Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7047
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 74

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Ist Magie doch nur Charmed-Träumerei?
Neophyt
Neophyt


Beiträge: 58
Registriert: 10/10/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/2/2007 um 20:07  
Hallo Zusammen

Ich lese immer wieder wie ihr den Jungmagiern sagt, dass Magie nichts mit Charmed, Buffy etc. zu tun hat.
Ich habe jetzt folgende Dinge im Buch "Der Weg zum Wahren Adepten" gefunden:

Er sagt über die verschiedenen Elemente folgendes bei Beherrschung aus:
Beim Erdelement: Grosse Schnittwunden bei sich oder anderen Personen vermag er (der Magier) direkt unter der Hand mittels des Erd Elementes zu heilen, ohne dass eine Narbe zurückbleibt. Eine klaffende Wunde von mehreren Zentimetern, die chirurgisch zu sammengenäht werden müsste, kann er sogar in wenigen Minuten verheilen. ¨
...
Wasserelement:
In die Hände vermag der Magier bedenkenlos glühende Kohlen- oder Eisenstücke in der Hand zu halten, ohne sich dabei zu verbrennen. Selbst im brennenden Scheiterhaufen könnte der Magier mit lächelnder Miene stehen, ohne den geringsten Schaden am Körper zu erleiden..

etc....





Jeder von euch kennt Franz Bardon. Ich weiss, einige achten ihn nicht, aber seine magischen Fähigkeiten werden nie ausser Frage gestellt.

Nun Freunde, das obgenannte tönt für mich aber sehr nach Charmed. Und ihr sagt immer, dass Magie nicht zu beweisen ist.

Pha, einer von euch liegt falsch. Entweder einer der grössten Magier aller Zeiten, oder ihr (bzw. wir XD)

So, nun will ich Antworten.

Grüsse

Zweag
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 20/2/2007 um 23:02  
Hallo Zweag,

es steht außer Frage das es Zauberer gibt die durch ihren hohen Entwicklungsstand soweit sind physische Phänomene hervorzurufen. Das ist alles Frage deiner eigenen magischen Entwicklung. Oftmals ist es hilfreiche solche Zauberer zu kennen oder zu treffen, da eine solche Aktion von diesen Leuten deinen Zensor zerbröckeln lässt, weil er keine Ausrede mehr finden kann.


Choyofaque

A.
Antwort 1
Studius
Studius

effx
Beiträge: 16
Registriert: 17/6/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/2/2007 um 00:39  
Es handelt sich hierbei nicht um physische Phänomene.
Verletzungen rufen einen Schock-Zustand hervor.
Je nachdem wo und wie diesem Schock-Zustand begegnet wird, verhält sich die Wund-Heilung des Körpers entsprechend anders. Ebenso mit Umständen, welche rationell eigentlich Schaden herbei führen "müssten".

In vielen Religionen gibt es nicht mal eine Bezeichnung für den Körper. Er ist das letzte Glied einer langen Kette.

Für uns gilt in der Regel platzhaltend:
Wir sind zu sehr auf den Körper fixiert.
Daher erscheint uns vieles als Phänomen.

Franz Bardon in Frage zu stellen ist das Ergebnis subjektiv rationeller Ergüsse.
Es beschreibt Wertungen. Manch Ego braucht das um sich besser kennen zu lernen.
Ein Gelehrter/Lernender baut sein Ego nicht durch öffentliche Anzweiflung oder dem postulieren seiner Meinung auf. Er erfährt, was wirksam ist und was nicht. Und hält ansonsten die Klappe.

Ansonsten, es gibt kein IHR hier. Es gibt einzelne Personen mit eigenen Erfahrungen, mit eigenen Meinungen. Bitte nicht verallgemeinern.

Grüssle, effx
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Zelator
Zelator

Angel_Luna
Beiträge: 70
Registriert: 11/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 21/2/2007 um 10:41  
Hallo
Also ich denke nicht das die Magie was mit Charmed zu tun hat und auch nicht das es nur Träumerei ist.
Jetzt nicht lachen :redhead: Ich kucke gerne Charmed, aber ich weiß das die Serie nicht wirklich was mit der Realität zu tun hat.
Mal im Ernst... Es gab früher mächtige Hexen und Magier, die alten Ägypter hatten schon mit Magie zu tun (Mumifizierung, aufstieg in´s Jenseits...), genau so wie die Kelten. Selbst die Griechen und Römerhaben Götter verehrt, hatten ihren Amor...
Nätürlich gibt es Magie wirklich !

Luna


[Editiert am 21/2/2007 um 10:43 von Angel_Luna]



____________________
I am what I am
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Administrator
Adeptus Minor

Sid_Amos
Beiträge: 180
Registriert: 8/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/2/2007 um 15:50  
Also,
der Liebe Franz ist sehr fehlbar. Es gibt viele Aussagen von ihm die völliger Blödsinn sind, das sollte uns klar sein.
Gerade in weiterführenden Kapiteln dieses Buches und im theoretischen Teil ist er na sagen wir mal eigenartig. Die ersten 4 Stufen sind sinnig und durchdacht, danach wird er Metaphysisch. Selber hat er diese Fähigkeiten die er da Beschreibt nicht gehabt.
Er hat gute Ansätze, aber oft wird der ausgesprochene Gedanken nicht weiter und zu Ende gedacht.
Ich denke er hat Vorstellung (Visualisierung, Fantasie) und Realität (Mögliches, Natürliches, Seiendes) überlagert und war sich nicht klar, dass er es überlagert hat. Es ist ja oft so, dass wir gerne möchten dass etwas so und so ist und uns dann solange biegen, bis wir es auch so sehen. Erschreckend am Menschen ist weiterhin, dass er an Fehlvorstellungen festhält, auch wenn man ihm zeigt dass es eine Fehlvorstellung ist.

@zweag
Ich muss Dir aber recht geben, dass viele Vorstellungen von Magie durch solche Serien wie Charmed oder auch dem Fantasie-Rollenspiel gebildet werden und dass man solche Fehlvorstellung erstmal herausarbeiten und dann versuchen zu drehen muss (Denn oft sind so auch unbewusster Natur, was es noch schwerer macht).


[Editiert am 21/2/2007 um 17:01 von Sid_Amos]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Studius
Studius

effx
Beiträge: 16
Registriert: 17/6/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/2/2007 um 16:55  
Ich will ja nicht sagen, dass Du nicht recht hast, Sid_Amos.
Soll´s doch jeder für sich erkennen.
Ich gebe zu, dass in dieser Hinsicht eine Wesensart einer Online-Community in mir einen Streit auslöst, vor allem bei Themen, die doch sehr stark das Weltbild (und den Erkenntnisprozess)beeinflussen können, wie Du ja auch mit "Charmed" bemerkst.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Administrator
Adeptus Minor

Sid_Amos
Beiträge: 180
Registriert: 8/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/2/2007 um 17:04  

Zitat von effx, am 21/2/2007 um 16:55

Ich gebe zu, dass in dieser Hinsicht eine Wesensart einer Online-Community in mir einen Streit auslöst, vor allem bei Themen, die doch sehr stark das Weltbild (und den Erkenntnisprozess)beeinflussen können, wie Du ja auch mit "Charmed" bemerkst.

Weiß jetzt nicht wie Du das meinst.
Bezogen auf meine Antwort oder bezogen auf Probleme der Weltbildformung im Allgemeinem.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Studius
Studius

effx
Beiträge: 16
Registriert: 17/6/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/2/2007 um 17:41  
...im Allgemeinen. Ich habe da noch keinen goldenen Schnitt gefunden. Ich administriere z.B. eine eher pädagogisch orientierte Community. Was wir da - und wie wir es an den Mann bringen ist oft Streitthema.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2900
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 3/3/2007 um 10:47  
~rumstreit~ :D

nein, ich weiss nicht, ob bardon sich da nicht einfach was ausgedacht hat, um zum einen "gläubige" anzulocken oder zum anderen seinen "jüngern" eine vorstellung von dem zu geben, was zu-erreichen-möglich-sein-kann.

mein rationaler geist sagt, das das nicht möglch ist, was bardon dort schreibt. andererseits hab´ich schon bei einigen yogis und fakiren ziemlich unmögliche dinge gesehen - sprich, sachen, die über mein verständnis, was naturwissenschaftlich möglich ist, hinausgehen. meine arbeitshypothese lautet demnach: ich weis es nicht. wenn ich schon sehe, was diese zirkus-shaolin-mönche treiben..... wow. und ich denk´ ich hätt´mit ein bischen yoga und meditation was erreicht! hat denn jeder den ersten (guten) teil von matrix vergessen?

"versuche nicht, den löffel zu verbiegen. das ist unmöglich. erfasse stattdessen die wahrheit: ES GIBT GAR KEINEN LÖFFEL!"


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Practicus
Practicus


Beiträge: 108
Registriert: 29/12/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/11/2007 um 13:49  
Na ja... was Charmed betrifft jetzt mal von mir was:
Ich finde Charmed genauso real wie auch andere Sendungen im Fernsehen.
Da gibt es ja viele verschiedene, oder auch unverschiedene Serien und Telenovelas....
z. B. "Verliebt in Berlin", GZSZ", "Wege zum Glück"
Man muss sagen, dass diese Sendungen seehr realistisch und detailiert dargestellt werden *Augen verdreh*...
Mich nervts einfach nur noch. Ich seh nur so im vorbeischalten die Vorschau und denk mir: Wie dumm muss die Menscheit sein um sowas zu sehen.
Meine Uroma sieht jeden Tag "Wege zum Glück" und lebt mit dieser Serie. Wenn die diese Serie mal einen Tag nicht sieht, dann wird sie ganz verrückt und während diesen 42 Minuten darf man sie auf keinen Fall ansprechen....

Jetzt aber wieder zurück zum Thema:
Ich finde Charmed genauso wie diese ganzen anderen Serien, in denen Magie keine Rolle spielt.

Ich denke, dass überall was wahres dran ist.
Es ist wahr, dass Menschen in einer Bank arbeiten und es ist wahr, dass es Streit in Familien und Beziehungen gibt. Es ist war, dass der Himmel blau und die Sonne hell ist...
Um die "Wahrheit" oder "Uhnwahrheit" könnte man sich natürlich bei Charmed natürlich streiten. Das ist wieder Ansichtssache.



Bei Charmed ist mir des Öfteren z. B. aufgefallen, dass manche Zutaten für Elexiere und Mixturen wirklich zu bestimmten und meiner Ansicht richtigen Zwecken gebraucht werden. z.B. Eucalyptus gegen Depressionen...
Aber wann anders stimmt es nicht mit der Realität überein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,063 Sekunden - 41 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0385 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen