Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6934
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 37

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Suche Loge.
Magister Templi
Magister Templi

Seraphine
Beiträge: 322
Registriert: 28/6/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 12/1/2017 um 18:39  

Zitat von sence, am 12/1/2017 um 15:56

Luzifer ist der Zustand, meiner Auffassung nach, vor bzw nach dem Urknall, es ist quasi das Einschlafen oder Erwachen.. Basis aller Existenz.
Die Spaltung. Dualität.


Im Hinduismus gäbe es hierfür m. E. treffendere Beschreibungen, wie das Zusammenspiel von Shiva, Vishnu und Brahma oder die Umschreibung der Nacht Brahmans (Zeitspanne der Nicht-Manifestation) und der Tag Brahmans (Zeitspanne der Manifestation).


Zitat von sence, am 12/1/2017 um 15:56

Mit helfen ist Lehren gemeint, damit nicht nur eine handvoll Menschen die Flut, überleben. Damit ist ein möglicher bevorstehender Weltkrieg gemeint. Sollte dies eintreffen, müssen Menschen den "Stein der Weisen" besitzen, damit ist eine Bewusstseinstufe gemeint, in der der Mensch zum Halbgott wird.


Die meisten Menschen möchten aber gar nichts gelehrt bekommen, weil sie mit der Welt, so wie sie ist, zufrieden sind. Und wieso solltest du derjenige sein, der die Menschen zur Bewusstseinsstufe eines Halbgottes führt? Wieso können die Menschen dies nicht allein? Könnten sie doch, wenn sie das nur wollten, sofern dies möglich ist, oder nicht? Und wieso soll der Mensch die Flut überleben? Ist das so vorgesehen?


Zitat von sence, am 12/1/2017 um 15:56

@Sope
Ich bitte nicht um göttliche Hilfe, ich helfe sich ihr zu bedienen.


Das würde wie aussehen?


____________________
Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.

Konfuzius

www.tempel-des-dunklen-lichts.de
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 25
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 12/1/2017 um 18:43  
Ja man, vielleicht will ich ja bei der Flut verrecken : ) und die Flut ist mein Erlösung? Liegt es an dir das zu Entscheiden? Ich denke das überlassen wir dann doch lieber Gott : ) Ich glaub in der Bibel oder irgendwo, steht was von einem freien willen, vllt ein Punkt um den uns Halbgötter oder Engel beneiden : ). Bzw. solltest du die entscheidungs-Freiheit beachten.
ying und yang mein freund : ) wenn du über ne brücke springst, muss ein anderer den dreck weg machen :D.
Wenn du nicht über die brücke springst, könnte kein anderer den dreck weg machen, also betrachte es wie du willst.
Dein freier Wille oder Menschliche Verstand sollte dir sagen das du nicht über die Brücke springen sollst. Deswegen gilt Selbstmord als Sünde.
Was nicht heißt das ich es verurteile, vllt war es "Gottes" Wille, bzw der Wille der Person.
Kannst du in fast jeden Lebensbereich anwenden.
Du Packst das auf alle fälle. Halt die Ohren steif und Kämpfe dich durch. Dann ist dein Blickwinkel anders : ). Und wenn du dann ein Messias oder sonst was bist ist es Super : ).
Wenn du dich 0 Verändert hast, wäre es schade. Aber du wolltest es dann so.
Wie auch immer die Welt wird sich verändern, egal wie du dich entscheidest.

Ich frag mich sogar ob du schon mal die ganze Bibel gelesen hast? Ich habs nicht getan. Relativ schade. Aber ich gehe halt meinen eigenen Weg... : ) Vielleicht führt der irgendwann auch mal über das lesen der Bibel oder anderen Büchern. Wie dem auch sei, werde ich Stück für Stück irgendwas erfahren und will daraus größtenteils lernen... auch wenn ich ab und zu sehr ängstlich und ein großer Genießer bin : )

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-21040-2017-01-12.html< /a> find ich schön
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-21041-2017-01-12.html< /a> find ich auch schön. Aber was hinter den Sachen steht interessiert mich momentan nicht : ). Freier Wille ;).
Genauso wie dein Freier Wille ist das zu sein was du grade bist.


[Editiert am 12/1/2017 um 18:58 von Sope]
Antwort 26
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 346
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/1/2017 um 13:04  

Zitat von sence, am 9/1/2017 um 16:11
Eigentlich suche ich die Hüter des Wissens, des geheimsten Wissens. Die tiefsten tiefen des Kaninchenbaus..

Ich gratuliere dir hiermit, sence, du hast mich gefunden. Ich wusste doch, dass auch in dir der Kern der WAHREN Geschichte vorhanden sein muss. Bitte lies noch einmal die WAHRE Geschichte des Hasenvolkes im anderen Thread.
Oh, und bitte beachte: zwischen Hasen und Kaninchen besteht ein biologischer Unterschied. Bitte nicht alles in einen Topf werfen!


Zitat von Sope, am 12/1/2017 um 18:43
Ich glaub in der Bibel oder irgendwo, steht was von einem freien willen, vllt ein Punkt um den uns Halbgötter oder Engel beneiden : ).

Wow, du gibst ja in letzter Zeit ziemlich interessante Dinge von dir!

Übrigens freut es mich, dass du das mit der Hilfe zur Selbsthilfe verstanden hast und offenbar auch so lebst. Ich drück dir die Daumen, dass es dir bald wieder besser geht. :)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 27
Kandidat
Kandidat

Lumina
Beiträge: 31
Registriert: 24/11/2016
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 15/1/2017 um 12:46  
@ sence

Ganz ehrlich.....
Du bist egoistisch und selbstgefällig....
Du willst etwas..., du nimmst es dir....
So wird dich keine Loge, kein Coven aufnehmen....
Du hälst dich für wach?
In meinen Augen bist du es nicht...
Denn dir fehlt die Demut...
Du willst etwas ohne etwas dafür zu tun...
Du willst ein Brot und willst es dir so nehmen?
Was hast du dann in der Hand?
Den Teig?
Das Mehl?
Nix von alle dem.....
Du musst erst einmal alle zutaten vermengen um den Teig zu erhalten...
Dann muss dieser Ruhen um zu wachsen....
Danach kommt er in den Ofen um zu backen....
Nach dem Ofen muss der Laib ruhen um auszukühlen....
Wenn all diese Schritte erfüllt sind, bist du am Ziel und
kannst ein Brot essen....

Also was, wer bist du?
Das du gleich das Ziel verlangst und nicht den Weg auf dich nehmen willst um es zu erlangen?

Ohne Demut vor dem was und wer du bist, wirst du immer
auf der Stelle stehen


____________________
Wir sind die Verlorenen.
Aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir haben den Grimm der Alten, dunkler Engel,
über die Erde ziehen sehen
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 28
Neophyt
Neophyt

sence
Beiträge: 59
Registriert: 17/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/4/2018 um 08:49 New
Ohh die Demut, sollte ich Demut verspühren wenn ein Attentäter bei mir an der Bushaltestelle sitzt und den Zünder drücken will?
Wenn ich ihn kurz davor erwische und es mit einem göttlichen Gedanken verhindere?
Ich denke schon, diese Frau wäre bei dem Versuch gestorben, so wäre ich Jesus, hätte ich diese Frau gerettet. Und nicht nur das, ich hätte sie selbst dann geliebt. Selbst bei dem Attentat, geliebt. Selbst beim Scheitern verziehen.
Ich liebe jeden Menschen und verzeihe alles, so ist die Liebe, die Liebe die ich keen en lernen durfte, die Liebe die ich jedem wünsche. Ich sage nicht jeder muss mit, ich biete alles erdenkliche an, nicht nur erd ähnliche.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 29
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1019
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/4/2018 um 08:21 New
Bist Du Jesus @sence?


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 30
Zelator
Zelator

Dux Bellorum
Beiträge: 82
Registriert: 5/11/2017
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/4/2018 um 11:32 New
Also die Licht und Liebefraktion nehmen
wir in unserem Coven Draconis net auf.


____________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 31
Neophyt
Neophyt

sence
Beiträge: 59
Registriert: 17/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/4/2018 um 11:28 New
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 32
Zelator
Zelator

Dux Bellorum
Beiträge: 82
Registriert: 5/11/2017
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/4/2018 um 19:30 New

Zitat von sence, am 27/4/2018 um 11:28


Ich habe nen Hammer :devil:


____________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 33
Neophyt
Neophyt

sence
Beiträge: 59
Registriert: 17/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/4/2018 um 02:02 New
Glückwunsch


____________________
त्रिमूर्ति
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 34
Studius
Studius

White Flame
Beiträge: 17
Registriert: 2/5/2018
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 6/5/2018 um 23:15 New
Sence, Demut beginnt man bei sich selber.

Es ist schön wenn du bedingungslos hinter dir stehst. Doch bist und bleibst du ersteinmal nur ein Mensch und Menschen sind vor allem etwas: imperfekt.

Und selbst wenn du dich für einen "Gott" halten solltest: wegen dem christlichen Gott starben unzählige Menschen und wegen ihm gibt es in dieser Welt ein Schwarz-Weiss denken,Frauenfeindlichkeit, Verschlossenheit, Dummheit...

Er ist nicht perfekt, das non-plus-ultra.

(@Dux bevorzuge selber ne Faust in Sachen Jesus-Begegnungen ;) )

Demut bedeutet sich anzunehmen als derjenige der man ist und positiv mit sich selber umzugehen. Geduldig und Verständnisvoll.

Wenn du das mit dir kannst, kannst du auch wirklich anderen dienen. Und auf kurz oder lang ist wohl jede magische Vereinigung mehr oder weniger auf letzteres bedacht: dem Dienst aneinander und an anderen.

Und warum denn ausgerechnet den Terroristen töten? Kanns nicht auch einfach ein "unschädlich" machen sein? Wer magisch töten kann sollte doch wohl auch magisch betäuben können?

Woher nimmst du dir das recht heraus, jenen zu töten? Du weisst nicht wo er aufwuchs, wieso er an das glaubt, woran er glaubt und was ihn zu einer solchen Tat bewegte. Ebenso weisst du nicht, ob jene Frau nicht eine Afd-Wählerin ist und gerne Braunhemden wieder sehen würde in Deutschland.

Du bist Arrogant und förderst dadurch Tote. So wird dich niemand aufnehmen.

Ich empfehle dir ersteinmal dich mit dir selber zu beschäftigen. Je mehr du von dir verstehen und annehmen kannst - und das auf EHRLICHER (nicht licht-liebe und gottgleich) Art und Weise. Desto mehr wirst du auch erreichen können.

Egal ob das nun magisch oder menschlich gemeint ist.

Ein starker Charakter ist Basis für jeden Weg.

Mal abgesehen davon scheinen mir deine Beiträge von etwas hektischer Natur zu sein: es ist schön wenn du zielstrebig und leidenschaftlich bist. Doch "Wer langsamer geht, kommt weiter". Vieles braucht Zeit um sich zu verfestigen und während dieser Zeit der Festigung entsteht auch viel Neues.

Das Gehirn funktioniert so, dass es die Zeit, in der es Langeweile verspürt nutzt, um Erfahrungen passiv zu verarbeiten und so dann wieder Informationen und Wissen zu generieren.

Wahre Erkenntnisse brauchen eben auch Zeit, bis sie sich verfestigen.

Du solltest deine Ohren öffnung und annehmen was man dir sagt. Eine "Gottgleiche"-Einstellung zum leben ist hinderlicher als eine, welche beinhaltet, dass auch du deine Makel hast und dementsprechend noch an dir arbeiten kannst, um jene zu beseitigen, sofern du das willst.

Eine Einstellung wie letztere führt auch dazu, dass du deinem Gegenüber überhaupt ersteinmal zuhörst und nicht von vorneherein alles kategorisch ablehnst. Das kann auch ganz gut sein, um zu erkennen, ob man wirklich so viel besser ist als andere Menschen oder man man blos jene noch nicht genug verstehen lernte.


White Flame


[Editiert am 6/5/2018 um 23:18 von White Flame]



____________________
Der Wert des Menschen ist unzerstörbar.
Seine Würde, Macht und Anmut tritt durch seine Entscheidungen hervor.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 35
Zelator
Zelator

Dux Bellorum
Beiträge: 82
Registriert: 5/11/2017
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/5/2018 um 00:03 New
Moin Moin


Zitat von White Flame, am 6/5/2018 um 23:15

...
Demut bedeutet sich anzunehmen als derjenige der man ist und positiv mit sich selber umzugehen. Geduldig und Verständnisvoll.
...
Wenn du das mit dir kannst, kannst du auch wirklich anderen dienen. Und auf kurz oder lang ist wohl jede magische Vereinigung mehr oder weniger auf letzteres bedacht: dem Dienst aneinander und an anderen.



Weise Worte, die die Wenigsten verstehen und
noch weniger die diese umsetzen können.
Das Höchste ist die Fahne (Coven) und der Eid.
Und der Ruhm
(Aufrichtigkeit zu sich selbst und anderen, sowie die Taten)
der nicht nur in den Vereinigungen bewertet wird, sondern
auch in der Anderswelt gewogen wird, wenn man eine Tages
hinüber tritt.

Das Beste was ich jemals dazu gelesen habe, sind die
9 satanischen Grundsätze, die 9 satanischen Sünden
und elf satanischen Regeln der Erde:
https://de.wikipedia.org/wiki/Church_of_Satan

Liebe dunkle Grüße und xeper wünscht Dux )O(


____________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 36
Studius
Studius

White Flame
Beiträge: 17
Registriert: 2/5/2018
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 7/5/2018 um 00:16 New
Und noch so ein Insider-Tipp, Sence:

wer demütig ist öffnet seine Augen unter anderem für die schönen Seiten vom Leben. Es ist unter anderem auch mit "Wertschätzung" verbunden und macht einen glücklich.

Du kannst jemanden verurteilen, weil jener zu Arbeit immer zu spät erscheint und du dafür schneller sein musst am Morgen immer oder aber dich in ihn hineinversetzen, hinhören und sehen, dass jener sich aufgibt für seine Familie und am Morgen noch seine ängstliche Tochter zur Schule bringen muss und deswegen zu spät erscheint.

Arbeitsfaules Gesocks oder Superpapa?

Zu teilen stimmt beides, jedoch wertet letzteres ersteres wieder auf. Kein Bild ohne Ecken und Kanten. Dementsprechend auch keine Kunst.


[Editiert am 7/5/2018 um 00:30 von White Flame]



____________________
Der Wert des Menschen ist unzerstörbar.
Seine Würde, Macht und Anmut tritt durch seine Entscheidungen hervor.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 37
Kandidat
Kandidat

Lumina
Beiträge: 31
Registriert: 24/11/2016
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 8/5/2018 um 16:27 New

Zitat von Dux Bellorum, am 26/4/2018 um 11:32
Also die Licht und Liebefraktion nehmen
wir in unserem Coven Draconis net auf.



Lol..., war klar Dux.... :D


Sorry war lange zeit net da...
Vuel Stress privater seits


____________________
Wir sind die Verlorenen.
Aus einer Zeit vor der Zeit, aus einem Land jenseits der Sterne.
Wir haben den Grimm der Alten, dunkler Engel,
über die Erde ziehen sehen
Wir sind aus einer Rasse jenseits der Wanderer der Nacht
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 38
Neophyt
Neophyt

sence
Beiträge: 59
Registriert: 17/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/5/2018 um 11:21 New

Zitat von White Flame, am 6/5/2018 um 23:15
Sence, Demut beginnt man bei sich selber.

Es ist schön wenn du bedingungslos hinter dir stehst. Doch bist und bleibst du ersteinmal nur ein Mensch und Menschen sind vor allem etwas: imperfekt.

Zitat:
Demut kenne ich, ohne Demut wäre ich nicht vorwärts gekommen.
Noch bin ich ein Mensch, vlt. .


Und selbst wenn du dich für einen "Gott" halten solltest: wegen dem christlichen Gott starben unzählige Menschen und wegen ihm gibt es in dieser Welt ein Schwarz-Weiss denken,Frauenfeindlichkeit, Verschlossenheit, Dummheit...

Er ist nicht perfekt, das non-plus-ultra.

Zitat:
Es mag im Moment so sein...


(@Dux bevorzuge selber ne Faust in Sachen Jesus-Begegnungen ;) )

Demut bedeutet sich anzunehmen als derjenige der man ist und positiv mit sich selber umzugehen. Geduldig und Verständnisvoll.

Wenn du das mit dir kannst, kannst du auch wirklich anderen dienen. Und auf kurz oder lang ist wohl jede magische Vereinigung mehr oder weniger auf letzteres bedacht: dem Dienst aneinander und an anderen.

Und warum denn ausgerechnet den Terroristen töten? Kanns nicht auch einfach ein "unschädlich" machen sein? Wer magisch töten kann sollte doch wohl auch magisch betäuben können?

Zitat:
1. Wenn du mich als Terrorist meinst, denke nicht dass man mich betäuben kann.

2. Wenn du den Attentäter meinst, den habe ich nur abgewährt ohne dass "er" etwas mitbekommen hat.


Woher nimmst du dir das recht heraus, jenen zu töten? Du weisst nicht wo er aufwuchs, wieso er an das glaubt, woran er glaubt und was ihn zu einer solchen Tat bewegte. Ebenso weisst du nicht, ob jene Frau nicht eine Afd-Wählerin ist und gerne Braunhemden wieder sehen würde in Deutschland.

Du bist Arrogant und förderst dadurch Tote. So wird dich niemand aufnehmen.

Zitat:
Ich mag arrogant wirken, ich kämpfe gegen die Versklavung des Geistes der Menschen, ich habe keinen getötet aber bin auch nicht davon abzubringen die Menschen zu befreien.


Ich empfehle dir ersteinmal dich mit dir selber zu beschäftigen. Je mehr du von dir verstehen und annehmen kannst - und das auf EHRLICHER (nicht licht-liebe und gottgleich) Art und Weise. Desto mehr wirst du auch erreichen können.

Egal ob das nun magisch oder menschlich gemeint ist.

Ein starker Charakter ist Basis für jeden Weg.

Zitat:
Danke.


Mal abgesehen davon scheinen mir deine Beiträge von etwas hektischer Natur zu sein: es ist schön wenn du zielstrebig und leidenschaftlich bist. Doch "Wer langsamer geht, kommt weiter". Vieles braucht Zeit um sich zu verfestigen und während dieser Zeit der Festigung entsteht auch viel Neues.

Das Gehirn funktioniert so, dass es die Zeit, in der es Langeweile verspürt nutzt, um Erfahrungen passiv zu verarbeiten und so dann wieder Informationen und Wissen zu generieren.

Wahre Erkenntnisse brauchen eben auch Zeit, bis sie sich verfestigen.

Zitat:
Klar. Ich ruhe mich jeden Tag aus.


Du solltest deine Ohren öffnung und annehmen was man dir sagt. Eine "Gottgleiche"-Einstellung zum leben ist hinderlicher als eine, welche beinhaltet, dass auch du deine Makel hast und dementsprechend noch an dir arbeiten kannst, um jene zu beseitigen, sofern du das willst.

Zitat:
Ich arbeite an mir und bin mir meines Potenzials bewusst.


Eine Einstellung wie letztere führt auch dazu, dass du deinem Gegenüber überhaupt ersteinmal zuhörst und nicht von vorneherein alles kategorisch ablehnst. Das kann auch ganz gut sein, um zu erkennen, ob man wirklich so viel besser ist als andere Menschen oder man man blos jene noch nicht genug verstehen lernte.

Zitat:
Ich bin nicht besser als andere, ich habe bloß einen anderen Weg als andere.
Ich sehe mich eher als Diener der den Garten Eden wieder herstellen will.
Ob ich dann dabei bin oder nicht ist mir relativ.



White Flame

Zitat:
Ich danke Dir







[Editiert am 12/5/2018 um 11:29 von sence]



____________________
त्रिमूर्ति
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 39
Neophyt
Neophyt

sence
Beiträge: 59
Registriert: 17/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/5/2018 um 11:26 New

Zitat von White Flame, am 7/5/2018 um 00:16
Und noch so ein Insider-Tipp, Sence:

wer demütig ist öffnet seine Augen unter anderem für die schönen Seiten vom Leben. Es ist unter anderem auch mit "Wertschätzung" verbunden und macht einen glücklich.

Zitat:
Glück ist mein Meister, eng verbunden mit Mutter Natur.
Dennoch nehme ich lieber den schweren Weg, was nicht heißt, dass ich Glück in der Ruhe nicht wertschätze.


Du kannst jemanden verurteilen, weil jener zu Arbeit immer zu spät erscheint und du dafür schneller sein musst am Morgen immer oder aber dich in ihn hineinversetzen, hinhören und sehen, dass jener sich aufgibt für seine Familie und am Morgen noch seine ängstliche Tochter zur Schule bringen muss und deswegen zu spät erscheint.

Zitat:
Ich vermag nicht zu richten. Jeder richtet sich selbst.
Die Polarität hat jeden im Anker.


Arbeitsfaules Gesocks oder Superpapa?

Zu teilen stimmt beides, jedoch wertet letzteres ersteres wieder auf. Kein Bild ohne Ecken und Kanten. Dementsprechend auch keine Kunst.




____________________
त्रिमूर्ति
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 40
Studius
Studius

White Flame
Beiträge: 17
Registriert: 2/5/2018
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 12/5/2018 um 12:46 New
Der wahrhaft demütige, wird sogar vom aggressivem und arrogantem Gegenüber als demütig annerkannt.

Und er weiss auch, dass man sich immer verbessern kann. ("Ein wahrer Meister ist ein ewiger Schüler")

Und bezüglich dieser "innere Ruhe"-Sache: Flucht nach vorne in Büchern ist letzten Endes auch nur Flucht. Glaube jedenfalls, dass so etwas bei dir sein kann.

Viel Erfolg bei deiner Logensuche.


[Editiert am 12/5/2018 um 13:01 von White Flame]



____________________
Der Wert des Menschen ist unzerstörbar.
Seine Würde, Macht und Anmut tritt durch seine Entscheidungen hervor.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 41
Neophyt
Neophyt

sence
Beiträge: 59
Registriert: 17/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/7/2018 um 14:35 New
Ja, ich glaube ich habe mich da an etwas aufgehangen..
Danke für euren Aufwand, hat mir auch damals schon etwas weitergeholfen.
Und entschuldigt meine überhebliche Art, wurde besserem belehrt.
Sich selbst für den größten zu halten ist die beste Art des geistigen Stillstands, da bin ich lieber klein und erkunde die Abenteuer der Welt, eine Welt die von vielen guten Menschen aufrecht erhalten wird und riesige Entfaltungsmöglichkeiten in sich birgt.
Aber gut, ein paar Evokationen die ich gemacht habe waren heftig x) (wenn ich mir das so heute durchlese xD)


____________________
त्रिमूर्ति
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 42
Neophyt
Neophyt

sence
Beiträge: 59
Registriert: 17/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/7/2018 um 14:49 New

Zitat von White Flame, am 6/5/2018 um 23:15
Sence, Demut beginnt man bei sich selber.

Es ist schön wenn du bedingungslos hinter dir stehst. Doch bist und bleibst du ersteinmal nur ein Mensch und Menschen sind vor allem etwas: imperfekt.

Und selbst wenn du dich für einen "Gott" halten solltest: wegen dem christlichen Gott starben unzählige Menschen und wegen ihm gibt es in dieser Welt ein Schwarz-Weiss denken,Frauenfeindlichkeit, Verschlossenheit, Dummheit...


Ich habe ehrlich gesagt Jesus eher als eine Inkarnation Trismegistos gesehen. Mich selbst als Jesus zu bezeichnen ist anmaßend, außerdem denke ich dass die Zeitalter alle sehr unterschiedlich sind.
Im Moment überdenke ich allgemein was die Vor und Nachteile der Erweckung alter Kräfte wären...


____________________
त्रिमूर्ति
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 43
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,089 Sekunden - 52 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0614 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen