Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6933
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 31

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Feast of the Beast
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1611
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/2/2015 um 06:28  
Ich sehe das sehr kritisch:

Auf dem ersten Blick klingt es natürlich nach übersteigerter Fan-fiction aus der Blade-Reihe. Gerade in den okkulten und esoterischen Kreisen tummeln sich Menschen, bei denen nicht nur der Schleier von innen und außen, sondern auch von Wahrnehmung und Fantasie fällt.

Nichtsdestotrotz:

Es kommt durchaus vor, dass Hollywood sich realer Elemente bedient. Ich selbst bin schon diesbezüglich interviewt worden als "Insider". Andere Beispiele sind "Der Exorzist" und "The Craft".

Umgekehrt kommt es ebenso vor, dass Menschen sich fiktionaler Elemente bedienen und real umsetzen. Bestes Beispiel ist H.P. Lovecrafts Necronomicon, das zwar Fiktion ist, aber durchaus von einigen erfolgreich eingesetzt wird.

Der Glaube versetzt Berge und es ist dabei gar nicht so wichtig, woran man glaubt, wenn der Glaube nur stark genug ist.

Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass das "Feast of the Beast" auf eine reale Praxis einer bestimmten okkulten Gruppe beruht, bzw. dass eine okkulte Gruppe vielleicht dieses Fest aus dem Film Blade aufgegriffen hat und real umsetzte. Aber ich kenne keinen Beleg, keinen Beweis, keinen Zeugen, keinen Hinweis, keine historische Verknüpfung und keine wesentliche Bedeutung sozialer Art.


[Editiert am 24/2/2015 um 06:31 von Idan]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 25
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1019
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/2/2015 um 09:26  
Ich finde dieses Gerücht in vielerlei Hinsicht schwierig.
Es beginnt mit dieser ganz und gar un magischen Vorstellung das irgendwo Luzifer bis zur Manifestation beschworen wird. Schon das beschwören bis zur Manifestation ist nie belegbar durchgeführt worden, am ehesten von Austin Osman Spare. Hier fehlt mir die magische Einsicht wie soetwas wirklich von statten geht.

Gekoppelt wird dies dann noch an Namen von reichen (meist) jüdischen Familien was nun wirklich an üble Nachrede grenzt. Davon nämlich gibt es reichlich, die "Elite" macht ja auch so okkulte Rituale im Bohemian Grove und Freimaurer beten JahBulOn an. All das sind die üblichen Anwürfe von fundamentalen Christen und oder extrem rechten Gruppierungen ohne Einblick in wirkliche magische Praxis.

DAS leuchtet für mich am deutlichsten durch, diese "Gerüchte" sind jedesmal so deutlich ohne Verständnis für das magische oder mit schreienden Missverständnissen was ein Ritual ist und wie es funktioniert, das es mir sehr schwer fällt davon irgendwas ernst zu nehmen.

Sowas dann durch die Forenwelten weiter zu verbreiten halte ich für sträflich, Namen und Gruppierungen in den Schmutz zu ziehen wie Du es hier tust lieber kritiker ist mir nicht kritisch genug.


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 26
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2850
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 24/2/2015 um 10:03  
Ich halte das inzwischen für das übliche amerikanische Illuminatenzeug. Guckt euch einfach mal den Text und die Youtubes an, das geht schon fast nicht besser.

Da taucht sogar Jack Chick drin auf!

Ich bin prächtig amüsiert. Sowas hab ich seit den mittleren 90'ern nicht mehr gesehen. Und ich ha gedacht das wäre was neues.

Jack CHICK! Köstlich!


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 27
Magus
Magus

Cruihn
Beiträge: 525
Registriert: 14/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/2/2015 um 20:37  
Ich kannte bisher weder John Todd noch Jack Chick, aber für mich klingt das nach hängebleiben aufm Drogenrausch und nicht nach Magie.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 28
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2850
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 25/2/2015 um 09:39  
@Cruihn:

das da sollte dir einen überblick geben:

https://www.google.de/search?q=chick+traktate&tbm=isch


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 29
Magus
Magus

Cruihn
Beiträge: 525
Registriert: 14/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 25/2/2015 um 10:26  
Danke :D
hatte mich auch n bissl umgesehen und bestätigt meine Meinung.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 30
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,054 Sekunden - 33 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0435 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen