Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6947
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 48

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Träume
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Clorvaetheril
Beiträge: 170
Registriert: 18/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 20/2/2005 um 20:44  
Mae govannen!(Hallo!)
Kann man in Träumen die Zukunft vorausehen?


____________________
I'm diffrent so
I changed my Life,
Because I believe in Magic.
In the Magic of Life.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Zelator
Zelator


Beiträge: 84
Registriert: 3/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/2/2005 um 21:57  
Ja, mit Wahrträumen.


[Editiert am 20/2/2005 von Feluca]


____________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht. - Václav Havel -
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Neophyt
Neophyt

Almeric
Beiträge: 66
Registriert: 1/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/2/2005 um 22:38  
Ja, geht wirklich! Als ich noch klein war hatte ich oft Träume von der Zukunft. Meist waren das aber nur Kleinigkeiten.
Hab z.B. einmal geträumt dass ein bestimmtes Insekt über eine Straße läuft an der ich mit meinen Eltern entlanggehe und dann fährt ein Lieferwagen an uns vorbei. Dachte mir nach dem Aufwachen was der Käse soll. Bis dann das ganze genauso passierte. Hab´s aber wohl mit der Zeit ganz verlernt... ;(


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Kandidat
Kandidat

krina
Beiträge: 30
Registriert: 19/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/2/2005 um 12:53  
ich habe wahrträume nur, wenn ich vor etwas gewarnt werden soll, sozusagen um mich zu schützen...aber es wären ja keine wahrträume, wenn es nicht eintrifft, von daher ärger ich mich immer hinterher dass ich nicht auf meine träume gehört hab :P


____________________
es liegt ein weinen in der welt, als ob der liebe gott gestorben wär und der bleierne schatten der niederfällt, lastet grabesschwer...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Studius
Studius

Mondhexchen
Beiträge: 17
Registriert: 24/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 23/2/2005 um 15:55  
Bei mir ist es so: ich träume von Sachen die mich beschäfigen und bei denen ich nicht weiter komme... ich träume von der lösung und meistens klappt es.

Mondhexchen
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Kandidat
Kandidat

Mila
Beiträge: 45
Registriert: 11/3/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
smilies/smile.gif erstellt am: 12/3/2005 um 13:37  
Ich denke schon das das geht.
Wenn man was träumt ist immer etwas wahres drann.

Mila


____________________
He´xsische Grüße von .:Mila:.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Adeptus Major
Adeptus Major

Jessica
Beiträge: 208
Registriert: 29/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 12/3/2005 um 15:09  
Da kann ich zwei kleine Geschichten zu erzählen.

Vor ein paar Jahren träumte meine Mutter von schemenhaften Gestalten, die in Flammen standen und schrien und Angst hatten. Meine Mutter wusste sofort, dass in den nächsten Tagen irgendwas passieren würde. Ich war damals noch klein und hatte Angst, als sie mir das erzählt hat. Weil ich schon dachte unsere Wohnung würde abbrennen oder so. *g* Zumindest war es dann wirklich so, und zwar hat meine Mutter mit ihrem (jetzigen) Freund geduscht.. Nunja, und da platzte seine (damalige) noch-Ehefrau rein. Als es passiert ist, wusste sie sofort das der Traum sich darauf bezog.

Und ich hatte letztens auch intensive Träume, in jeder Nacht. Das waren immerwiederkehrende Träume von meiner besten Freundin. In 4 Nächten habe ich 3 mal von ihr geträumt, ich träume nie das Selbe - es sind immer unterschiedliche Situationen etc., doch immer kommt sie darin vor, als "Hauptdarstellerin" quasi.

Im Ersten Traum... Kann mich nur noch dunkel erinnern, irgendwie war ich bei ihr und da musste sie in eine Bücherei, da hat sie mich bei irgend nem Typ mit 2 kleineren Brüdern abgesetzt. Und.. dann war die Musik zu laut, dass die Polizei kam und sie persönlich leiser gedreht hat. Danach hab ich da aufgeräumt.. und auf meine Freundin gewartet.

Im zweiten Traum war ich mit ihr und einer Freundin von ihr in einem Ferienhaus und wir haben wohl gemeinsam Urlaub gemacht. Jeder hatte ein eigenes Zimmer und immer wenn ich schlafen oder mich umziehen wollte, platzte ihre Freundin rein und nervte mich unglaublich.

Und das 3. Mal waren wir wieder zu 3., ich weiß das sie es war und ich. Wer die 3. Person war weiß ich nicht, ich hab das Gesicht nie gesehen, in meinem Traum war das mehr so ein schemenhafter Schatten. Wir waren gemeinsam auf ner Ausstellung, wo man sich Berufsbilder usw. angucken konnte und mit den Leuten, die so einen Beruf ausüben sprechen konnte usw... Und so Tests machen ob man dafür geeignet ist.


Eine Bekannte hat mir dann folgendes gesagt:

Zitat:
Also ich denke, Bücher stehen für Geheimnisse oder Geheimwissen usw., Polizei mahnt uns zu Vorsicht und richtigem Handeln ohne auf den falschen Weg zu kommen, ja und ein Schatten ist, ja auch das man sich überwacht oder beobachtet fühlt, insgesammt sage ich das da ein Geheimnis um dich herum ist, du wirst beobachtet, ob du auf dem Rechten Weg bist, oder du beobachtest jemanden.


Kurz darauf stellte sich heraus das eine, so dachte ich, enge Freundin von mir mich die ganze Zeit belügt und verarscht. Das war hart.. Aber insofern haben die Träume doch irgendwie schon die Zukunft "vorhergesagt". Zwar etwas verschlüsselt, aber ich bin froh das ich es nun herausgefunden habe. Ich habe diese "Freundin" schon eine zeit lang beobachtet, weil immerwieder Ungereimtheiten auftauchten und ich schon misstrauen hegte.

[Editiert am 12/3/2005 von Jessica]


____________________
Das Leben in der Natur gibt die
Wahrheit der Dinge zu erkennen.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Clorvaetheril
Beiträge: 170
Registriert: 18/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 13/3/2005 um 07:56  
ich hab mal von nem brennenden haus geträumt,wo meine famielie drin war,und nun hab ich ganz schön stress mit ner freundin.
vielleicht sollte das haus eine zusammenbrechende freundschaft signalisieren?
was aber merkwürdig wäre,weil es in dem traum hauptsächlich auch um meinen vater ging.....


____________________
I'm diffrent so
I changed my Life,
Because I believe in Magic.
In the Magic of Life.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Adeptus Major
Adeptus Major

Jessica
Beiträge: 208
Registriert: 29/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 13/3/2005 um 13:02  
Hallo Clorvaetheril,

ich kenn mich damit ja nicht sonderlich aus. Ich könnte aber meine Bekannte mal fragen, wenn du möchtest? Dazu bräuchte ich aber mehr Details.


____________________
Das Leben in der Natur gibt die
Wahrheit der Dinge zu erkennen.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Studius
Studius


Beiträge: 20
Registriert: 27/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7/11/2006 um 13:06  
wahrträume haben bei mir meistens keine handlung. wenn eine veränderung ansteht, (meistens ein umzug o.ä.) seh ich die orte, die wichtig für mich sein werden, wenn ich dort bin.
das ist schon mehrmals passiert und fühlt sich fast an wie ein de ja vu, wenn man endlich an exact diesem ort ist. bloss mit dem unterschied, dass ich die träume belegen kann, ich schreibe nämlich alle, an die ich mich erinnern kann in stichworten nach dem aufwachen sofort auf.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Practicus
Practicus


Beiträge: 108
Registriert: 29/12/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 23/8/2007 um 18:28  
Ich hab mal eine Frage.

Ich hatte einen merkwürdigen Traum mit den Traumsymbolen Topf, Rollstuhl, der Farbe Rosa, einem Jahrmarkt und einem Karusell.

Kann mir das vielleicht jemand helfen?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 23/8/2007 um 21:23  
ich hab seit ich ganz klein war (da vielleicht ein paar mal nur) keine ,,wahrträume" mehr gehabt irgendwie, da waren es immer szenen die ich herausgesehen hab, aber eher unwichtige szenen...meist haben die leute in diesen szenen jedoch was anderes gesagt (aber in selbiger reihenfolge) als das was sie dann später tatsächlich sagen sollten...

mittlerweile wage ich zu behaupten meine eigenen träume deuten zu können bis auf ein paar seltsame ausnahmen, diese kommen dann manchmal bei bestimmten ereignissen wieder hoch, man erinnert sich ja oft durch kleinigkeiten wieder an träume, aber manchmal hab ich das gefühl dass mir in diesem moment wo ich mich dann z.B. an nem bratwurststand (nur blödes beispiel) jetzt an was weis ich irgendeine blutlache oder so erinner die im traum vorhanden war mir dieser etwas sagen soll...

ich liebe das thema träume...träume so real und doch so fern, unfassbar, in allen facetten... und doch erzählt jeder eine eigene geschichte, auch wenn man einige nicht verstehen kann *philosophiert schon wieder*
Antwort 11
Novize
Novize

Rainy
Beiträge: 13
Registriert: 15/8/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 24/8/2007 um 00:10  
Ich hatte schon oft wahrträume. Einmal habe ich ein ganzes Monat lang immer vom nächsten Tag geträumt. Was ich allerdings lustig finde das bei mir eher selten irgendwie Träume auftauchen mit quasie einer Verschlüsselung, weil wenn ich was träume dann immer gleich die realität.
Was mir aber oft auffällt ist das viele jugendlich sollche träume haben und es meistens dadurch wenn sie älter werden verlieren. Was aber dazu kommt ist das viele schwangere diese Träume eben auch haben. Sie träumen meist von nach der geburt. Finde ich irgendwie immer interessant. Was ich gerne mache ist die Träume von meinen freunden deuten auch wenn ich darin malnchmal nicht so besonders bin. Nur mit Symbolen tu ich mir sehr schwer.
Lg Rainy ;)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Novize
Novize

Astarte77
Beiträge: 7
Registriert: 17/2/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/2/2008 um 08:02  
Wenn ich Träume nicht mit mentalen, emotionalen Problemen oder Situationen in Verbindung bringen kann, wenn ich überhaupt nichts damit anfangen kann und Symbole auftauchen, welche mir fast vollkommen fremd sind, dann weiß ich, dass diese zu einem sehr großen Anteil Wahrtraum sind.

Leider neige ich dann immer noch dazu, zu erstarren oder mich gewarnt zu fühlen, anstatt auf irgendeine Art aktiv vorzugehen...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Practicus
Practicus


Beiträge: 105
Registriert: 18/2/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 19/2/2008 um 01:22  

Zitat von Clorvaetheril, am 13/3/2005 um 07:56
ich hab mal von nem brennenden haus geträumt,wo meine famielie drin war,und nun hab ich ganz schön stress mit ner freundin.
vielleicht sollte das haus eine zusammenbrechende freundschaft signalisieren?
was aber merkwürdig wäre,weil es in dem traum hauptsächlich auch um meinen vater ging.....


Könnte mir Vorstellen, dass das Haus deine Familie datellen könnte. Und der Vater symbolisiert meistes das Gesetzt, die Regeln. Vielleicht fühlst du sich ja von etwas eingeengt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Practicus
Practicus


Beiträge: 105
Registriert: 18/2/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 19/2/2008 um 01:27  
Hatte auch mal ne Zeit lang intensive Träume. Wahrtraum oder nicht - keine Ahnung. Ich hoffe aber, dass es keine Wahrträume sind. Denn die meisten handeln vom Krieg.
Mit Waffen, die heute noch nicht so gängig sind. Z.B. "Elekromagnetischer Impuls", der auch menschen tötet, doch unter Wasser kann man sich vor denen retten (?) oder eine "giftige Wolke" (radioaktiv? chemisch?), naja und von einen Laser wurde ich auch getroffen. Fühlt sich schon eigenartig an, wenn man solche Waffen nur aus dem TV kennt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,062 Sekunden - 58 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0369 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen