Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6990
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 53

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Dienstgeist (?)
Neophyt
Neophyt

Hunter
Beiträge: 68
Registriert: 7/3/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/6/2005 um 10:24  
Hallo...
Ich habe vor kurzem im Netz auf irgendeiner Seite etwas über die Erschaffung eines Dienstgeistes mittels Sigillentechnik gelesen.
Leider habe ich nicht darauf geachtet, welche Seite es war, und besonders viel habe ich auch nicht gelesen, aber im Nachhinein hat mich dieses Thema schon irgendwie nicht mehr losgelassen. Kennt sich jemand damit aus?
Ist es überhaupt möglich, Wesen zu erschaffen? Einiges habe ich ja schon durchdacht, aber leider kann ich zu diesem Thema weder Ja, noch Nein sagen...
Wie? erschafft man etwa einen Dienstgeist? Was will dieser haben? Wie und wo existiert er? Was habe ich damit alles für Möglichkeiten?
Fragen über Fragen... und hoffentlich folgen Antworten... *g*

Gruß
H. vanHansen


____________________
In dieser Welt ging viel verloren,
denn Unverstand Verstande bricht,
wenn Unverstand zu Tausenden erhoben,
den Verstand kleine Seel zu Unverstande richt.
vanHansen
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 2/6/2005 um 10:45  
Du kannst Elementale erschaffen, die für dich gewisse Dienste erledigen können: Ja man kann solche Wesen mittels Gedankenkraft erschaffen, beabsichtigt wie unbeabsichtigt. Du erschaffst sogar täglich welche und nährst sie mit deinen Gedanken und Gefühlen. Weiter fortgeschrittene Magier können wie gesagt diese Wesen auch bewusst nach ihren Vorstellungen erschaffen und ihnen Aufträge erteilen.

*Amarilli*
Antwort 1
Queen of England
Magister Templi

Sinmara
Beiträge: 393
Registriert: 16/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/6/2005 um 11:01  
da draengt sich bei mir sofort Goethe's Faust auf - wird man auch das Ding baendigen koennen das man geschaffen hat?

*sieht gerade Mickey Mouse in Fantasia herumfliegen* hehe


____________________
Island of Zombie Women
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Neophyt
Neophyt

Hunter
Beiträge: 68
Registriert: 7/3/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/6/2005 um 12:03  
Wie kann man denn nun in etwa solch ein Wesen eschaffen? Was muss man dafür tun? Und, wie Sinmara schon erwähnte: wie kann man es zerstören?
Da komme ich glatt auf den Gedanken, dass man dann ja auf diese Art und Weise evtl. eine Menge energetischer Wesen zertören könnte... Wie sieht es aus, wenn man von einem Wesen "gestresst" wird, kann man es dann auf die selbe Art und Weise loswerden?

Erschafft schon z.B. die Angst vor etwas ein solches Wesen?


____________________
In dieser Welt ging viel verloren,
denn Unverstand Verstande bricht,
wenn Unverstand zu Tausenden erhoben,
den Verstand kleine Seel zu Unverstande richt.
vanHansen
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 2/6/2005 um 15:02  
Hm, habe einen Fehler gemacht. Bewusst erschaffene Wesen nennen sich Elementale. Die Gedankenformen, die sich durch starke Emotionen etc. entwickeln werden als Larven bezeichnet. Diese Larven erschaffst du zum Beispiel durch deine Angst vor etwas.
Um zu den Elementalen zurück zu kommen. Soviel ich weiß bekommen diese Wesen nicht nur ihren Auftrag, sondern auch eine bestimmte Lebensdauer von ihrem Erzeuger. Damit wäre die Frage geklärt wie man sie wieder los wird. Das heißt sie werden erschaffen, bekommen einen Namen und eine Zeit- bzw. Lebensspanne, in welcher sie wirken müssen/sollten.
Antwort 4
Neophyt
Neophyt

Almeric
Beiträge: 66
Registriert: 1/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/6/2005 um 15:39  
Da hab ich doch mal was drüber gelesen... *grübel*

Soweit ich´s noch weiß muss man diese Elementale ständig mit seiner Lebenskraft nähren, sonst "sterben" sie / hören einfach auf zu existieren. Genaueres müsst ich nachlesen. Ich glaub da war auch beschrieben wie man sie erschafft. Zumindest in Grundzügen...


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Clorvaetheril
Beiträge: 170
Registriert: 18/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/6/2005 um 19:26  
ich hatte mal nachts mein fenster auf und dachte:"was passiert wohl wenn hier ein geist reinkommt durchs fenster?"nach einiger zeit hatte ich angst und hab mich bobachtet gefühlt,hab ich da aus meiner nagst so ne larve erschaffen?allerdings geht diese angst nach einiger zeit wieder,wenn ich nicht mehr dran denke.


____________________
I'm diffrent so
I changed my Life,
Because I believe in Magic.
In the Magic of Life.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 2/6/2005 um 22:09  
Du erschaffst ständig Wesen. Selbst wenn du dich freust. Wozu also Angst davor?Sie sind ein Teil von dir. Wundert es dich, das die Angst verschwindet wenn du ihr die Energie entziehst? Gibst du deinen Gedankenformen kein Futter werden sie schwächer oder sterben ganz ab.

*Amarilli*
Antwort 7
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2881
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 3/6/2005 um 06:52  
Ja, hast du, im sinne von Amarilli. dazu gabs mal eine diskussion im golem (das ist die zeitschrift, die hier ab und zu in der werbung zu sehen ist), ob gedankenformen und geister/götter dasselbe sind,und ob wir den ganzen krempel mit unserem unterbewussten erschaffen. für mich ist das irgendwie die frage, ob das huhn oder das ei zuerst da waren :)

aber soweit ich weiss, wird "larve" nur für geister verwendet, die durch blut angelockt werden, oder?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 3/6/2005 um 15:46  
Hm, ich persönlich denke nicht, daß Gedankenformen und Götter dasselbe sind. Gedankenformen und Geister schon eher, wobei man auch da wieder Unterschiede machen muss. Ein Verstorbener zum Beispiel ist nun wirklich keine Gedankenform, aber wohl ein Geist ;) Zumindest befindet er sich in einem entsprechenden Aggregatzustand, der ihn zu einem solchen macht.

Das Larven nur solche sind, die von Blut angelockt werden glaube ich nicht. Mal abgesehen davon, daß ich denke, daß eigentlich die meisten Geistwesen oder auch Elementarwesen von Blut angezogen werden, da es ein hoher Energieträger ist.
Ich habe es so erfahren, daß Larven Wesen sind, die aus psychischen Erregungszuständen entstehen und sich auch von diesen emotionalen Zuständen ernähren.
Antwort 9
Studius
Studius


Beiträge: 17
Registriert: 23/6/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/6/2005 um 20:39  
lol@aggregatszustand - schön ausgedrückt.

Ich denke, wenn man dummerweise mal vergessen sollte, dem Geist ne bestimmte "Lebensdauer" zu geben, dann könnte es schon schwierig sein, ihn wieder loszuwerden - insbesondere wenn man ihn so erschaffen hat, dass er sich von vorhandenen Energien ernährt... (is ganz praktisch, wenn man ihn nicht ständig mit eigener Energie "füttern" will - aber hart an der Grenze dessen, was moralisch vertretbar ist...)
Am Besten man formuliert es so, dass der Geist nur ein ganz bestimmtes Ziel erfüllen soll. Dann löst er sich nach Erfüllung desselben auf.


____________________
In den letzten 500 Jahren hat sich in der Menschheit eine kalte Intelligenz breit gemacht, von einer bösen Macht begünstigt. Die Zeit dieser Macht ist heute gekommen!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Novize
Novize


Beiträge: 12
Registriert: 8/9/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
smilies/exclamation.gif erstellt am: 8/9/2005 um 12:32  
hi....

elementale sind naturgeister... nach magischer vorstellung sind diese den elementaren zugeordnet (feur: salamander; luft: sylphen; wasser: undinen; erde: gnomen) und können durch beschwörungen dienstbar gemacht werden und gezwungen werden, sich zu offenbaren...



liebe grüße

djinn


____________________
Wer Bäume setzt, obwohl er weiß, dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird, hat zumindest angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1619
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9/9/2005 um 07:03  

Zitat:
elementale sind naturgeister... nach magischer vorstellung sind diese den elementaren zugeordnet (feur: salamander; luft: sylphen; wasser: undinen; erde: gnomen) und können durch beschwörungen dienstbar gemacht werden und gezwungen werden, sich zu offenbaren...


STOP! In der wesentlichen Magie wird der Begriff "Elemental" für selbsterschaffene Wesen auf der Astralebene verwendet! Diese haben nichts mit den Elementen zu tun!

Es ist sehr blöd, weil die Ähnlichkeit zu "Elementar" rein vom Wort her so groß ist und in den neueren Hexenbüchern wird es auch sehr oft zusammen geschmissen. Ich empfehle da
Dion Fortune: Selbstverteidigung mit Psi.

Sie arbeitet sowohl mit den 4 Elementen und ihren Elementaren, berichtet aberauch von ihrer Erfahrung mit einem Elemental, was etwas ganz anderes ist.

Element: Feuer
Elementar: Salamander
<->
Elemental: "Da ist etwas unter meinem Bett!" (Kinder sind wahre Meister darin, ihren Ängsten eine eigenständige Gestalt zu geben und zu projizieren)

Elementale werden bewusst erschaffen, erhalten von ihrem Schöpfer Energie zum Leben, ein eigenes Bewusstsein und eine bestimmte Form, meist begleitet von bestimmten Emotionen, die in Verbindung mit dem zu erfüllenden Auftrag stehen.

Elementale um Elementale zu töten gibt es zwei Möglichkeiten: Nicht weiter mit Energie füttern, dann "verhungern" sie. Elementale sind abhängig von äußerer Energie-Zufuhr. Es besteht aber die Gefahr, dass ein Elemantal eine fremde Kraftquelle anzapfen kann (z.B. einen Kraftort). Dann wird es sehr schwer, ein Elemental loszuwerden.

Eine zweite Möglichkeit besteht darin, dem Elemental seine Energie wieder abzuziehen, also den Prozess umzudrehen. Die Schwierigkeit besteht dann aber darin, dass grundsätzlich nur derjenige, der eine Verbindung zu dem Wesen hat, diese, Wesen die Energie wieder abziehen kann. D.h. ich muss dem Wesen erst Energie geben und mich auf ihn einlassen, damit es mich so nah an es heranlässt, dass ich die Energie wieder abziehen kann.

Die SEHR große Gefahr besteht dann aber, dass das Elemental IN einem selbst weiter existiert, schließlich hatte es ja ein eigenes Bewusstsein, eine Aufgabe und war mit Emotionen gefüttert. Ein fremdes Elemtal zu zerstören bedeutet, eine fremde Energie in sich aufzunehmen und auch die Emotionen und Gedanken von jemanden fremdes. Das kann SEHR unangenehm sein.

Rein technisch ist die Erschaffung eines Elementals sehr einfach, wenn man gute Übung in Energie-Arbeit und Visualitsation hat, denn sehr viel mehr braucht man nicht dazu. Wie Amarilli schon sagte ist es nur der bewusste Akt eines Prozesses, den wir sowieso ständig vollziehen.
Aber die Gefahr, ein Wesen zu erschaffen, das übermächtig wird und wie ein Vampir einem jede Energie entzieht ist sehr, sehr groß.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Kandidat
Kandidat

Daria
Beiträge: 44
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 12/9/2005 um 01:05  
Hi Hunter ,

ganz interessant finde ich noch einen Fetisch. Allerdings wird er nicht mittels Sigillen hergestellt.
Das ist auch ein Wesen das erschaffen wird. Du gibst ihm einen Namen und bestimmte , dem Zweck entsprechende Eigenschaften. Die Wichtigste dabei sollte unbedingter Gehorsam und absolute Loyalität seinem Schöpfer gegenüber sein. :cool: Du legst auch fest was er besonders mag und demzufolge zu "futtern " bekommt.Z.B. Kerzenenergie , Brot oder was Dir sonst so einfällt. Grundbedingung ist , das Du ihm ein "Haus" gibst ( sonst wär es ja kein Fetisch*g* ). Wo er wohnt spielt eigentlich nur für Dich eine Rolle . Das kann alles sein eine Figur, ein Stein , ein Stück Fell. Er kann für einen ganz speziellen Zweck "programiert " werden oder aber für eine längere Zeit .
Der Haken bei der Sache ist folgender : dieses Wesen hat eine eigene Persönlichkeit (entsprechend der festgelegten Eigenschaften ) und handelt selbstständig. Hast Du also z. B. einen für Deinen Schutz und nicht genau definiert was ein Angriff ist und in welchem Rahmen er handel darf , da kann die Sache dann ganz schön aus dem Ruder laufen. Kleiner Streit mit der Freundin und schon haben wir den Salat. Wenn Du mitbekommst was läuft kannst Du ihn zwar zurückpfeifen , aber der Schaden ist nunmal da.
Du kannst die Eigenschaften auch jederzeit ändern oder aber ihn ganz auflösen.

IL Daria


[Editiert am 12/9/2005 von Daria]


____________________
Medicina soror philosophiae
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Novize
Novize

Duncrow
Beiträge: 12
Registriert: 16/9/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/9/2005 um 12:32  
@ Idan Das ist eine nette und sinnvolle Zusammenfassung des Themas
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Adeptus Major
Adeptus Major

Hitzi
Beiträge: 208
Registriert: 18/6/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/9/2005 um 18:04  
Eie Larve ist ein durch ständiges Wiederholen eines intensiven Gedanken erschaffenes mentales ode rmiestens astrales Wesen, meistens verbunden mit einer bestimmten Leidenschaft, einer schlechten Angewohnheit, mit negativen Eigenschaften. Der Mensch schafft sie meistens unbewußt aus dem astralen oder mentalen Stoff in der mentalen oder astralen Matrize.
Eine Larve ist eigentlich ein Halbwesen, welches auf der niedrigsten Ebene der mentalen oder astralen Weltlebt. Sie nährt sich vom mentalen oder astralen Stoff, je nachdem wo sie lebt, von einer bestimmten Leidenschaft, negativen Eigenschaft, aus der sie geschaffen wurde. Sie hat die Form, die Hülle entsprechend ihrer Eigenschaft und einen starken Selbsterhaltungstrieb. Eine stark entwickelte Larve ist meist ein sehr schweres Hindernis auf dem hermetischen Weg. Larven bildet sich jeder Mensch durch Nichtbeherrschung der negativen Eigenschaften....
Ein Elemental ist ein Wesen, das von einem Menschen, Magier, aus dem mentalen Stoff in der mentalen Matrizeerschaffen wurde. Je nachdem, zu welchem Zweck dieses Wesen bestimmt ist, schafft es der Magier aus entsprechenden Elementen, gibt ihm Form und Eigenschaften, entsprechend seinen Aufgaben. Er gibt ihm ein Stück seines Bewußtseins, einen Namen, bestimmt seine Lebensdauer, gibt ihm eine Aufgabe, und dann löst er sich von ihm. Das Elemental lebt und wirkt nur auf der mentalen Ebene, weil es sich keine astrale Hülle bilden kann. Es nährt sich vom Mentalstoff seines Schöpfers, wenn es für ihn arbeitet. Soll es für andere Menschen arbeiten, dann kann die Energie aus dem Universum geschöpft werden. Es hat in der Regel nur eine Eigenschaft und eine Aufgabe. Ein Elemental kann keine Aufgabe erfüllen zu der der Magier selbst nicht fähig ist!
Ein Elementar ist ein Astralwesen. Vom Magier in der Regel bewußt aus bestimmten Elementan geschaffen, aus dem Astralstoff der astralen Matrize. Form, Lebensdauer, Eigenschaften, Aufgaben; Löst sich meist nach erfüllung der Aufgaben in wieder in den Astralstoff auf. Nährt sich vom Astralstoff seines Schöpfers und hat einen starken Selbsterhaltungstrieb. Es ist meist intelligent und verselbstständigt sich gerne. Die begrenzung der Lebensdauer ist ungeheuer wichtig, da sonst das Wesen auf Kosten des Schöpfers viel Unfug treiben kann, für den dieser dann einstehen muß(Karma).

Falls du gerne möchtest kann ich mir ein Buch von einem Freund borgen, da steht drinnen wie man sich einen Jinn erzeugen kann.

Es gibt auch noch Schemen. Diese sind so ähnlich wie Larven und für Verhaltensmuster zuständig. (Neurotiker)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Novize
Novize

Duncrow
Beiträge: 12
Registriert: 16/9/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/9/2005 um 19:43  
Ja, ja. Der gute alte Bardon.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Adeptus Major
Adeptus Major

Hitzi
Beiträge: 208
Registriert: 18/6/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/9/2005 um 13:10  
*g*
da muß man nicht zitieren.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Practicus
Practicus

herr der schatten
Beiträge: 91
Registriert: 15/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 15/4/2007 um 19:39  
ich habe mal einen geist erschaffen. ich weiss nicht, ob es ein geist war, aber ich glaube, man kann ihn so beschreiben. auf jeden fall spürte ich seine macht und seine verbundenheit an mich und ich hatte angst. dieses wesen war kein diener, es war ein herscher und ich wollte ihn zerstören, so schnell wie möglich wieder los werden. doch leider wusste ich nicht genau wie. ich hatte aber einen fabelhaften zauber zur hand, welcher ich dann auch benutzte.das problem war nur, der spruch vertrieb jegliche seelen und geister aus dem haus, verdammt wirksam und man sollte ein pentagram tragen. ich habe es nicht getan und ich spürte, wie meine energie einfach verschwand. ich litt todesangst, ichd dachte, ich würde sterben. ich konzentrierte mich ein letztes mal und kappte alle energien, die sich mir mir verbanden und ich war um einiges erfahrener.
mein tipp: lasst die finger vom rufen anderer kreaturen, denn sie sind mächtiger als man glaubt!!!


____________________
Der Schatten ist mein Heim, mein Freund und mein Schwert.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Fussvolk
Fussvolk


Beiträge: 1
Registriert: 22/6/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/6/2015 um 23:09  

Zitat von Hunter, am 2/6/2005 um 12:03
Wie kann man denn nun in etwa solch ein Wesen eschaffen? Was muss man dafür tun? Und, wie Sinmara schon erwähnte: wie kann man es zerstören?
Da komme ich glatt auf den Gedanken, dass man dann ja auf diese Art und Weise evtl. eine Menge energetischer Wesen zertören könnte... Wie sieht es aus, wenn man von einem Wesen "gestresst" wird, kann man es dann auf die selbe Art und Weise loswerden?

Erschafft schon z.B. die Angst vor etwas ein solches Wesen?



Die Bücher von Franz Bardon geben sehr viel aufschluss
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2881
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/6/2015 um 08:37  
Nekromantie!


Ernsthaft, einen so alten Beitrag wiederzubeleben hat meist keinen Sinn. Man versucht ja auch nicht, den Ötzi wiederzubeleben.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Adeptus Major
Adeptus Major

Lilith68
Beiträge: 202
Registriert: 27/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 23/6/2015 um 22:40  

Zitat von Hephaestos, am 23/6/2015 um 08:37
Nekromantie!


Ernsthaft, einen so alten Beitrag wiederzubeleben hat meist keinen Sinn. Man versucht ja auch nicht, den Ötzi wiederzubeleben.




:thumbup:


____________________
Wisse
Wage
Wolle
Schweige
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1619
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 25/6/2015 um 05:23  
Och, wieso nicht? Manche glauben, Dinge seien besser, je älter und antiker sie sind.
(Ägyptisches Totenbuch, TCM, Paläodiät, .... )

Warum nicht auch Forumsbeiträge? :cool:


[Editiert am 25/6/2015 um 05:24 von Idan]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Ipsissimus
Ipsissimus

Snowwulf
Beiträge: 646
Registriert: 26/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/thumbup.gif erstellt am: 5/7/2015 um 20:42  
:cool:

Na zumindest wird hier wieder drin geschrieben. Noch mal zurück zum Thema: Welche Dienstgeister nutzt Ihr denn?


____________________
Finde Deinen eigenen Pfad | www.neo-eso.de | Elementares erleben
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Adeptus Major
Adeptus Major

Lilith68
Beiträge: 202
Registriert: 27/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 5/7/2015 um 20:51  
Eine aktuelle Frage, eine aktuelle Antwort. ;)
Ich habe zwei Fetische, einen magischen Zwilling, mein Rücken ist Tätowiert und der beste Schutz den es gibt,da ein Teil von mir........


____________________
Wisse
Wage
Wolle
Schweige
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,079 Sekunden - 75 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0368 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen