Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6992
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 68

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Schlechte Träume, ist dem ein Kraut gewachsen?
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 28/1/2009 um 19:52  
Hallo, gibt es gegen schlechte Träume ein Kraut?
Mein Sohn 5 J. hat fast jede Nacht schlechte Träume,
manchmal meint er kommt ihn ein böser Drachen besuchen.
Sein Freund, nur er sieht ihn ist ein grüner Drache mit schwarzen Flügen.
Wir haben schon alles ausprobiert, nichts hat geholfen.
Wer weis Rat?


[Editiert am 28/1/2009 um 19:54 von Anu-Sol]
Administrator
Artifex

Silva
Beiträge: 105
Registriert: 20/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 28/1/2009 um 21:11  
ich habe das nicht ganz verstanden?

der drache ist böse, aber sein freund?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 28/1/2009 um 22:43  
Ich seh schon ich muss zuholen. Also seit
6 Monaten hat mein Sohn einen unsichtbaren Freund,
eine grünen Drachen,nur er kann den sehen.
Gut warum nicht. Lassen wir ihn.
Seit ein paar Tagen träumt er, das er besuch bekommt von
einem bösen Drachen,der ihn fressen will.
Verdacht, Ärger im Kiga, Fantasiefreund, Stress?
Er kommt im Sommer in die Schule, deshalb dachte ich es liegt daran,
aber im Kiga meinen nein.
Was mir auch noch kummer macht ist das er jetzt auch noch ins Bett mach.
Ich weis mir keinen Rat. Ich mach mir echt gedanken, ich weis nicht mehr weiter.


[Editiert am 28/1/2009 um 22:48 von Anu-Sol]
Antwort 2
Administrator
Artifex

Silva
Beiträge: 105
Registriert: 20/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 29/1/2009 um 11:56  
dann ist dein kind 5 oder 6 jahre alt. wenn es in diesem alter nachts bettnässt, dann stecken da seelische probleme dahinter in form von stress.

wenn sich ein kind einen imaginären verbündeten sucht, dann fühlt es sich missverstanden und allein gelassen. nehmt den "freund" ernst, fragt nach ihm, wie er sich fühlt, was er so sagt, usw.

die angst, die wieder in form eines imaginären symboles erscheint müsst definiert sich durch den "freund", eine polarität, eine "ebenbürtiger gegner" (gleiches tier). das kind hat angst, auch noch diesen einzigen freund zu verlieren.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 29/1/2009 um 19:18  
ja, Silva, er ist 6 jahre.
in wie fern fühlt er sich missverstanden?
wenn ich mit ihm rede, wie wars im kiga, erzählt er es.
er hat dort zwei freunde mit denen er spielt.
in unserer straße gibts keine kinder. wir wohnen erst zwei jahre hier.
das er einen drachenfreund hat, gut warum nicht.
aber warum die träume,warum ein böser drache??
eins frag ich mich wieso stress, bei so kleinen?
ist der stress,wenn es welcher ist, der böse drache??
ich weis nicht mehr weiter, im kiga sagen sie immer, das gibt sich,toll.


[Editiert am 29/1/2009 um 19:51 von Anu-Sol]
Antwort 4
Administrator
Artifex

Silva
Beiträge: 105
Registriert: 20/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 29/1/2009 um 21:05  
das kannst, solltest und musst nur du wissen....
du hast doch eine verbindung zu deinem kind?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 29/1/2009 um 21:28  
Hallo Anu-Sol,

da gibt es wohl mehrere Erklärungsmodelle, das müsste man im einzelnen überprüfen. Bei männlichen Wesen ist der Drache eigentlich immer ein Symbol für die Mutter. Da müsstest Du mal Deine Beziehung zu ihm checken. Übst Du vielleicht zu viel Druck aus, oder bindest Du ihn zu stark an Dich? ( die Deutungsbücher sprechen beim Drachen von der "alles-verschlingenden Mutter").

Du selbst hast ja auch den Drachen als Symbol hier im Forum gewählt. Bist Du vielleicht ein Drachenfan und hast Deinem Sohn davon erzählt? Ach ja genau warst Du das nicht die meinte sie erzählt ihrem Kind selbstausgedachte Drachengeschichten? Vielleicht haben die Träume ja etwas mit den Geschichten zu tun, die Du ihm erzählst.

Des weiteren gibt es natürlich auch Drachen als Wesen in den mentalen Sphären. Welche Farbe hat der böse Drache?

LG

Cassiel
Antwort 6
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 29/1/2009 um 21:42  
@Cassiel,danke für deinen tip, wo bekomme ich die bücher?
meinst du ich setzte ihn unter druck? weis nicht, also wenn dann aber
nicht bewusst. das ich ein drachenfan bin ja, aber erzähl hab es nicht meinen
kindern, nein. Nein, wissen kann er es nicht.
der böse drachen der ihm fressen will ist schwarz braun, meinte er.
wir haben ihm vorgeschlagen das sein drachenfreund ja über nacht bleiben könnte.
die idee fand er gut, er meinte er müsste seinen freund fragen ob er bei im bleibe.

er schläft zur zeit,mit einem lächeln im gesicht. das hatte ich schon lange nicht mehr.was für eine nacht,kind schläft ruhig, sonst war er schonwieder wach.
sein drachenfreund wollte in nacht bleiben sagte er, hat ihm ein kissen u. decke
ans bett gelegt.


[Editiert am 29/1/2009 um 23:03 von Anu-Sol]
Antwort 7
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 30/1/2009 um 02:23  
Bin mit meinen 18 Jahren noch nicht so bewandert, was Kinder angeht, aber ich glaub der gute Drache ist kein Problem. Das mit dem Phantasiefreund legt sich bestimmt wieder von alleine.

Wegen dem bösen Drachen: Hast du deinen Sohn schon gefragt, ob sein Drachenfreund ihn nicht beschützt? :)
Antwort 8
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 30/1/2009 um 15:47  
huhu....
die erste nacht bei der mein sohn durchgeschlagen hat.
und auch nicht ins bett genässt hat. :cool:
er war heut nicht im kiga, hat bis zehn uhr geschlafen, herrlich!!!
Antwort 9
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 30/1/2009 um 17:19  
Dein Sohn hat die ganze Nacht durchgeschlagen? :cul:
*vom Stuhl kipp* *sich vor Lachen am Boden kringelt*
Tschuldigung, aber das passt so gut in den Kontext. ^^
Antwort 10
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 30/1/2009 um 17:36  
...lach, stimmt...wen ich das noch mal lese, :D
kein böser drache,pu...nur ich konnte nicht richtig schlafen,hatte immer ein ohr
aufgestellt. wann kommt das kind angerannt, war da im hinter kopf.
kamm aber nicht.
Antwort 11
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 1/2/2009 um 13:55  
....toll, zu früh gefreut. :thumbdown: :mad:
letzte nacht war alles wieder da, :phantom: , der böse Drache,
Bett nass, ich weis mir keinen Rat mehr. ;( ;(
Das er einen unsichtbaren Drachenfrund hat, gut, hab schon vorgeschlagen das der den Alptraum-Drachen doch bekämpfen könnte,nee, der andere ist stärker,
so mein Sohn. Und nun????Was soll ich machen,Kräuter ins Kinderzimmer hängen???
Traumfänger??? Keine Ahnung, hat einer ne Rat???
Antwort 12
Incognitus
Incognitus

Damona
Beiträge: 52
Registriert: 14/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 1/2/2009 um 20:13  
@Anu-Sol,
ich würd sagen Traumfänger ins Kinderzimmer,ja.
Abends eine Geschichte, ja, Drachengeschichten, nein.
Und nicht so doll bemuttern, vielleicht ist das zuviel für deinen Sohn.

Eins noch, das ist nicht bös gemeint, nur ein Rat.


Damona


[Editiert am 1/2/2009 um 20:14 von Damona]



____________________
Schatten und Licht
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Administrator
Artifex

Silva
Beiträge: 105
Registriert: 20/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 1/2/2009 um 22:44  
du sollst REDEN MIT DEINEM KIND!

warum immer die magie voranschieben? ich kann nicht verstehen, daß menschliche probleme nicht menschlich gelöst werden sollten!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Artifex
Artifex

dana-fox-1
Beiträge: 123
Registriert: 19/1/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 1/2/2009 um 23:17  
Hallo Anu-Sol,
da unsere Kinder immer auch die unbewusten Teile unseres Selbst spiegeln solltest du dich vielleicht einfach einmal fragen, was das Ganze denn mit dir zu tun hat. Das erspart uns Lesern viel oberflächliches Blablabla und den ganzen Smalltalk und verhilft oft zu erstaunlichen Erkenntnissen. Mir ist nämlich bisher immer noch nicht klar,wer von euch beiden eigentlich das Problem hat- du oder dein Sohn- und warum du etwas magisch lösen willst, was vielleicht mit einem einfachen - vor dem Schlafengehen noch einmal aufs Klo gehen - schon erledigt wäre. Es gibt doch bestimmt auch Foren, die sich mit Erziehungsfragen beschäftigen.
Gruß Dana


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1485
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/shocked.gif erstellt am: 2/2/2009 um 05:52  
OhJeeeeohjeee - jetzt ist genau das passiert, was ich befürchtet habe!

Heute Nacht habe ich auch von einem bösen Drachen geträumt.

Mein Bett war zwar noch nicht naß, das hab ich grad nachgeprüft - aber ich habe echt Angst, dass dies als nächstes passiert.

Ich weiss mir keinen Rat mehr. ICh weiss nur, dass immer alles passiert, was ich befürchte. Vielleicht, weil ich ein Zauberer bin?

Weiss jemand Rat? Vielleicht sollte man mal mit mir REDEN! Oder lieber nicht zuviel reden? Oder gibt es irgendein Kraut? Irgendeine Magie oder so?

ICh weiss echt nicht mehr weiter ... wisst ihr irgendwas oder auch nicht?

liebe Grüsse merlYnn


[Editiert am 2/2/2009 um 05:54 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Administrator
Artifex

Snowwulf
Beiträge: 137
Registriert: 18/11/2004
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/exclamation.gif erstellt am: 2/2/2009 um 09:15  
Hallo Anu-Sol,

ein kleiner Tipp von mir. Magie ist kein gutes Mittel um die Seele eines Kindes zu heilen. Das kann man nur mit Mitgefühl, Liebe, Aufmerksamkeit, Umsorgen, Loslassen, Stränge, Konsequenzen und was sonst so alles zu einer guten Erziehung dazu gehört.

Die meisten Probleme eines Kindes ufern aus, weil die Eltern nicht in der Lage sind, ihre eigenen Probleme nicht auf ihr Kind zu projezieren.

Beste Grüße

Der Snowwulf


____________________
Finde deinen eigenen Pfad
*** www.NEO-ESO.de *** www.Merry-Meet.de *** www.Snowwulf.de ***
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Incognitus
Incognitus

Damona
Beiträge: 52
Registriert: 14/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/2/2009 um 10:28  
Hallo,
ich hab zwar keine Kinder, sprich keine Ahnung von
Kindererziehung, aber ich finde mit Magie kann man wohl nichts machen
bei dem Thema. Gut.
Nur was in nicht in ordnung find, das man sich über so etwas lustig macht.
Mein Tip an Anu- Sol, nimms nicht so schwer. :( Gibt auch große Kinder! :P
Hey, das wird schon :thumbup:


____________________
Schatten und Licht
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Artifex
Artifex

dana-fox-1
Beiträge: 123
Registriert: 19/1/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 2/2/2009 um 11:43  
Hallo George,
mit Vergnügen lese ich dein drachentraümendes Outing und biete dir an, daß du gerne einmal bei mir zur Drachentraumatherapie vorbeikommen kannst. Wir üben dann den Töpfchenzauber, erzählen uns Märchengeschichten wie man böse Drachen mit noch viel böseren Ungeheuern vertreibt und wenns in den Redepausen dann mal zwischendurch feucht wird, liegt das bestimmt daran, daß du dem Kuss der Drachenprinzessin erlegen bist..........ist aber auch nicht weiter tragisch, denn dein Problem wird sich, mit ein bischen Übung ganz von alleine lösen, also abwarten und Drachenwurztee trinken.
Ich hoffe ich konnte dich von meiner fachlichen Kompetenz überzeugen und erwarte dich hoffnungsfroh.
Grinsegrüße
Dana


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 2/2/2009 um 11:57  
schön das wir uns hier im Kindergarten befinden.
Antwort 20
Incognitus
Incognitus

Damona
Beiträge: 52
Registriert: 14/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/2/2009 um 15:36  
@Anu - Sol,
ich würd die Großen Kinder, spielen lassen.
Mach dich nicht verrückt.Lass dich nicht verärgen.


____________________
Schatten und Licht
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Administrator
Artifex

Silva
Beiträge: 105
Registriert: 20/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/2/2009 um 21:31  
ja, und deswegen verstehen die kinderlein nicht, was ihnen die lieben tanten und onkel sagen wollen......
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Incognitus
Incognitus

Damona
Beiträge: 52
Registriert: 14/9/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 3/2/2009 um 10:23  
....geht spielen... :)


____________________
Schatten und Licht
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Administrator
Artifex

Silva
Beiträge: 105
Registriert: 20/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 3/2/2009 um 10:53  
@damona: du scheinst ja ziemlich "eng" mit anu-sol zu sein und gerade deswegen verstehe ich nicht, wierauf du auf ein so ernstes thema reagierst....

geht es nicht gerade darum, einem kind zu helfen?????
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,033 Sekunden - 54 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0211 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen