Thema: Wollte hallo sagen, bin ganz neu hier

Forum: Begrüßungs- und Vorstellungsforum

Autor: Lunia90


Lunia90 - 9/9/2018 um 13:57

Ich wollte mal hallo sagen, bin noch recht neu in Sachen Magie unterwegs, muss mich erst noch finden, aber es gibt so viele schöne und interessante Sachen zu lernen und zu lesen, freue mich hier im forum meinen Weg in die Magie zu finden und weiter zu gegen.



Ich bin die lunia und bin 28 Jahre alt.

Wie gesagt bin gerade da bei meinen Weg in der Magie zu finden. Ich lese momentan sehr viel. Trage seit 3.9.2018 die Rune fehu bei mir möchte gerade etwas über die Runen lernen und werde nach und nach wechseln und sie immer paar Wochen bei mir tragen. Was ich gemerkt habe ist das ich hin Edelsteinen angezogen werde, ich gerne den Wind und das Wasser bei mir habe, seit dem ich lese spüre ich mich mehr zu den Pflanzen hingezogen als früher und wenn ich Feuer sehe bin ich verzaubert im die Flamme.



Ich lebe mit einen Hund zusammen die sehr neugierig ist. Das war erst mal meine kleine Vorstellung.



LG lunia90

20-1-30-40 - 10/9/2018 um 09:51

Na dann viel Spaß bei uns :)

Welches Buch über die Runen liest Du denn?
Ich finde zu dem (aber auch zu anderen Thmen) Jan Fries für Einsteiger lesenswert.
https://www.amazon.de/Helrunar-Handbuch-Runenmagie-Jan-Frie s/dp/3901134182/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1536569460&sr=8-1&keywords=Jan+Fries

der Antichrist - 11/9/2018 um 13:37

Na dann ,ein Willkommen auch von mir

Dux Bellorum - 12/9/2018 um 23:09

Willkommen :)

GeorgeTheMerlin - 23/9/2018 um 14:30

Was man sucht, wenn man Magie sucht, ist wohl eine tiefere RESONANZ zu sich selber. Etwas, was irgendwie in einem da ist - was man aber nicht konkretisieren kann. Daher begibt man sich ja auf "den Weg".

Vieles in der Magie kommt ja so Objektiv und Guruhaft daher - und damit aber kann man seine Fahigkeit, "innere Resonanzen wahrzunehmen" - verlieren. Man kann von seinem Weg zu sich selber abkommen.

Daher finde ich EIGENES FORSCHEN, Experimentiern sehr wichtig - und magisches wissen anderer nicht als neue bbel für sich - sondern als lebendige Inspiration. Wissenschaftstheorie finde ich auch wichtig, in dem Sinne, dass man weiss: es sind keine Wahrheiten, es sind alles nur Denk.modelle.

In diesem Sinne - viel Inspiration und Resonanz hier!

grüssli merlYnn

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://magie-com.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=19&tid=1199