Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6997
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 62

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: hat keinen titel
Artifex
Artifex

Gruene Fee von Absinth
Beiträge: 196
Registriert: 30/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 26/9/2006 um 18:58  
GEDANKEN SIND WIE SCHALL UND RAUCH,
SIE KÖNNEN SICH AUFLÖSEN,
ODER SIE FÜLLEN DEN RAUM BIS MAN SICH SELBST NICHT MEHR HÖREN KANN.

von fee, is mir auch so gestern eingefallen.....

könnte aber auch schreiben : gedanken sind wie schall und rauch.
sie können sich auflösen.
oder sie füllen das gehirn, bis man sich selbst
nicht mehr denken hört.....

nennt man dann auch zuvieles denken gg oder nachdenken......


____________________
Die Gruene Fee von Absinth

liebe öffnet alle tore :O) den sie hat auch alle gesichter
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1485
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/bigsmile.gif erstellt am: 29/9/2006 um 21:20  
Hi - das könnte eine EINLEITUNG zum MEDITIEREN sein.

Zwanghafte Gedanken sind so laut, daß wir unser STILLES SELBST nicht mehr vernehmen können.

Meditieren wir - lassen wir sie wie Schall und Rauch und Wolken vorrüberziehen.

______________________________________________

Aber in der PRAXIS sind wir dann immer noch weit entfernt vom STILLEN SELBST!!!

:D

Wenn wir meditieren - wird uns doch zunächst ersteinmal das GANZE AUSMAß zwanghafter Gedanken und IHRE ZWANGHAFTE AUTOMATIK bewußt. Und wie WENIG wir innere Stille herstellen können.

Wenn wir versuchen zu meditieren - still zu sein - DANN GEHTS OFT ERST RICHTIG LOS!!!!

:)

So entwickeln wir zunächst in der Meditation erstmal DEN ZEUGEN - jemand der aus diesem Gedankenräderwerk HERAUSTRITT und nur BEOBACHTET.

Vielleicht erkennen wir mit der Zeit UNBEWUßTE SCHATTENTHEMEN - die der MOTOR dieses zwanghaften Gedankenproduzierens sind. Beispielsweise erkennen wir den SCHMERZ von MINDERWERTIGKEITSGEFÜHLEN - und wir erkennen einen zwanghaften Gedankenmachanismus der uns am laufenden Band Träume eines überhöhten ICHS produzieren läßt - um diese Schmerzen zu KOMPENSIEREN.

REAL ERFAHRENE UND NICHT VERARBEITETE MINDERWERTIGKEIT UND ERNIEDRIGUNG SIND OFT DER MOTOR AUTOMATISCH ENDLOS ABLAUFENDER TAGTRÄUME MIT ÜBERHÖHTEM ICH

z.B. ich als Rockstar

:D

Hier werden wir vielleicht zum SCHATTENMAGIER. Wir erkennen einen SCHMERZVERMEIDUNGSMECHANISMUS hinter der endlos automatisch ablaufenden GEDANKENFABRIK.

Hier beginnen wir bereits hinter die Kulissen des SCHICKSALS zu schauen. Wir erkennen KOMPENSATION VON UNBEWUßTEM SCHMERZ als treibende Kraft unserer zwanghaftesten Egohandlungen.

Und wir beginnen vielleicht AUFZUHÖREN mit dem automatischen Kompensieren und den inneren Schmerz zu FOKUSIEREN. Wir erkennen ein THEMA - welches wir irgendwann in der Vergangenheit NICHT BEWÄLTIGT haben. Wir haben es VERDRÄNGT.

Wir können diese Themen jetzt nach und nach bewußt bewätigen.

Das MENTALTRAINING - welches effx hier anbietet - stellt eine ganze Reihe GEISTIGER Werkzeuge zur Verfügung um solche unbewußten Schatten bewußt zu verarbeiten.

Wenn wir so mehr und mehr an unserer Persönlichkeit arbeiten - werden wir vielleicht feststellen daß STILLE eigentlich GANZ EINFACH ist - und GANZ NATÜRLICH.

Die lauten automatisch-zwanghaften Gedanken, die unser wahres Selbst übertönen - sie sind doch eigentlich unnatürlich!

STILLE - und deshab kann man sie auch nicht trainieren oder wie ein sportliches Ziel erreichen - ist unser ganz NATÜRLICHER GRUND!


liebe Grüße merlYnn


;) die physiker haben festgestellt daß es selbst im vakuum noch fluktuationen von blitzschnell aus dem nichts entstehende und vergehende subteilchenstrukturen gibt ....



... das universum scheint dasselbe problem mit der stille zu haben wie wir auch ...



... ob die vakuumfluktuationen vielleicht aufhören wenn wir alle wirklich in unsere stille kommen??? ...


;)










[Editiert am 29/9/2006 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Artifex
Artifex

Gruene Fee von Absinth
Beiträge: 196
Registriert: 30/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/10/2006 um 17:49  
die gedanken schlafen legen, merlin, das ist auch eine schöne einleitung...

kennst mich ja lach.... wenn da so viele gedanken im kopp kreisen dann muss man das ganze gehirnchaos wieder einfach ordnen... ruhe und stille bekommen....

atmen nicht vergessen bewusst atmen.... ach du weisst ja wie es geht was schreib ich den da lach


ich empfinde das auch in der stille eine bewegung ist.....in ruhe ist bewegung ...zufriedenheit ist in einer bewegung.....

der mensch hat manchmal viele probleme die ihm den kopp schwerer gedanken machen...
odr denke an all die reizüberflutungen, denen nicht nur kinder sich ausetzen sondern auch erwachsene und es nicht mal bemerken.... und wenn die dann mal ruhe oder stille bemerken, ist es für diese sehr qualvoll....

stille ist was schönes, den sie hat einen zarten leisen ton lach

die fee liebe knuddels und knuffels für dich








viele menschen wollen es gar nicht sie laufen rennen und hasten durvh die welt und sehen nicht mal was vor ihnen steht eine blume ein käfer ein blatt und so weiter .....




[Editiert am 18/10/2006 von Gruene Fee von Absinth]


____________________
Die Gruene Fee von Absinth

liebe öffnet alle tore :O) den sie hat auch alle gesichter
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Artifex
Artifex

effx
Beiträge: 181
Registriert: 6/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/10/2006 um 21:48  
"viele menschen wollen es gar nicht sie laufen rennen und hasten durvh die welt und sehen nicht mal was vor ihnen steht eine blume ein käfer ein blatt und so weiter ....."

Relativ. Von der Ansicht von Blumen, Blättern und Käfern kann sich keine Gesellschaft ernähren, bzw. in den Kosmos fliegen.

Spüre ich hier gerade etwas Blümchenesoterik?
*gnigger*
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1485
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/10/2006 um 19:48  
Blümchenesoterik :)

Buddhas tiefste Predigt war als er wortlos eine Blume hochhielt.

Sein - einfach und Unfassbbar!!!

(wer von euch fasst es???)


grüssli merlYnn
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1485
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/10/2006 um 19:49  
Blümchenesoterik :)

Buddhas tiefste Predigt war als er wortlos eine Blume hochhielt.

Sein - einfach und Unfassbbar!!!

(wer von euch fasst es???)


grüssli merlYnn
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Simulacrum
Simulacrum

Mondschatten
Beiträge: 27
Registriert: 1/4/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22/10/2006 um 11:05  
Ein Lächeln :P aus der letzten Reihe

...denn ich bin jetzt das alles umfassende,
alles durchdringende und alles überstrahlende „Ich Selbst“!

viele grüße an dich merlin


____________________
Egal ist 88
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Artifex
Artifex

effx
Beiträge: 181
Registriert: 6/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/10/2006 um 14:35  
"Buddhas tiefste Predigt war als er wortlos eine Blume hochhielt"

Ich hoffe im Topf!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Administrator
Speculum

Hephaestos
Beiträge: 319
Registriert: 18/10/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22/10/2006 um 15:30  
Relativ. Von der Ansicht von Blumen, Blättern und Käfern kann sich keine Gesellschaft ernähren, bzw. in den Kosmos fliegen.


auch relativ. einige konzernbosse, hart arbeitende menschen und wissenschaftler hätten es mal schwer nötig, ein bisschen mehr "blümchenesoterik" zu betreiben. und sich mal die zeit und ruhe zu nehmen, entspannt einen sonnenuntergang anzusehen anstatt ind die muckibude zu rennen und ein armes fahhrad zu treten. oder einfach mal mit der partnerin v*g*ln. oder sowas.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Lux
Lux

Elianne
Beiträge: 18
Registriert: 23/12/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 29/12/2006 um 08:20  
*lacht*

wie Paradox die Stille doch sein kann "Buddhas tiefste Predig war, als er wortlos eine Blume hochhielt"

Genauso paradox ist es eine gedankenerfüllte Leere zu schaffen.
Entweder ist der Kopf leer oder Gedanken erfüllt.

Ganz einfach :

solange der Kopf nicht leer ist, kann keine Stille entstehen.
Somit besteht die Aufgabe darin, im Kopf die Leere zu schaffen.

*g*
Ein Gedicht:

Gedankenleere....

.......................
................
.......................
.........................

lieber Gruss L'Elianne


____________________
Die Gesamtheit der Dinge ist einen Aneinanderreihung der Realitäten.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1485
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/wink.gif erstellt am: 11/1/2007 um 19:40  
Gedankenleere:


Das laute Transistorradio
weiß gar nicht
wie still es in Wahrheit ist!





grüssli merlYnn
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 13/1/2007 um 13:58  

Zitat:

Aber in der PRAXIS sind wir dann immer noch weit entfernt vom STILLEN SELBST!!!

:D


hey merlin,

wer bist du ohne diesen gedanken ? :)

Zitat:
Ganz einfach :

solange der Kopf nicht leer ist, kann keine Stille entstehen.
Somit besteht die Aufgabe darin, im Kopf die Leere zu schaffen.


genaugenommen kann stille nicht entstehen. der leere raum ist immer schon da, in dem gedanken erscheinen. er verändert sich dadurch nicht. man lernt die aufmerksamkeit von den gedanken weg auf den leeren raum zu verlagern. kein schaffen notwenig, eher unmöglich. ;)

grüsse anshu
Antwort 11
Artifex
Artifex

Gruene Fee von Absinth
Beiträge: 196
Registriert: 30/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 24/1/2007 um 11:09  
der mensch muss lernen sich wieder freiräume zu schaffen, in dem er sich völlig seiner gedanken entleert.....

hm, aber mit soviel berieselungen, flutüberreizungen....schaffen es wenige....und ja , die freizeit ist oft bei solchen menschen dann ebendso vollgestopft wie ihr kopf...

arme tröpfe lach.... :puzz:


____________________
Die Gruene Fee von Absinth

liebe öffnet alle tore :O) den sie hat auch alle gesichter
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,031 Sekunden - 43 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0224 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen