Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6967
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 62

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Synästhetik
Adeptus Minor
Adeptus Minor

samsaja1
Beiträge: 166
Registriert: 18/4/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/5/2019 um 11:04 New
Hi
Ich habe einen schönen Artikel auf Zeit.de gefunden, er räumt mit den gängigen Klischees einiger unserer Gaben auf und räumt Sie nicht einfach ignorant in die Schublade Esoterik, es weist wissenschaftlich auf warum einige die Aura von anderen Menschen wahrnehmen können und vieles mehr..Im Klartext: Die Sinne sind vermischt und arbeiten miteinander...

https://www.zeit.de/2019/22/synaesthetiker-sinne-wahrnehmun g-bewusstsein-neurologie-markus-zedler

Es werden drei Arten von Synästhesie unterschieden:

Genuine Synästhesie: Alle Arten von Synästhesie, bei denen eine äußere Wahrnehmung unwillkürlich eine synästhetische Wahrnehmung auslöst. Das Charakteristische an dieser angeborenen (genuinen) Synästhesie besteht in der Unveränderlichkeit des jeweiligen synästhetischen Eindrucks (ein Trompetenton z.B. geht immer mit einem blauen runden Eindruck einher).

Gefühlssynästhesie: Der Auslöser der synästhetischen Wahrnehmung ist hier keine äußere Wahrnehmung, sondern ein Gefühl. Dieses Gefühl erzeugt eine „sinnliche Bebilderung“ z.B. Farbensehen. Gefühlszustände hängen aber stark von den jeweiligen Lebensumständen ab und sind nicht ohne weiteres wiederholbar. Die synästhetischen Wahrnehmungen sind also nicht gut reproduzierbar.

Metaphorische Synästhesie ist ein wissenschaftlich noch nicht gut erforschtes assoziatives Phänomen, das bei jedem Menschen auftreten kann, bei dem Gefühlszustände mit zugeordneten imaginierten Wahrnehmungen einhergehen.
Quelle:
https://www.synaesthesie.org/de/synaesthesie

Erkennt ihr euch darin wieder und wenn ja inwiefern..


[Editiert am 26/5/2019 um 11:13 von samsaja1]



____________________
Better Call Samsaja!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1040
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/5/2019 um 09:19 New
Hallo samsaja1,
mir war sowohl Begriff "Synästhetik" als auch Umstand bekannt. Die drei Ausprägungen kannte ich so schön aufgeschlüsselt noch nicht.
Die letzte Version ist wohl das was man anlernen kann. Dabei entsteht jedoch etwas das einem System entspricht und nicht unbedingt für jeden gleich oder gar wahr ist.

Interessant ist das unser Hirn Farben, Beleuchtung, Töne, ... gleich ablegt und dann quasi eine Schablone auf den Speicher legt um zu bestimmen was es ist. Kann man die Schablone der Farben auf die Töne legen entsteht das was hier beschrieben wurde.

Sagt jemand "mach mal das Licht lauter" so wird kaum jemand dunkler dimmen.

Ich hatte erst einmal die Gelegenheit mit jemandem, der eine natürliche Synästhesie hat, eine Unterhaltung zu führen. Leider hatte derjenige noch nie darüber nachgedacht seine Fähigkeiten einmal auf Symbole oder ähnliches anzuwenden oder das ganze zwecks Erkenntnisgewinn zu kultivieren.


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,025 Sekunden - 24 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0212 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen