Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7047
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 78

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: 'ne frage zu astralreisen
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 20/11/2006 um 17:55  
hi leute im moment interessieren mich astral reisen wirklich enorm und möchte, bevor ich mich selbst daran wage lieber mehrere infos sammeln, damit ich nicht in schwierigkeiten oder so komme.
ich hab eigentlich 2 fragen:
1. wäre es eigentlich möglich, da bei einer astralreise ein teil meiner seele auf wanderschaft ist, in ein früheres ich meiner selbst einzutauchen?
2. und wenn ja würde dieser zauberspruch aus der serie charmed das ganze vieleicht unterstützen?:

durch raum und zeit
von ketten befreit
schwebt der geist endlos weit
taucht in früheres leben ein,
das verfolgt sein ganzes sein

hoffe ihr könnt mir helfen

Wiz
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 20/11/2006 um 18:26  
Naja ihr könnt mich für einen lügner halten aber manche Zaubersprüche ARBEITEN wirklich ohne verarsche!
Antwort 1
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/11/2006 um 20:54  
1.) Ja.

2.) Möglicherweise. Aber:
Dichte mit dem eig'nen Denken
Willst Du durch die Welt Dich lenken...

:)


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Studius
Studius

Tearsof-theMoon
Beiträge: 29
Registriert: 20/11/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/11/2006 um 12:37  
du kannst auch den zauberspruch vernenden. wichtig ist das du an diesen glaubst.
also der zauberspruch den du wählst und/oder schreibst muss fest mit dem willen der astralreise verbunden sein.

zum beispiel kannst du auch "Hokus Pokus" sagen wenn dies deinen vorstellungen entspricht.


____________________
Salvus: "Tearsof-theMoon" nota quam "Magix-Soft"

Lacrimae tertia Terra tingo

PS: Bitte Vergebt mir meine Rechtschreibfehler....
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Practicus
Practicus

Something
Beiträge: 100
Registriert: 18/11/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/bigsmile.gif erstellt am: 23/11/2006 um 18:52  
1) ja (wie schon gesagt)

Du solltest wissen, das Hilfsmittel in der Magie ( inklusive Zaubersprüche) nur gebraucht werden um deine magischen Energien zu konzentrieren, mit der Zeit werden sie jedoch immer unwichtiger für dich!!!

Irgendwann bist du gut genug im konzentrieren, um auf Zaubersprüche zu verzichten!!!!

nur falls dus nicht weißt Magie ist nicht wie sie oft im TV dargestellt wird!!! :)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2900
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 24/11/2006 um 07:44  
. wäre es eigentlich möglich, da bei einer astralreise ein teil meiner seele auf wanderschaft ist, in ein früheres ich meiner selbst einzutauchen?

und was macht deine frühere seele solange? :D

nein, scherz beiseite. klar geht das (sofern es sowas wie reinkarnation gibt), ob der spruch dir dabei hilft - wer weiss? schaden wird er nicht. allerdings finde ich astralreisen und sprüche nicht so recht kompatibel, sprüche sind eher was zum sachen/leute verhexen, nicht zum bewusstseinszustände zu verändern oder dinge wahrzunehmen (wie z.B. das bewusstsein deines früheren selbst).

Wie auch immer - die sogenannte "rückführung" ist selbst wenn von profis geleitet eine unsichere sache. ob das so "hoppla-die-hopp ... spruch aufsagen ... trance ... früheres leben angucken" funktioniert, wage ich zu bezweifeln.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 26/11/2006 um 19:22  
@ hephaestos so hatte ich mir das auch net vorgestellt^^

aber danke für eure antworten ich werd dann mal daraufhin arbeiten, bzw konzentrieren, vieleicht klappt das ja bald ^^

nochmal thx @ all

wiz
Antwort 6
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 27/11/2006 um 23:51  
Das Problem bei Rückführungen ist auch, daß Du wahrscheinlich immer zweifeln wirst...
Jedenfalls geht's mir so. Ich denke, einige der Bilder könnten echt sein, aber vielleicht sind sie auch nur ein Abfallprodukt meines Unbewußten...
Astralreisen in die Vergangenheit würde ich sowieso nicht so empfehlen. Astralreise sollte auch Astralreise sein und eine Rückführung - auch wenn sie selbst durchgeführt wird - würde ich anders definieren...
Antwort 7
Ipsissimus
Ipsissimus

Snowwulf
Beiträge: 647
Registriert: 26/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/11/2006 um 11:16  
Wichtig!!!

Aufteilung deiner Seele in Seelenstücke ist gefährlich, wenn du nicht schon öfters gereist bist.

Du könntest diesen Teil für immer verlieren, weil er nicht so sehr mit dir in Kontakt steht. Also entweder ganz oder gar nicht. Und ankere dich. Wenn du Fragen zur Reise hast, ich beantworte sie gerne. *gruss*

der Snowwulf


____________________
Finde Deinen eigenen Pfad | www.neo-eso.de | Elementares erleben
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Neophyt
Neophyt

Lillith78
Beiträge: 53
Registriert: 3/1/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/12/2006 um 22:29  
Also für mich sind Astralreisen und eine Rückführung zwei Paar Schuhe und nicht das selbe .

Eine Rückführung - würde ich wie das Wort schon sag - führen lassen .
Eine Astralreise kann ich auch alleine machen wenn ich darin geübt bin .

Ich muß gestehen das ich es selber , also Astralreisen , noch nicht unter Kontrolle habe - manchmal passiert es einfach und ich sehe mich selber wie mein Körper noch da ist .
Beim ersten mal war ich ziemlich erschrocken und durch diesen Schrecken war ich schnell wieder "zurück" weil ich damals noch nicht wußte was mit mir passiert war .


____________________
Der wahre Horror ist die Realität
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Studius
Studius

Tatanka
Beiträge: 16
Registriert: 23/3/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/12/2006 um 23:06  
hi ihr besenreiter
1. zeit an sich ist nicht zwingend linear..es könnte also auf die gleiche art möglich sein (noch nicht probiert, ja noch nicht mal auf den Gedanken gekommen)
2. ähm, probier doch ersteinmal bei deinen astralreisen in das nächste Zimmer zu gelangen, dann zu einer befreundeten Person (vorher bescheid sagen) und dann, dann können wir weiter über die zeit rätseln, oder es testen, wenn du bis dahin wieder heil zurückgekommen bist.--Ist wie in ner Fahrschule, bei der ersten Stunde gleich auf die Autobahn zu heizen macht ja auch keinen Sinn
Viel Spass
Tanka
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Neophyt
Neophyt

Lillith78
Beiträge: 53
Registriert: 3/1/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 20/12/2006 um 22:34  
OK - nochmal dazu .

Mit viel Erfahrung ist es durchaus möglich bei einer Astralreise auch zeitlich zurück zu gehen . Ich kenne selber Leute die es können und habe es dort auch schon miterlebt .

Aber wie gesagt , es erfordert viel Übung und können und geht nicht von heute auf morgen .

Was Tatanka geschrieben hat halte ich in diesem Fall für einen sehr guten Rat :)


Zitat:
ähm, probier doch ersteinmal bei deinen astralreisen in das nächste Zimmer zu gelangen, dann zu einer befreundeten Person (vorher bescheid sagen) und dann, dann können wir weiter über die zeit rätseln, oder es testen, wenn du bis dahin wieder heil zurückgekommen bist.--Ist wie in ner Fahrschule, bei der ersten Stunde gleich auf die Autobahn zu heizen macht ja auch keinen Sinn




____________________
Der wahre Horror ist die Realität
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Fussvolk
Fussvolk


Beiträge: 1
Registriert: 28/12/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
smilies/achtung.gif erstellt am: 28/12/2006 um 22:16  
Ihr bewegt euch auf sehr gefährlichem Terrain. Eine Astralreise ist erst nach 35 bis 40 Jahren intensivem Trainings unbedenklich zu verantworten. Die Nebenwirkungen sind teilweise tödlich und man sollte seinen Körper 100%ig unter Kontrolle haben, bis in den kleinsten Winkel......
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 29/12/2006 um 12:01  
Hi Strike,

auf was genau fußt Deine Behauptung mit den 35 bis 40 Jahren?

Bei Deinem Post läufts einem ja kalt den Rücken runter, aber sag doch mal mehr dazu...
Antwort 13
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,065 Sekunden - 50 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.037 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen