Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6934
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 42

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Tattwas - wie schwingen sie denn nun??
Neophyt
Neophyt

moonfire
Beiträge: 52
Registriert: 19/8/2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 2/8/2014 um 15:21  
Hallo,

ich habe ein Problem der folgenden Art:

Im Moment beschäftige ich mich wieder einmal mit den Tattwas.
Nun habe ich mehrere Quellen, die sich eigentlich alle über die Ausführung der Tattwa-Vision einig sind.
Jedoch stieß ich bezüglich des Tattwa-Schwingungs-Rythmus auf dermassen viele Aussagen, daß ich anhand dieser Widersprüchlichkeiten nicht in der Lage bin, per Berechnung das derzeit schwingende Tattwa zu bestimmen.

Hier also kurz die Ergebnisse meiner Recherchen:

1.Quelle: Fra Peregregius ; Tattwa Hellsehen Astralwallen
Hier wird folgende Reihenfolge angegeben:
Beginn mit Äther/Akasha bei Sonnenaufgang.
2 Stunden Äther/Akasha
2 Stunden Luft
2 Stunden Feuer
2 Stunden Erde
2 Stunden Wasser

dann wieder von vorne usw.

Innerhalb der 2 Stunden durchläuft jedes Haupttattwa jeweils für 24 Minuten noch ein Untertattwa.
Also während der Ätherphase
0. bis 24. Minute Äther-Äther
24. bis 48. Minute Äther-Luft
48. bis 72. Minute Äther-Feuer
usw. usw.

Soweit so gut. kann man mit arbeiten, jedoch nun zur nächsten Quelle:

2.Quelle: W.E.Butler ; Die hohe Schule der Magie
Hier wird nichts über die Dauer der Rythmen gesagt, jedoch über die Reihenfolge:
Äther/Akasha
Luft
Feuer
Wasser
Erde

Hier wird also Erde und Wasser getauscht.

Weiter:

3.Quelle: Israel Regardie ; Das magsiche System des Golden Dawn
Hier wird folgende Reihenfolge angegeben:
Beginn mit Äther/Akasha bei Sonnenaufgang.
20 Minuten Äther
20 Minuten Luft
20 Minuten Feuer
20 Minuten Wasser
20 Minuten Erde

dann wieder von vorne usw.

Innerhalb der 20 Minuten durchläuft jedes Haupttattwa jeweils für 4 Minuten noch ein Untertattwa.
Also während der Ätherphase
0. bis 4. Minute Äther-Äther
4. bis 8. Minute Äther-Luft
8. bis 12. Minute Äther-Feuer
usw. usw.

Ist schonmal ein großer Unterschied zur 1.Quelle.
20 Minuten statt 2 Stunden. 4 Minuten statt 24 Minuten.
Auch ist hier wieder Erde und Wasser vertauscht.

Und nun zum guten Schluß:
4.Quelle: Dieter Rüggeberg ; Fragen an Meister Arion
Alle 24 Minuten wechselt die Wirksamkeit, der Einfluß, die Herrschaft eines bestimmten Elementes ab.
In der Folge:
von 0 bis 24 Minuten Akasha
von 25 bis 48 Minuten Luft
von 49 bis 72 Minuten Feuer
von 73 bis 96 Minuten Erde
von 97 bis 120 Minuten Wasser
Dieser Kreislauf beginnt um Mitternacht.

Gut, hier ist zwar wieder Wasser und Erde identisch mit der 1.Quelle, aber der Rythmus beginnt nicht zu Sonnenaufgang sondern um Mitternacht.
Auch sind es hier 24 Minuten für die Haupttattwas. Die Untertattwas finden keine Erwähnung.

Hat da jemand irgenwelche zuverlässigen Quellen, wie denn nun der korrekte Tattwa-Schwingungs-Rythmus ist?

Gruß,
Moonfire


____________________
http://www.tempel-des-dunklen-lichts.de

https://www.facebook.com/pages/Tempel-des-dunklen-Lichts/59 1962227535508?ref=hl
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Neophyt
Neophyt

SambalOlek
Beiträge: 59
Registriert: 3/3/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/8/2014 um 15:54  
Hallo Moonfire

Prithvi dauert 20 min
Apas dauert 16 min
Tejas dauert 12 min
Vayu dauert 8 min
Akaśa dauert 4 min

Nach Svarodaya werden die Tattwas den Tagen zugeordnet. Der jeweilige Tag beginnt dann zum Sonnenaufgang mit dem zugeordneten Element
Sonntag Erde
Montag Wasser
Dienstag Feuer
Mittwoch Erde
Donnerstag Luft
Freitag Feuer
Samstag Akasha

Es gibt aber auch Techniken, um heraus zu finden, welches Element gerade aktiv ist, dazu wird der Atem beobachtet. Empfehlenswert ist hier das ziemlich umfangreiche Werk "Tattwa Shuddhi" von Swami Satyasangananda. Die Techniken sprengen doch so einen Post vom Umfang her.

Hoffe "ich" konnte helfen.

(Quelle: swarodaya; Tattwa Shuddi)

PS: Allerdings hab "ich" auch schon davon gehört, dass ein Tattwa 2 Stunden dauert, bei Sonnenaufgang mit Akasha beginnt. Zum Sonnenuntergang beginnt wieder Akasa.

LG
~SO


[Editiert am 2/8/2014 um 15:59 von SambalOlek]



____________________
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Neophyt
Neophyt

moonfire
Beiträge: 52
Registriert: 19/8/2012
Status: Offline
smilies/smile.gif erstellt am: 2/8/2014 um 16:10  
Hallo SambalOlek,

vielen Dank.
Du hast mir sehr geholfen. :-))
Besonders mit der Buchempfehlung.

Mir ist klar, dass es Techniken gibt, um herauszufinden, welches Tattwa gerade aktiv ist.
Jedoch ist mir aufgefallen, dass irgendwie alle voneinander abschreiben und teilweise sogar falsch.
Und niemand von diesen schlauen Menschen hat wohl jemals selbst die Tattwas durch Praxis selbst bestimmt, so dass ich deren Technik dann auch nicht unbedingt ausprobieren wollte.

Deswegen meine Frage nach einer zuverlässigen Quelle. :-)

So, nun mal nach dem Buch Ausschau halten und besorgen..

Lieben Gruß,
Moonfire..


____________________
http://www.tempel-des-dunklen-lichts.de

https://www.facebook.com/pages/Tempel-des-dunklen-Lichts/59 1962227535508?ref=hl
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Philosophus
Philosophus

Aladdin Salomon
Beiträge: 146
Registriert: 5/6/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/8/2014 um 16:38  
Meine Meinung ist das genauso ein Blödsinn wie Aeöns wo Irgentwelche Esoteriker meinen man wechselt von einem zum andern. Es kommt ein Aufstieg u.s.w.

Genauso wie Tattwas Schwingungen allein diese Kombo zeigt man hat nicht verstanden was Tattwa sind.

Um es dir zu verdeulichen dort wo du aus Feuer bestehst bleibst du Feuer dort Schwingt nicht plötzlich alle paar Minuten ein anders Element....
This is Esoterik not Magick ....


lg Salomon Aladdin


[Editiert am 3/8/2014 um 16:38 von Aladdin Salomon]



____________________
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,052 Sekunden - 26 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0411 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen