Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7099
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 57

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Sehr klare Worte von Rüdiger Dahlke: da stimmt was nicht - innere und äußere Ebenen
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1499
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/7/2014 um 20:54  
http://www.lebeblog.de/news/ruediger-dahlke-aufwachen/


[Editiert am 30/7/2014 um 21:13 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1499
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/8/2014 um 10:54  
Zum Thema Herdentier - passive Beihilfe - Isolationsstrafe - hab ich ein eigenes Thema jetzt aufgemacht.

Gruß merlYnn


[Editiert am 3/8/2014 um 22:43 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Lux
Lux


Beiträge: 3
Registriert: 1/4/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/8/2014 um 08:12  
Hallo Merlyn,

wie stehst Du denn zu diesem Thema der Verschwörungstheorien (schlimmes Wort) ? Also ich denke, so lange die Leute satt sind, werden sie ihre Lauerhaltung und Komfortzone nicht verlassen. Man kann Stunden damit verbringen, für die Wahrheit zu sprechen, man bekommt sogar Bestätigung. 2 Stunden Hypnosekasten (Fernseher) und alles ist vergessen. So ist meine Erfahrung, jmd Vorschläge?

Gruß Limur


____________________
Iniuriae Acceptae Memor
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 13/8/2014 um 19:17  
Super Video! Zu dem, was er sagt, kann ich eigentlich wenig hinzuführen. Es ist ja auch einfach so offensichtlich.
Zum Thema "Auffachen": Was hindert einen sich eines Traumes gewahr zu werden? Allein die fehlende Absicht, sich nach anzeichen danach umzusehen.
Zu den Chemtrails: Veranschaulicht das ganze recht gut. Direkt vor der Nase, und niemand wills wahrhaben. Keine Frage von Fakten, sondern eine des Vertrauens auf die eigene Wahrnehmung.

Und natürlich auch ein wichtiges Thema zur Schattenarbeit. Schließlich ist man Teil dieser Welt. Veschließt man sich vor ihr, verschließt man sich vor einem selbst.
Antwort 3
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1499
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/8/2014 um 22:34  
Ja - es ging mir genau um dieses OFFENSICHTLICHE, was ins Auge springt.

VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN sind ein anderes Kaliber. Das sind Spekulationen - oder mehr oder weniger spekulative Recherchen, was HINTER DEN KULISSEN passiert. Letztendlich ist man bei allen Verschwörungstheorien auf GLAUBEN angewisesn - wirklich wissen tut man nie was. Und zwar deshalb, weil man selber nie hinter diese Kulissen schauen kann - man ist da immer auf Informationen aus zweiter Hand angewiesen.

Ich finde Verschwörungstheorien unterhaltsam - mind blowing - öffnen den HORIZONT DER MÖGLICHKEITEN. Aber mehr auch nicht.

Ich finde, damit man nicht abhängig wird von Glauben oder Über-Zeugung, sollte man nicht eine - sondern 1000 Verschwörungstheorien lesen! Nach der 1000dsten blickt man durch!

Aber wie gesagt - das sind hier keine Verschörungstheorien - sondern offensichtliche Widersprüche, die man selber SEHEN kann in den Nachrichten usw. (oki - bis auf Chemtrails - die man selber nicht gemessen hat)

grüssli merlYnn
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2014 um 13:33  

Zitat von GeorgeTheMerlin, am 13/8/2014 um 22:34

Ich finde Verschwörungstheorien unterhaltsam - mind blowing - öffnen den HORIZONT DER MÖGLICHKEITEN. Aber mehr auch nicht.

Ich finde, damit man nicht abhängig wird von Glauben oder Über-Zeugung, sollte man nicht eine - sondern 1000 Verschwörungstheorien lesen! Nach der 1000dsten blickt man durch!

Ich weiß genau, was du meinst.

Es geht ja auch nicht darum irgenwen zu bekehren. Man ist es sich selbst schuldig, da einfach tiefer nachzufragen. Wie im Traum, ist die schwierigkeit nicht merkmale zu finden, sondern sich zu überwinden aus der Trance des Traumes auszusteigen. Ist das ersteinmal geschafft sind die Anzeichen so gut wie überall.
Antwort 5
Incognitus
Incognitus


Beiträge: 52
Registriert: 11/10/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/10/2014 um 22:26  
Dieses Video von Dahlke find ich genial. Vor allem hat mich beruhigt, dass er klar und deutlich sagt, dass nicht mein innen dies unsagbaren gesellschaftlichen Zustände schafft. Dass es nstürlich klar ist dass mich such solche Tatsachen dazu aufrufen in mein innen zu schauen, jedoch die Zustände sind da, wie sie sind und wir sind-aufgerufen widerstand zu leisten. Ja, so sehe ich das such. Es ist nur sonderlich bestätigend es such von dahlke zu hören. In diesem zusammenhang möchte ich noch sagen sein Buch " woran die welt krankt" find ich auch sehr gut.


____________________
Der2weg zur Quelle führt gegen den strom
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1499
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/10/2014 um 00:42  
Bei mir war es ein inneres verdrängtes Problem aus meiner Beziehung - welches mich eine ganze Zeitlang das Falsche in der Welt schauen lies - anstatt mir das Falsche in meiner Beziehung anzusehen. Nachdem die Beziehung getrennt ist - ist mein Interesse an Politik schlagartig verschwunden.

Es gibt diesen Zusammenhang von Kollektivem Wahnsinn - unbewußte imdividuelle Schatten, die aus Kindheitstraumen kommen und defizitärem Elternhaus. Individuelle Beziehungen - kollektive Beziehungen - die Punkte sind dieselben: emotionale Abgestumpftheit . blinde Flecken - nicht kommunizieren können - andere nicht fühlen und wahrnehmen - Projektionen unbewußter Teile - fehlende Lebendigkeit und Schwingungsfähigkeit.

Die Welt krankt an denselben FAktoren wie unsere individuellen Beziehungen - allerdigns viel grausamer und gewaltsamer.

grüssli merlYnn
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Incognitus
Incognitus


Beiträge: 52
Registriert: 11/10/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 12/10/2014 um 06:45  
Da hast du wahrscheinlich recht. Trotzdem genau das ist es was ich bestimmten esoströmungen immer wieder vorwerfe, dass sie sich für gesellschaftspolitische Gegebenheiten nicht interessieren. Und so passiert es dass.... Und die Leute lassen sich das gefallen, wie Schafe. Genau deshalb hat mir dieser Clip so zugesagt, weil Dahlem für dieses sowohl... Als auch plädiert. Natürlich kann politisches Engagement auch einfach ein Symptom sein, aber trotzdem kann es wohl nicht richtig sein, wenn sich alle in die eigenen vier wände zurück ziehen und wir zu lassen dass all menschen(irgendwo hast du das nutzmenschen genannt, ein herrliche Begriff, den Leih ich mir-aus), Tiere und Mutter Erde ausgebeutet werden.


____________________
Der2weg zur Quelle führt gegen den strom
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1499
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/10/2014 um 07:03  
Auf der individuellen Ebene haben wir den Nutzmenschen - wenn die Eltern in dem Kind irgendeinen ZWECK sehen - das Kind den Partner eretzt, die Eltern wegen dem Kind geheiratet haben, .. das verhindert in vielen Bereichen einen lebendigen Austausch - es ist nix da auf bestimmten Ebenen - und "vererbt" Zweck-Muster an das Kind weiter.

Auch kollektiv spiegelt LEBEN UNTER ZWECK eine Unfähigkeit wieder, voll mit dem Leben zu schwingen.

Der richtige Glaube - das richtige System - andere ausbeuten - alles stellt Zwecke über Leben - und spiegelt individuelle, durch das Elternhaus mitgegebene Muster, das Leben nicht voll wahrzunehmen - in Bereichen nicht mit dem Leben schwingen zu können.

grüssli merlYnn
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1499
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/10/2014 um 07:06  
Hat man so ein Muster durch die Elternkommunikation "geerbt" - merkt man gar nicht, wie sehr man das EIGENE LEBEN auch UNTER ZWECKE stellt - und in Beziehungen Kommunikation nicht lebt.

Das gilt sowohl individuell als auch kollektiv.
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,057 Sekunden - 33 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0359 Sekunden, mit 6 Datenbank-Abfragen