Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6947
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 49

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Astralreisen hab da noch ne frage
Fussvolk
Fussvolk

LunaMi
Beiträge: 2
Registriert: 26/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
smilies/smile.gif erstellt am: 4/2/2005 um 14:30  
Das Thema kam zwar schon aber troz allem hätte ich noch ne frage dazu: Ich weis zwar nicht ob das ein anfang einer Astralreise war aber ich beschreib einfach mal: Ich entspannte mích und dachte nicht an was bestimmtes und nach einer zeit spürte ich mich nicht mehr dann kammen solch schwinungen und diese wurden immer schneller und schneller als würde es mich rausziehen. Leider brach ich diesen Versuch ab da ich zu viel angst hatte. Jedoch weis ich nicht ob das ein zeichen war das eine Astralreise bevor stand könnte ihr mir weiter helfen? Und wenn es so war was macht ihr um so eine angst zu überwinden?? :o


____________________
Eure junghexe Luna Mi
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2866
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 4/2/2005 um 15:25  
kann schon der anfang einer astralen gewesen sein, bei mir kribbelts eher. die angst geht beim üben von selbst vorbei, ansonsten würd ich bannkreise und so verwenden. Ärgerlich wird eigentlich erst, wenn die "angst" vorbei ist, und man stattdessen vom übergangsschock (fühlt sich an wie fallen) zurückgeworfen wird. :)


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Kandidat
Kandidat

Mila
Beiträge: 45
Registriert: 11/3/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/3/2005 um 20:00  
Wenn ich ganz doll angst habe, dann denke ich an eine "schöne Eriennerung"(ich zietiere aus Harry Potter Band 3 *gg*)
Aber soetwas habe ich auch noch nicht erlebt...


____________________
He´xsische Grüße von .:Mila:.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Novize
Novize

nathanica
Beiträge: 10
Registriert: 2/4/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 3/4/2005 um 14:22  
ich hab da auch mal eine frage. Bis zu diesem Übergangsschock (das Gefühl tief zu fallen) komm ich, aber nie weiter. Ich bleibe immer genau an dieser Stelle und werde dann herausgerissen - also im Prinzip das, was erklärt wurde. Was kann man dagegen tun? Ich bin erst neu, daher weiß ich nicht, wohin ich sonst posten soll :)


____________________
--Im Leben geht nichts normal zu...warum sollte ich...??---
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Clorvaetheril
Beiträge: 170
Registriert: 18/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 3/4/2005 um 14:56  
das gefühl das man fällt,hat man auch manchmal im schlaf,ich denke mal das das damit gemeint ist.und nicht wirklich "schlimmes",obwohl ich mich dann immer erschrecke.^^
manchmal hab ich das gefühl das mein körper sich automatisch in eine bestimmte richtung bewegt,z.b. war es sehr oft das ich das gefühl hatte mich nach rechts zu drehen.manchmal wurd mir auch schlecht,allerdings muss ich an meinen atralreisen noch arbeiten.


____________________
I'm diffrent so
I changed my Life,
Because I believe in Magic.
In the Magic of Life.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Novize
Novize

nathanica
Beiträge: 10
Registriert: 2/4/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 3/4/2005 um 19:40  
ja das kenn ich^^ ich habe auch gerade erst angefangen und vorher viel Theorie gelesen. Das Problem ist ja nicht, dass ich falle, sondern dass ich dann automatisch "zurückfalle" :) auch wenn ich keine Angst vor dem fallen habe, es klappt nicht. Ich werde mal mehr lesen :)


____________________
--Im Leben geht nichts normal zu...warum sollte ich...??---
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Adeptus Minor
Adeptus Minor

BlackRaven
Beiträge: 153
Registriert: 13/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 5/4/2005 um 16:13  
Moment, ich hab mich noch nicht sehr mit Astralreisen aktiv beschäftikt aber mir fällt gerade etwas ein was ich früher immer gespielt hab als ich abends im bett lag und nicht einschlafen konnte. ich hab mich auf den bauch gelegt und nach einer zeit hab ich mich dann wie ein flugzeug gefühlt, allerdings hab ich noch ganz schwach das bett unter mir gespürt. dann hab ich mir immer vorgestellt nach links zu fliegen udn tatsächlich hat sich das so angefühlt als würde ich mich nach links überbeugen. Was hab ich da angestellt?


____________________
[Bliebiges, sehr kluges und bestens durchdachtes Zitat]
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Novize
Novize

nathanica
Beiträge: 10
Registriert: 2/4/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 5/4/2005 um 19:31  
das kenn ich auch!!!
bei mir war´s haargenauso!!


____________________
--Im Leben geht nichts normal zu...warum sollte ich...??---
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Zelator
Zelator


Beiträge: 84
Registriert: 3/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 5/4/2005 um 20:15  
Mir fällt da gerade auch sowas wie von BlackRaven ein. Allerdings wars eher ein Fahrstuhl-Gefühl. Heute passiert das kaum mehr, sollte vielleicht mal üben... oder hat das mit Astralreisen gar nix zu tun?

Vor längerer Zeit habe ich mal bewußt versucht astral zu reisen, war aber ziemlich erfolglos. Immer wenn ich versuchte die Augen zu öffnen um etwas zu sehen, hats mich unmittelbar in meinen Körper zurückgehauen. Schätze, ich kann meine astralen Augen nicht von meinen körperlichen trennen.(?)
Ist das Problem wem bekannt? Gibts Lösungen? Was mach ich verkehrt?


____________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht. - Václav Havel -
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Clorvaetheril
Beiträge: 170
Registriert: 18/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6/4/2005 um 15:46  
vll. habt ihr,ohne es zu merken,das schonmal geübt.^^das hab ich auch gemacht,nur das es bei mir war,mir etwas vorzustellen,was ich gern hätte,bzw. was ich erreichen möchte.


____________________
I'm diffrent so
I changed my Life,
Because I believe in Magic.
In the Magic of Life.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Adeptus Minor
Adeptus Minor

BlackRaven
Beiträge: 153
Registriert: 13/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/4/2005 um 18:08  
ich hab das jetzt nochmal versucht aber ich kann es nicht mehrt so gut kontrolieren, und dann kam etwas neues. Auf einmal hat alles noch viel mehr gekribbelt als vorher und dann kam ein gefühl das ich nicht ganz beschreiben kann: es fühlte sich so an als wäre mein Körper zur Hälfte leer, aber zum Teil noch, wie soll man das sagen? heisst das, dass mein Geist sich vom Körper gelöst hat? und noch etwas, wenn man eine Astralreise macht, fühlt man dann noch das was der Körper fühlt? Wie öffnet man genau sein "astralen Augen"? Plötzlich wurde mir total schlecht und ich dachte mich übergeben zu müssen, dann hab ich meien Augen geöffnet und es ging wieder.


____________________
[Bliebiges, sehr kluges und bestens durchdachtes Zitat]
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Studius
Studius

Fobo89
Beiträge: 28
Registriert: 14/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/2/2006 um 14:55  
also heute mittag als ich aus der dusche kam hab ich mir gedacht so jetzt versuchst du einfach nochmal die entspannungsübung und ich hab mich hingelegt und an meinen ruheplatz den ihc mir zusammengestellt hatte in meinem inneren gedacht. Ich fühlte wie ich mich entspannte immer mehr und irgendwann wurde mein inneres auge so verschleiert ich hab mein körper nicht mehr gespürt hab nur gefühlt wie ich irgendwie schwebe oder so ähnlich dann habe ich meinen schutzengel gerufen bzw gebeten mit ein zeichen zu geben und dann habe ich nur noch gespürt wie meine hänge plötzlich auseinander gebreitet wurden (sie lagen davor auf dem bauch) und wurden dann wie flügel auseinandergebreitet...ich hab meine augen geöffnet sag kurz meinen zusammengestellten platz und dann war ich plötzlich wieder in meinem körper und in meinem zimmer. War das eine astralreise?:-/ Weil ich hab das zum ersten mal versucht...
Würd mich über ne antwort freuen *g*
LG
tim
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,054 Sekunden - 46 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0351 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen