Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6998
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 72

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: hilfe beim erlernen von magie
Studius
Studius


Beiträge: 17
Registriert: 23/4/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/4/2006 um 17:14  
hallo,
übungen gibt es ja genug zur Meditation etc., entspannen, erden und so was
das geht auch mittlerweile ohne probleme.
doch ich kann mir leider beim besten willen nicht vorstellen, wie es "weitergehen" soll, dazu gibt es leider auch keine übungen.
also wie kann ich die lücke zwischen den anfängen und "richtiger" magie überwinden?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Philosophus
Philosophus

Schatten
Beiträge: 129
Registriert: 13/4/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/4/2006 um 17:55  
hast du es vllt mal mit kleinen ritual-zaubern probiert?


____________________
Hell was full,
so I came back!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Studius
Studius


Beiträge: 17
Registriert: 23/4/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 24/4/2006 um 13:09  
also ich weiß ihr werdet wieder auf die forumssuche verweisen aber ich weiß leider auch nicht was für einen ritualzauber ich machen kann ..
gibt es irgendwelche "standard" anfängerrituale?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Practicus
Practicus

Kobald
Beiträge: 104
Registriert: 12/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/4/2006 um 17:16  
Also, ich kann dir nicht viel dabei helfen. Aber ich kann dir mal eine Seite zeigen, die ebenfalls sehr Informativ ist und dir eine gewisse Struktur eines Rituals gibt, die Seite ist die folgende:

http://www.ritmag.info/index.html

Hier könntest du es ja mal zuerst versuchen, hat mir auch schon gut geholfen!^^
Noch viel Glück. ;)


____________________
Woran stirbt ein Mensch?

An einer Kugel im Herzen? Nein!
An schwerer Krankheit? Nein!
Durch ein Gift? Nein!

Ein Mensch stirbt, wenn dieser vergessen wird!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 25/4/2006 um 07:36  
Ich empfehl dir Frater V.D.'s Schule der hohen Magie...dieses buch umfasst einige der wichtigsten magischen Praktiken...erhältlich in jeder gutsortierten esoterikbuchhandlung, in file-sharing-programmen wie kazaa, limewire etc....oder du schreibst mir und ich schicks dir per mail, was wahrscheinlich am einfachsten wär...;)


mfg Psychedelic
Antwort 4
Studius
Studius


Beiträge: 17
Registriert: 23/4/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 25/4/2006 um 13:44  
ok, danke
mich würd interessieren wie ihr überhaupt auf magie gekommen seid, mit welchen büchern ihr angefangen habt...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Practicus
Practicus

Kobald
Beiträge: 104
Registriert: 12/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 25/4/2006 um 15:08  
Also, an sich habe ich mit keinem Buch angefangen, meine erste Wissensquelle, war dieses Forum hier. Erst kurz danach sind Bücher hinzugetreten und werden dies tun. Das erste Buch in dieser Richtung, handelt von Kraftsteinen und deren Heilende Wirkung. Das 2te Buch, handelte üner dir Runen, es heißt: "Ruf der Runen", den Autor habe ich vergessen, werde ich noch nacheditieren.^^
Mein Anlass zur Magie war, das es immer seltsame Zufälle mit Elektronik und mir gab.*g*


____________________
Woran stirbt ein Mensch?

An einer Kugel im Herzen? Nein!
An schwerer Krankheit? Nein!
Durch ein Gift? Nein!

Ein Mensch stirbt, wenn dieser vergessen wird!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 26/4/2006 um 08:04  
hmm...soweit ich mich erinnern kann, hat magie schon immer ne gewichtige rolle in meinem leben gespielt...ich war schon immer von magie faziniert...angefangen hat alles mit märchen und fantasy in meiner kindheit...ich hab mit 9 oder 10 jahren viel zuhaus rumexperimentiert, hab u.a. ne batterie gebaut, was mich dann später zur alchemie treiben würde...hab alles verschlungen was magie thematisierte...mit 14 hab ich mich dann eingehend mit satanismus beschäftigt und bin dann darüber zu aleister crowley und seinem problemkind thelema gekommen...mit der zeit sind u.a. noch hermetik und alchemie dazu gekommen...

meine ersten wirklichen magischen bücher waren wohl das liber al vel legis, die heiligen bücher von thelema, liber algol, rudolf steiners "stufen zur erkenntnis höherer welten", rodney orpheus' "abrahadabra" und frater v.d.'s "kursus zur praktischen magie modul 1-3"...


mfg Psychedelic

[Editiert am 26/4/2006 von Psychedelic]
Antwort 7
Studius
Studius

Othalanova
Beiträge: 20
Registriert: 5/1/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 12/6/2006 um 00:09  
Da stellt sich mir gerade eine grundlegende Frage der Diffinierung: Kann man Magie überhaupt erlernen, oder ist es eher eine Reise die man Antritt. Die Reise die einem in das Verständnis führt, seine Umwelt mit einem anderen Blickwinkel aufzufassen, wenn man sich in den magischen Strom begibt?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 16/7/2006 um 13:48  
Ich glaube die Antwort dieser Frage richtet sich danach, wie man Magie definiert. Und das ist - denk ich mal - bei vielen unterschiedlich. Erlernen wie Chemie oder Physik oder eine Sprache kann man sie wohl nicht, weil man auch viel an sich selbst arbeiten muss - meiner Erfahrung nach. Es ist also schwieriger auf ein konkretes Ziel hinzuarbeiten, weil nicht immer alles einplanbar ist. Manchmal beginnt man irgendwo und kommt dann ganz woanders raus, als man eigentlich wollte... hoffentlich verstehst du, was ich damit sagen will... bisschen wirr^^


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Studius
Studius


Beiträge: 17
Registriert: 23/4/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/7/2006 um 10:02  
hm jaa .. ^^
aber nochmal zu meiner frage über einsteigerbücher:
kennt ihr noch welche, aber gibt es irgendwelche die sich nicht so stark auf Ritualmagie konzentrieren sondern auf "andere"?
un noch was: ich hab bei wikipedia ne bücherliste gefunden?
Bringt die was?
was sich meiner meinung nach gut anhört: Ansha: Das große Praxisbuch der weißen Magie. Ludwig, 1999, 256 S. und James H. Brennan: Experimentelle Magie - Einführung und Praxis. Sphinx tb, 1990, 155 S. (Optimale Einführung für Neulinge)
hat die vllt jemand?
weil am anfang würde ich da noch nicht so gerne geld ausgeben für ...

[Editiert am 18/7/2006 von Lala]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Novize
Novize


Beiträge: 14
Registriert: 14/8/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2006 um 15:05  
Schau doch im Netz nach den Buechern.. Magie ist kein einfaches Thema und als Einsteiger kann man die Symbolik oder reliogioesen Andeutungen leicht missverstehen. Da waere dein Geld noch zu frueh Investiert =)
Kann "Praxis der weissen und schwarzen Magie" von Det Morson empfehlen, da viele Arten von Magie und auch Theorie enthalten ist/sind. Haette ich sogar als Pdf mit Inhaltsverzeichnis *g*

[Editiert am 14/8/2006 von Dejar]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Philosophus
Philosophus

Mondscheinbluete
Beiträge: 134
Registriert: 7/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2006 um 16:58  
Ich würde an dejar anknüpfen. Versuche es erst einmal mit büchern über die magie im allgemeinen, was sie ist, was es für arten gibt. Versuche, die materie „magie“ zu verstehen, bevor du dich praktisch daran versuchst. Klar, jetzt kann jemand kommen uns schreiben, dass man magie nur durch das praktische versteht. Mag sein, aber jeder sucht sich seinen eigenen weg. Finde heraus, was deiner ist und sei nicht ungeduldig und fange schon in der mitte an, wenn du den anfang nicht begriffen hast... . versuche für dich zu fassen, zu begreifen, was magie ist, wo du sie in dir findest. Von daher würde ich dir ebenso das buch raten, welches dejar angeführt hat.

Alles liebe


____________________
Weisheit ist nicht mittelbar.
Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit!

(Hermann Hesse- Siddhartha)

http://www.hagalazrainbow.de.vu
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,036 Sekunden - 46 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.022 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen