Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6933
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 51

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: lunarisch
Gast

Gast
smilies/question.gif erstellt am: 22/11/2006 um 21:52  
hi leute hab letztens auf einer seite einen zauber spruch entdeckt der, laut verfasser, aus dem necronomicon stammt und in lunarisch verfasst ist. auf dieser seite wurde wegen der sprache davon abgeraten diesen zauberspruch zu verwenden (was ich persönlich auch nicht vorhabe).
meine frage gibt es überhaupt eine möglichkeit diese sprache, sofern es sie gibt, zu erlernen?

wiz
Studius
Studius

Tearsof-theMoon
Beiträge: 29
Registriert: 20/11/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/11/2006 um 08:51  
wenn man das möchte kann man jede sprach lernen.

nur von Lunarisch habe ich noch nie was gehört....

aber schaue dir mal das wort "Lunarisch" mal genauer an... wen nur ein klein wenig Latein kann erkennt man das wort sofort Lunarisch

für welche die es nicht wissen...
Luna heist "Mond"

und soe wie das klinkt "Lunarisch" ist das laut des Wortes eine Sprache des Mondes....

[Editiert am 23/11/2006 von Tearsof-theMoon]


____________________
Salvus: "Tearsof-theMoon" nota quam "Magix-Soft"

Lacrimae tertia Terra tingo

PS: Bitte Vergebt mir meine Rechtschreibfehler....
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Practicus
Practicus

Something
Beiträge: 100
Registriert: 18/11/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/11/2006 um 18:28  
lunarisch klingt n bisschen wie Kaudawelsch!!!!! Würde an deiner stelle nicht soviel auf diese Seite geben!!!!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/11/2006 um 18:45  
...ganz abgesehen davon, daß es das Necronomicon nicht gibt und niemals gab. Aber viele lustige Fälschungen, mit denen es sich schon lohnt, sich kritisch auseinander zu setzen. Auch die von Lovecraft "entwickelten" Götter sind interessant...


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2850
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 24/11/2006 um 07:52  
Vielleicht sollte man auf die Titelseite der M-Com schreiben: "H.P.Lovecraft hat KEIN Nekronomikon geschrieben".

Und nein, es existiert auch kein authentisches nekronomikon. naja, vielleicht in dieser seltsamen kleinen kirche in innsmouth, über deren tü "kult des dagon" geschrieben steht.......


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 26/11/2006 um 19:29  
hmmm so in der art hatte ich mir das schon gedacht.
naja danke für die infos

wiz
Antwort 5
Zelator
Zelator

Latura
Beiträge: 78
Registriert: 8/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6/12/2006 um 13:50  
Mich würde mal interessieren,was so ein Zauber bewirkt,wenn es doch alles Fälschungen sind!?!
Eine Bekannte hat sich das Necronomicon gekauft.Oder halt eines der Bücher davon.

Ich hab schon zu meinen Bruder gesagt,hoffentlich weis sie was sie da macht.

Soll angeblich ne Krankenschwester sein.Wer weis,vllt. will sie verstorbene Patienten zurück ins Leben holen.*ggg*

Wer sagt eingentlich das es Fälschungen sind? *dummfrag*

LG Latura
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2850
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 6/12/2006 um 14:49  
Lovecraft selbst hat in einem essay geschrieben, das er´s erfunden hat.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Zelator
Zelator

Latura
Beiträge: 78
Registriert: 8/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6/12/2006 um 18:50  
Aber es soll doch genug dunkle Schriften geben die sich mit dem Thema beschäftigen,oder?


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/12/2006 um 01:15  
Als "dunkle Schriften" kann man das wirklich nicht bezeichnen. Da gibt's eins mit alten babylonischen (nicht sumerischen!) Mythen, die um einige an HPL erinnernde Namen und Ausdrücke angereichert sind. Dann das als Witz gemeinte Buch von George Hay, doch der Humor in dem Buch entgeht den unkritischen Lesern leider. Im Fantasygenre gibt's auch lustige Sachen unter dem Titel.
Aber was diesen Ausgaben fehlt ist der "Sanity-Loss" von 1D20/2D20, den man durch das Lesen selbst der englischen Übersetzung erleiden soll... :D

Die Leute, die standhaft behaupten, daß es das Necronomicon wirklich geben soll, und dann auch noch behaupten, sie könnten dies beweisen, die wollen sich meistens nur interessant machen und suchen Menschen, die ihnen das auch noch glauben. Da könnte man glatt drauf reinfallen, denn diese Leute zeichnen sich meistens durch einen gewissen Verlust ihrer "Sanity" aus...


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2850
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 7/12/2006 um 07:06  
:) da hat wohl mal jemand Cthulhu gespielt...

es gibt magische systeme, wie zum beispiel die chaosmagie oder LaVeys satanismus, welche lovecrafts dämonenwelt in ihren zweifelhaften pantheon integrieren. da beide systeme davon ausgehen, das "gottheiten" nur projektionen der mythologischen figuren - wenn überhaupt - sind, ist das natürlich legitim..... für mich wär´s nix.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Zelator
Zelator

Latura
Beiträge: 78
Registriert: 8/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7/12/2006 um 12:07  
Also ist die Necronomicon-Magie nur ein Hirngespinst?

In dem "Hexengemeinde-Forum" schreiben einige das sie es gern erlernen möchten und das die herbei gerufenen Geister/Seelen nur aus der eigenen Psyche entstehen.

Soll man die Leute darüber aufklären oder lieben in dem Glauben lassen???

LG


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Kandidat
Kandidat

Wotan
Beiträge: 34
Registriert: 29/11/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 7/12/2006 um 15:42  

Zitat:


Soll man die Leute darüber aufklären oder lieben in dem Glauben lassen???

LG

Es ist immer so eine Sache mit dem Aufklären.
Ich beschreibe in solchen Fällen stets meine eigene Sicht der Dinge ohne jedoch auf die Personen näher einzugehen.

Genau so wie dieser Beitrag von mir.
Ich rate zwar zu etwas,allerdings ohne zu schreiben du sollst es auch tun.
So kann der betreffende selbst entscheiden...


____________________
Du kannst nicht verlassen was Du nicht kennst.
Um jenseits Deiner Selbst zu gelangen mußt Du Dich selbst kennen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/smile.gif erstellt am: 7/12/2006 um 19:56  
Jup! Möglichkeiten eröffnen, ohne zu etwas zu zwingen.

Aber ich muss zugeben, daß man mit dem, was Lovecraft da geschrieben hat, durchaus magisch arbeiten kann. Allein die kaballistische Interpretation der Namen ist schon interessant... ATh AZOTh = AZAThOTh, passt, wenn man Levi (oder Crowley) zugrundelegt, zu dem, was HPL da geschrieben hat. Man darf es nur nicht ernst nehmen. Wie der gute, alte Yog-Sothoth einmal zu Jan Fries gesagt hat: "Nimm's zu ernst & Du machst es falsch."


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Studius
Studius


Beiträge: 21
Registriert: 21/2/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/2/2007 um 19:00  
Hi,

ich hatte mir dieses Buch ma angeschaut, fand das es aber irgendwie aussah wie ein abklatsch von allen möglichen Symbolen und Mythen.

Verwunder war ich allerdings als cih erfahren habe das sich Gregor A. Gregorius mit diesem Buch beschäftigt hat und es für voll genommen hatte.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/2/2007 um 21:54  
Ah, das Simon-Necronomicon. Das mit Gregorius ist wohl eine Geschichte, die erfunden wurde, um dem Buch einen chicken Anstrich zu verpassen. Die Texte sind zum Teil sumerischen Ursprungs, gut verstümmelt und mit ein paar lovecraftesquen Namen gewürzt. Was die dicke, schwarze Ausgabe aus dem Schikowski Verlag interessant macht ist eigentlich die Goetia, die im selben Buch enthalten ist.


In der Ausgabe des "Necronomicon" ist übrigens ein Witz versteckt: Abdul Alhazred erzählt, wie er zu einem symbolverzierten Stein kommt, dort ein trockenes Gebüsch zum Feuermachen benutzt, und dann kommen auf einmal düstere Gestalten von irgendwoher und Abdul erlebt eine wahre Höllenfahrt wie in August Derleth's mittelmäßigsten Geschichten. In einem anderen Kapitel empfiehlt Abdul dann, diese Pflanze, die er zum Feuermachen benutzte, für Weihräucher zu gebrauchen. Preisfrage (mit Hinweis auf die angebliche Urheberschaft dieses Buches im Umfeld der FS, und die Listen mit Weihrauchrezepten in anderen GAG-Büchern im Schikowski Verlag): Was für ein Busch kann das wohl sein? ;)


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Studius
Studius


Beiträge: 21
Registriert: 21/2/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/2/2007 um 01:15  
Naja, wenn der Abt das schon empfiehlt, dann probier ich das auch mal :)

(Übrigens ist der Titel Abt den praktisch der "Hauptcharakter" des N. trägt zu dieser Zeit noch garnicht bekannt gewesen)

Die Marketingtheorie ist gut, gefällt mir.
Von dem Stnadpunkt hab ich das noch garnicht gesehn. Danke.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2850
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/2/2007 um 09:31  
Was für ein Busch kann das wohl sein?

wahrscheinlich derselbe, der öfter im "dream-cycle" vorkommt. (kuranes/kadath)....

derleth hätte das echt nicht weiterverfolgen sollen, der einzig wahre lovecraft-nachfolger ist lumley. soweit ich weiss, ist leider nur der necroscope-zyklus auf deutsch erschienen....


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/2/2007 um 14:04  

Zitat von Hephaestos, am 28/2/2007 um 09:31

derleth hätte das echt nicht weiterverfolgen sollen, der einzig wahre lovecraft-nachfolger ist lumley. soweit ich weiss, ist leider nur der necroscope-zyklus auf deutsch erschienen....


Das weckt Hoffnung... Merci!


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,069 Sekunden - 50 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0353 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen