Thema: Mal wieder Weihnachten...

Forum: Umfragen

Autor: JessayahX


JessayahX - 4/12/2005 um 10:55

Hallo meine Lieben,

heute ist ja der zweite Advent und da interessiert es mich doch, wie ihr die Adventszeit verbringt, und Weihnachten feiert.
schmückt ihr eure Wohnunh? wenn ja, traditionell nach eurem glauben mit zweigen,nüssen...etc pp oder rot und weiß mit lichterketten und plüschnikos?

Und weihnachten?feiert ihr?wie? oder Yul?
3 Fragen auf einmal ;)

Erzählt doch ein wenig.

Jessa the true besoffene weihnachtselch X

Sinmara - 4/12/2005 um 11:24

Weihnachten ignorier ich soweit es geht (ist allerdings sehr schwer, wenn man ueberall beschallt wird :D ) - Yule feiere ich, aber auch nicht wirklich gross. Also ausser Geschenke kaufen und dann mit der Familie gezwungenermassen Weihnachten zu feiern (heisst: Geschenke einpacken, Weihnachtsbaum bewundern, komische Musik hoeren, Geschenke auspacken und dann Essen) gibts da nicht viel :D

Jessica - 5/12/2005 um 20:26

Ich halte das wie Sin.. *gg*

Sunnyboy   - 5/12/2005 um 23:13

Ja, Weihnachten....Menschen hauen sich die Köpfe ein und zu Weihnachten haben sie sich alle wieder lieb - was für ein happy end :)

Zur weihnachtszeit habe ich meine verwanten auch immer sehr gerne, weil dann gibs ja immer was ;) Aber sonst können sie bleiben wo der pfeffer wächst.

Ich mag Weihnachten, sehr sogar, nur das dann an allen ecken und kannten mehr oder weniger "liebe" herrtscht macht mich wuschig....ja ja, im Frühling und zur weihnachtszeit beginnt das große jucken :P

krina - 6/12/2005 um 10:50

ja muss mich da auch sin anschliessen.
bisher hab ich wirklich nichts weihnachtliches gemacht, ausser angefangen geschenke zu kaufen.

find das doof, dass das immer so ne art freiwilliger zwang ist, alle ein stück näher zusammenzurücken. ist ja irgendwie schön wieder ein wenig gefühlsduseleien unter die menschen zu bringen, aber eben schade dass das nur einmal im jahr passiert. mein vater hat sich zum 2.advent auch mal wieder dran erinnert, dass er ne tochter hat...*seufz* manche menschen lernen eben nie

[Editiert am 6/12/2005 von krina]

Hephaestos - 7/12/2005 um 11:36

es gibt 2-3 nette sachen an weihnachten (glühwein, kekse, geschenke) ansonsten find ich das ganze brimborium zum kotzen. ich krieg ausschlag, wenn ich "jingle bells" höre, ein weihnachtsmann mit "HO HO HO" verleitet mich zu gewaltphantasien.

ich verkriech mich in eine höhle und halte winterschlaf, bis ich von hysterischen verwandten an den haaren rausgezogen werde.

ach ja - und selbstverständlich feier ich ein bisschen jule an der WSW, nehm ich mal an.

FDA418 - 7/12/2005 um 15:51

Soweit es geht diesen Wahnsinnnicht beachten.
Is nur nicht so einfach wenn man in der Öffentlichkeit ist

Loki_Laufeyiarson - 7/12/2005 um 16:01

Hallo!

Hm, ich wundere mich schon seit Anfang Dezember darüber, ob es dieses Jahr, wie jedes letzte auch ein 'Familienessen' gibt. Wundern würde es mich mitlerweile allerdings schon, also warte ich einfach, was auf mich zukommt.

Ansonsten hatte ich fast vergessen, das schonwieder Weihnachten vor der Tür steht, bis ich gefragt wurde, ob und wenn ja wem ich was schenke.
:redhead:

Dahin geht die gute Aussrede, ich hätte zuviel für die Schule zutun, wenn mich ausgerechnet ein Kamerad aus dem Jahrgang daran erinnert hat. Wie es aussieht werde ich aber auf das kaufen von Geschenken verzichten.


Weihnachten dieses Jahr, sofern es ein Familienessen mit allen 5 Personen geben wird, wird sicherlich höchst interessant.

Loki

Jessica - 7/12/2005 um 19:57

Wenn ich Pech hab, kommt der Vater meines Schatzes mit seiner Lebensgefährtin zu Besuch.. Und die ist strengkatholisch.. *würgs* Aber ich werd mich wegen der sicher nicht verstellen. *g* Es gibt weder nen Weihnachtsbaum, noch Geschenke, noch sonstwas. Ich komm auf das ganze Gedöns nicht klar. Basta! Und gefeiert wird nur bisschen an Yul.. und zwar ohne irgendwelche Leute, nur ich und mein Schatzi.. *gg* Und ansonsten, macht meine Familie sowieso nicht son Gedöns um Weihnachten..

Othalanova - 6/1/2006 um 01:53

Ich feiere Weihnachten nicht wirklich. Um genauer zu sein nicht im christlichen Sinne. Aber wer tut das auch schon, es geht heute doch zum größten Teil um Komerz. Hauptsache man Kauft auch irgendwas...und macht einen auf 'gute Laune'. Es gibt Menschen, die wirklich aus tiefsten Herzen Weihnachten feiern auch und vor allem gerade im Christlichen Sinne. Für die sind die teuen Uhren, Schmuck, Handys, Computerteile, Digitalkameras und was man sich nicht sonst noch alles so schenkt nicht so wichtig, wie der Gedanke an ihren himmlischen König. Für mich bedeutete Jesus Christus nichts. Früher als Kind schon, aber ich bin davon weg. Niemand möge für meine Sünden einst gestorben sein. Niemand möge mir meine Sünden vergeben. Das will ich nicht, brauche ich nicht, und darum feiere ich kein Weihnachten. Ich heuchel aber auch nicht und tue so, als wenn ich es doch mache.

Weihnachten ist für mich eher ein Familienfest. Ich sehe meine Eltern und Geschwister und natürlich habe ich auch ein paar Mitbringsel dabei. Wir sind zusammen, verbringen die Zeit um uns zu unterhalten und diese Dunkle Jahreszeit mit Licht zu erfüllen. Natürlich kann man das jederzeit machen, nicht nur Weihnachten.

Was ich wirklich feiere ist Yul. Für mich tue ich es alleine, in einem selbstgeschrieben Ritual. Ich Meditiere auf die Elemente und räuchere. Weihrauch und Räuchermischungen, welche eine Spiritelle Reise begünstigen. Natürlich auch eine Mischung, welche an die Göttin erinnert. Ich gehe nicht den Pfad der Wicca, doch ich nutze auch dieses Paradigma.
Nach meiner Reise und dem Laden der magischen Waffen (in einem eigens verfassten Ritual) schmücke ich den Altar mit Gelben Rosen aus, Binde Gelbes Band um meine Kerzenständer und 'opfere' Brot und Wein Symbosisch für die Göttin, damit sie sich von der Geburt der Sonne erholen kann. Es ist wirklich sehr schön. Aber ich feiere es für mich ganz allein.

Mondwoelfin - 30/12/2007 um 16:40

Ich mag Weihnachten. Nicht als christlichen Feiertag, sondern weil es sich so "anders" anfühlt, und auch wegen der Kindheitserinnerungen.

Mal ehrlich, die meisten von uns haben doch zumindest eine schöne Erinnerung an Weihnachten, wenn sie sich an ihre Kindheit erinnern. Ich zumindest kann mich noch genau erinnern, wie ich immer wieder versucht habe, durchs Schlüsselloch zu gucken, oder wie ich mich Jahr für Jahr gefragt habe, wie die wohl den Baum ins Zimmer bekommen habe, obwohl die Eingangstüre nicht einmal geöffnet wurde. Die Frage stellte sich mir auch noch, als ich schon lange nicht mehr ans Christkind glaubte, und bereits wußte, daß bei uns die Geschenke, der Universal Versand Heini bringt... aber trotzdem finde ich daß um die Weihnachtsfeiertage ein eigener Zauber liegt, und mir persönlich ist es ein Anleigen, meiner Tochter ebenso wundersame Tage zu bescheren, wie meine Großmutter dazumals mir.

Zu Weihnachten empfinde ich auch heute noch, alles ein wenig stiller, ein wenig langsamer, und ein wenig wärmer. Und im Prinzip ist es doch egal, wie man feiert, und ob die Anderen aus den "richtigen" Motiven heraus diesen Tag begehen, für mich zählt, daß es eine einmalige Zeit ist, und daß meine Familie und ich sie genießen können.

Da war doch mal was, von wegen einem Glas, welches für den Einen halb voll, und für den Anderen halb leer ist....

LG
Mondwölfin

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://magie-com.de/modules.php?name=cBoard&file=viewthread&fid=13&tid=334