Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6990
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 55

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Dienstgeist (?)
Adeptus Major
Adeptus Major

Asenath
Beiträge: 203
Registriert: 30/5/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6/7/2015 um 10:18  
Ich nutze dämonische Diener, auch wenn in diesem Zusammenhang das Wort "Diener" nicht unbedingt angebracht ist- es ist eher eine Symbiose. Außerdem beschäftige ich mich stark mit Totems als Krafttiere und geistige Führer, was auch ein wenig in dieses Thema hereinspielt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 25
Adeptus Major
Adeptus Major

Lilith68
Beiträge: 202
Registriert: 27/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6/7/2015 um 17:56  
Ich sehe meine Fetische auch nicht als Diener, eher als Partner die mich unterstützen


____________________
Wisse
Wage
Wolle
Schweige
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 26
Practicus
Practicus

Echidna1
Beiträge: 101
Registriert: 31/10/2014
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 8/7/2015 um 01:07  
Das ist dann eher ein Feetisch, sowas wie Elfenbeine, oder ?


[Editiert am 8/7/2015 um 01:08 von Echidna1]



____________________
“Den Teufel merkt das Völklein nie, selbst wenn er es am Kragen hätte”. (Goethe)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 27
Adeptus Major
Adeptus Major

Lilith68
Beiträge: 202
Registriert: 27/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 8/7/2015 um 20:05  

Zitat von Echidna1, am 8/7/2015 um 01:07
Das ist dann eher ein Feetisch, sowas wie Elfenbeine, oder ?




? ? ? wie meinst du das ?


____________________
Wisse
Wage
Wolle
Schweige
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 28
Practicus
Practicus

Echidna1
Beiträge: 101
Registriert: 31/10/2014
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/7/2015 um 03:22  
... lt. Google gibt es 2 Arten von Fetisch.

1.
ein Gegenstand, dem man magische Kräfte zuschreibt.
"die Verehrung eines Fetischs"

2.
ein Gegenstand, der jmdn. in sexuelle Erregung versetzt.

..... gehe ich nun vom Unterbewusstsein aus, realisiert dieses nach Gedanken, ob sie letztendlich nun schädlich sind oder nicht, geht man vom Bedarf in diesen Gedanken aus. Damit ist das Ding als Fetisch letztendlich eine Fee, die das weiterleben ermöglicht, ohne dass man zur speziellen Materie mutiert.
oder in der 2. Variante ebenso und auch personifiziert, was, wenn nicht auf eine reale Person gerichtet, ebenso eine Fee auf den Plan bringt. Eine Fee ist auch eine Elfe oder eine Elfe eine Fee und somit haben wir schon Elfenbeine .... hehe ... wie sieht dann mal die Elfe als reale Person aus, kreuzen sich die Wege ???

Nachtgedanken ..... :)


____________________
“Den Teufel merkt das Völklein nie, selbst wenn er es am Kragen hätte”. (Goethe)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 29
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2881
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/7/2015 um 09:14  
sexy fee-tisch?




____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 30
Adeptus Major
Adeptus Major

Lilith68
Beiträge: 202
Registriert: 27/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/7/2015 um 13:37  
:puzz: :puzz: :puzz:


____________________
Wisse
Wage
Wolle
Schweige
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 31
Adeptus Major
Adeptus Major

Asenath
Beiträge: 203
Registriert: 30/5/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/7/2015 um 13:37  
Soweit ich richtig informiert bin, stammt das Wort Fetisch im sexuellen Zusammenhang vom eigentlichen Wortsinn ab. Ein Fetisch ist etwas, aus dem man seine Macht erhält, der die eigene Macht fokussiert.
Genau so "funktioniert" ein sexueller Fetisch. Man ist erst dann in der Lage, seine Befriedigung zu erlangen, wenn ein bestimmter Umstand erfüllt ist oder Gegenstand involviert ist.
Im allgemeinen Sprachgebrauch wird Fetisch aber im Sinne von "sexuelle Vorliebe" verwendet.

Wenn ich hier lese, dann gehe ich erst einmal vom magischen Fetisch aus, außer ich befinde mich im Unterforum für Sexualmagie ^^

Ich hoffe, die Verwirrung damit ein wenig... äh... entwirrt zu haben.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 32
Adeptus Major
Adeptus Major

Lilith68
Beiträge: 202
Registriert: 27/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/7/2015 um 18:47  

Zitat von Asenath, am 10/7/2015 um 13:37
Soweit ich richtig informiert bin, stammt das Wort Fetisch im sexuellen Zusammenhang vom eigentlichen Wortsinn ab. Ein Fetisch ist etwas, aus dem man seine Macht erhält, der die eigene Macht fokussiert.
Genau so "funktioniert" ein sexueller Fetisch. Man ist erst dann in der Lage, seine Befriedigung zu erlangen, wenn ein bestimmter Umstand erfüllt ist oder Gegenstand involviert ist.
Im allgemeinen Sprachgebrauch wird Fetisch aber im Sinne von "sexuelle Vorliebe" verwendet.

Wenn ich hier lese, dann gehe ich erst einmal vom magischen Fetisch aus, außer ich befinde mich im Unterforum für Sexualmagie ^^

Ich hoffe, die Verwirrung damit ein wenig... äh... entwirrt zu haben.




Ich weiß was ein Sexual Fetisch ist.......
nochmal :puzz: :puzz: :puzz:
da ich hier in einem Magie Forum bin, gehe ich genau wie du,
von einem Magischen Fetisch aus , selbstredend.

Die Nummer mit dem " Sexy Fe Tisch " war aber gut :D


[Editiert am 10/7/2015 um 18:49 von Lilith68]



____________________
Wisse
Wage
Wolle
Schweige
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 33
Philosophus
Philosophus

Eldr
Beiträge: 138
Registriert: 5/6/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/thumbup.gif erstellt am: 10/7/2015 um 22:54  
Sexy Fee-Tisch :D
Der war gut :thumbup:

Doch wer kauft sich so ETWAS?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 34
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2881
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/7/2015 um 08:59  
Wer sowas kauft? Keine Ahnung. ich bin drauf gestoßen, als ich Fee Tisch bei Google eingegeben hab.

Wie auch immer, back to topic: Ich für meinen teil stelle mir vor, das mit Dienstgeist sowas wie Dobby (harry potter) oder so gemeint sein könnte. Ich bin aber ernsthaft noch nie etwas begegnet, das ich wirklich als "magischen Diener" bezeichnen würde. Also etwas, das mir Kaffee kochen oder Brötchen schmieren würde.

Ich find die Bezeichnung einfach bescheuert - weder mein Astraler Begleiter noch irgendwelche 'Geister', 'Elementare' oder sonst was sind "Diener". Aber ich kann mir vorstellen, das das in der "Dunklen" Szene eher vertreten ist¹, da wird ja häufiger mit Zwang/Unterwerfung gearbeitet.

¹ obwohl ich das mit Kaffee und Brötchen da auch bezweifle.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 35
Magister Templi
Magister Templi

der Antichrist
Beiträge: 396
Registriert: 1/6/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/7/2015 um 09:21  

Zitat von Hephaestos, am 11/7/2015 um 08:59
Wer sowas kauft? Keine Ahnung. ich bin drauf gestoßen, als ich Fee Tisch bei Google eingegeben hab.

Wie auch immer, back to topic: Ich für meinen teil stelle mir vor, das mit Dienstgeist sowas wie Dobby (harry potter) oder so gemeint sein könnte. Ich bin aber ernsthaft noch nie etwas begegnet, das ich wirklich als "magischen Diener" bezeichnen würde. Also etwas, das mir Kaffee kochen oder Brötchen schmieren würde.

so was Heiratet Mann,und wenn Du Glück hast macht sie auch die Wäsche

Ich find die Bezeichnung einfach bescheuert - weder mein Astraler Begleiter noch irgendwelche 'Geister', 'Elementare' oder sonst was sind "Diener". Aber ich kann mir vorstellen, das das in der "Dunklen" Szene eher vertreten ist¹, da wird ja häufiger mit Zwang/Unterwerfung gearbeitet.

¹ obwohl ich das mit Kaffee und Brötchen da auch bezweifle.


Dunkle Szene arbeitet nicht unbedingt mit Zwang und Unterwerfung ,wir waren die ersten die ohne gearbeitet haben und festgestellt haben das es auch geht.Die unterwerfungs Geschichte kam immer aus den Christlichen Bereich,wenn man die alten Schriften liest,werden bei unterwerfungs Ritualen immer Engel als Wächter angerufen meinst du das macht ein Dunkler Magier


____________________
Mein Gewissen ist rein,denn ich benutze es nicht

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 36
Adeptus Major
Adeptus Major

Asenath
Beiträge: 203
Registriert: 30/5/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/7/2015 um 09:45  
@Lilith68: du warst die Letzte, die ich mit dieser Definition ansprechen wollte XD Ich wollte das nur grundsätzlich geklärt haben.

@Antichrist: Danke! Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.
Ich glaube zudem, dass sich ein Engelwesen eher als Diener bezeichnen lassen würde, als einer meiner dämonischen Begleiter- ich male mir gerade den Tobsuchtsanfall meines Begleiters aus, wenn ich das tatsächlich mal machen würde... obowhl, ab und an muss ich ihn einfach mal provozieren, nicht dass ihm noch langweilig wird... ;)


Was das "Brötchen schmieren" angeht: wenn Magie so zu meiner Krücke wird, dass ich zum Brötchen schmieren bereits einen Dienerwesen brauche, dann habe ich wohl auf ganzer Linie versagt ^^
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 37
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2881
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/7/2015 um 11:10  
@Antichrist:

Ja? Ich seh da (wenn ich mir sowohl Ästhetik als auch Literatur ansehe) ziemlich viel, was an BDSM erinnert. Naja, das ist meist "gespielter zwang", ich weiß, und nicht "echter zwang (missbrauch)"

Wie auch immer, ich kenn mich da zu wenig aus - denke allerdings auch, das einige christliche Richtungen durchaus mit noch mehr Zwang arbeiten.

Ferner scheint mir (grade bei den CoS-sachen) doch eine Tendenz zu "Wenn es schwach ist, unterwerfe es, das ist die natürliche Ordnung der Dinge" zu geben. Aber wie gesagt - das ist nur der Eindruck, den die Literatur mir liefert. Persönlich kenn ich in der Richtung kaum jemand ernsthaften.

Ich las mich da gern aufklären, mach doch einen Thread auf :)


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 38
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2881
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/7/2015 um 11:16  
(In gewisser weise gebe ich dir allerdings recht: Luzifers "Non Serviam" war wohl das erste aufbegehren gegen Zwang)


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 39
Philosophus
Philosophus

Eldr
Beiträge: 138
Registriert: 5/6/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/7/2015 um 13:46  
"Was du nicht willst das man dir tut, dass füg' auch keinem andern zu ."
Wenn ich mit Wesen arbeite läuft das meist als Geschäft ab. Krafttiere ect sind da eine Ausnahme ( obwohl da auch ein geben und nehmen vorhanden ist ).

Und zum Thema Luzifer: Lieber in der Hölle herrschen als im Himmel zu dienen. Nicht wahr ? ;)


[Editiert am 12/7/2015 um 08:15 von Eldr]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 40
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2881
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 12/7/2015 um 07:58  

Zitat:
Lieber in der Hölle herrschen als im Himmel zu dienen.


Eben diesen Eindruck habe ich von vielen "schwarzmagiern" (aber auch bei anderen): Es geht oft um "Herrschen" und "Dienen", um Hierarchien und sowas. Aber - nicht das das jetzt falsch verstanden wird - das ist nicht als Kritik gemeint, nur ist "Herrschaft&Unterordnung" halt nicht mein Thema.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 41
Philosophus
Philosophus

Eldr
Beiträge: 138
Registriert: 5/6/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/smile.gif erstellt am: 12/7/2015 um 08:29  

Zitat von Hephaestos, am 12/7/2015 um 07:58

Zitat:
Lieber in der Hölle herrschen als im Himmel zu dienen.


Eben diesen Eindruck habe ich von vielen "schwarzmagiern" (aber auch bei anderen): Es geht oft um "Herrschen" und "Dienen", um Hierarchien und sowas. Aber - nicht das das jetzt falsch verstanden wird - das ist nicht als Kritik gemeint, nur ist "Herrschaft&Unterordnung" halt nicht mein Thema.




An Luzifers Beispiel sieht man gut wie schnell man selbst Zwang ausübt, obwohl man einmal dagegen war :)
Ich hätte gar nicht die Lust und Geduld irgendwelche Wesen andauernd zuzutexten, dass sie meinen Willen unterworfen sind ect. Außerdem denke ich nicht ,dass daraus etwas gutes entsteht.
Doch wer damit erfolgreich arbeitet und damit keine Probleme hat, der soll ruhig weiter damit arbeiten.
Und ehrlich gesagt, ich habe noch nie einen "Schwarzmagier" getroffen und kann mir ,bis auf Spielcharaktere auch nicht viel darunter vorstellen.
Ich glaube Menschen die viel mit Dämonen und Flüchen usw arbeiten nennen sich oft so, oder werden so genannt.


[Editiert am 12/7/2015 um 08:33 von Eldr]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 42
Adeptus Major
Adeptus Major

Asenath
Beiträge: 203
Registriert: 30/5/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 12/7/2015 um 09:07  
Natürlich gibt es jene, die mit Zwang arbeiten- die gibt es überall. Aber ich kann nicht behaupten, dass der schwarzmagische Zweig darauf aufbaut.
Sich jemanden unterwerfen, der Schwächer ist als ich, sehe ich auch nicht als Zwang an, solange dies mit Verantwortungsbewusstsein geschieht. Es gibt nunmal Menschen, die lieber geführt werden wollen und die auf einer Machtposition zu wahren Diktatoren mutieren, weil sie nie verstanden haben, dass "herrschen" in erster Linie "dienen" ist.
Aber ich denke, das führt langsam zu sehr ins Off-topic.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 43
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2881
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 12/7/2015 um 13:49  
Wie ich schon sagte:
Zitat:
Ich las mich da gern aufklären, mach doch einen Thread auf :)




____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 44
Adeptus Major
Adeptus Major

Lilith68
Beiträge: 202
Registriert: 27/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 12/7/2015 um 14:23  
Dunkle Szene arbeitet nicht unbedingt mit Zwang und Unterwerfung ,wir waren die ersten die ohne gearbeitet haben und festgestellt haben das es auch geht.Die unterwerfungs Geschichte kam immer aus den Christlichen Bereich,wenn man die alten Schriften liest,werden bei unterwerfungs Ritualen immer Engel als Wächter angerufen meinst du das macht ein Dunkler Magier



Natürlich gibt es jene, die mit Zwang arbeiten- die gibt es überall. Aber ich kann nicht behaupten, dass der schwarzmagische Zweig darauf aufbaut.
Sich jemanden unterwerfen, der Schwächer ist als ich, sehe ich auch nicht als Zwang an, solange dies mit Verantwortungsbewusstsein geschieht. Es gibt nunmal Menschen, die lieber geführt werden wollen und die auf einer Machtposition zu wahren Diktatoren mutieren, weil sie nie verstanden haben, dass "herrschen" in erster Linie "dienen" ist.


Hier habt ihr alle Antworten, wie ein Schwarz Magier mit seinen Fetischen/ Wesenheiten umgeht und auch arbeitet.


____________________
Wisse
Wage
Wolle
Schweige
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 45
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2881
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 12/7/2015 um 16:43  
Ja? Für mich hört sich dieses

"Sich jemanden unterwerfen, der Schwächer ist als ich, sehe ich auch nicht als Zwang an "

Nach dem typischen Autoritären gehabe an, das ich von LaVey und konsorten kenne. Ich ziter' mal die satanische Bibel:

Zitat:
In this arid wilderness of steel and stone I raise up my voice that you may hear. To the
East and to the West I beckon. To the North and to the South I show a sign
proclaiming: Death to the weakling, wealth to the strong!


Na klar, immer auf die schwachen. Ist wie dieses Kapitel über Energievampire - jeder irgendwie hilflose Mensch ist eigentlich ein *blubb*, das dich nur ausnutzen will. Aber wie gesagt - für mich ist diese Art Philosophie einfach zu banal und egoistisch/autoritär.

Genauso wie mir immer scheint, das Satan/Luzifer gerne mal nach Milton zitiert wird, es aber eher selten ist, das mal gesagt wird, das den "Teufeln" halt auch nicht zu trauen ist:

"Was für Geschöpfe dort wol wohnen mögen,
Von welchem Stoff und welchen Gaben sie,
Was ihre Macht und ihre Schwäche sei,
Und wie am besten sie zu hintergehn;[35]
Ob mit Gewalt, vielleicht auch wol mit List.
Obwol der Himmel uns verschlossen ist,
Der ew'ge Richter in dem Himmel thront
In seiner eignen Stärke, kann doch immer
Uns dieser Ort mehr offen sein, als Grenze
Von seinem Reich, und die Vertheidigung drin
Den eigenen Bewohnern überlassend."

Wie gesagt - ich halte mich von diesem Hierarchiezeug fern, und wenn, wäre ich wohl auf der Seite der geknechteten. Ob gegen Gott oder Satan, ist dabei irrelevant.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 46
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,059 Sekunden - 51 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.032 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen