Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7041
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 80

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: kabbala und hexeerei
Magister Templi
Magister Templi

wirrkopp
Beiträge: 324
Registriert: 24/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/5/2006 um 09:42  
hab bei wiki ne schöne deutung zum hexeneinmaleins gefunden:
http://www.zum.de/Faecher/D/BW/gym/faust/hexen/einmaleins_3 .htm
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Zelator
Zelator

Latura
Beiträge: 78
Registriert: 8/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7/5/2006 um 12:13  
tolle Sache,jetzt muss man sich nur noch rein finden :puzz:

LG Latura


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2891
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 8/5/2006 um 06:34  
schön schön - auch wenn mir der sinn nicht ganz klar wird, aber bei QBL braucht man ja allgemein etwas länger, um sich reinzudenken.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 7/2/2011 um 14:19  
CIh kapier da garnichts. was bringt der tree of life eigentlich. wofür braucht man den?
Antwort 3
Adeptus Minor
Adeptus Minor


Beiträge: 159
Registriert: 31/10/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/2/2011 um 16:53  
Die Materie dieser Magieform ist der schwerste und heist viel arbeit, nicht mit sich selbst sondern Schule der hohen Magie.
viel arbeit aber mit viel Erfolg gekrönt.
Kinder des Lichts
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Kandidat
Kandidat

Cahira
Beiträge: 38
Registriert: 7/2/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/2/2011 um 19:38  
uih, is ne schöne Sache den Lebensbaum mit Goethes Faust/ dem Hexen-Einmaleins zu kombinieren..

danke dir für den Link Wirrkopp!! :luxhello:

Qaballah find ich auch recht anspruchsvoll und glaub is auch nicht umsonst von den Rabbis gesagt worden bzw wird so gehand habt, dass man sich erst ab dem 40. Lbensjahr damit beschäftigen darf/soll (zumindest in der Praxis), damit man über eine gewisse Reife & gefestigtes Wesen verfügt.

Liebe & erblühe... Cahira :phantom:


____________________
2+2=5
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 1/3/2011 um 17:23  

Zitat:


Zitat von Cahira, am 20/2/2011 um 19:38
uih, is ne schöne Sache den Lebensbaum mit Goethes Faust/ dem Hexen-Einmaleins zu kombinieren..

danke dir für den Link Wirrkopp!! :luxhello:

Qaballah find ich auch recht anspruchsvoll und glaub is auch nicht umsonst von den Rabbis gesagt worden bzw wird so gehand habt, dass man sich erst ab dem 40. Lbensjahr damit beschäftigen darf/soll (zumindest in der Praxis), damit man über eine gewisse Reife & gefestigtes Wesen verfügt.

Liebe & erblühe... Cahira :phantom:

wieso erst mit 40. ich hab schon mit 12 angefangen in magie büchern zulesen und jetzt bin ich 19. das war auch nicht zufrüh. ich meine es ist eigentlich egal wann man etwas anfängt zu verstehen, die hauptsache ist das man es versteht.


[Editiert am 1/3/2011 um 17:24 von skulblaka]
Antwort 6
Kandidat
Kandidat

Cahira
Beiträge: 38
Registriert: 7/2/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 2/3/2011 um 16:36  
Namestè, :heartpump:

Zitat:
by Skulblaka:
ich meine es ist eigentlich egal wann man etwas anfängt zu verstehen, die hauptsache ist das man es versteht.


Es geht garnicht mal so sehr um das verstehen als eher um das beherrschen denne. Es mag jetzt auch doof klingen, aber versuch dich mit Mitte 30 mal hier dran erinnern und schau zurück was für ein Mensch und wie gefestigt du mit 19 Jahren warst in Hinblick auf dein dann vorhandenes Alter und deine "Reife" als Wesen.

Mit der qaballah selbst beginne ich mich nun auch erst zu beschäftigen, aber wenn ich bedenke, welche Macht einem damit in die Hände eventuell in die Hände gelangt ist es eventuell sinnvoller erst als gefestigter Mensch mit einem gewissen gefestigtem sozialen Gefüge im Hintergrund diese Sachen anzugehen.

Wie gesagt ich spreche aber auch eher von der Praxis, weniger über das "sich Wissen aneignen", sich mit etwas zu beschäftigen, zu lesen, studieren, etc kann nie schlecht sein, meiner Meinung nach zumindest.

Möchte aber auch dazu sagen, dass ich in jüngeren Jahren evtl ähnlich wie du gedacht hätte..mit 34 Jahren nun aber, wo ich das gelesen hab über die Ansicht der Rabbiner, kann ich es etwas nachvollziehen. :)

Aber jeder Mensch ist unterschiedlich und soll auf seine Art lernen sich zum Wachsen zu bringen und sein tief verborgenes Samenkorn das in ihm ruht erblühen zu lassen. :heartpump:

Liebe.. & erblühe Cahire :phantom:


____________________
2+2=5
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,030 Sekunden - 36 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0237 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen