Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6992
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 64

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Unprofessionelle Zusammenarbeit mit anderen
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1485
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/10/2006 um 17:19  
Hi!

War gerade mal in der community MAGIE-COM am Lesen. Hier wollten wir demnächst ein wenig fusionieren - das TB Forum sollte auf deren Forenboard erscheinen weil Sid als Admin dann weniger Arbeit hat.

So!

Nun gibt es auf Magie-Com ein Forum: ZUSAMMENARBEIT. Da wird der User ganz lapidar informiert - z.B. wir sind eine Zusammenarbeit mit der Dunkeln Allianz eingegangen - wir sind eine Zusammmenarbeit mit dem TB eingegangen - usw usw.

Dazu wird ein läppischer Link gegeben. NIRGENDS stellt sich da jemand vor, nirgends wird die Zusammenarbeit näher erläutert - nirgends findet irgendein informativer und menschlicher KONTAKT mit dem User statt - nirgends redet jemand mit den Usern - nur ein läppischer Link auf die Homepage.

Das ist so als wenn ich verheiratet bin - und meine Frau hängt im Schlafzimmer eine Tafel auf:

Zusammenarbeit.

ICh bekommen gerade ein Kind von

- 1998 einem Afrikaner (TEl-Nr:....)
- 1999 einem Engländer (Tel Nr: ...)
- 2001 einem Franzosen (Tel Nr: ...)
. 2003 einem Italiener (TEl Nr: ...)

Nunja - ihr versteht - ich würde mich KOMISCH fühlen. Und mir würde bei meiner Frau jeder emotionale BEZUG zu mir oder überhaupt iregndwas fehlen.

____________________________________________________

Das mag ein Schwach-Punkt bei der Administration von Magie-Com sein, der unbedingt verbessert werden sollte. Die Leute wissen sonst ja gar nicht mehr, WO sie sind - und was "IHRE" Magie.Com noch eigentlich ist.

Im Falle vom TB hat diese Nicht - Information zu Spekulationen geführt - wo Sid dann irgendwie herumdruckst ja früher wollten wir schon und er nicht aber jetzt ...

also wie in allen anderen Fällen gar nicht die persönliche Zusammenarbeit GESTANDEN :) - der Bezug - was und was nicht das jetzt für Magie Com zu bedeuten hat - irgendwie empfinde ich hinter den Staements ein wenig ein Herumdrucksen wenn ja dann nein und wenn nein dann vielleicht aber ist ja nix ...

Das betrifft natürlich nicht nur Sid - sondern auch den TB. Wir haben da begeistert natürlich organisiert - geplant - fusioniert - Strukturen besprochen. NIEMAND vom TB (einschließlich mir) ist beim letzten Treffen auf die Idee gekommen mit den USERN von Magie-Com zu reden - sich da mal VORZUSTELLEN - einen MENSCHLICHEN Kontakt herzustellen wer man ist usw - was der TB ist - und WIE die Zusammenarbeit aussieht - und daß selbstverständlich beide Gruppen autonom bleiben wollen. Daß alles weitere Kennenlernen lediglich auf natürlichem INTERESSE beruhen kann - aber von der Struktur her beide Teile autonom sind.

Das finde ich äußerst SCHUSSELIG von uns - besonders wo es uns ja um ein tieferes Wissen der Hintergründe von KOMMUNIKATION geht.

NICHT KOMMUNIKATION ist dabei eins der schlimmsten Dinge die es gibt in Kommunikationsbeziehungen. Das so zu ignorieren und nichtmal gesehen zu haben ist natürlich sehr UNPROFESSIONELL in Bezug auf verständlich miteinander umgehen können.

Genau dasselbe in unserer Community. Da bieten wir Leuten Posten an - z.B. der KALENDARIUS - klar die Begeisterung ist AM ANFANG groß wenn jamand sich dafür bereit erklärt.

ABER WAS WEITER? Hat mal jemand mit ihm gesprochen? Ist er darüber informiert WARUM es gerade keine Einträge im Kalender gibt - und WANN sich das ändert und die Hintergründe davon? Ist er hier irgendwo als Mitarbeiter aufgeführt daß man ihn ansprechen kann?

Also - genau wie diese lapidare Information über Zusammenarbeit in Magie-Com von WENIG EMOTIONELER INTELLIGENZ spricht - genauso sind WIR darin involviert weil WIR uns dort nicht vorgestellt haben - genauso emotional SCHUSSELIG gehen wir mit neuen Mitarbeitern auf dem eigenen Forum um - Mitrarbeiter die sich ja für eine AUFGABE hier bereit erklärt haben. Nie wieder damit zu reden - höchstens mal wenn es NICHT mehr klappt - finde ich emotional sehr schusselig.

Bei uns sehe ich insbesondere daß LUSSIA diese besondere Energie und FÄHIGKEIT hat die Leute zusammenzuhalten - anzusprechen - einzuladen - - - und ich sehe daß sie dann auch IN IHRER BESONDEREN KRAFT ist wenn sie solche Aufgaben übernimmt.

Aber anstatt froh zu sein daß jemand diesen menschlichen Rahmen so gut übernehmen kann - anstatt gemäß der philosophie der JAZZ COMBO zu sehen daß hier JEDER seine ganz eigene Kraft mitbringt und die ganze Gruppe gewinnt wenn er EXACT auf seinem Energie Platz steht - stattdesssen wird Lussia vorgeworfen sie sei zu familiär und solle mal schamanischer sein und sowas - womit man das Kind im Bade ausschütten. OHNE diese Energie gibt es keinen Gruppenzusammenhalt - ohne dieses super Rahmen den sie den Seminaren gibt - würden unsere Seminare ganz empfindlich an QUALITÄT verlieren.

Ein noch so gutes Bild verliert an Qualität wenn der RAHMEN nicht stimmt. So ist ein Bild zu rahmen eine KUNST FÜR SICH.

-----------------------------------------------------------------------

Hier haben wir also einen SCHATTEN zu bearbeiten - in Bezug auf EMOTIONALE INTELLIGENZ und schusseliger Kommunikation.

Ein weiterer Punkt ist die BEKÄMPFUNG von Emotionen. Das mag sich bei Sid in seinem HERUMDRUCKSEN äußern - bei uns darin daß wir Lussia nicht auf ihren wirklichen Power Platz stellen - stattdessen mit ABWERTUNGEN kommen. Jemanden von seinem KaftPlatz zu schubsen wiel man ganz andere VORSTELLUNGEN von Kraft hat. Aber dann gehts nicht um Kraft sondern um Vorstellungen über Kraft - und man befindet sich NEBEN der Spur :)

Und daß wir vor lauter Schattenarbeitsnimbus kein ganz normales Miteinander reden zu unseren eigenen Mitarbeitern haben.

Daher stelle ich diesen Post nicht verschämit hinter die Kulissen ins Admin Forum - sondern in unser Schattenarbeits Forum - wo es hingehort.

Es gibt hier nämlich für ALLE SEITEN was zu lernen - in Bezug auf emotionale Intelligenz und Kraft - und keiner ist besser.




liebe Grüße merlYnn

PS: emotionale Intelligenz - das ist die KRAFT der Göttin ....
























[Editiert am 27/10/2006 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Artifex
Artifex

effx
Beiträge: 181
Registriert: 6/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/10/2006 um 20:40  
Hye George!

Hmm ja das ganze wurde wohl schlecht kommuniziert. Jedoch sehe ich das nicht als Anlaß, erst mal überall in der Magie-Com wild Gespräche mit den Usern anzufangen.
Das wird sich nun ergeben, wenn das Forum eingegliedert ist, bzw. in dem nun stehendem Thread auf Magie-Com.

Zu dem anderen Thema mag ich in diesem Zusammenhang hier nichts sagen.

Grüßle, effx
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Administrator
Speculum

Hephaestos
Beiträge: 319
Registriert: 18/10/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/10/2006 um 11:00  
ich find´das gut, das ihr euch auf der Magie-Com gemeldet habt, so gibts für diejenigen, die sich (warum auch immer) nicht auf eurem board umsehen, zumindest die chance, euch irgendwie kennenzulernen.

von euren internen sachen versteh ich natürlich nichts, vor allem aber nicht, weshalb der lokalen schamanin luissa vorgeworfen wird, sie wäre zu familiär. häuptlinge und schamanen halten doch den stamm zusammen, oder :)?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Administrator
Speculum

Sid_Amos
Beiträge: 220
Registriert: 30/1/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/10/2006 um 13:03  
Nun George, was heißt Zusammenarbeit?
Ich arrangiere mich für den TB, ok, das ist dann für mich schon eine Zusammenarbeit. Klar sie ist eigentlich Einseitig, wir machen etwas für jemanden anderen, dass es einseitig ist macht mir aber nichts. Ich fordere von der Gegenseite nichts.

Was heißt z.B. Zusammenarbeit mit der Dunklen Allianz?
Tinuviel, der der das OnlineTarot programmiert hat ist der Chef der DA und er war lange Zeit Moderator auf der Magie-Com, was soll ich da noch schreiben?
Und wieso habe ich nichts über den Zusammenschluß von Magie-Com und TB geschrieben? Ganz einfach, erstmal sehen, bis es gemacht wird und sich nicht nur wieder in viel Gerede verläuft, wie viele Projekte, egal ob in der Magie oder sonstiges.

Was Du sonst schreibst, sehe ich ähnlich. Ich habe ja schon damals gesagt, es geht nur, wenn alle es als wichtig ansehen und sich dafür interessieren, dann arbeitet man auch dafür und ist bereit Zeit zu investieren, ob das so ist, sehe ich im Moment nicht. Man hätte ja keine Zeit, ist eine Aussage, die nur sehr selten stimmt, man möchte keine Zeit investieren, weil es einen nicht interessiert ist was diese Aussage meist meint.
Mal sehen wie es weitergeht.
Sid


[Editiert am 29/10/2006 von Sid_Amos]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1485
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/smile.gif erstellt am: 31/10/2006 um 19:21  
Hallo sid!

Zitat:
Nun George, was heißt Zusammenarbeit?
Ich arrangiere mich für den TB, ok, das ist dann für mich schon eine Zusammenarbeit. Klar sie ist eigentlich Einseitig, wir machen etwas für jemanden anderen, dass es einseitig ist macht mir aber nichts. Ich fordere von der Gegenseite nichts.


Hmmm - genau das ist der springende Punkt - da spüre ich daß da magisch etwas nicht stimmt.

Beim TB sehe ich daß du DA bist - auch viel tust. Dann vernehme ich hier oft daß man dich sehr mag und achtet - auch als Freund.

Deine öffentlichen STATEMENTS sehen aber alle sinngemäß so aus:

ICH tu was für die - aber natürlich einseitig. Selbstverständlich verlange ich auch nix - oder gar fordern, nein - ganz klar.

Oder: - früher habe ICH abgelehnt - jetzt war ICH halt mal dafür weil dann habe ich weniger Arbeit. Das ist auch schon wirklich alles was ICH damit zu tun habe.

Oder: - ich hörte einige betrachteten mich hier schon als Mitglied. Das hat mich aber überrascht - also neeeein - ICH doch nicht ....

______________________________________________________________

Nun gibts ja bei uns sowiso keine offizielle Mitgliedschaft - man ist halt da. Demnach wär das also überflüssig. Allerdings strahlst du so ein Darüber Sein Wollen und Distanz Haben Wollen aus daß ich dich fast schon ganz mephistophelisch als

UNSER OFFIZIELLES VORZEIGE NICHT-MITGLIED

deklariert hätte.

:)

Ein bisschen kommt mir das so vor wie dieser PETRUS-DÄMON - also neeein ich hab mit DEM nix zu tun, ich gehör da nicht zu - bis damals dreimal der Hahn krähte ..

(der HAHN mag das Gesellschafts-Ego repräsentieren - sehen und gesehen werden)

_______________________________________________________

Was ich dagegen wahrnehme ist daß ETWAS in dir hier schon etwas sucht - auch etwas bekommt - und sehr wohl auch etwas erwartet für sich selbst.

UND AUCH FORDERT.

Irgendetwas in dir weiß sehr wohl warum du unter anderem auch bei uns mitarbeitest. Kommt mir aber so vor als ob dieses BEDÜRFNIS VON "ETWAS" oder diese SUCHE VON "ETWAS" - einem anderen Teil nicht GESELLSCHAFTSFÄHIG ist. Oder irgendwie nicht zugegeben werden kann.

Anders gesagt: "ETWAS" paßt DEM HAHN nicht in DEN KAMM!

Das sieht dann von außen für andere unehrlich aus und sogar etwas seltsam - aber es spiegelt lediglich ETWAS IN DIR und du nimmst vielleicht gar nichtmal wahr wie diese HALTUNG für andere rüberkommt. Scheint ein tieferes Thema zu sein und vielleicht gar nicht so einfach.

_____________________________________________________________


Zitat:
Was heißt z.B. Zusammenarbeit mit der Dunklen Allianz?
Tinuviel, der der das OnlineTarot programmiert hat ist der Chef der DA und er war lange Zeit Moderator auf der Magie-Com, was soll ich da noch schreiben?


Na - das ist natürlich dein Forum. Den Punkt würd ich allerdings ändern - nicht alle sind ja im Forum regelmäßig da - dann gibts ja auch Neue *looool wie mich!

Fürs TB Forum ists genau der Punkt, von dem ich WEG will - daher fällts mir besonders auf. Das gilt auch für Seiten wie befreundete Links - Künstlergallerie usw usw usw. Nicht einfach nur nen Link dahingeknallt - oder einen Aktenordner mit Bildern - sondern MENSCHLICHE PRÄSENTATION. Also Links mit Vorstellungstexten, ev. Bildern, Kunst mit Texten usw.

Ich möchte da mehr LEBENDIGKEIT - lebendigen Austausch - und das heißt daß da jemand REDET! Sich vorstellt usw.

Da muß und wird sich unser Forum auch verbessern - einschließlich notwendiger LERNEFFEKTE dabei.

Zitat:
Was Du sonst schreibst, sehe ich ähnlich. Ich habe ja schon damals gesagt, es geht nur, wenn alle es als wichtig ansehen und sich dafür interessieren, dann arbeitet man auch dafür und ist bereit Zeit zu investieren, ob das so ist, sehe ich im Moment nicht. Man hätte ja keine Zeit, ist eine Aussage, die nur sehr selten stimmt, man möchte keine Zeit investieren, weil es einen nicht interessiert ist was diese Aussage meist meint.
Mal sehen wie es weitergeht.


Du hast also gewisse Zweifel - ob die Leute auch WIRKLICH dahinterstehen. Und willst erstmal abwarten.

Aber stimmt das auch soo pessimistisch? Wenn Etna z.B. sagt sie hat wenig Zeit gehabt und konnte einen Text nicht zum Termin abgeben - dann würde ich nicht einfach sagen sie hatte kein Interesse. Da müßte ich nämlich dazurechnen wieviel Zeit sie schon investiert hat - und daß ist ne ganze Menge! DA wäre so eine pessimistische Sicht gar nicht angebracht.

Versprochen ists schnell - aber gamacht? Man stellt fest daß es gar nicht so simpel ist - einen Vorstellungstext zu schreiben. Einen GUTEN meine ich. Da sitzt man schon Stunden dran - und dachte erst das sei ne Sache von Minuten.

*loool ich hatte 6 Stunden an einen anderen Text gefeilt - und nun gefällt er dem Peregrinus nicht! Mir widerum gefällt er in dieser Schriftart und Aufmachung selber nicht mehr. Tja ...

Was TEAMARBEIT angeht - daß da hinterher WIRKLICH was bei rauskommt bei all unserer totalen VERSCHIEDENHEIT - ist keine Sache von Mal sehen wie es wird, finde ich -

sondern ein IMMERNSER LERNEFFEKT!!!

Aber einer der sich lohnt, glaube ich!

_______________________________________

Zusammenarbeit ist auch eine Entwicklung - heißt auch gemeinsame Entwicklung.

Der HAHN bleibt da lieber außen vor und hält sich lieber auf irgendeiner EMOTIONALEN META- EBENE auf - das geht mir übrigends ganz genauso.

Zasammenarbeit ist nämlich eine Entwicklung, die als Gruppenphänomen gerade NICHT unserer ausschließlichen Ego-Kontrolle unterliegt - und DAS macht sie für den HAHN gefährlich .... und zwar für JEDEN HAHN IN UNS

:)


grüssli merlYnn







[Editiert am 31/10/2006 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1485
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 31/10/2006 um 19:31  
@ Hephaestos

Hi - klar hält der Stamm zusammen!

Hier ist allerdings das Schattenforum - wo SEHR DIREKT Dinge angesprochen werden - auch wie sie magisch-hintergründig erscheinen.

Das mag für *loool Uneingeweihte :) natürlich so aussehen als würde man nicht besonders zusammenhalten. Und natürlich kann man das mit neuen Leuten so drastisch nicht machen - da würde man nur Mißverständnisse und einen Haufen neuer Schatten produzieren anstatt sie zu erlösen.

Sid und Lussia sind da allerdings schon alte Hasen - und da kann man durchaus schon Tieferes Direkt ansprechen. Wo das GELINGT, ist es doch eine gute Vorraussetzung daß der Stamm noch besser zusammenhält - und zwar auf einer Basis von Offenheit und Ehrlichkeit.


grüssli merlYnn
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Administrator
Speculum

Sid_Amos
Beiträge: 220
Registriert: 30/1/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 31/10/2006 um 22:32  
@George,

war vielleicht falsch auseinandergezogen.
Also noch mal so.

Ich arrangiere mich für den TB, ok, das ist dann für mich schon eine Zusammenarbeit.


Jetzt auf andere Projekte mit denen man eine Einseitigkeitsarbeit hat, wie z.B. TS, Esoterischer Verlag, Golem, ...
Klar sie ist eigentlich Einseitig, wir machen etwas für jemanden anderes, dass es einseitig ist macht mir aber nichts. Ich fordere von der Gegenseite nichts.


Habe wohl da das Return vergessen.
Ist eher ein allgemeines Statement mehr nicht.
Wie gesagt, ich hatte schon drei Gedanken weiter gedacht, auf die anderen Zusammenarbeiten bezogen. War ein wenig zu schnell getippt.
Der TB hat mir selbstverständlich etwas gegeben.
Ich hatte mich bei meiner Aussage auf den philosophischen Taoismus bezogen.
Geben ohne etwas zu wollen. Tun ohne etwas zu fordern.


Zur Teamfähigkeit:
Nun um mal wieder das Thema herauszuholen, es gibt heute keine naturwissenschaftliche Forschung ohne Teamfähigkeit.
Und ich denke, ich habe gesagt, das wenn aus dem Projekt was werden soll, sich alle unter das Banner vereinigen müssen, sonst brauchen wir es nicht machen. Hoffe nur die anderen sehen das auch so.

@Zum lebendigem Forum
Möchte, möchte ich das auch, aber wo nehmen wir die Zeit her?
So wie Du habe ich auch eine 40 Stundenwoche, des weiteren gehe ich noch auf einige Abendveranstaltungen, Vorträge, Kollegien und Vorlesungen. Habe noch eine Computerfirma und einige weitere Aktivitäten. Die vielen sozialen Kontakte die man hat, wollen auch noch gepflegt werden. Die Com ist nur ein Teil davon und sie kann und sollte nicht alles sein. Weil eigentlich das angenehmste für mich die Füße in die Luft zu halten ist und die Welt, Welt sein lassen. Ich habe mir nur sehr effektives Arbeiten angewöhnt (damit ich mehr Zeit zum Nichtstun habe) und mehre Sachen gleichzeitig zu machen, Zeitmanagement eben.

Und ja, ich habe gewisse Zweifel ob die Leute da wirklich hinter stehen.


[Editiert am 31/10/2006 von Sid_Amos]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1485
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/11/2006 um 12:46  
Hi sid

Das Zeitproblem ist zweifelsfrei da. Auch daß einige Leute mehr machen - andere weniger - klaro.

Allerdings darf man nicht übersehen daß Leute die hier weniger machen - auf anderen Ebenen wieder mehr machen. Daß wir merken daß Texte schreiben gar nicht sooo einfach ist :D - sollte uns nicht so pessimistisch stimmen. DA ist eine ganze Menge ganz schön aktiv - und das BÜNDLEN dieser Krafte ist immer noch erst der ANFANG von einem Prozess - wie ich das sehe.

Zuversichtlich bin ich, weil sich immer mehr Leute finden denen es wirklich etwas bringt, hier mitzuarbeiten. Problematisch wird es, wenn zwei Leute alles machen wie ganz am Anfang, also z.B. du das ganze Programmieren und administrieren. Mit einem Team von 5 Programmierern sieht das schon anders aus. Es vitalisiert doch mehr, wenn IDEEN schneller und müheloser umgesetzt werden können. Und delegiert werden können.

______________________________________________________

Das mit der EFFEKTIVITÄT im MENSCHLICHEN BEREICH ist so eine Sache. Man kann versuchen ein Kind mit einer Maschine effektiv großzuziehen - mit effektiven Vitaminen - Sprach und Lernprogrammen -

ich vermute mal es wird STERBEN. Im menschlichen Bereich gibt es neben effektivem Sachinformationsaustausch anscheinend noch komplexe notwendige Beziehungsebenen und SINNEBENEN - die miteinbezogen werden müssen. Die können natürlich einem effektiv arbeitenden Menschen als störend empfunden werden - als überflüssig.

Ob sie wirklich so SINNLOS sind bezweifle ich inzwischen. Gerade Magie öffnet ja die WAHRNEHMUNG für immer neue Sinn-Ebenen. Diese menschliche Ebene ist im besten Falle eine SPIRITUELLE SCHWINGUNGSEBENE - wo wir im DU gefördert werden auf spirituellen Ebenen. Worte sind dann nur TRÄGER für solche Schwingungsinformationen.

Von den reinen Worten her mag es einem Wissenschaftler überflüssige Information sein. Es sind aber werder nur die reinen Worte - noch betriffen diese seelischen Schwingungen eine überhaupt wissenschaftliche Ebene.
Die Effektivität HIER liegt in einem ganz anderen Bereich.

__________________________________________________

Nun betrifft dies auch TEAMARBEIT. Meine Kritik im TB war, daß Lussia bei uns die besondere Fähigkeit hat, diesen menschlichen Rahmen zu kreieren. Wenn das abgewertet wird, nicht gewürdigt wird - Lussia ganz andere Aufgaben bekommt - dann FEHLT der ganzen Gruppe diese Energie - die sie doch eigentlich als Potential schon hat.

Man muß doch nicht alles alleine machen. Der erste Schritt ist zu SEHEN daß diese Ebene notwendig ist - sie zu würdigen. Dann jemanden für das Team finden, der genau diese Energie repräsentiert.

Sich vorstellen z.B. - das brauchst ja du nicht zu machen. In unserem Fall hätten wir auf der Besprechung selber darauf kommen können, daß jemand - nicht du - uns dort mal vorstellt.

________________________________________________________

Eine KONSTELLATION ist für mich eine ideale Gruppe, wo jeder Stern auf SEINER EIGENEN Bahn ist. Aber jede Bahn entsteht auch durch Wechselwirkung mit den anderen Sternen. Und so kann jeder von jedem lernen.



liebe Grüße merlYnn
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Administrator
Speculum

Sid_Amos
Beiträge: 220
Registriert: 30/1/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/11/2006 um 12:53  
Kurzkomentar:
Dann sind wir uns ja doch einig. :devil:
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,039 Sekunden - 36 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0219 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen