Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7020
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 41

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Bindungszauber
Novize
Novize


Beiträge: 9
Registriert: 11/8/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/8/2014 um 15:07  
Hallo ,
ich bin Neu hier und benötige einen Rat/Hilfestellung.
In erster Linie beschäftige ich mich mit kartenlegen ( Tarot) - Erfolgsquote 95% und privat mit weisser Magie (Anfängerin).
Ich habe mich in einem Mann verliebt mit dem ich geschäftlich zu tun habe und seit 3 Jahren kenne. Er ist sehr zurückhaltend und scheu, jedoch haben wir gemeinsam festgestellt, Seelenverwandte zu sein. Aus unserer zarten Bande ist bei mir Liebe entstanden, bei ihm konnte ich feststellen das auch er mir zugetan ist aber immer noch sehr scheu. Da die Karten mir bei ihm Liebe und Glück voraussagten und ich mir 100 % sicher bin das er mein Mr.Right ist, hatte ich mich zu einem Bindungszauber entschlossen.
Bereits am nächsten Tag hatte er ein so unbeschreibliches Leuchten in seinen Augen als er mich sah, ich wußte alles würde gut werden und ich habe alles richtig gemacht. Seither habe ich ihn leider mehr weder gesehen, noch etwas von ihm gehört. Normalerweise sehe ich ihn 4 Tage die Woche im Geschäft.... ??? weis jemand Rat ?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 11/8/2014 um 15:18  
Oh je, das Thema Liebe stirbt wohl nie aus....
Hast du denn schon mal deine Karten gefragt wo er sein könnte?
Wenn du seine Nummer hast kannst du ihn ja anrufen, oder wenn nicht einfach abwarten.
Seid ihr den ein richtiges Paar? Vllt. will er es bei einer geschäftlichen Beziehung belassen und traut sich nicht dir es ins Gesicht zu sagen.
Oder das Leuchten in seinen Augen war das Leuchten aus Angst , dein Bindungszauber könnte ihn auch verschreckt haben wenn er was gemerkt hätte.
Antwort 1
Novize
Novize


Beiträge: 9
Registriert: 11/8/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/8/2014 um 15:47  
Hallo Raxend,

Danke für Deine Rückantwort. Glaube mir, ich kann schon den Unterschied erkennen ob ein Leuchten aus Liebe oder Angst entsteht :) - es war eindeutig ersteres. Meine Karten habe ich nicht gefragt weil der nächste Schritt der letzten Aussage zur nächsten Kartenlegung noch nicht eingetroffen ist. Leider hatte das aber nichts mit meiner Sorge zu tun...
ich bräuchte Rat von jemanden der sich mit den Ritualen auskennt, vl. ein Fehler irgendwo ?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Neophyt
Neophyt

SambalOlek
Beiträge: 59
Registriert: 3/3/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/8/2014 um 17:56  

Zitat von semiramis23, am 11/8/2014 um 15:07

Bereits am nächsten Tag hatte er ein so unbeschreibliches Leuchten in seinen Augen


Lass dich da mal nicht täuschen. "Ich" habe auch mal einen jungen Mann kennengelernt, der "mich" immer mit leuchtenden/strahlenden Augen angeschaut hat. "Ich" hab mich dann verliebt; er aber nicht.

Manchmal interpretiert man zu viel hinein, weil man es sich selbst wünscht, dass es so wäre.
Wenn der Bindezauber wohl funktioniert hätte, hättest du ihn wieder gesehen - vermute "ich"

lg
~SO


____________________
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Novize
Novize


Beiträge: 9
Registriert: 11/8/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 12/8/2014 um 07:52  
Erst mal Danke für Eueren Rat sowie Unterstützung. Bin ich schon so geblendet das ich die Wahrheit nicht sehen kann ? Ich weis nicht denn die Karten sagen mir eben etwas anderes ( vl. mal das Thema bei den Tarotlegern posten ?). Ich hatte gehofft, jemanden hier zu treffen der sich mit Bindungszauber auskennt und einfach sagt, es wäre genau richtig wenn erst mal "Funkstille" ist damit sich das entfalten kann oder so ähnlich. Na ja, bleibt einfach nur abzuwarten und sehen wie sich die Dinge entwickeln.
Zu meiner Person ( ich will Euch jetzt nicht totquatschen): schon als Kind habe ich bei manchen Menschen die Schicksale erkennen können wenn sie mir begegnet sind - sowohl positiv als auch negativ. Diese Eingebung kommt ganz plötzlich und auch nicht bei jedem Menschen. Als ich dann später feststellen musste das genau das eingetroffen war hatte ich damals Angst davor denn ich glaubte das wäre alles nur passiert weil es in meinen Gedanken war. Dies alles hatte ich lange Jahre verdrängt bis ich vor etwa 10 Jahren einen Handleser traf der mir nicht nur meine Erlebnisse in der Vergangenheit aufgezählt hatte ( war alles zutreffend,obwohl er mich nicht kannte) sowie
die Sache mit dem Schicksalen erkennen auf den Kopf zugesagt hat, ich sei ein Medium und solle damit beginnen den Leuten zu helfen und z.B. Tarotkarten legen lernen. Dies habe ich dann auch so gemacht. Von daher, meine Trefferquote bei den Karten ist wirklich sehr hoch, das Phänomen der Schicksalserkennung ebenfalls - die Karten sagen mir bei dem Mann nur positiv...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Magus
Magus


Beiträge: 465
Registriert: 23/12/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/8/2014 um 08:32  
das leuchten in den augen des anderen, was du gesehen hast, kann schlicht und ergreifend auch eine projektion deinerseits sein.

das problem bei einem bindungszauber auf ein bestimmtes objekt, in diesem falle eines menschen, führt zuallererst mal dazu, dass der magier / hexer sich an das objekt bindet.

wenn du teifer in das thema liebeszauber einsteigen möchtest, empfehle ich dir das buch anleitung zur wünscherfüllung - innerer und äußerer reichtum durch tarot-pfad-arbeit von frank s. lee. da gibt es ein kapitel zu dem thema, wo ein offener liebeszauber beschrieben wir.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 12/8/2014 um 10:27  
1. Ihr habt gemeinsam festgestellt, dass ihr Seelenverwandte seid? Hat er das ausgesprochen, oder du?

2. Er hat öfter über dein Geschäft (?) Kontakt zu dir gesucht; war er nur dort, um dich zu besuchen, oder hat er das Angebot deines Geschäftes konsultiert?

3. Du scheinst viele Belange über die Karten zu entscheiden; auch wenn deine Trefferquote hoch ist, kennst du sicher den Ausspruch, dass die Karten vieldeutig sind. Aus diesem Grund lege ich mir die Karten nie selbst; bei anderen Menschen bin ich weniger befangen... aber wenn ich für mich lege, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass ich das sehe, was ich sehen will, oder dass ich mich selbst zu sehr beeinflusse durch das, was ich lege.

4. Warum warst du der Überzeugung, einen Bindungszauber ausüben zu müssen? Warst du ungeduldig oder unsicher?

5. Was für ein Bindungszauber war das?


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Neophyt
Neophyt

Almeric
Beiträge: 66
Registriert: 1/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/8/2014 um 15:16  
Ich hasse Bindungszauber und dergleichen ... :thumbdown:

Wieso macht man sowas?! Wenn man angeblich schon seelenverwandt ist, sollte es das ja wohl nicht brauchen!

Abgesehen davon ist es meiner Meinung nach nicht normal, wenn nach so einem Zauber Funkstille ist...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Novize
Novize


Beiträge: 9
Registriert: 11/8/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
smilies/cry_smile.gif erstellt am: 12/8/2014 um 21:43  
zu Almeric: ich habe das gemacht aus guter Absicht, nicht in böser und der Überzeugung das es manche Männer gibt die einen "Schubs" benötigen
zu Serafina: den Bindungszauber war mit einer Ackerwinde, etwas handschriftliches von Ihm, ein Bild von mir, ein Glöckchen, eine Vogelfeder.

