Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6941
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 2
Gäste Online: 74

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Ankerkreuz?
Novize
Novize

Pater Ravens
Beiträge: 6
Registriert: 9/5/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 4/9/2018 um 18:37 New
Hallo liebe Gemeinde,
Ein Kollege hat vor einiger Zeit ständig im traum eine Art ankerkreuz gesehen, nur war bei seiner version eine seite länger.
Nun meine Frage:
Hat jemand von euch eine Ahnung was das bedeuten könnte?


____________________
Lucifer, dominator domine, te adoro. Intenderent vehementer ad meae----
----
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2859
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 5/9/2018 um 07:22 New
Soweit ich weiß ist ein Ankerkreuz einfach nur eine verzierte Kreuzvariante....?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 581
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2018 um 12:55 New
Naja - symbolisch könnte ein Ankerkreuz "Erdung" bedeuten, Verankerung. Oder etwas, was in die Tiefen herunterzieht. Schwere, Sicherheit - oder eine unbewußte Verankerng.

Eine Seite länger: könnte ein Zwiespalt sein, eine Kraft zieht nach unten, die andere zur Seite. Oder die längere Seite könnte eine Verbindung sein, welche die gewohnte Verankerung löst. Also wenn im wirklichen Leben die Entscheidung ansteht, gewohnte Umstände oder Sicherheiten zu verlassen.

Was das wirklich im INDIVIDUELLEN Traum bedeutet - da kommt es auf den Kontext an. Und auf die aktuellen Lebensumstände. Man müsste mit der Person darüber reden - über Verankerung, etwas, was eine Verankerung löst - und schauen, ob da etwas Konkretes "greift".

Der Zweck eines Symbols kann eine subjektive ERKENNTNIS sein, die man erlangt, indem man sich mit dem Symbol beschäftigt. Die scheinbar so "objektiven Bedeutungen" sind dann nur Wegweiser, Inspirationen zu der ganz eigenen subjektiven lösenden Erkenntnis. Auf die kommt es an - auf eine spontane Selbstdeutung.

grüssli merlynn



grüssli merlynn
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1026
Registriert: 6/12/2011
Status: Online
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/9/2018 um 12:20 New
Du meinst aber nicht ein "Tripple Tau" oder?


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,053 Sekunden - 32 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0396 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen