Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7099
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 58

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: So ein Simpel
Lux
Lux

alter Simpel
Beiträge: 10
Registriert: 29/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/3/2006 um 16:12  
Ha! Nun bin ich auch mit einem Account hier vertreten.

Viel über mich zu erzählen kann ich mir sparen, das ist auf meiner Homepage alles gut ersichtlich.

Einzig, vielleicht, was mich veranlasste in Akron's Forum mitzuschreiben? Nun Akron eben.

Grüsse vom Sommerberg, der Simpel


____________________
Das Leben denkt nich nach
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 29/3/2006 um 19:10  
Hi Simpel,

ich war grad auf deiner Seite und GIOVANNI IST TOLL! Deine Fotos mag ich, besonders das von Giovanni auf dem Sofa. Und das davor, das mit der Kirche und dem Gerüst. Da wird was an der Kirche angebaut, rätselhaft, es ist verhüllt, es könnte alles sein, vielleicht eine Raketenabschußrampe? Du siehst, das Bild reizt meine Phantasie. Und Giovanni, der guckt ganz einmalig, der ist eine Persönlichkeit.

Gruß, Wolfskind
Antwort 1
Lux
Lux

alter Simpel
Beiträge: 10
Registriert: 29/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/4/2006 um 23:43  
Tja, der Giovanni, was Wunder, ist er doch auch ein Wolfskind, nicht? Er ist halt mein Begleiter in allen Lagen. Gerade liegt er vor dem Feuer und fühlt sich sauwohl.
Die Kirche ist die Kilianskirche zu Heilbronn und in der tat, eine Art "Abschussrampe" kam mir auch in den Sinn, als ich das Foto schoss. Seelenabschussrampe nannten meine Freunde und ich siwas (Kirchturm) in meiner Kindheit und das kam damals hoch :)

Gruss vom Simpel


____________________
Das Leben denkt nich nach
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 2/4/2006 um 00:28  

Zitat:
Ha! Nun bin ich auch mit einem Account hier vertreten.

Viel über mich zu erzählen kann ich mir sparen, das ist auf meiner Homepage alles gut ersichtlich.

Einzig, vielleicht, was mich veranlasste in Akron's Forum mitzuschreiben? Nun Akron eben.

Grüsse vom Sommerberg, der Simpel



Hi Beat, bist du's?

Erinnere mich gerade an deine Traumhütte, .... diese Stille da.

Ich war damals mit Horus und Imhotep bei dir. Longtide damals. *gg*

Freut mich, dich hier anzutreffen, also, bis bald mal.

Und was Akron da schrieb, mit den verödeten kommunikativen Potentialen am PC, ich sehe es nicht so, es liegt immer an einem selber. Foren zB haben eine Art Rollenspiel - und Aufstellungscharakter, es hat einen besonderen Reiz. Gerade weil real alles anders ist.

LG


[Editiert am 2/4/2006 von Tide]
Antwort 3
Lux
Lux

alter Simpel
Beiträge: 10
Registriert: 29/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/4/2006 um 13:37  
Bei Thor ist das Internet ein Kaff!

Hallöchen Mister (long)tide.
Lange nix gehört :)
Der Witz ist, vorgestern habe ich mit meiner heissen hexe hier (die rennt grade mal wieder in Dessous durch die Gegend) Fotos von jenem denkwürdigen Event angesehen und mich gefragt, wo du wohl abgeblieben bist. Hat sich einiges verändert, hier in der Hütte. Neben Weib haben wir nu auch noch eine katze (schwarz, was sonst) und obendrein derzeit den vom Vater verstossenen Sohn vorübergehend hier wohnen.

Deine Ansicht zu Akrons Bemerkung hat schon was, nur ist dies nur ein Bereich des wahren Potenzials dieser Form von Kommunikation einerseits und hauptsächlich ging es ihm um die derzeitige Verarmung der persönlichen, nahen, Kontakte. das wahre Leben entschwindet etwa so, wie in der Sage Avalon in einem Nebel aus Unwirklichkeit angesichts der aufsteigenden Christenwelt des Abendlandes.


____________________
Das Leben denkt nich nach
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Super Moderator
Artifex

Akron
Beiträge: 107
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 2/4/2006 um 14:21  
Meine Bemerkungen waren weniger gegen die technische Möglichkeit des Internet, sondern mehr als Kommentar der Erfahrungen, die ich in NAC erlebt habe, zu verstehen. Rechthabereien auf der virtuellen-kopflastigen Ebene, ohne Seele und Herz, und scheinbar auch ohne die Möglichkeiten, dass User einmal Zurückbuchstabieren, etwas Zurücknehmen oder sich Entschuldigen können, was der Verstand aus der Hitze des Egos schnell einmal in die Tasten getippt hat. Es ist doch so, dass sich politische Differenzen oder sozial unterschiedliche Prägungen anhand eines persönlichen Kontaktes, wenn er offen ist und von Herzen kommt, schnell einmal ausdiffundieren können.

Wir haben hier ja echt eine Chance, es besser zu machen. Es geht nicht nur darum, dass man sich persönlich kennen lernen muss, was ich zwar für einen Vorteil halte, aber nicht als Bedingung erachte, sondern darum, dass man sich an den Tasten gerade so verhält, als ob einem der Ansprechpartner erstens wichtig ist und zweitens gerade gegenübersitzt.



PS. Ich muss hier auch beifügen, dass ich mit der Entwicklung unserer neuen Community sehr zufrieden bin. Ich hatte nach den Erfahrungen im NAC eigentlich genug von dieser virtuellen Bühne, wo die meiste Energie in Selbstdarstellungen, Selbstabgrenzungen und Selbsterklärungen verpufft. So betrachtet, waren wir ein Jahr zu lange in NAC.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 2/4/2006 um 14:22  

Zitat:
Bei Thor ist das Internet ein Kaff!


Dat sach ma LAUT! *ggg*



Zitat:
Hallöchen Mister (long)tide.
Lange nix gehört :)


Och, war ich zu überhören? :cool: Geliebter Ketzer der Häretiker, der ich bin, das ist zuweilen schon was laut gewesen. *gg*

Naja, ich bin gewachsen und habe gelernt, doch wenn du das einem vernünftigem Menschen erklären willst, entstehen Probleme. *lol* Eine sehr diffizile und komplexe Thematik, vom Nichtsein zum Gehorsamsgeist und feudalen idealen Welten in der Zukunft. Am Horizont munkelt man ein neues Äon, nur will ich da nix mit zu tun haben. *lol* Da is nämlich noch DUNKEL. Man sieht nur einzelne Scheiterhaufen mit Häretikern der Häretiker brennen.

Stell dir einen Film von Ingmar Bergman vor, wenn der so richtig nordländisch bleischwere Schicksalsbilder inszeniert.


Ja, und da taper ich recht frohgemut durch, und versuche vernünftige und bodenständige Perspektiven zu entwickeln, weg von der Rederei "über".

Und sonst: Geht so ganz gut, könnte besser sein. Normal ey. ;)





Zitat:
Der Witz ist, vorgestern habe ich mit meiner heissen hexe hier (die rennt grade mal wieder in Dessous durch die Gegend) ....



*ROFL* Gratulation. Das nenne ich LUXUS. Stille und edle Erotik.




Zitat:
Fotos von jenem denkwürdigen Event angesehen und mich gefragt, wo du wohl abgeblieben bist.


Horus ging damals zu iranischen Sufis oder so, Eik hatte Stress und ... dann verlor sich das. Aber ich denke mal, es wäre bei Gelegenheit schnell wieder sehr herzlich. :)

Ich war wie gesagt in ein paar Foren und möchte jetzt was Reales machen. *ggg*


Kindergartenzeit vorbei, Förmchen einpacken und schaui sagen.




Zitat:
Hat sich einiges verändert, hier in der Hütte. Neben Weib haben wir nu auch noch eine katze (schwarz, was sonst) und obendrein derzeit den vom Vater verstossenen Sohn vorübergehend hier wohnen.


Hm? Weib ist klar und Katze, aber wer ist der Sohn? *rätsel*

Kläre es mich auf, O Orakel. *gg*



Zitat:
Deine Ansicht zu Akrons Bemerkung hat schon was, nur ist dies nur ein Bereich des wahren Potenzials dieser Form von Kommunikation einerseits und hauptsächlich ging es ihm um die derzeitige Verarmung der persönlichen, nahen, Kontakte. das wahre Leben entschwindet etwa so, wie in der Sage Avalon in einem Nebel aus Unwirklichkeit angesichts der aufsteigenden Christenwelt des Abendlandes.




Weißt du, was mich interessieren täte?

Warum is der olle Weinpott von Jesus der heilige Gral des Artus.

Ich meine nun nicht die Blutslinie, die haben ja da einen Kelch in jahrelanger Tortur gesucht.

Wie kommt nun der Artus an den Weinpott von Jesus und warum wurde der versteckt. :cool:

Das finde ich superspannend.

bis bald mal und lieben Gruss auch an Hexe und Katz :)
Antwort 6
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 2/4/2006 um 15:02  

Zitat:

.... sondern darum, dass man sich an den Tasten gerade so verhält, als ob einem der Ansprechpartner erstens wichtig ist und zweitens gerade gegenübersitzt.


Hi Akron,

sehe ich genauso, ich mochte es nie, wenn User in Nac ungestraft diffamierende Stasiakten über andere ins Netz stellen konnten ( etwa Alkoholikerpics als "Bild" des Users), oder wenn eine ganze Gruppe blindlings drauflos flamte, um ihren Führer ins selbstge -rechte Licht zu rücken.

Aber es ist keine Frage der Intelligenz, ich las neulich, daß in Astrophysikerforen regelrechte Kriege abgehen und auch die Jungs, die mit IRC und Routern mal ganz Skandinavien von den Backbones abhängen, sind nicht dumm.

Was noch auffällt, ist die Zuschauerersonanz.

Man verdammt, aber möchte keine neue Episode verpassen!

*gggggg*

Jeder Flame in Nac ließ die Klickerzahlen nach oben schießen!


Also ist Streitpotential und Lust darauf vorhanden, doch en gros hat man sich geeinigt, bei Hassattacken "liebe Grüße" drunterzuschreiben.

Ich denke mal, es liegt eine Art "Maskeneffekt" vor, Energien leben auf hinter dem Schutz der Maske. Das Prinzip dürfte hier doch wohl verstanden werden. :cool:





Zitat:
PS. Ich muss hier auch beifügen, dass ich mit der Entwicklung unserer neuen Community sehr zufrieden bin. Ich hatte nach den Erfahrungen im NAC eigentlich genug von dieser virtuellen Bühne, wo die meiste Energie in Selbstdarstellungen, Selbstabgrenzungen und Selbsterklärungen verpufft. So betrachtet, waren wir ein Jahr zu lange in NAC.


Ja, es war zu lange, für mich auch, aber da ist eben Svens Software, ich verstehe nicht, warum der nicht einzelne Module herauslöst, etwa einen Shop als Software anbieten.

Und hier ist eine ganz andere Atmosphäre, hier ist es viel RUHIGER.

lieben Gruss
Antwort 7
Lux
Lux

alter Simpel
Beiträge: 10
Registriert: 29/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/4/2006 um 19:51  
@Tide

Der Sohn vom Weib, natürlich.

Und wegen dem Pott, ich bin da etwas unprätentiös, auch wenn der Nazarener und der Artus aus dem Ding literweise Wein gesoffen haben sollten, das Ding bleibt ein Becher, weiter nix.

Genau wie die geschichte mit der Bundeslade. Die soll ja das absolute Minkraftwerk und alleweltsernährungsmaschine mit eingebautem Himmelskommunikationsmodul gewesen sein. Wahrscheinlich liegt sie irgendwo in den Katakomben unterm Vatikan und keiner von den Pfaffen findet den Power Knopf, hat doch Indy glatt die Gebrauchsanweisung verschlampt und die Glaubenskongregation unter der ratz die entsprechende Bibelstelle wegen Häresie getilgt. Dumme Sache.

Ich bastel mir meine sachen selber und was ich an Theorien verbreite kann ich selber belegen oder es stammt aus vertrauenswürdiger Quelle. Mittlerweile habe ich vier Bücher geschrieben, wofon eins am Markt ist und eine Unmenge Texte auf meiner Homepage sowie unter der erkenntnis.org. Ich hoffe natürlich, das Ding hier wird ähnlich fruchtbar. Gemessen an den Voraussetzungen die der Gründer mitbringt habe ich da kaum befürchtungen. Nichts braucht das deutschsprachige Netz weniger denn noch eine seichte EsomagixKiste.

@Akron
Nicht ganz unwichtig ist auch die Qualität der Moderatoren. Ich selber war an der Entwicklung einiger Kommunikationsplattformen in der (Finanz)Industrie beteiligt und habe einiges gesehen.
Rein technisch gesehen macht dein Forum einen sehr guten Eindruck und ich gehe davon aus, dass die Software noch einiges an Ausbau zulässt. Was die Menschen angeht, die sich hier finden werden, nun, das wird man sehen. Es sind so wie so meist nur einige wenige, die wirklich schreiben und eine ganze Latte, die das Publikum macht. Siehe www.erkenntnis.org. Es gab eine Weile lang auch noch ein sehr interessantes Astrologieforum eines Berliner Jungastrologen, das ist aber leider wieder verwaist, sein Ego war etwas zu breit (www.astralogie.de), ansonsten ists diesbezüglich recht mager im deutschen Netz. Der Rest sind Geschäftemacher ala astrologie.de u. ä. mit oft zweifelhaftem Niveau oder diese rosawölkchen Esoräusche und Heileweltschannels.
Plattformen, wo richtiges Wissen und Erfahrung zusammenkommen sind immer eine Bereicherung. Ich find's jedenfalls ausgesprochen angenehm, dass Du Deinen ja nicht ganz unbekannten Namen hergibst, zu einem Wagnis wie diesem.
Ich freue mich auf gute Gespräche. Besonders die astrologischen und schamanischen Themen machen mich neugierig.


____________________
Das Leben denkt nich nach
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 2/4/2006 um 20:51  

Zitat:

Und wegen dem Pott, ich bin da etwas unprätentiös, auch wenn der Nazarener und der Artus aus dem Ding literweise Wein gesoffen haben sollten, das Ding bleibt ein Becher, weiter nix.


Sehe ich auch so.

Nur nicht in der symbolischen Ebene. Da steht es meiner Meinung nach für das Herzchakra.

Ein keltischer König war die SONNE, das Licht über der Tiefe.

Das Einssein.


Und man munkelt, der gute Jesus sei in Britannien aufgewachsen. Als das mal erzählt wurde, bzw als ein Kloster in England Dokumente vorlegte, fand ein kleiner Kreuzzug gegen das Kloster statt. Es stand dann wie üblich kein Stein mehr auf dem anderen. Nachher. Diese Christen waren harte Machtmenschen. Zündet sie alle an, Gott wird die Seinen erkennen. Simon IV. von Montfort - bzw der geistliche Führer des Kreuzzugs, Abt Arnald-Amaury, als Schlächter des Herrn. Es waren sehr dunkle Zeiten.

Europa wuchs mit dem Christentum in die städtische Kultur der Zünfte und Gilden, es war ein mörderischer Kampf gegen die Untertanen. Für einen Furz wurde man brutalst hingerichtet. Erziehung. Klassen und Unterschiede schaffen, die Menschen wurden Bürger.


Das ist die historische Qualität der paulianischen Kirche. Sie hat letztendlich die demokratischen Werte geschaffen. Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist. = Trennung von Staat und Kirche.




Zitat:
Genau wie die geschichte mit der Bundeslade. Die soll ja das absolute Minkraftwerk und alleweltsernährungsmaschine mit eingebautem Himmelskommunikationsmodul gewesen sein. Wahrscheinlich liegt sie irgendwo in den Katakomben unterm Vatikan und keiner von den Pfaffen findet den Power Knopf, hat doch Indy glatt die Gebrauchsanweisung verschlampt und die Glaubenskongregation unter der ratz die entsprechende Bibelstelle wegen Häresie getilgt. Dumme Sache.


*lolololololol*

Schönes Bild.

Ja, da möchte ich schon mal reingucken, in die Archive. Ich vermute, daß die Kirche Unterlagen hat über den wahren Jesus. Also meine Sicht - sie haben seit Jahrunderten uns sehr gewusst beschissen. Jesus starb nicht am Kreuz. Konstantin machte sich eine Ersatzpriesterkaste für seine gierigen Sol Invictus - Priester.

Diese Zufälle - die Tempelritter hatten Sol Invictus - Kapellen etc.

Was war da los?

Zitat:
Ich bastel mir meine sachen selber und was ich an Theorien verbreite kann ich selber belegen oder es stammt aus vertrauenswürdiger Quelle. Mittlerweile habe ich vier Bücher geschrieben, wofon eins am Markt ist und eine Unmenge Texte auf meiner Homepage sowie unter der erkenntnis.org. Ich hoffe natürlich, das Ding hier wird ähnlich fruchtbar. Gemessen an den Voraussetzungen die der Gründer mitbringt habe ich da kaum befürchtungen. Nichts braucht das deutschsprachige Netz weniger denn noch eine seichte EsomagixKiste.


Ich sehe Akron auch als eine Ausnahme an. Es hat hier echte Qualität und war in Nac am falschen Platz.

lg



[Editiert am 2/4/2006 von Tide]
Antwort 9
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,061 Sekunden - 29 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0382 Sekunden, mit 6 Datenbank-Abfragen