Thema: Gehört Deutschland zum Islam?

Forum: Allgemeines

Autor: GeorgeTheMerlin


GeorgeTheMerlin - 31/3/2018 um 15:07

GEHÖRT DER ISLAM ZU DEUTSCHLAND?

KOMISCH - eigentlich ist die Sache doch ganz EINFACH und KLAR! Deutschland GEHÖRT zu keiner Religion - Religion und Staat sind hier z.B. getrennte Instituionen - gewährt aber Religionsfreiheit.

Ob der Islam zu Deutschland gehört, liegt am Islam - ob er sich zu einer moderaten Religion entwickeln kann, die Werte wie Religionsfreiheit, auch der eigenen Verwandten, Toleranz, Meinungsfreiheit, Menschenwürde, sexuelle Freiheit, Schutz Minderjähriger, Diskriminierungsverbot, Tierschutzgesetze, deutsches Recht usw anerkennt und integriert und verinnerlicht hat. Wo dies nicht der Fall ist - also Ehrenmorde, Verurteilung "Ungläubiger", Zwangsverheiratung, Alternativgerichte und Sharia - da macht sich der Islam hier STRAFBAR, ist nach unseren Werten VERBRECHERISCH und gehört NICHT zu Deutschland.

Dasselbe gilt GENAUSO für das Christentum - auch hier gab es Inquisition, Kreuzzüge und Hexenverbrennungen. Als Relikt gibt es heute noch "alternative Gerichte" wie Klu Klux Bux Blöd Klan usw. All dies ist heute STRRAFBAR, VERBRECHERISCH und gehört NICHT zu Deutschland.

Ob der Islam zu Deutschland gehört. liegt also NICHT an Deutschland, sondern am Islam - ob er sich, genau wie das Christentum, in diese Gesellschaft integrieren kann und sich als Teil dieser Gesellschaft einbringen kann. Mit anderen worten - OB ER MIT DER ZEIT GEHEN KANN - oder in mittelalterlichen Werten steckenbleibt.

Mittlealterliche Werte gehören als FOLKLORE zu Deutschland (Mittlealtermärkte usw) - aber nicht als GELEBTE WERTE. Folterkammer und Co sind heute barbarische Verbrechen - ebenso Zwangsverheiratung und Sharia, Todesstrafe, Auspeitschen (Saudi Arabien und Konsorten) usw.

Mit anderen Worten: DEUTSCHLAND MUSS SICH NICHT ANPASSEN - DER ISLAM MUSS SICH AN GESELLSCHAFTT UND ZEIT ANPASSEN, GENAUSO WIE ES DAS CHRISTENTUM AUCH GETAN HAT.

Dass man diese Frage hier so verwässert und so tut, als müsse sich Deutschland anpassen oder rückwärtsentwickeln oder islamisiert werden - VERSTEHE ICH NICHT. Wir haben hier Werte von Freiheit, Religionsfreiheit - und DIE GESELLSCHAFT MUSS SICH HIER NICHT IRGENDEINER RELIGION ANPASSEN - sondern umgekehrt die Religionen sich dieser Gesellschaft und ihren Werten.

DAS ist hier die eigentliche Frage: KANN der Islam das!

Wo das im Islam passiert, finde ich es schützenswert, DAS gehört zu Deutschland.

Umso beschämender ist es, wenn die Moschee einer FRAU in Berlin von Islamisten bedroht wird - das gehört NICHT zu Deutschland!

Eigentlich ist das alles sehr KLAR - diese Verwässerung und VERZERRUNG dieser Frage verstehe ich nicht - nicht den SINN dahinter. WARUM WIRD DIE EIGENTLICHE FRAGE NICHT GESTELLT?

Nämlich: KANN DER ISLAM DAS - ODER NICHT?

Ein weiterer wichtiger WERT unserer Gesellschaft ist KRITIK - Kritikfähigkeit. Im Gegensatz zu autoritären Systemen leben wir hier KRITIKFÄHIGKEIT aus - Kritik GEBEN UND NEHMEN.

KRITISCHE DIALOGFÄHIGKEIT.

KANN DER ISLAM DAS: Kritik aushalten - und gegebenenfalls dialektische Entwicklungsprozesse durchlaufen.

__________________________________________________________
__________________________________________________________

PS
(Und nicht sey die Frage : Gehört Deutschland schon zum Erdogan :D - aber wenn wir so weitermachen mit dem Verwässern und Verzerren und Hintenanstellen unserer eigenen Werte und Gesellschaft ...)


grüssli merlYnn


[Editiert am 31/3/2018 um 15:43 von GeorgeTheMerlin]

Hephaestos - 1/4/2018 um 14:12

Ach George - wenn alles was irgendwie ScheiXe, illegal oder gar strafbar ist einfach nicht "zu Deutschland gehören" würde, was wär ich froh.

Leider gehört aber der ganze Mist mit dazu, von Arschlöchern bis Zuhältern.

20-1-30-40 - 9/4/2018 um 11:08

Angesichts des Faktes das von Deutschland und anderen Europäischen Ländern aus Jahrhunderte Krieg geführt wurde um den Islam draussen zu halten ... finde ich es nicht ganz abwegig darauf zu verweisen das wir das erst neuerdings dulden.

Echidna1 - 14/4/2018 um 08:40

Gehört Deutschland zum Islam?

... sollte keine Frage sein : natürlich NICHT.


GEHÖRT DER ISLAM ZU DEUTSCHLAND?

... insofern sich der Islam auf in Deutschland lebende Angehörige dieser Religion beschränkt, bedingt. mehr gibt es für mich dazu nicht zu sagen

Wobei auch jedem selbst überlassen sein sollte, sich zum Islam zu bekennen, bleibt es im Rahmen des deutschen Grundgesetz.

20-1-30-40 - 17/4/2018 um 08:14


Zitat von Echidna1, am 14/4/2018 um 08:40
Gehört ... bleibt es im Rahmen des deutschen Grundgesetz.


Ich persönlich würde gerne sehen wenn es auch im Rahmen der anderen Gesetze, etwa dem Strafgesetz bleibt.

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://magie-com.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=4&tid=1191