Thema: Zeitgeist (Gedicht)

Forum: Geschichten

Autor: Eliphas Leary


Eliphas Leary - 18/9/2007 um 01:02

Zeitgeist

Die Zeit ist schon ein komisch Ding:
Sie gibt ihn und sie nimmt den Sinn
Den zu sehen wir uns entscheiden,
Verwandelt Freuden, ändert Leiden.

Sich ewig wandelnd bleibt sie gleich,
Ein ewig unbegrenztes Reich
In dem wir wirken, lachen, leben
und ewig auf das Licht zustreben.

Bauen uns Häuser, Träume und Kultur
Und starren ängstlich auf die Uhr
Zittern furchtsam vor dem Ende,
Dem Wandel, der großen Wende.

Malen Schwarz und zeichnen weiß,
Leben kalt und träumen heiß,
Schweigend wurden wir uns einig:
Das Ziel ist klar, der Weg sehr steinig!

Und wenn der Gegensatz vereint
Eine zarte Pflanze keimt,
Rankt um die Welt die sanften Triebe
Und lehrt die höchste Kunst: die Liebe!

(Geschrieben von Eliphas Leary am 23. 12. 1999, zwei Tage nach den Feierlichkeiten zum Mittwinter)

Snowwulf - 18/9/2007 um 06:49

*verneigt*

meine Hochachtung. Schöne Metaphorisch und äusserst Aussagekräftig. Sehr schön zu lesen! Vielen Dank, dass du uns daran teilhaben lässt.

*gruss*

der Snowwulf

Hephaestos - 25/9/2007 um 12:38

Goethe war schlechter :)

beweis:

Die Welt ist ein Sardellensalat;
er schmeckt uns früh, er schmeckt uns spat.
Zitronenscheiben ringsumher,
dann Fischlein, Würstlein, und was noch mehr
in Essig und Öl zusammergerinnt,
Kapern, so künftige Blumen sind -
man schluckt sie zusammen wie ein Gesind.

Hephaestos - 25/9/2007 um 12:43

der geist
der zeit
ist weit
gereist.

hat schon der sokrates beweist

heph, geradeeben.

Eliphas Leary - 25/9/2007 um 20:04


Zitat von Hephaestos, am 25/9/2007 um 12:43
der geist
der zeit
ist weit
gereist.

hat schon der sokrates beweist

heph, geradeeben.


An Dir ist ein Pöt verlorengegangen.....

Und tausenddank für das Lob :redhead:

EDIT: Typo.... :mad:


[Editiert am 26/9/2007 um 08:51 von Eliphas Leary]

Hephaestos - 26/9/2007 um 08:08


Zitat von Eliphas Leary, am 25/9/2007 um 20:04


An Dir ist ein Pöt verlorengeangen.....

Und tausenddank für das Lob :redhead:


und welch glück, das er verloren geblieben ist :D

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://magie-com.de/modules.php?name=cBoard&file=viewthread&fid=82&tid=919