Christian und ich haben unsere Verkaufsstände in unmittelbarer Nähe auf einen Wochenmarkt. Meist sind wir an festen Plätzen je nach dem ob ein Neuer dazukommt oder nach Wetterlage. Insgesamt sind wir 6 Personen die zueinander so etwas wie einen Kollegenkreis aufgebaut haben, dazu gehört er und ich als einzige Frau. Gegenseitige Nachbarschaftshilfe am Stand ist selbstverständlich. Christian und ich sind jedoch die einzigen die auch mal zusammen mit Absprache auf andere Märkte ausweichen. Wie schon geschrieben, ich kenne ihn jetzt 3 Jahre. Er ist ein sehr stiller, scheuer und zurückhaltender Mensch. Leute mit denen er näher zu tun haben möchte schaut er sich genauer an. Er ist geschieden und kümmert sich abwechselnd mit seiner Exfrau um die gemeinsame Tochter die er über alles liebt .
So war der Beginn: Ich bin der gute Geist dieser Truppe, bringe hier mal selbstgemachte Vesper mit für ALLE gleich oder Weihnachtsplätzchen, etc. Als mir Kinderschmuck angeboten wurde habe ich etwas davon genommen als Geschenke und habe dies dann u.a . auch für die Kinder der Kollegen mitgebracht. Er war über diese Geste total gerührt und hat mich in den Arm genommen, seine Tochter das nächste mal gleich vorgestellt.
Als ich bei einem Unwetter spontan seinen Stand mit Haltebolzen gesichert hatte war er sehr beeindruckt und sagte mir das auch bewundernd, wenn ich mal 3 Tage nicht am Stand war , sondern nur meine Mitarbeiterin hatte ich schon sms von ihm. Schreibe ich ihm, bekomme ich immer unmittelbar sofort Antwort. Aus der Schweiz ( seine Heimat) bringt er nur mir spontan original Schokolade mit weil er weis das ich das gerne mag, zu Weihnachten mit einen persönlichen Brief, kommt oft zu mir an den Stand zum quatschen wenn Flaute ist, winkt schon von weitem zu wenn ich komme obwohl er gerade Kunden hat, zum Geburtstag Blumen, etc.

zu Seelenpartner: ich bemerkte plötzlich das wir bei vielen Themen die gleichen Ansichten teilen, völlig gleich reagieren , gleiche Interessen. Hat er sich verletzt, geht es mir schlecht, bin ich krank - geht es im schlecht , hat einer von uns irgendwann Ärger gehabt, der andere spürt es und fragt am nächsten Morgen nach/ das war mir lange gar nicht so bewußt. Nur im Essen sind wir nicht immer gleich, ich bevorzuge beim Frühstück Süß - er salzig. Als ich an einem Wochenende 100 km zu einem Markt gefahren bin, wollte mich nicht alleine dahin fahren lassen, mich begleiten. Da er sich seinen Einsatz nicht bezahlen lassen wollte habe ich ihm zu Essen eingeladen. Da hatten wir dann wieder so intensive Gespräche das ich dann diese Feststellung bemerkte mit der Seelenpartnerschaft. Seine Reaktion: Er hätte von Beginn an in meiner Nähe eine angenehme Atmosphäre empfunden, er wußte noch alle Einzelheiten von unserer ersten Begegnung und zählte diese auf (wußte noch meine Kleidung), an meiner Seite hätte er das Gefühl nach Hause zu kommen.

Seit 2 Monaten habe ich bemerkt das ich mich verliebt habe und habe dann erstmal begonnen, die Karten für mich in Bezug auf ihn zu befragen. Den Rest kennt ihr. Am nächsten Tag nach dem Zauber kam er mit Keksen aus der Schweiz an die seine Mama mitgebracht hat, derzeit zu Besuch ist und mit den Leuchtenden Augen wie ich beschrieb - 2 darauffolgende Tage nicht da. Nun bin ich auf einen anderen Markt ausgewichen um dem nicht ausgesetzt zu sein da ich auch gelesen habe, nach dem Zauber soll man von sich aus keinen Kontakt herstellen ( es ist schwer für mich sich abzulenken - Geduld ist nicht gerade meine Stärke) ....
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 13/8/2014 um 01:52  
Liebe Semiramis,

Das war ein ziemlich guter Einblick, danke Dir dafür!

Das, was du schreibst, klingt eher danach, als hättet ihr schon längst eine Bindung aufgebaut. Du schreibst auch, dass er eher schüchtern ist... vielleicht hat er sich eventuell vor sich selbst erschrocken?

Ich denke, der Bindungszauber war gar nicht nötig, denn die Bindung war ja offensichtlich schon längst da! Geschadet hat er, so wie es aussieht nicht... je nachdem mit welcher Absicht du da heran gegangen bist.

Das, was du magisch gemacht hast, ist ein Versuch, Bauchschmerzen mit einem Hustensaft zu kurieren; falsche Richtung und falsches Mittel. Er ist da, er sieht dich, er begleitet dich in deinem Alltag. Die Bindung ist definitiv da. Nun müsste er - so er denn möchte - über seinen eigenen Schatten springen.

Die Frage ist, ob du überhaupt magisch eingreifen musst, oder ob sich das Ganze nicht über den "normalen" Weg festigen lässt. Das hieße: Lass ihm Zeit, schleich dich an und guck, was passiert. Ich kann ja schlecht sagen, wie die ehemaligen Beziehungen in seinem Leben aussehen - manchmal verlaufen die - besonders gegen Ende sehr zum Abgewöhnen und er sagt sich: "Freundschaft hält länger als Liebe" ... zumindest vom Kopf her... oder oder... es gibt noch viele andere Möglichkeiten! Was ich definitiv nicht tun würde: Den Kontakt meiden. Das ist etwas, das man tut, wenn die ganze Geschichte noch sehr kippelig ist, und man dem anderen Freiraum geben möchte, um sich zu entscheiden. ( Und gleichzeitig zeigen, dass man es sich selbst wert ist, hinter niemandem her zu laufen...)

Vielleicht ist bei ihm Familiär oder beruflich auch gerade etwas in der Schieflage und er kann sich deswegen nicht bei dir melden? Und zusätzlich: Seine Mama ist zu Besuch; vielleicht ist er im Moment aufmerksamkeitstechnisch einfach ausgebucht?

Ich persönlich würde abwarten, nachhaken ob alles in Ordnung ist, und vorsichtig den Kontakt intensivieren - z.B. Freizeitgestaltung oder ähnliches...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Novize
Novize


Beiträge: 9
Registriert: 11/8/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
smilies/wink.gif erstellt am: 14/8/2014 um 10:10  
Liebe Serafina,

ich bedanke mich bei Dir das Du mir zugehört , meine Geschichte überhaupt gelesen hast und mir Rat gibst. Vielleicht war ich da wirklich zu voreilig, unüberlegt, ein wenig Egoistisch. Nun ja, vermutlich auch ein wenig Torschlußpanik da ich ja keine 20 mehr bin - hätte es erst mal mit einem Liebeszauber versuchen können. Ich habe ihn gestern getroffen, er hat sich sogar gleich entschuldigt im Streß gewesen zu sein. Nun, bleibt abzuwarten wann er sich denn trauen wird den nächsten Schritt auch zu tun. Du hast Recht mit Deinen Vermutungen, wir wissen gar nicht was ihm in der Vergangenheit angetan wurde um einfach so zurückhaltend zu sein/bleiben. Eine kurze Info noch zu meinen Karten - ich habe kurz das einfache Kreuz gelegt :
Pos.1 Signifikator: 2 Kelche, Pos. 2 : der Mond, Pos. 3 Die Hohepristerin, Pos.4 die Liebenden

viele Grüße
Semiramis
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1061
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2014 um 10:17  
Ich muß sagen das ich es mehr als abstoßend finde derart mit Bindungs- und Libeszaubern zu hantieren.
Hast Du es mal mit LIEBE Versucht? Warum sollte der Mann nicht DICH lieben weil Du bist wie und wer Du bist? Bist Du so unsicher das Du da sofort mit Magie hantieren mußt?

Ganz ehrlich, nach dem was ich hier lese geurteilt, ich hoffe der Mann entkommt Dir.

Edit:
Dies ist imhO ein Beispiel für gänzlich ungesunden Umgang mit Magie.


[Editiert am 14/8/2014 um 10:22 von 20-1-30-40]



____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Magus
Magus

Cruihn
Beiträge: 537
Registriert: 14/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2014 um 10:25  
Der Thread ist ein typisches Beispiel dafür, dass hier der wichtigste Teil der Magie vergessen wurde. Das Arbeiten an sich Selbst!


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1061
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2014 um 10:31  

Zitat von Cruihn, am 14/8/2014 um 10:25
Der Thread ist ein typisches Beispiel dafür, dass hier der wichtigste Teil der Magie vergessen wurde. Das Arbeiten an sich Selbst!


In der Tat!
Auch würde ich persönlich immer erstmal auf MICH einwirken und nicht auf andere, erstens weil das leichter und effektiver ist, zweitens weil es moralisch klar auf der besseren Seite liegt.
Also wenn schon Magie durch Torschlußpanik und totale Unsicherheit nötig ist, dann mach doch Dich selber attraktiver!


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2014 um 11:26  
@ 20-1-30-40

Du urteilst sehr harsch... Ich denke, es kommt immer darauf an, auf welche Art und Weise man einen solchen Zauber ausübt. Beziehungsweise, wie man ihn ausrichtet, was er bewirken soll etc... Es ist nicht jeder magisch praktizierende auf dem Weg der eigenen Vervollkommnung und - was solls - so etwas würde ich auch nicht zwingend einfordern.

@ Semiramis

Liebeszauber, die jemanden zu etwas zwingen sollen sind, wie die Herren vor mir schrieben, nicht gerade hoch angesehen. Und zugleich weißt du nicht, was sie mit dem Menschen machen, der sie abkriegt. Die Gewissheit, dass sich jemand frei für den Partner entschieden hat, stellt eine Beziehung auch auf eine viel stabilere Ebene. Dann weißt du: Er will Dich, aus sich heraus :) Und nicht, weil du einen Zauber ausgeübt hast, von dem du nicht weißt, wie lange er anhalten wird.

Eine Möglichkeit, die bereits angesprochen wurde, ist magisch nicht mit Zwang ("Er soll mich lieben") zu arbeiten, sondern damit, Aufmerksamkeit der Person der Wahl anzuziehen. Oder (das würde ich wahrscheinlich tun, wenn ich Gefühlsmäßig in deinen Schuhen und in deiner Situation stecken würde), die Göttin bitten, ihm vertrauen in sich selbst und in dich zu schenken.

Aber, wie bereits gesagt: Ihr habt bereits eine Bindung, er hat sich bei dir entschuldigt; vielleicht ist er vorsichtig oder schüchtern; vielleicht hat er im Moment auch gar kein Interesse an einer Beziehung, obwohl er dich mag (so etwas soll es auch geben). Die beste Taktik ist, die Freundschaft auf normalem Wege zu intensivieren, nach und nach und dann vielleicht, wenn es sehr gut passt und du mit allen Konsequenzen (das heißt auch einer eventuellen Ablehnung) dazu leben kannst, selbst den ersten Schritt zu tun. Sonst wartet ihr beide vielleicht, bis ihr schwarz werdet, obwohl ihr beide interessiert seid.

Die zwei Kelche sehen erst einmal den Liebenden sehr ähnlich; beide Karten zeigen ein Paar. Bei den zwei Kelchen geht es allerdings vor allem um die Dualität, die Tatsache, dass zwei Seiten sich ergänzen (was ja durchaus an Partnerschaft erinnert). Der Mond und die Hohepriesterin stehen vor allem für das Unbewusste, die Dinge, die unter der Oberfläche bzw hinter dem Schleier liegen, wobei das Mysterium der Hohepriesterin die Vereinigung der beiden Dualitäten ist (und dadurch den Weg hinter den Schleier zeigt). Die Liebenden sind die Karte des Austritts aus dem Paradies (dem Zustand des sich selbst unbewusst seins) ; das heißt bewusste Entscheidungsfindung, Selbstverantwortung...

Ich würde die Karten so deuten, dass sie den Ratschlag geben, in Aktion zu treten... aber da ich sie nicht gelegt habe und nicht mit dem Kreuz arbeite, kann ich hier nur vermuten!


[Editiert am 14/8/2014 um 11:27 von Serafia_Serafin]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1061
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2014 um 12:23  

Zitat von Serafia_Serafin, am 14/8/2014 um 11:26

Du urteilst sehr harsch... Ich denke, es kommt immer darauf an, auf welche Art und Weise man einen solchen Zauber ausübt.


Ja ich urteile natürlich aus meiner persönlichen Sicht der Dinge. Wäre ich der Mann dem all dies gilt und ich würde Wind davon bekommen, ich würde die Frau nicht mehr mit der Kneifzange anfassen. Mit Sicherheit sehen andere das anders.


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2014 um 13:14  

Zitat von 20-1-30-40, am 14/8/2014 um 12:23

Mit Sicherheit sehen andere das anders.

Ich nicht.
Antwort 16
Neophyt
Neophyt

Almeric
Beiträge: 66
Registriert: 1/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2014 um 13:33  
Ich bin wieder einmal ganz der Meinung von 20-1-30-40...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Novize
Novize


Beiträge: 9
Registriert: 11/8/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
smilies/achtung.gif erstellt am: 14/8/2014 um 13:36  
Liebe Herren Almeric �u. Co:

schüttet Euch nur aus mit einem Unmut über mich, es ist ja hier so schön Anonym aber um eines Bitte ich Euch doch:
lernt erst mal die Board-Regeln !!

freundliche Grüße
semiramis
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Magus
Magus

Cruihn
Beiträge: 537
Registriert: 14/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2014 um 13:40  
Welche Board Regeln meinst du? Die in denen man keine Kritik üben darf? Warum bist du so Kritikunfähig dass du es nicht mal in erwägung ziehst darüber nachzudenken was man dir hier so sagt?

Da mehr Leute dieser Meinung sind, scheint da ja irgendwas dran zu sein, anstatt dich darüber zu beschweren solltest du vielleicht dein Handeln überdenken ;)


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1061
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2014 um 13:41  
Es ist klar das Dir das nicht gefällt wenn Dir jemand sagt das er Dein verhalten zum Weglaufen findet. Ich glaube kaum das es eine Boardregel gibt die diese Meinungsäußerung verbietet zumal ja deutlich ist das Dein hier gezeigtes Verhalten kritisiert wird.

Hast Du ausser Zorn möglicherweise auch eine Reflektion über Dein Verhalten?
Ist die von mir geäußerte Kritik den unberechtigt?

Du versuchst doch mittels Magie einen anderen Menschen so zu manipulieren das er Dich liebt, oder etwa nicht? Ist DAS wirklich was Du willst?

Ich glaube Du möchtest viel eher das dieser Mensch DICH liebt weil Du Du bist und ich bezweifle das Deine Handlungen wirklich geeignet sind um Dir das zu erschaffen was Du suchst.


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Novize
Novize


Beiträge: 9
Registriert: 11/8/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2014 um 13:58  
Oh je, ich bin durchaus Kritikfähig - siehe Serafina - aber Ihr schüttet ja nur beleidigendes über mich /Kneifzange/etc. weil ihr Euch als "Mann" da angeschlagen fühlt. Wenn in meinem Fall das Interesse einseitig wäre, hättet Ihr Recht das man so etwas nicht machen darf/sollte. Aber gerade Ihr als Männer frage ich: antwortet Ihr einer Frau sofort und unverzüglich auf jede Sms wenn Ihr kein Interesse habt ? Fragt ihr nach ihr wenn ihr sie nicht seht ? - wohl eher kaum. Ich wollte hier eine Diskussion, Hilfe, Rat für das was ich gemacht habe, und keine ja fast schon bösartige Verurteilung. Serafina war die einzige die hier sachlich argumentiert hat.
Was ich bei Euch erkennen kann ( und ihr wollt Magier sein ?) das es Euch stört wenn Euch Männern jemand ins "Handwerk pfuscht". Pfui - Frau war böse - das darf man nicht. Hoffentlich müsst Ihr nicht sofort an Manipulation denken, wenn Ihr Euch demnächst mal verlieben solltet, es könnte ein böses Mädchen sein.....
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Magus
Magus

Cruihn
Beiträge: 537
Registriert: 14/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2014 um 14:02  
Echt jetzt? Ist das dein Argument "weil wir uns als Männer" angegriffen fühlen?
Du sagst selbst er zeigt Interesse, warum also ein Zauber? Das ist lächerlich, du wirkst gerade wie ein 15 jähriges Mädchen und nicht wie eine angeblich Erwachsene.

Es tut mir nicht leid das dir nicht gefällt was du hier liest, aber vielleicht schaffst du es trotzdem aufgrund dessen mal etwas über dein Handeln nachzudenken. Beleidigt hat dich hier auf jedenfall niemand. Und mit "ins Handwerk pfuschen" hat das ebenfalls nichts zu tun.


[Editiert am 14/8/2014 um 14:03 von Cruihn]



____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1061
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2014 um 14:17  
Die Aussage war:
Wenn ich der Mann wäre und von Deinen Zaubern erfahren würde, ich würde Dich nicht mehr mit der Kneifzange anfassen.

Wie Du da eine Beleidigung Deiner Person entdecken kannst entgeht mir und dies wäre meine Reaktion. Eine Reaktion die offensichtlich andere auch zeigen würden.

Wie Du jetzt zu Deiner Frau vs. Mann Tirade gefunden hast erschließt sich mir auch in keiner Weise, einem Mann hätte ich (und ich glaube habe ich hier auch schon) das gleiche gesagt.


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Novize
Novize


Beiträge: 9
Registriert: 11/8/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2014 um 15:09  
destruktive Kritik kann/darf durchaus jeder ausüben, nicht aber einfach nur jemanden für etwas regelrecht abkanzeln ohne sich wirklich mit der Hintergrundthematik beschäftigt zu haben denn offensichtlich wurde das nicht gelesen. Ja - ich bin verliebt wie ein Teenager und es fühlt sich verdammt noch mal gut an - darf ich das nicht sein nur weil ich keine 20 mehr bin ? habe ich in diesem Alter kein Recht mehr darauf ? muß ich jetzt hinter den Ofen bleiben und Socken stricken ? Es gibt da ein Sprichwort "Alter schützt vor Torheit nicht" - diese Beispiele erleben wir täglich in den Medien. So manche Beziehungen werden auf einer Ebene geführt die wir nicht verstehen können. Er ist verliebt in eine junge Dame die seine Enkelin sein könnte und sie vermutlich in seine Brieftasche. Aber vl. wurde hier ja auch manipuliert ?
Ich wünsche Euch jedenfalls künftig genauestens hinzusehen wenn Ihr Euch verliebt habt - könnte ja sein das dies nicht zufällig geschehen ist.

peace
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,042 Sekunden - 57 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0234 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen