Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7047
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 91

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Habe keine Antrebskraft mehr.
Practicus
Practicus

Something
Beiträge: 100
Registriert: 18/11/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/12/2006 um 16:38  
Ich habe die Antriebskraft verloren. Bin nicht im Stande überhaupt noch irgendetwas zu tun. Eigentlich müsste ich ja für Arbeiten lernen, eigentlich war ich ja mit meinen Freunden verabredet. Aber aus irgend einen Grund will ich das alles nicht mehr.
Und dabei ich total glücklich mit allen. Ich bin die meiste Zeit alleine und liege entweder auf meinen Bett oder liege in der Wanne. Mein Handy ist schon länger aus und mein Telefon ist auch ausgestöppselt.
Die meiste Zeit höre ich nur Musik und starr die Decke an.
Irgendwie ist mir alles egal geworden. Aber komischerweise bin ich jetzt zufriedener als jemals zuvor. Manchmal will ich was tun, aber irgendwie klappt das nicht.
Ich würde gerne wissen, weshalb ich so bin und ob ihr das kennt?


____________________
Rin, pyou, tou, sha, kai, jin, retsu, sai, zen. Akuryou taisan
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Neophyt
Neophyt

Lillith78
Beiträge: 53
Registriert: 3/1/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/12/2006 um 23:30  
Vieleicht brauchst Du diese Auszeit von der schnelllebigen Gesellschaft einfach mal um zu Dir selbst zu finden und um einfach wieder Kraft und Ruhe für etwas neues in Deinem Leben zu bekommen was noch kommt - geniess es doch ruhig mal eine Weile :)


____________________
Der wahre Horror ist die Realität
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Practicus
Practicus

Something
Beiträge: 100
Registriert: 18/11/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/12/2006 um 23:41  
Ja ich denke du hast recht. Nur macht es mir ein wenig angst, dass mir fast alles egal zu sein scheint.


____________________
Rin, pyou, tou, sha, kai, jin, retsu, sai, zen. Akuryou taisan
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Novize
Novize


Beiträge: 6
Registriert: 7/10/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/10/2007 um 20:49  
Erst einmal ein "Hallo". Bin hier schon eine Weile angemeldet, aber war bisher eher stumme Mitleserin. ;)

Der Grund wieso ich mir dieses Thema ausgesucht habe ist, dass es mir zur Zeit ähnlich geht.

Ich fühle mich auch leer und ausgebrannt. Ich scheine die Freude an allem verloren zu haben. Ich spüre irgendwie nichts mehr!?

So geht das nun schon seit einigen Wochen. Ich könnte nur schlafen, aber ich bin nie ausgeruht nach dem Schlafen. Meine Interessen sind total verloren gegangen. Selbst, wenn ich mich "zwingen" will mit etwas ein wenig zu beschäftigen, scheitert das daran, dass ich auch meine Konzentration verloren habe. Beispielsweise lese ich ein Buch. Ich lese und lese und wenn man mich danach fragen würde, was ich gelesen habe, könnte ich darauf keine Antwort geben.

Das ist nicht gut, da es sich ja extrem auf mein Leben auswirkt.

Ich weiß eigentlich auch gar nicht, wieso ich diese Zeilen hier schreibe, aber vielleicht hat ja irgendwer einen Tipp hier, woran diese allgemeine Müdigkeit meines Geistes liegen könnte und voran ich arbeiten könnte, um dem entgegenzuwirken ... :redhead:
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/10/2007 um 02:22  
Hallo prickly_rose!

Ab und zu gibt es solche Phasen im Leben, wo man einfach Müde ist und sich auch ein wenig hängen lassen darf. Aber solche Phasen sind dann meistens mit Erholung und einem gewissen Wohlgefühl verbunden.
Das, was Du über's lesen schreibst, deutet darauf hin, daß Du schnell in eine leichte Form von Trance verfällst. Da "arbeitet" irgend etwas in Deinem Geist und beschäftigt Dich, aber dringt nicht wirklich in's Bewusstsein vor. Kannst du Dich zur Zeit an Deine Träume erinnern? Gibt es ein Thema, das zur Zeit Dein Leben überschattet?
Du kannst Dir solche Themen vor Augen führen, indem Du Dich hinsetzt und schreibst, malst oder Dich in irgendeiner anderen Aktivität auslebst, in der sich auch Dein unbewusstes Selbst ausdrücken kann. Die Ergebnisse brauchst du Niemandem zu zeigen, und bevor Du sie Dir anschaust, um zu sehen was Du da ausgedrückt hast, leg sie erst mal ein wenig beiseite, auch um Abstand zu gewinnen. Aber manchmal macht es schon während der Arbeit "Klick" und das Thema steht einem deutlich vor Augen.

Vielleicht hilft dir auch folgende kleine Übung zum Erden: stell Dich auf eine Matratze (wenn Du in einem Haus bist) oder (wenn draußen) auf weichen Boden, also eine Wiese oder Sand oder einen Waldboden. Dann lass Dich einfach nach hinten fallen (auf den Kopf achten! Nicht stoßen!) und streck Dich auf dem Boden aus, dabei stell Dir vor wie alles belastende von Dir abfällt und von Mutter Erde aufgenommen wird. Da wo die Erde Deinen Fall bremst fallen die Sorgen einfach weiter und versinken in der Tiefe. Zum Abschluss des Ganzen: lachen! Einfach auf dem Boden liegen und befreit lachen, das Lachen kann "küstlich" anfangen, aber es wird schnell zu einem echten und befreiten Lachen. Lachen ist die beste Medizin und die beste Bannung. Nicht umsonst sagt man, daß ein Tag ohne Lachen ein verlorener Tag ist.

Hoffe, daß Dir irgendetwas davon weiterhilft. Ansonsten einfach weiterfragen...

Alles Gute wünscht Dir
E. Leary


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2900
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/10/2007 um 06:53  
http://www.psychosoziale-gesundheit.net/seele/winterdepressio n.html

demnach könnte es auch einfach eine lichtmangel - depression sein. mir ging das auch mal eine weile so, ohne das ich jetzt größer einen grund dafür gefunden hätte. ein anderer häufiger grund für eine derartige antriebslosigkeit könnte cannabiskonsum sein. oder du bist einfach faul :), darüber sollte man sich aber keine gedanken machen. aber da das wetter echt klasse dafür ist, empfiehlt ihr doktor heph einen schönen spaziergang, nüsse, pilze und äpfel sammeln.. etc :)


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Novize
Novize


Beiträge: 6
Registriert: 7/10/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/10/2007 um 14:52  
Erst einmal Danke für die Antworten.

Cannabiskonsum schließe ich aus. Erinner mich nicht daran, dass ich derartigen Konsum betreibe. ;)

@ Leary Wo du es ansprichst: mir fällt auf, dass ich mich nicht mehr an einen einziegn Traum erinnern konnte die vergangen Wochen ... das ist in der Tat schon merkwürdig ...


[Editiert am 10/10/2007 um 17:33 von prickly_rose]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/10/2007 um 19:35  
Was da auch sehr hilfreich sein kann ist, die "Lebenskräfte" einfach "in Fahrt" zu bringen. Doc Hepha weist schon in diese Richtung, aber statt spazieren zu gehen würde ich eher laufen oder andere Arten von Herumtoben empfehlen, z.B. wildes Tanzen. Verlass Dich auf die Selbstheilkräfte Deines Körpers und vor allem Deines Geistes. Erfreu Dich des Lebens und steh mit beiden Füssen mitten drin in Deinem Leben.

Eine Frage noch: hast Du irgendwann mal irgendwelche magischen Experimente oder Ähnliches durchgeführt?


Enjoy yourself!

E. Leary


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Novize
Novize


Beiträge: 6
Registriert: 7/10/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/10/2007 um 13:11  
Nein, die Magie ist in den letzten anderthlab Jahren bei mir ziemlich eingeschlafen, weil ich sooft umziehen musste ... ;(
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 11/10/2007 um 20:43  
Ich hab zwar nicht viel Ahnung von Psychologie aber wir haben das Thema depression vor den Sommergerien in Pädagogik behandelt und demnach würde ich auch so wie Hephaestos auf eine Depression tippen, oder zumindest auf eine Depressive Phase, die zwischendurch bei jedem Menschen mal auftreten können.

gruß Wiz
Antwort 9
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11/10/2007 um 21:44  
Kann sein, eine Diagnose zu stellen ist aber nur der halbe Weg. Der Tip von Lillith78 am Anfang des Threads ist jedoch ein guter Weg, eine Depression oder eine depressive Phase durchzumachen. Einem Freund von mir wurde mal geraten: "Wenn die schwarze Frau (damit ist die Depression gemeint) vorbeikommt, dann lass sie rein und zeig ihr alles, was Dich runterzieht. Sie wird es sich dann ansehen, und wenn sie sich alles angesehen hat wird sie auch wieder gehen."
Wichtig ist halt, sich bewusst vor Augen zu führen was so eine Phase ausgelöst hat. Und eventuell kann es auch hilfreich sein, selbst in der tiefsten Tiefe noch ein wenig Vergnügen zu finden. Sich nicht einfach treiben zu lassen, sondern bewusst die Welt um sich herum wahrzunehmen. Eindrücke zu sammeln und sich selbst auszudrücken.


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2900
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 12/10/2007 um 07:31  
jepp, leary, es gibt 2 wege aus der depression: einen, sich trotz allem aufzuraffen, rauszugehen, menschen treffen, das leben geniessen, als wäre man gut gelaunt. das hat den effekt, das das "depression lernen" nicht stattfindet.

zum anderen, die depression zu übertreiben, zu karrikieren, sich durch eine katharsis zu stürzen und wieder aufzutauchen. das sehe ich oft bei den grufties (die heissen aber heutzutage "gothics".... halt diese schwarzgewandeten todesteenager). die sind in dem meisten fällen sogar recht lustig :) obwohl - oder gerade wegen - diesem "gespielten" todesaspekt

memento mori, carpe diem :)

P.S.: "depression lernen" ist verhaltenspsychologisch. man hält sich von der welt fern, so das diese einen nicht bedrohen kann. als behavioristische belohnung erhält man, das die welt einen nicht mehr unter stress setzt, demnach wird das rückzugsverhalten verstärkt. so wie bei phobien ja die flucht vor dem angstausloser den phobiker vor der angst befreit, und diese befreiung dann die belohnung darstellt.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Adeptus Exemptus
Adeptus Exemptus

libra naraka lucem
Beiträge: 272
Registriert: 6/6/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/10/2007 um 15:31  
Dementi! :D

Dabei sind nicht die Gruftis diejenigen, die so Depri. sind, sondern die Emos. :D

Habe da letzten ein gutes Buch darüber gelesen über Depressionen.
Leider ausgeliehen(Stadtbücherei.), aber ich schau nochmal nach.


[Editiert am 12/10/2007 um 15:36 von libra naraka lucem]



____________________
Wandel der Wahrheit zur Gewissheit
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2900
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 13/10/2007 um 07:36  
libra - ich bin schon länger kein teenager mehr - zu meiner zeit waren emos noch inexistent, und wohl am ehesten der gattung "waver" zuzuordnen :D

aber wenn man ganz arg depri war,har man sich halt auf der grenzlinie zwischen wave und gruft bewegt. man musste nur aufpassen, das man bi den grufties nicht sagte, das man so pseugo-sachen wie DM oder Cure hört :D


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Neophyt
Neophyt

Natz Chimaera
Beiträge: 68
Registriert: 26/2/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 13/10/2007 um 10:15  

Zitat von Something, am 17/12/2006 um 16:38
Ich habe die Antriebskraft verloren. Bin nicht im Stande überhaupt noch irgendetwas zu tun. Eigentlich müsste ich ja für Arbeiten lernen, eigentlich war ich ja mit meinen Freunden verabredet. Aber aus irgend einen Grund will ich das alles nicht mehr.
Und dabei ich total glücklich mit allen. Ich bin die meiste Zeit alleine und liege entweder auf meinen Bett oder liege in der Wanne. Mein Handy ist schon länger aus und mein Telefon ist auch ausgestöppselt.
Die meiste Zeit höre ich nur Musik und starr die Decke an.
Irgendwie ist mir alles egal geworden. Aber komischerweise bin ich jetzt zufriedener als jemals zuvor. Manchmal will ich was tun, aber irgendwie klappt das nicht.
Ich würde gerne wissen, weshalb ich so bin und ob ihr das kennt?


Hallo,

ich würde dir gerne ein paar Anregungen geben, deine Situation aus einer anderen Perspektive zu betrachten:
Du bist gerade gerne allein und fühlst dich wohl dabei. Allein zu sein bedeutet, vor allem wenn es einem gut geht dabei, All-ein(s), mit Allem eins zu sein.

Du verwendest das Wort "egal", das im Sprachgebrauch recht negativ besetzt ist. "Gleichgültig" ist nicht ganz so negativ besetzt und scheint mir, zumal du dich ja wohlfühlst, besser geeignet deine Stimmung zu beschreiben. Gelichgültigkeit bedeutet dass alles gleich gültig ist. Keins ist mehr oder besser als das andere.

Eigentlich brauchst für diesen Bewusstseinszustand kein schlechtes Gewissen zu haben. Dass nur wenige Menschen sowas kennen heißt ja noch lange nicht dass es schlecht ist. Im Gegenteil sehe ich dich an einem Punkt angekommen an dem du dich selbst erschaffen kannst, die selbst neu gebärst um es mal blumig auszudrücken.


____________________
Es sind nicht unsere Fähigkeiten,

die uns zu dem machen was wir sind,

es sind unsere Entscheidungen!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Okami
Beiträge: 184
Registriert: 1/4/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2007 um 15:26  
hmm.. ich kenn das gut.. nyo.. ich sitz dann meistens vorm pc und hoff das mich ijemand anschreibt.. aber eig bin ich dann doch froh wenn ich meine ruhe hab..
ich nehm mir dann immer iwas vor aber machn tu ichs dann doch nicht
hmm psychologie ist schon ein interessantes thema^^
hoff ich bin mal schlau genug um es zu studieren^^
hm.. meine mam meint das psychologen selber immer nen kleinen schlag haben
und dass ich viel zu depri bin als das ich jemanden aufbaun könnte^^


@libra
hey nix gegen emos ok?^^

mfg okami
*~*~emo is love~*~*


[Editiert am 14/10/2007 um 15:27 von Okami]



____________________
....Silence, silence, silence.
Silence awakens the sleeping seeker in me.
Silence enlightens the aspiring seeker in me.
Silence fulfils the self-giving seeker in me.
Silence, silence, silence.

[url=http://www.valenth.com/feed/146209][img]http://val
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,036 Sekunden - 51 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0224 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen