Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6998
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 75

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Necronomicon?
Gast

Gast
smilies/question.gif erstellt am: 23/8/2006 um 21:03  
hi leute, ich hab letztens was von dem Buch "Necronomicon" gehört was ist das eigentlich genau?
ich weiss nur, dass dort beschwörungsformeln für diverse sachen drinn stehen sollen.
Gibt es das eigentlich wirklich?
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2882
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 24/8/2006 um 06:20  
Ja, ich hab eines.....

allerdings ist das necro die erfindung des schriftstellers H.P.Lovecraft, und nicht irgendwie von historisch-okkultem wert. irgendwer hat dann in den 70´gern (grob geschätzt) wirklich ein buch namens necronomicon herausgegeben (verkauft sich halt) dennoch wird gerne in der "Düster&Böse"- Szene verwendet, weil LaVey die "großen alten" gut fand. und einem chaosmagier beispielsweise ists soundso egal, ob eine historisch-mythologische sache hinter seinen göttern steht.

das neconomicon ist literarisch ziemlich schlecht, die sigillen sind aus der goetia zusammengestellt...

alles in allem: ein netter scherzartikel. aber die illuminaten wollen wirklich die weltherrschaft :D


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1619
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/8/2006 um 07:35  
Das "schlechte" am Necronomicon ist vor allem, dass es sich als "echt" verkauft, viele Legenden um sich selbst erschaffen hat und großen Einfluss auf die Fantasy-Szene hatte. Es gibt einige Filme, Rollenspiele, Video-Spiele, ganze Buchreihen, Comics, etc. über Chtulhu. Inzwischen gibt es sogar eine kleine Szene, die an ein echtes Necronomicon glaubt, das in drei Teilen auf der Welt verteilt ist und niemals zusammen gefügt werden darf *lach*

In gewisserweise ist zu bewundern, wie Lovecraft mit ein paar kleinen Romanen - die wirklich nicht gut sind - so viel Nachwirkung hatte ...


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2882
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 24/8/2006 um 13:35  
*LOL*

jemand der die einleitung zu meiner necronomicon- version gelesen hat, KANN das nicht für echt halten. oder - sagen wirs hart - er oder sie hat absolut keinen sinn für humor :)


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Novize
Novize


Beiträge: 14
Registriert: 14/8/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/8/2006 um 15:07  
Ich fand Berge des Wahnsinns gut, aber muss zugeben habs nich zuende Gelesen und muss weiterhin zugeben bin ein Fan der Antarktis. Das kaelteste was ich spueren durfte waren zwar nur -36 Grad aber die 10% sehkraft die ich dafuer hergab haben sich allemal gelohnt ^^
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Philosophus
Philosophus

Mondscheinbluete
Beiträge: 134
Registriert: 7/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 24/8/2006 um 17:00  
ganze blöde fragen, dejar:

was sind die berge des wahnsinns und was machst du in der antarktis?
wieso 10% sehkraft verloren?
und..was hat das mit dem necronomicon zu tun?
ich bin verwirrt... :puzz:


____________________
Weisheit ist nicht mittelbar.
Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit!

(Hermann Hesse- Siddhartha)

http://www.hagalazrainbow.de.vu
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2882
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/8/2006 um 08:45  
berge des wahnsinns ist ebenfalls eine von den richtig guten - weil ziemlich durchgedrehten - lovecraft- geschichten :)


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Zelator
Zelator

Frater526
Beiträge: 72
Registriert: 6/1/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/8/2006 um 14:47  
93!

Ftangh, ein Cthulhu-Thread :D .

"Oh my god..."
"Gods, human, gods!"

:D

Sicher ist das Necronomicon auf dem Mist eines der besten Fantasyautoren des 20. Jahrhunderts gewachsen und somit ein reines Fantasieprodukt. Aber grade an den Werken des H.P. Lovecraft kann man sehen das auch eben "Neuerfindungen" eine gewisse Kraft enfalten können. Man muss sich nur anschauen was für eine Rolle Lovecraft zB in einigen Kreisen der Chaosmagick hat. Denn das System der großen Alten ist mehr als einfach nur Fantasy-Literatur. Ich kenne sogar Freistilschamanen (quasi die Chaosvariante des Schamanismus) die da gerne mal mit experimentieren.

In der letzten AHA ist ein ganz netter Artikel der zB die Parallelen zwischen Crowley und Lovecraft (inkl. der Wesenheiten) sowie einer qblistischen Interpretation (reine spekulative Gedankenspiele aber interessant) einiger Namen aus Lovecrafts Werken beinhaltet. Die gibts zwar wie Sand am Meer aber zeigen daß sich Herr Lovecraft durchaus Gedanken gemacht hat. Natürlich sein Nachlassverwalter und Vervollständiger Derleth auch, aber ebenso auch die aktuellen Schreiber im Cthulhu-Cycle wie zB Brian Lumley.

93-93/93
526


____________________
93!



93 93-93
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2882
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 30/8/2006 um 06:35  
jepp. die passendste erklärung wäre wohl die, das H.P. mit seinen geschichten nicht "irgendwas" geschrieben hat, sondern das er wirklich eine art "eingebung" gehabt hat. sprich - die großen alten, das ´micon - das ist alles wahr, nur H.P. wollte die menschheit nicht erschrecken, weswegen ers als gruselgeschichten verkauft hat. aber selbst wenn man von dieser theorie ausgeht - was sollte ich mit einem großen alten, außer mir wahnsinn und pest holen?

immerhin soll "high magicks aid" ja auch als fantasy geschriebene hexerei sein. und L-Ron hat bevor er scientology gegründet hat ja auch ein haufen wirres zeug geschrieben. (Scientoöogy ist aber immer noch ziemlich wirr.....)


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2006 um 10:19  
Soweit ich hier lesen kann:

Abdul Alhazred - Das Necronomicon (Nach den Aufzeichnungen von Gregor A. Gregorius)

Beschreibung von Siegeln von Göttern und der Tore mit den dazugehörigen Anrufungen; dasselbe mit Dämonen...im gleichen Band die Goetia.

Ist das von Lovecraft? Er wird nur in der Einleitung knappest zitiert...
Antwort 9
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2882
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/9/2006 um 16:16  
Das Necronomicon wurde von lovecraft erfunden, nicht geschrieben. andere Autoren haben es dann geschrieben. aber gregorius? was hat der denn damit zu tun???

seltsam

*googelngeh*

guckst du:

http://www.verschwoerungen.info/wiki/Necronomicon

[Editiert am 23/9/2006 von Hephaestos]


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,035 Sekunden - 39 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0221 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen