vor ritualen mach ich auch nie. Und es wirkt trotzdem.

und wie war das andere zitat..du bist ein waschechter chaosmagier..
ich wünsche mir dass das hier alles nur zynismus ist und ihr das nich ernst meint sonst werde ich wicca +g+
*heute ihren lache über die menscheit tag hat+
jessa


____________________
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 28/7/2005 um 15:15  
achja, jessayah ist chaosmagierin. das merkt man denn in ihren ganzen verhalten kommt sie chaotisch rüber.

ich bezeichne mich nicht als chaosmagier, sondern eher als freestyle-magier ;)
Antwort 22
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2881
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 29/7/2005 um 06:25  
was machst du dann? formeln aufsagen?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Gast

Gast
smilies/cool.gif erstellt am: 29/7/2005 um 07:48  
@CobraCain du bezeichnest dich immer mal so wie du es brauchst. und du drehst dir auch die worte so wie du sie brauchst :cool:

[Editiert am 29/7/2005 von Adept_of_Set]
Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2  3 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,066 Sekunden - 81 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0434 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen