Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7088
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 65

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Ok, ich hab da eine Theorie und ihr dürft sie widerlegen...
Practicus
Practicus

heffer
Beiträge: 91
Registriert: 7/12/2004
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/thumbup.gif erstellt am: 30/6/2005 um 08:10  
Ein Gott kann nur entstehen und bestehen wenn es jemanden gibt, der ihn anbetet bzw. denkt dass es ihn gibt und somit Energie in ihn steckt.

Welches Wesen (welcher Gott) oder welche Macht denkt ihr ist somit die größte bzw. mächtigste?

Ich werde einige Antworten abwarten bis ich mich zu meiner Meinung äussere. Bitte antwortet zahlreich, ich denke es wird interessant werden. ;)


____________________
Multispektralmagier mit Diplom
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Kandidat
Kandidat

krina
Beiträge: 30
Registriert: 19/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 09:03  
die größte macht?
der glaube


____________________
es liegt ein weinen in der welt, als ob der liebe gott gestorben wär und der bleierne schatten der niederfällt, lastet grabesschwer...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Practicus
Practicus

heffer
Beiträge: 91
Registriert: 7/12/2004
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 09:30  
nein, ich mein jetzt sowas wie der christliche gott


____________________
Multispektralmagier mit Diplom
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Fussvolk
Fussvolk

Morgazteer
Beiträge: 4
Registriert: 30/6/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 10:26  
Die Urquelle.
Denn alle Religionen glauben an sie, wenn auch über Umwege.
Der Name ist nicht das Ding.


____________________
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Studius
Studius

Salomestern
Beiträge: 22
Registriert: 22/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 10:46  
Ronald MC`Donald !?


____________________
Der kommt den Göttern am nächsten,
der auch dann schweigen kann, wenn er im Recht ist.
CATO
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Practicus
Practicus

heffer
Beiträge: 91
Registriert: 7/12/2004
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 10:53  
neee... ich meinte schon sowas wie:
ich "bete" etwas an und wenn es genug tun, dann manifestiert sich diese energie in ein "wesen" oder es wird dieser "gott" stärker dadurch.... oh man nervt mich das wort "gott"...


____________________
Multispektralmagier mit Diplom
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Studius
Studius

Salomestern
Beiträge: 22
Registriert: 22/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 11:42  
Ich weiß schon was Du meinst, aber man muß nicht beten um Energie zu senden, der bloße Gedanke reicht aus.


____________________
Der kommt den Göttern am nächsten,
der auch dann schweigen kann, wenn er im Recht ist.
CATO
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Practicus
Practicus

heffer
Beiträge: 91
Registriert: 7/12/2004
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 12:15  
genau salomestern.
das meinte ich.
und nun würde ich gern ein paar namen hören die wohl dadurch sehr ich sag mal an "stärke" gewonnen haben.


____________________
Multispektralmagier mit Diplom
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Kandidat
Kandidat

krina
Beiträge: 30
Registriert: 19/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 12:16  
hefferlein, wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, ist deine frage, welche personifizierte religiöse persönlichkeit, unserer ansicht nach die mächtigste ist...?

dann nehm ich an das böse, weil alle es fürchten und achten und es überall die dunkle seite gibt


____________________
es liegt ein weinen in der welt, als ob der liebe gott gestorben wär und der bleierne schatten der niederfällt, lastet grabesschwer...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Kandidat
Kandidat

krina
Beiträge: 30
Registriert: 19/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 12:17  
ok, dann hab ichs wohl doch falsch verstanden...


____________________
es liegt ein weinen in der welt, als ob der liebe gott gestorben wär und der bleierne schatten der niederfällt, lastet grabesschwer...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Studius
Studius

Salomestern
Beiträge: 22
Registriert: 22/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 12:29  
Wenn man mal von einer Personifizierung absieht, dann ist es wahrscheinlich das Geld welches die meiste Macht über uns hat.
Jeder denkt mehrere Male am Tag daran und "betet" um mehr davon!


____________________
Der kommt den Göttern am nächsten,
der auch dann schweigen kann, wenn er im Recht ist.
CATO
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Practicus
Practicus

heffer
Beiträge: 91
Registriert: 7/12/2004
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 12:30  
doch das war schon richtig... nur ich will namen... nicht gut oder böse...
wenn schon dann teufel ;)


____________________
Multispektralmagier mit Diplom
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Studius
Studius

Salomestern
Beiträge: 22
Registriert: 22/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 12:35  
Warum muß es denn ein Name sein, heffi? Und wenn Du so darauf bestehst, was hast Du denn für einen Namen im Kopf?


____________________
Der kommt den Göttern am nächsten,
der auch dann schweigen kann, wenn er im Recht ist.
CATO
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 12:48  

Zitat:
Ein Gott kann nur entstehen und bestehen wenn es jemanden gibt, der ihn anbetet bzw. denkt dass es ihn gibt und somit Energie in ihn steckt.

Ich gott, du nix! :)

Nein, ich glaube Gottheiten sind Wesen die mal auf Erden gelebt haben. Jedoch der christliche Gott ist nur eine erfindung die von macht- und geldgeilen "Priestern" erfunen wurde und auf kriminalität, Lügen und unterdrückung aufgebaut ist.
Antwort 13
Practicus
Practicus

heffer
Beiträge: 91
Registriert: 7/12/2004
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 13:17  
ok, dann behaupte ich:
Es gibt einen Weihnachtsmann. :cool:

Millionen Kinder glauben an ihn, schreiben ihm Briefe, und wir wissen ja alle wie sehr Kinder an etwas glauben können und wie ehrlich dieser Glaube ist.

Und da durch Glaube oder der reine Gedanke an die Existenz an etwas Energie dahingehend gebündelt wird, wäre es doch logisch, dass es durch diese Definition einen Weihnachtsmann geben müsste.

(wahrscheinlich grammatikalisch nicht richtig, aber mir egal).


____________________
Multispektralmagier mit Diplom
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Adeptus Minor
Adeptus Minor

tyler_durden
Beiträge: 195
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 13:20  
"Ein Gott kann nur entstehen und bestehen wenn es jemanden gibt, der ihn anbetet bzw. denkt dass es ihn gibt und somit Energie in ihn steckt."

das sehe ich genau so. der mächtigste gott ist somit jahwe, gefolgt von allah. da es sich jedoch eigentlich um den selben gott handelt ist er erst recht der mächtigste, mit etwa 3 milliarden anhängern. trotzdem ist ein gott, an den ich nicht glaube für mich nicht mächtig, da er dadurch keine macht über mich hat. außerdem gibt es denke ich götter, wie z.b. das leben, welche noch viel mächtiger sind, jedoch nicht als götter betrachtet werden.


____________________
"alles was du hast, hat irgendwann dich"
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Majestät
Magus

Silva
Beiträge: 450
Registriert: 23/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 20:49  
satan.
und jeden tag, jede stunde, jede sekunde wird er mächtiger.
"kreiert" von der kirche als druckmittel, wird er gemäß seinen charaktereigenschaften bestätigt durch die menschheit.

wieviel wird einem gott zugestanden aus reiner liebe?!!!???

und wie oft - im gegenzug dazu - wird er gebeten, vom schmerz zu erlösen, zu helfen, zu heilen, zu retten...?!!!

letztendlich wird jeder gott für die bedürfnisse der menschen missbraucht.

schade.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2904
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 1/7/2005 um 05:06  
jesus..... den kennt nun wirklich jeder, und er wird sogar angebetet. JHVH selbst wohl kaum - da haben die leute ein zu unterschiedliches bild von (mal der zornige alte mann, mal mehr eine art logos des universums). und satan selbst wird zwar gefürchtet, aber weniger angebetet

und der weihnachtsmann? den find ich irgendwie zu eindimensional... wenn er wenigstens noch eine charaktereigenschaft hätte, außer das er "HO-HO- HOOOO!" schreit :D


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Adeptus Minor
Adeptus Minor

tyler_durden
Beiträge: 195
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/7/2005 um 15:11  
aber von jesus haben die menschen auch ein anderes bild. europäer stellen sich einen europäer vor, afrikaner einen afrikaner. jahwe hingegen verbietet, dass man sich ein bild von ihm macht. insgeheim tut das jeder, aber solche bilder sind ja von mensch zu mensch anders. mein bild von meiner oma ist sicher ein anderes bild als dein bild von meiner oma ;)


____________________
"alles was du hast, hat irgendwann dich"
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 1/7/2005 um 19:25  

Zitat:
Es gibt einen Weihnachtsmann

ja :D das ist sowieso das einzigste fest was ich am christentum mag..da krieg ich ja immer geschenke
Antwort 19
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2904
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 2/7/2005 um 05:06  
ja, aber die jesus- oder maria- bilder sind sich gegenseitig doch erheblich ähnlicher als die gottesbilder...

und der weihnachtsmann ist eh nur eine kirchenadaption von odin :)
so wie maria eine eingeschleuste isis ist und die auferstehungsstory eine klassische passage durch die unterwelt ist, wie sie von den alten sumerern bis zu den dionysos-kulten durchgängig war. als die christen hier angekommmen sind, war halt schon jeder der heiligen familie besetzt, da blieben dann nur noch bischöfe und die heiligen 3 könige...


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Fussvolk
Fussvolk

Alan
Beiträge: 1
Registriert: 7/7/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
smilies/smile.gif erstellt am: 8/7/2005 um 16:57  
Ich glaube das es schon das Böse ist. Satan, Luzifer,Memnoch u.s.w. wie man ihn auch nennen mag. Den es gibt ihn in jeder Religion, sogar Naturvölker. Und wenn man die meisten Menschen fragt werden sie dir schon sagen das sie an das Böse glauben.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 10/7/2005 um 19:52  
tja...
das böse ist halt am stärksten auf der welt vertreten.
Antwort 22
Adeptus Minor
Adeptus Minor

tyler_durden
Beiträge: 195
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/7/2005 um 15:40  
aber auch die personifizierung des guten gibt es in jeder religion und der großteil der menschen fühlt sich eher zum guten hingezogen.
sogesehen ist der mensch jedoch der mächtigste gott, weil er es nunmal ist, der götter erschafft und sterben lässt. und der mensch ist weder gut, noch böse, sondern etwas dazwischen.


____________________
"alles was du hast, hat irgendwann dich"
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Novize
Novize

ArphenMaethor
Beiträge: 8
Registriert: 23/7/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 24/7/2005 um 11:00  
Nun es ist auch eine Frage der Definition. Das was ich als Gott, als DEN Gott bezeichne ist die Urkraft aus der alles hervorging. Jenes Wesen das Individuum und Kollektiv zugleich ist,d as schon immer da war und noch sein wird wenn alles andere längst vergangen ist. Dieses Wesen ist das mächtigste was exestiert und nichteinmal der Mensch kann ihm in allen Aspekten gleich werden.

Götter wie Zeus, Odin, etc. sind halb geschaffene Wesen.
Damit meine ich, das was sie verkörpern war schon lange vor ihnen da. Manche Götter wurden tatsächlich vom Menschen geschaffen und diese exestieren nur so lange, wie Menschen an sie glauben. Das Vergessen ist ihr Tod. Diese Wesen aben nur den machtbereich den man ihnen zuschreibt und auch nur die Charakterzüge die man ihnen gibt.
Doche s gibt auch Wesen, die sich den menschen offenbarten und dann als Gottheiten verehrt wurden. Diese exestieren auch wenn niemand mehr an sie glaubt. Sie sind weder Engel noch Dämonen oder derartiges, sie sind eine Kraft, eine Macht die zum Individuum wurde, sie können auch Genien oder gar Urgenien sein, Wesen die zu den ältesten überhaupt gehören.
Als Beispiel der Gott Odin: Er it mehr als eine Erfindung des Menschen, er hat sich den Menschen gezeigt und die Menschen kennen nicht annähernd all seine Aspekte. Das trifft natürlich auch auf zahlreiche andere Götter zu.
Und dann gibt es noch eine Art von Göttern: Eine Person gewordene Energie. Die Energie hat schon immer exestiert aber der Mensch gab ihr einen Namen und damit ein Bewusstsein. Als Beispiel der Gott Ares, der die urenergie des Krieges darstellt oder Baal, der Zerstörung ist. Eigentlich war beides nur Energie aber der Mensch machtwe sie Lebendig. SIe exestieren auch wenn niemand mehr an sie glaubt, wurden aber vom Mensch geschaffen. Die Gruppe 2 zu der Odin gehört wurden von Gott geschaffen und vom Menschen nichteinmal geprägt.

Dann gibt es noch Urkräfte die Gott zum Individuum machte, wie den Tod. Diese Kraft ist schon ein individuum gewesen als es noch keine Menschen gab. Auch diese Kraft wird immer sein.

Ich hoffe diese Antwort ist eine gute

Hochachtungsvoll
Arphen Maethor


____________________
Die Hoffnung stirbt zuletzt, die Ehre niemals!
Mut ist der vollkommene Wille, den kein Schrecken erschüttern kann.
Es ist die Pflicht des Starken, jenen gegenüberzutreten, die die Schwachen bedrohen.

http://www.midgardforum.net
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,075 Sekunden - 62 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0498 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen