Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7088
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 67

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Angriff ist die beste Verteidigung!?
Novize
Novize


Beiträge: 8
Registriert: 9/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9/4/2006 um 11:38  
erst einmal ein freundliches Hallo an alle,

ich beschäftige mich seit einigen Jahren - mit mehr oder weniger gleich sichtbaren Erfolg! - mit Magie. Eigentlich meide ich solche Foren, da ich zum einen immer versuche nach dem Grundsatz: "wisse, wolle, wage, schweige!" zu arbeiten und sich zum anderen in vielen Foren Diletanten tummeln, die aus reiner Neugier "Schwarze Messen" betreiben, "Glässer rücken" oder mit Witchboards versuchen Kontakt zu anderen Ebenen aufzunehmen und dann bei hergestelltem Kontakt sich vor Angst in die Hose machen und sich weder über das, was sie tun, noch über die möglichen Konsequenzen im klaren sind!
Ich hoffe - und Kompliment, das Forum macht einen seriösen Eindruck - dass das hier anders ist! Weshalb ich nämlich jetzt dennoch in einem Forum schreibe hat folgenden Grund:
Zwei Menschen, die mir sehr am Herzen liegen, sind seit geraumer Zeit Opfer von massivem Psychoterror seitens einer bestimmten Person! Anwälte sind schon seit einiger Zeit eingeschaltet, bisher jedoch ohne den geringsten Erfolg! Da ich selbst nicht das Opfer dieses Psychoterrors bin, fällt es mir schwer, diese Menschen zu schützen, die wirklich sehr nahe - beinahe auch schon darüber hinaus - an einem Nervenzusammenbrauch sind! Um diesen unerträglichen Psychoterror nun endlich abzustellen, bin ich mitlerweile so weit, einen oder mehrere magischen Angriffe zu vollziehen! Da ich auf dieser Ebene noch nie gearbeitet habe, suche ich hier nach Anregungen! Ich suche keine "Sprüche" oder "Rezepte", sondern wirklich nur Aregungen und Hilfestellungen, die ich dann in meine eigenen Rituale einbauen und mit meiner eigenen Symbolik untermauern kann!
Ich bin mir darüber im klaren, dass abgesehen von einigen chaosmagischen Praktiken solche Angriffe auf den Sender reflektiert werden können, doch ich hoffe, dass sowohl das bannende Pentagramm Ritual und das regelmäßige schlagen des kaballistischen Kreuzes als Schutz ausreichend sind. Auch in dieser Hinsicht wäre ich für Vorschläge und Hilfestellungen dankbar!
Mit der Hoffnung auf hilfreiche Antworten und dem Wunsch, dass alle Suchenden hier finden, was sie suchen und bekommen, was sie verdienen, verbleibe ich mit freundliche Grüßen...

cybaz

[Editiert am 9/4/2006 von cybaz]


____________________
- das Äußre dient dir nur, das Innre zu entfalten -
- das Innre, weiter dann das Äußre zu gestalten!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Adeptus Minor
Adeptus Minor

tyler_durden
Beiträge: 195
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9/4/2006 um 23:07  
vielleicht alpträume oder visionen von dem was mit ihm passiert, wenn er weitermacht, schicken, falls sowas geht? also eine drohung, oder aber vielleicht vorher eine botschaft, die ihn in die lage seiner opfer versetzt und so das mitleid anregt?


____________________
"alles was du hast, hat irgendwann dich"
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Adeptus Major
Adeptus Major

Hund
Beiträge: 219
Registriert: 21/3/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/4/2006 um 22:29  
Hi ^^

Ich weiß nicht woran du dachtest, die einfachste Varriante ist denke ich ein Analogzauber.
Nachdem du dem "Terror" nicht ausgesetzt bist wäre ein Angriff deiner seits keine Verteidigung sondern Offensive.

Daher rate ich zu etwas das an die Terror Opfer anknüpft. Etwas alá "Was Ihnen geschiet soll auch ihrem Peiniger wiederfahren".
Nach der guten alten Auge um Auge, Zahn um Zahn Politik.

Dazu kannst du als Machträger (du gibst nur den Anstoss) die Gepeinigten (etwas dramatischer Ausdruck, aber das macht sich in zaubern gut ^^) verwenden wenn sie genug Kraft haben (auch qualen kann man evtl. als Kraftform nutzen, kommt aufn versuch an) oder einen Gerechten Gott anrufen.
Götter dennen man Gerechtigkeit zuschreibt sind meistens zweischneidige Schwerter aber mit einem Rache Gott würdest du dich selbst belasten. Wie du meinst das besser ist.

Wesentlich ist das der Terrorist in dem Masse schmerz erleidet wie er welchen zufügt, so hast du chancen auf rehabilitierung (oder aufschaukel effekt, no risk - no fun).

Wichtig:
- Du löst nur aus und hälst nicht dafür her den Angriff auszuführen
- Der Terrorist erhält nur in dem Maß strafe wie er schaden zufügt
- Bei Gerechtigkeits Göttern kriegst evtl. auch den Fett weg
- Rache Götter verlangen evtl. einen höheren Preis
- Baue den Zauber so auf das du ihn lösen kannst wenn sich das ganz Aufschaukelt, vielleicht bindest du ihn am besten an etwas irdisches z. B. Kerze (jaja, Klische ^^): Wenn du sie niederbrennen läst, löst sich der zauber in rauch auf oder so.... ^^

Erzähl mir wies weitergeht (gibt doch nix dolleres als spannende Geschichten),

Luc.

PS: Eine gute möglichkeit aufschaukeln zu verhinden ist den Terroristen zu zeigen (im Traum??) das es besser werden kann wenn er aufhört.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Novize
Novize


Beiträge: 8
Registriert: 9/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2006 um 13:16  
hm...
erst ma danke für die tipps! ich weiß selbst nich so genau, an was ich gedacht habe! irgendeine form der schwächung, so dass diese person nicht mehr die kraft besitzt, weiter zu tyrannisieren! einen analogzauber halte ich für keine gute idee, da zum einen - wie du ja auch schon gesagt hast - die gefahr des aufschaukelns besteht und zum anderen der aggressor (weiß nich wie ich es anders nennen soll) scheinbar mehr kraft besitzt, als seine opfer! also wäre igendeine form des energieentzugs denk ich am hilfreichsten! nur wie? tja... genau das is gerade mein problem... das so oft zittierte "netz der spinne" ist das einzige ritual, das mir dabei einfällt. vielleicht weiß ja noch jemand etwas anderes...
mit bestem dank

cybaz


____________________
- das Äußre dient dir nur, das Innre zu entfalten -
- das Innre, weiter dann das Äußre zu gestalten!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Zelator
Zelator

Araziel
Beiträge: 80
Registriert: 29/11/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2006 um 19:41  
Wenn ichs richtig verstanden hab steht der Tyrann im Singular. Und die Opfer ist Plural....

Also warum Magie wenn auch einfache, irdische, Physik wirkt? F=m*a, und wo ein Körper ist kann kein zweiter sein *fg*

Ihr seid doch in der Mehrzahl ^^ Egal wir mächtig der ist, wenn 3 Leute aggressiv gegen ihn vorgehen kann selbst er nix machen. Und der wird sich auch schön hüten, seine Freunde zu holen, wenn ihr ihn ordentlich zurechtstutzt.


____________________


Meine 2 Regeln zum Erfolg:
1) Sage den Leuten nie alles, was du weisst.
2)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Novize
Novize


Beiträge: 8
Registriert: 9/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2006 um 21:17  
So leicht ist es leider nicht!
1. ich stehe in dieser Situation nur außen vor und bin nicht direkt betroffen!
2. die beiden Personen, die unter IHM leiden haben keine Kraft mehr!
deshalb kannst du nicht einfach von drei gegen einen ausgehen, wenn es so einfach wäre, würde ich bestimmt nicht zu so einem Mittel greifen wollen. Auf irdischem (finde diesen Ausdruck unpassent!), gesetzlichem Wege passiert leider nichts! Wie bereits geschrieben sind schon lange Anwälte damit befasst, aber bisher ohne den geringsten Erfolg! Ich würde nicht zu solchen Mitteln greifen wollen, wenn es noch andere in meinen Augen geben würde! Ich kann und will mich aber mit dieser Situation nicht abfinden, deshalb will ich etwas ändern und suche nach geeigneten Möglichkeiten! Das "Netz der Spinne" scheint mir auch nicht das Richtige zu sein, deshalb frage ich hier nach(!)... und verbleibe weiter mit freundlichen Grüßen

cybaz


____________________
- das Äußre dient dir nur, das Innre zu entfalten -
- das Innre, weiter dann das Äußre zu gestalten!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 12/4/2006 um 04:19  
Doppelpost: Meine Antwort steht hier: http://magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread &tid=414#pid4917

Aber hier nochmal die Antwort:

Nun...das Problem beim magischen Angriff ist halt das du nicht immer davon ausgehen kannst das die Person sich nicht selber mit der Materie im geheimen befasst. Ist dieser Mensch "energetisch stärker" als du oder irgendwie vor Angriffen magischer und dämonischer Art geschützt, dann kann der schuß mal ganz gehörig nach hinten losgehen - ich durfte es auch ein mal miterleben - es hat mir viel Kraft gekostet da wieder rauszukommen.

Nun hab ich mal paar fragen:
Wie alt ist die terrorisierende Person und wie alt sind die Opfer? Weißt du ob diese Person sich mit Magie bzw. Hexerei befasst?

Ist die Person im Jugendlichen Alter kann der Rechtsanwalt sowieso nicht viel machen denn Jugendstrafrecht geht oft auch bis 21 Jahre. Drohungen und Belästigungen werden dann oft als "nicht ernstnehmbar" oder "pübertäres Verhalten" zu den Akten gelegt...wenn überhaupt.



Zitat:
Da ich auf dieser Ebene noch nie gearbeitet habe, suche ich hier nach Anregungen!

Dann solltest du lieber nach anderen Mitteln und Wegen suchen.


Zitat:
Ich bin mir darüber im klaren, dass abgesehen von einigen chaosmagischen Praktiken solche Angriffe auf den Sender reflektiert werden können, doch ich hoffe, dass sowohl das bannende Pentagramm Ritual und das regelmäßige schlagen des kaballistischen Kreuzes als Schutz ausreichend sind.

Auch hier gibs schlupflöcher.

Nehmen wir mal an:
Der Täter weiß wer ihn Angreift und sieht nur drei möglichkeiten sich zu schützen:

- Er kommt zu dir und schlägt dich Krankenhausreif weil du dich einmischt oder warum auch immer (solche Leute sind in der Regel sehr Gewaltbereit und haben eine sehr geringe Hemmschwelle)

- Er schlägt zurück und ist stärker als du.
- Er ist nicht stärker als du und macht ein Gruppenritual. (Gruppenrituale sind "gefährlich" da diese Rituale mehr Energie beinhalten als ein einzelner je aufringen kann)

Ich kann mal kurz eine Geschichte von mir anreißen:
Ich bin Satanist und wie es so ist in der Szene sehen wir uns als Übermenschen und sind sehr egoistisch. Ich konnte mich nicht beherrschen und Griff jemanden an der in einer magischen Gruppe aktiv war. Irgendwie haben die rausgekriegt das ich der Urheber des Schadenszauber war. Der eine Typ machte alleine ein Ritual, was aber nicht viel brachte. Dann kam das Gruppenritual dran und trotz aller denkbaren Schutzvorkehrungenhatte ich später ein Autounfall und kam verletzt ins Krankenhaus und wurde Notoperirt und hatte fast 3 Monate aufenthalt weil mein Kniegelenk vollkommen zertrümmert war. Mein einzigstes Problem war das ich bei einem Gruppenritual das nach eigenen Angaben meines "Opfers" mit 17 Leuten gemacht wurde nicht mehr gegenhalten konnte und die Energien für mein Schutzschild einfach zu stark waren - da ich eher der chaosmagische Satanist bin hab mich auch das bannende Pentagrammritual benutzt, obwohls ja irgendwie christlich ist. Eine Zeoit lang konnte es halten, aber als es 17 an der Zahl waren ging es so durch.

Also ich will dir damit sagen das man sich eigentlich nie sicher sein kann ob die Person selber Magie macht. Es gibt Menschen denen man es nicht anmerkt oder ansieht, aber in wirklichkeit sehr mächtige Magier sind und in versch. Gruppen mitmischen. Von daher Vorsicht...und wenn du auf magische Kämpfe aus bist dann rezitier ich nur noch den alten Crowley und sage: "Tu was du willst soll sein das ganze Gesetz!"

Ich hab auch draus gelernt: Ich arbeite mehr mit Gruppenritualen :P

[Editiert am 12/4/2006 von Psychopompus]
Antwort 6
Novize
Novize


Beiträge: 8
Registriert: 9/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/4/2006 um 01:55  
... Liebe ist das Gesetz! jaja... Liebe unter dem Willen!
Ich weiß nicht, ob er sich mit Magie beschäftigt, aber ich bezweifel das mal ganz stark! Von daher rechne ich nicht mit einer - von ihm bewußt gesetzten - Barriere oder ähnlichem! Ich will ihn nur davon abhalten weiter zu terrorisieren! Sowohl Aggressor als auch die Opfer sind nicht im jugendlichen Alter, sondern Ende 40 bis Mitte 50. Sicher wäre ein Gruppenritual wesentlich energiereicher, da ich in meiner Heimatstadt aber keine praktizierenden Magier kenne und ich auch nicht noch mehr Menschen da hinein ziehen möchte, fällt das auch schon mal flach. Klar könnte ich ihn auch in der guten, alten "Bösen Blick"-Manier angreifen, aber ich hoffe immer noch auf etwas, das zwischen dem "Netz der Spinne" (was ich vom Gefühl her nicht passend finde) und dem einfachen "Bösen Blick" liegt.
Warte also weiter auf Anregungen...

Danke bis her...

cybaz


____________________
- das Äußre dient dir nur, das Innre zu entfalten -
- das Innre, weiter dann das Äußre zu gestalten!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Novize
Novize


Beiträge: 8
Registriert: 9/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/4/2006 um 02:05  
Ach ja,
danke, dass du bei beiden Themen schreibst! Ich habe einmal bei Rituale und einmal bei Dunkler Magie reingeschrieben, da ich mich nicht entscheiden konnte, wo dieses Thema am ehesten hin passt! Bei dem Themenbereich Rituale scheint allerdings nichts mehr rüber zu kommen, ist wohl tot(?), jedenfalls kommen da nicht wirklich Antworten, also sollten wir hier weitermachen...

Dank und Grüße,

cybaz


____________________
- das Äußre dient dir nur, das Innre zu entfalten -
- das Innre, weiter dann das Äußre zu gestalten!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Adeptus Minor
Adeptus Minor

tyler_durden
Beiträge: 195
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/4/2006 um 10:30  
im übrigen soll anzeigen oft auch nicht schlecht sein.


____________________
"alles was du hast, hat irgendwann dich"
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Novize
Novize


Beiträge: 8
Registriert: 9/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/4/2006 um 11:29  
Wie schon oben geschrieben, Anwälte sind schon lange eingeschaltet! Solang er nicht handgreiflich wird, ist das eine rein zivilrechtliche Angelegenheit. Man könnte nur mit einem ärztlichen Attest, das zeifelsfrei nachweißt, dass ein Nervenzusammenbruch oder ähnliches einzig und allein auf sein Verhalten zurückzuführen ist, über ganz viele Umwege eine Strafanzeige wegen Körperverletzung stellen... dazu musst du erstmal so einen Arzt finden, der breit ist das vor Gericht zu bestätigen! Zivilrechtlich steht dann immer Aussage gegen Ausage und die Verfahren werden meist immer wegen Geringfügigkeit eingestellt! Er betreibt ja sogar wiederholt Sachbeschädigung, wobei ALLE Indizien eindeutig auf ihn weißen, aber bei einer Anzeige steht dann die Verhältnissmaßigkeit im Vordergrund! D.h. der Schutz seiner Privatsphäre bzw. Wohnung - den man brechen müsste um ihn zu überführen - wiegt höher als der materielle Schaden den er zufühgt! :mad:
So ist nun mal unsere Justiz!
Glaubt mir doch einfach mal, dass ich wirklich hin und her überlegt habe und so etwas nicht leichtfertig machen will, aber ich sehe einfach keine andere Möglichkeit mehr um ihn endlich davon abzuhalten!
Wenn ich bisher mit Magie gearbeitet habe, dann immer zum Wohle anderer oder mir selbst, nie aber um jemanden Anzugreifen! Deshalb suche ich nach Anregungen und Hilfestellungen! (Ich habe das Gefühl mich ständig zu wiederholen!) :P
Also bitte, wenn noch jemand einen Vorschlag hat, dann bitte hier posten, PM, email, icq, msn... aber lasst mich doch nicht dauerd das Gleiche erzählen!


____________________
- das Äußre dient dir nur, das Innre zu entfalten -
- das Innre, weiter dann das Äußre zu gestalten!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Zelator
Zelator

Araziel
Beiträge: 80
Registriert: 29/11/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/4/2006 um 11:30  
Wer lesen kann ist klar im Vorteil - diesen Schritt hat er bereits getan aber es hat ihm nichts gebracht.
40 - 50 sagst du.... In dem Alter sollte man doch eig vernünftig sein.
Erzähl mal wie genau er angreift.


____________________


Meine 2 Regeln zum Erfolg:
1) Sage den Leuten nie alles, was du weisst.
2)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Zelator
Zelator

Latura
Beiträge: 78
Registriert: 8/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 13/4/2006 um 12:09  
Hallihallo,versuchs doch erstmal mit was ganz einfachen. Wenn du vielleicht an ein Foto von dem "Bösewicht" :P ran kommst. Ich würd mir das Foto und ein breites Band nehmen,und das Foto einwickeln,dabei stellst du dir vor,das du ihn damit seine kriminelle Energie raubst und ihn davon entbindest den Opfern und anderen Menschen weh zu tun! Schreib doch evtl.einen Spruch dafür in einer magischen Sprache auf und verbrenne den Zettel mit der Formel.Vielleicht nimmst du Kristalle mit entsprechender Wirkung um deine Energie zu verstärken.Oder du bittest eine Gottheit dich dabei zu unterstützen! Velleicht fällt mir noch mehr ein. Ich wünsch dir viel Glück dabei! :thumbup:


Liebe Grüße Latura


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Zelator
Zelator

Latura
Beiträge: 78
Registriert: 8/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 13/4/2006 um 12:13  
Übrigens,bei abnehmenden Mond,vorallem die drei Tage nach Vollmand sind am besten für solche Zauber geeignet!

Berichte bitte wies weiter geht!

LG Latura


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 13/4/2006 um 14:12  
Und wenn alles nichts nützt vergeltest du gleiches mit gleichen :cool:

Wenn du selber keine oder kaum erfahrungen mit Magie hast musst du schon für sowas begabt sein damit du spürbare erfolge erzielst. Keine Übung, keine Erfahrung, keine Gabe - das ist gleich zum scheitern verurteilt.
Antwort 14
Novize
Novize


Beiträge: 8
Registriert: 9/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/4/2006 um 14:30  
@Latura
Foto und einschnüren, das gefällt mir! Mal sehen ob ich was draus machen kann...
Danke erstmal...



[Editiert am 13/4/2006 von cybaz]


____________________
- das Äußre dient dir nur, das Innre zu entfalten -
- das Innre, weiter dann das Äußre zu gestalten!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,072 Sekunden - 43 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.037 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen